Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Nordisk Tarp-Zelt Troms Mesh Cabin
276° Abgelaufen

Nordisk Tarp-Zelt Troms Mesh Cabin

165,71€200,87€-18% Kostenlos KostenlosNeckermann Angebote
7
eingestellt am 15. Sep 2020

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Mit dem Gutscheincode Hotdeal15 gibt es noch ein Paar Exemplare für 165,71 Euro:

Funktional und mit dem gesamten Nordisk Voss Tarp- Sortiment kompatibel

Merkmale
• Für zwei Personen mit Ausrüstung
• Eingang seitlich und hinten
• Windschutz, 40 cm hohe Wände an allen Seiten
• Für die Nutzung mit allen Nordisk Tarp-Varianten konzipiert
• Integrierte Wäscheleine und zwei Netz-Taschen
• Wassersäule: Bodengewebe : 8000 mm

Größe
  • Typ : 2–Personen Zelt
  • Ground sheet size (LxW) : 220 x 135 cm
  • Größe Innenzelt (LxBxH) : 220 x 135 x 100 cm
  • Gesamtgewicht mit Packsack Zelt : 900 g

Pack Sack
  • Typ : Transport- und Kompressionsriemen
  • PackSize : 35 x 15 cm

Preisvergleich Idealo: 200,87 € mit Versand
Zusätzliche Info
7 Kommentare
Hot
sieht gut aus
Onkel Troms Cabin?
Zählt das jetzt als Zelt oder als Tarp ?
Lars_Mal16.09.2020 23:51

Zählt das jetzt als Zelt oder als Tarp ?


Naja ein Tarp ist es nicht. Ist halt ein Moskito-Shelter oder Mückenschutz der z.B. mit den Tarps von Nordisk kombiniert werden kann. Mich würde interessieren ob es im Rechtsfall als Zelt gelten würde? Zumindest hat es meines Erachtens ohne das Zubehör keine eigene Tragkonstruktion
DuckSauce17.09.2020 01:05

Naja ein Tarp ist es nicht. Ist halt ein Moskito-Shelter oder Mückenschutz …Naja ein Tarp ist es nicht. Ist halt ein Moskito-Shelter oder Mückenschutz der z.B. mit den Tarps von Nordisk kombiniert werden kann. Mich würde interessieren ob es im Rechtsfall als Zelt gelten würde? Zumindest hat es meines Erachtens ohne das Zubehör keine eigene Tragkonstruktion


Es gibt keine rechtliche Grundlage, die biwakieren oder Cowboycamping oder ähnliches legalisieren. Biwakieren im Sinne des Erholens zur schnellstmöglichen Weiterreise wird aber üblicherweise auf nicht privaten Grundstücken, ausserhalb von Schutzgebieten toleriert(biwakieren bedeutet aber auch Notunterkunft und max. 10h). Ein Meshzelt ist in meinen Augen eindeutig ein Zelt.
Bearbeitet von: "Gaumada" 17. Sep
Gaumada17.09.2020 18:39

Es gibt keine rechtliche Grundlage, die biwakieren oder Cowboycamping oder …Es gibt keine rechtliche Grundlage, die biwakieren oder Cowboycamping oder ähnliches legalisieren. Biwakieren im Sinne des Erholens zur schnellstmöglichen Weiterreise wird aber üblicherweise auf nicht privaten Grundstücken, ausserhalb von Schutzgebieten toleriert(biwakieren bedeutet aber auch Notunterkunft und max. 10h). Ein Meshzelt ist in meinen Augen eindeutig ein Zelt.


Es gibt aber auch keine rechtliche Grundlage(Bayern) die das schlafen/lagern(nicht Zelten) zur Erholung im Wald, in der freien Landschaft und Wegen sowie auf ungenutzten Grundflächen verbietet, egal ob Privat Wald oder nicht.
Quelle: bergfreunde.de und Das Bayerische Staatsministerium

In einem Video erklärt Kay Sackmann(Link), als Zelt gilt eine Konstruktion mit eigener Hülle und Tragkonstruktion aus Metall, Holz oder ähnlichen, ist sich dabei rechtlich aber auch nicht ganz sicher. Seiner Meinung nach wäre somit ein Biwaksack mit Gestänge rechtlich gesehen auch ein Zelt.
Nebenbei, wie der Hersteller das eigene Produkt bezeichnet dürfte wohl weniger eine Rolle spielen.
Bearbeitet von: "DuckSauce" 18. Sep
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text