171°
Nocs NS2 sehr gute kompakte Airplay Lautsprecher schwarz Abverkauf beim Hersteller -30% idealo

Nocs NS2 sehr gute kompakte Airplay Lautsprecher schwarz Abverkauf beim Hersteller -30% idealo

ElektronikNocs Angebote

Nocs NS2 sehr gute kompakte Airplay Lautsprecher schwarz Abverkauf beim Hersteller -30% idealo

Preis:Preis:Preis:269,95€
Zum DealZum DealZum Deal
Nocs ist ein relativ neues unbekanntes Unternehmen, das gute Lautsprecher und Kopfhörer herstellt. Mir scheint, Nocs will nach einem Modellupdate seine letzten NS2 der ersten Generation los werden. Auf der Webseite werden die NS2 für 249,- Euro angeboten. Es fallen 19,90 Euro an Versandgebühren aus Schweden an. Herstellergarantie beträgt 1 Jahr.

Weshalb es jetzt Bestpreis ist und später wahrscheinlich nur noch die 400 Eur teuren V2 geben wird, lest ihr unten.

Die NS2 sind kürzlich in der Version 2 erschienen, diese kosten weiterhin 400 Euro. Bei idealo werden die NS2 und die V2 mit demselben Preis gelistet. Ob andere Händler Restbestände noch günstiger raushauen werden halte ich für sehr unwahrscheinlich und viele Einheiten wird es so oder so nicht geben.

An den Lautsprechern ändert sich nix. Die Version 2 hat nun jedoch zusätzlich Spotify connect, Bluetooth 3.0 + APTX. Und einen USB-Anschluss auf der Rückseite für eine schnelle Einrichtung (im Vergleich zu den Audioengine 2+ ist das kein USB Input!)

eu.nocs.se/col…ors

Ich besitze sie selber und meine: Ausgezeichnete Lautsprecher für die Größe (klein!!), wenngleich 400 Euro etwas teuer sind. Für den Dealpreis aber fantastisch, klanglich wird man da bei dem Preis nix besseres finden. Sie entwickeln aufgrund der geringen Größe nur begrenzt Druck und Volumen. das heißt nicht, dass da kein Bass kommt. Ich höre gerade Iggy Azaleay - Black widow. Der Bass kommt sehr präzise und knackig und hat Bühne macht richtig Spaß und man glaubt kaum dass die Dinger noch so gut runter reichen. Oder um es anders auszudrücken: Der Bass verursacht durchaus ein leichtes Kribbeln, keinesfalls aber hat man das Gefühl, dass der Bass deinen Herzschlag ersetzt Zweites Mal Testhören wg. Bass: The Voodoo People (Pendulum Prodigy Remix). Hier merkt man dann doch dass es etwas an Fülle und Druck fehlt. Also: wer sein gesamtes Zimmer Brummen lassen möchte, für den ist das nicht das richtige.
Ansonsten kann ich die Dinger nur empfehlen. Leider lässt sich kein zusätzlicher Sub anschließen.

Wer sowieso nur Kabel möchte, dem seien die Audioengine A2+ in glossy weiß ans Herz gelegt, unerklärlicherweise sind diese seit gestern bei Amazon super günstig. für ca. 165 Eur zu haben. *Edit* Schon wieder vorbei, die kosten wieder 230,- bei Amazon.

Wer nur BT braucht und was größeres will, kann sich die roth oli powa anschauen trustedreviews.com/rot…iew

Wer billig haben möchte, kann zu den Samson BT reihe greifen.

Nocs NS2 vs. Audioengine A2+

Konnte sie nicht vergleichend hören. Sehen beidesehr ähnlich aus. Der NS2 ist etwas größer als der A2+. Hat einen Class D Verstärker und nen 32 bit DSP, der A2+ AB Verstärker mit einem 16-Bit DAC (TI/Burr Brown PCM2704C)

Der DAC soll ganz ok sein, d. h. man kann seinen Laptop einfach an den Lautsprecher anschließen und die Signale gehen direkt an den DAC. Beim NS2 geht das natürlich primär über Wifi und Apple Lossless (limitiert aber auf 16 bit 44 khz). Der NS2 bietet nur wifi und einen AUX Anschluss (Klinke).

Also ich finds super, ich habe meine NS2 per Klinke am Schreibtisch mit usb an meinen Portreplikator angeschlossen. Musik hör ich meist über das iPhone über AirPlay. Wenn ich es benötige streame ich vom Laptop mit airfoil auch mal auf die Lautsprecher. Aber da bin ich mir meist zu faul dafür, da reichts meist über Aux/portreplikator.

Für den Schlafbereich steht ein zweites Set bereit. gerade da bin ich über wireless sehr froh.

Ich kann die Dinger nur empfehlen :)))

*Edit*

Preise bisher stabil bei 380 - 400 Euro, idealo zeigt einen kurzen Schlenzer nach unten im Sommer nahe dem jetzigen Bestpreis. Ich interpretiere das als ein Abverkauf von ein paar Händlern, derzeit gibts die nur noch bei Rakuten und Amazon. Ich glaube, dass inzwischen alle Einheiten abverkauft wurden und einzelne unverkaufte Geräte wie bei einem Komissionsgeschäft üblich zurück zu Nocs gingen. Gerade für die Komissionstheorie spricht die relativ geringe Bekanntheit der Marke. Für Nocs wäre es aus strategischer Sicht auch sinnvoller, an ihren Mond- bzw. Apple Store Preisen festzuhalten als dann zwei so ähnliche Produkte im Portfolio zu führen, wo das eine 150 Euro mehr kosten soll. Somit werden die V1 nicht mehr lange erhältlich sein und sich wieder der ursprüngliche Preis von knapp 400 Euro einpendeln.

9 Kommentare

Ich mag diese Farbe. NICHT Preis.

Boah, echt noch ein Haufen Geld, für eine mir unbekannte Firma.

Redaktion

Das scheint aber bis zur Veröffentlichung des Nachfolgers der Normalpreis gewesen zu sein.
s1_pricetrendFaceliftLarge.png

Trotzdem super Dealbeschreibung, toller Vergleich mit den Audionengine A2+, die jetzt auch wieder teurer sind und über 200€ kosten.

Wenn ich es benötige streame ich vom Laptop mit airfoil auch mal auf die Lautsprecher. Aber da bin ich mir meist zu faul dafür, da reichts meist über Aux/portreplikator.



Kleiner Tipp für OSX wenn man kein Bock hat Airfoil zu benutzen/starten: alt+klick auf das Lautsprechersymbol oben in der Leiste … dann kannst du via Airplay die Box (oder Airportexpress) auswählen.

El_Lorenzo

Das scheint aber bis zur Veröffentlichung des Nachfolgers der Normalpreis gewesen zu sein. Trotzdem super Dealbeschreibung, toller Vergleich mit den Audionengine A2+, die jetzt auch wieder teurer sind und über 200€ kosten.



Das ist natürlich clever.

Portreplikator? Schei?e, ich werde alt ...

Da kaufe ich lieber "Wavemaster Two" und ne Airport Express.

Meerbuscher

Portreplikator? Schei?e, ich werde alt ...



Mit einem portreplikator kannst du bei USB 3.0 zb dein HDMI bild und tonsignal replizieren und dazu natürlich noch die ganze andere USB Peripherie anschließen

Damit musst du nur noch ein einziges USB Kabel an den Laptop anschließen

So was wie eine Docking Station

El_Lorenzo

Das scheint aber bis zur Veröffentlichung des Nachfolgers der Normalpreis gewesen zu sein. Trotzdem super Dealbeschreibung, toller Vergleich mit den Audionengine A2+, die jetzt auch wieder teurer sind und über 200€ kosten.



Ich denke es werden nur geringe Mengen abverkauft. In den USA gibt es gar keine Einheiten, aus der EU also schweden nur in schwarz und ich denke nicht, dass es viele sind.

Der Preis war bisher wie du schon sagtest stabil bei 380 - 400 Euro, der Schlenzer nach unten im Sommer denke ich war ein Abverkauf von ein paar Händlern, derzeit gibts die nur noch bei Rakuten und Amazon. Ich interpretiere das so, dass alle Einheiten abverkauft wurden und einzelne unverkaufte Geräte zurück zu Nocs gingen. Somit werden die V1 nicht mehr lange erhältlich sein und sich wieder der ursprüngliche Preis von knapp 400 Euro einpendeln.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text