41°
ABGELAUFEN
[Nordhorn, Marktkauf] Ein Traum aus Fleisch und Fett: Mett

[Nordhorn, Marktkauf] Ein Traum aus Fleisch und Fett: Mett

FoodMarktkauf Angebote

[Nordhorn, Marktkauf] Ein Traum aus Fleisch und Fett: Mett

Preis:Preis:Preis:0,37€
Zum DealZum DealZum Deal
wer noch nix zum futtern hat, kann ja mal in Nordhorn bei Marktkauf Kutsche rumschwenken, Mett im Angebot zu 3,70 Euro das Kilogramm, was bei vier Brötchenhälften und 100 Gramm schlappe 37 cent macht. Vergleichspreis spar ich mir, vielleicht schläft Antonshigur ja noch
Eingetragen mit der myDealZ App für Android

17 Kommentare

nein.
es bleibt ekelhaftes Industriefleisch.:{

100 Gramm auf 4 Brötchen Hälften? Schmeckt man da überhaupt was?
Auf eine Hälfte passt das schon besser...
Preis nicht wirklich sensationell. Regelmäßig bei 2,99 bei unserem Fleischer im Angebot.

.

Ich nehme immer so 40-50 Gramm für eine Mettbröttchenhälfte.
Soll ja auch nach was schmecken.
Der Preis ist aber nicht gut sondern eher Standard.

ich bin ja echt kein moralapostel aber bei dem preis weiß man doch eindeutig wie das tier leben musste. Jeder Verkäufer der solche Preise anbietet wird von mir gemieden. Wer die möglichkeit hat sollte direkt beim nem Bauern kaufen (VIEL günstiger als man so denkt).

PS: Ich wohne in Berlin und rund um Berlin gibt es unglaublich viele Betriebe die "gutes" Fleisch anbieten...

Wieso leitet ihr aus Angeboten immer gleich die Lebenshaltung der Tiere ab?
Kann es sein, dass aus Angebtotsgründen auch mal knapp unter EK/ohne Gewinn verkauft wird?
Das ist bei Supermärkten zum Besipiel gängige Praxis...

goodbrain

ich bin ja echt kein moralapostel aber bei dem preis weiß man doch eindeutig wie das tier leben musste. Jeder Verkäufer der solche Preise anbietet wird von mir gemieden. Wer die möglichkeit hat sollte direkt beim nem Bauern kaufen (VIEL günstiger als man so denkt).PS: Ich wohne in Berlin und rund um Berlin gibt es unglaublich viele Betriebe die "gutes" Fleisch anbieten...



Die Frage ist, ob der Betrieb selbst schlachtet und wie die Tierhaltung dort betieben wird.

bei zwei höfen weiß ich das die alles 100% selbst machen, man kann jederzeit auf den hof und die tiere anschauen da diese tatsächlich auf der weide stehen. Es ist eben nicht für die Masse und nicht jeder kann so sein fleisch beziehen das ist klar. Es gibt aber einige solcher Betreibe man muß eben nur wollen. Diese Betriebe haben aber meist kein Bio Zeichen da sie diese Kosten verständlicherweise nicht tragen wollen.

goodbrain

ich bin ja echt kein moralapostel aber bei dem preis weiß man doch eindeutig wie das tier leben musste. Jeder Verkäufer der solche Preise anbietet wird von mir gemieden. Wer die möglichkeit hat sollte direkt beim nem Bauern kaufen (VIEL günstiger als man so denkt).PS: Ich wohne in Berlin und rund um Berlin gibt es unglaublich viele Betriebe die "gutes" Fleisch anbieten...



ich will das keinesfalls rechtfertigen, aber gebe zu bedenken, dass der Landwirt mal locker ein, zwei Handelsstufen auslässt, das ist im Prinzip ein Fabrikverkauf. Dass die Preise dort immer günstiger sind, als bei einem Händler, dessen Aufwand es ist, Waren zu bündeln und dem Endverbraucher adäquat zu präsentieren (Ladenlokal, Werbung), dürfte selbsterklärend sein. Zur Qualität des Fleisches bzw den Lebensumständen des Bereitstellers kann sich wohl niemand ein Urteil erlauben, der nicht kurz vor der Schlachtung dem Tier noch den Kopf gekrault hat.

goodbrain

ich bin ja echt kein moralapostel aber bei dem preis weiß man doch eindeutig wie das tier leben musste. Jeder Verkäufer der solche Preise anbietet wird von mir gemieden. Wer die möglichkeit hat sollte direkt beim nem Bauern kaufen (VIEL günstiger als man so denkt).PS: Ich wohne in Berlin und rund um Berlin gibt es unglaublich viele Betriebe die "gutes" Fleisch anbieten...



Richtig nur bei diesen Höfen kannst du das ;-)

HOT! Perfekter Deal, weil perfekter Hinweis mal wieder richtig leckere Mettbrötchen zu machen! Gleich mal raus zum Bäcker und zum Lokalmetzger. Jammi!

Zb8EX7M.jpg

tobiwan80

Ich nehme immer so 40-50 Gramm für eine Mettbröttchenhälfte.Soll ja auch nach was schmecken.Der Preis ist aber nicht gut sondern eher Standard.



Ihr wiegt das bei jeder Brötchenhälfte ab? hat das was mit Weight Watchers zu tun ?
Wieviel Gramm Nutella macht ihr alle so aufs Brot?
und ich möchte wirklich noch zu bedenken geben und fordern dies in Kategorien einzuordnen das auch Brötchen nicht gleich Brötchen ist...

das kann wohl auch ein wenig variieren was Größe und vorallem Volumen angeht...

piccolobrc3b6tchen.jpg

wobei ein Mindestgewicht ich glaub 1937 abgeschafft wurde, aber eine Obergranze von 250g besteht

Knauzenwecken.jpg

und somit kann sich wohl auch das Gewicht des Belages "ganz leicht" unterscheiden... X) X) X)

Yippie Mettigel für alle Dealzer!

Mett ist nett.
Immer.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text