Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
~Norma~ Scheppach Tischkreissäge HS 260 L
283° Abgelaufen

~Norma~ Scheppach Tischkreissäge HS 260 L

99€199€-50%NORMA Angebote
17
eingestellt am 28. Dez 2019

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Moin! Ab dem 02.01.2020 gibts bei Norma die Scheppach Tischkreissäge HS 260 L im Angebot für 99€. Auch online verfügbar.

Produktinformationen:

- 2200 W
- mit Laserschnittführung inklusive Batterien
- schwenkbarer Queranschlag von -45grad bis 45grad
- hochwertiger Sägetisch ca 555 x 575mm
- inklusive Tischverbreiterung
- inklusive 2 Hartmetall Sägeblätter



1507966.jpg
Zusätzliche Info
NORMA AngeboteNORMA Prospekte

Gruppen

Beste Kommentare
Speaka28.12.2019 12:46

Für den Hobbykeller macht man das glaub ich nichts falsch oder?



dafür ist die nicht geeignet , zu ungenau und klapprig .. und schonmal garnicht mit 24Zahn Sägeblättern :-) .. und der "Hochwertige Sägetisch" ist ein dünnes Kantblech , die Tischverbreiterungen sind nutzlos , da der sehr schlechte Parallelanschlag dort nicht geführt werden kann :-) .. dadurch entspricht die Maximale Sägebreite ca. 20 cm .. also maximal für schiefe Schubladen .

für den Hobbykeller .. Scheppach HS105 , Bosch PTS10 , Holzmann TK250 oder ne Klasse höher Rage Pro 5S , Bosch GTS635-216 ..
Bearbeitet von: "volker.may" 29. Dez 2019
17 Kommentare
Für den Hobbykeller macht man das glaub ich nichts falsch oder?
Speaka28.12.2019 12:46

Für den Hobbykeller macht man das glaub ich nichts falsch oder?


Die HS 100 S war schon ganz gut und das ist die HS 260 L, ein sehr neues Modell. Dort sollten doch jetzt alle kleinen Fehler behoben sein. (Stabilität, Leistung usw.)
Solange du nicht dein halben Wald damit abholzen willst, reicht das vollkommen.
Danke mal bestellt, so oft brauch ich das Teil nicht, aber für ab und zu wird sie schon reichen.
Gab es neulich noch mitm Gutschein für 93 Euro...Glaube für den Preis macht man als Allroundsäge nix falsch.Wer schneidet täglich 85mm.....
SNP28.12.2019 13:23

Gab es neulich noch mitm Gutschein für 93 Euro...Glaube für den Preis m …Gab es neulich noch mitm Gutschein für 93 Euro...Glaube für den Preis macht man als Allroundsäge nix falsch.Wer schneidet täglich 85mm.....


War das auch die 260? Oder die 250?
mladuh28.12.2019 13:29

War das auch die 260? Oder die 250?


Könntest Recht haben...War die 250er.Also dann definitiv hot.
Speaka28.12.2019 12:46

Für den Hobbykeller macht man das glaub ich nichts falsch oder?


Kommt auf Deinen Anspruch an. Den Parallelanschlag kann man kaum nutzen. Beim Festklemmen sind da auf der Länge Abweichungen von 2-5mm möglich. Gleiches gilt für den Winkelanschlag. Somit sind keine halbwegs exakten und wiederholgenauen Schnitte möglich. Um mal was auf Länge zu schneiden ok, für Arbeiten mit höherem Anspruch an die Genauigkeit (Schrankkorpus etc) nicht wirklich zu gebrauchen.
Ich nutze ein baugleiche Modell zum Brennholz sägen. Mit einem ordentlichen Sägeblatt drin geht's gut. Der breite Tisch erlaubt zügiges Arbeiten....
Was wurde für das neue Modell verändert?
Schrecklicher anschlag und der Vergleichspreis ist ein Witz.
Balduin7328.12.2019 13:47

Kommt auf Deinen Anspruch an. Den Parallelanschlag kann man kaum nutzen. …Kommt auf Deinen Anspruch an. Den Parallelanschlag kann man kaum nutzen. Beim Festklemmen sind da auf der Länge Abweichungen von 2-5mm möglich. Gleiches gilt für den Winkelanschlag. Somit sind keine halbwegs exakten und wiederholgenauen Schnitte möglich. Um mal was auf Länge zu schneiden ok, für Arbeiten mit höherem Anspruch an die Genauigkeit (Schrankkorpus etc) nicht wirklich zu gebrauchen.


So schlimm, dass man mit Stahlwinkel und Winkelmesser nichts korrigieren kann? Oder ist nur die eigene Skala unbrauchbar?
Der gibt halt nach, weil nur einseitig und schlecht geklemmt. Also beim Sägen wird der Anschlag zur Seite gedrückt. Du kannst das mit Sicherheit mit Winkel und Schraubzwinge beheben. Aber das für jeden Schnitt zu machen nervt dann doch.
Kennt jemand die Schnitthöhe?
ccalimero28.12.2019 13:49

Ich nutze ein baugleiche Modell zum Brennholz sägen. Mit einem …Ich nutze ein baugleiche Modell zum Brennholz sägen. Mit einem ordentlichen Sägeblatt drin geht's gut. Der breite Tisch erlaubt zügiges Arbeiten....


Wie dick ist denn dein Brennholz? 85mm max oder hast du ein größeres Blatt montiert? Hört sich interessant an. Danke für die Info
Tigi7928.12.2019 20:14

Wie dick ist denn dein Brennholz? 85mm max oder hast du ein größeres Blatt …Wie dick ist denn dein Brennholz? 85mm max oder hast du ein größeres Blatt montiert? Hört sich interessant an. Danke für die Info


Fahre ein normales 250mm für Bauholz, das auch mal einen Nagel aushält. Wenn dicker als 85, dann hilft ein leichter Dreh und es geht bis 160. Dicker hab ich meine Meterstücke nicht, weil der Schwedenofen nicht zu groß ist.

Schönen Gruß und häbbi Holzing....
Speaka28.12.2019 12:46

Für den Hobbykeller macht man das glaub ich nichts falsch oder?



dafür ist die nicht geeignet , zu ungenau und klapprig .. und schonmal garnicht mit 24Zahn Sägeblättern :-) .. und der "Hochwertige Sägetisch" ist ein dünnes Kantblech , die Tischverbreiterungen sind nutzlos , da der sehr schlechte Parallelanschlag dort nicht geführt werden kann :-) .. dadurch entspricht die Maximale Sägebreite ca. 20 cm .. also maximal für schiefe Schubladen .

für den Hobbykeller .. Scheppach HS105 , Bosch PTS10 , Holzmann TK250 oder ne Klasse höher Rage Pro 5S , Bosch GTS635-216 ..
Bearbeitet von: "volker.may" 29. Dez 2019
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text