Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[Normalos Vodafone Cable] CableMax (1000/50 Mbit) dauerhaft 39,99€ mtl. mit 240€ Auszahlung, keine AG (=29,99€ mtl.)
438° Abgelaufen

[Normalos Vodafone Cable] CableMax (1000/50 Mbit) dauerhaft 39,99€ mtl. mit 240€ Auszahlung, keine AG (=29,99€ mtl.)

719,76€ Kostenlos KostenlosObocom Angebote
146
438° Abgelaufen
[Normalos Vodafone Cable] CableMax (1000/50 Mbit) dauerhaft 39,99€ mtl. mit 240€ Auszahlung, keine AG (=29,99€ mtl.)
eingestellt am 5. SepBearbeitet von:"ThomAK"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Tach,

Normalos in ALLEN BUNDESLÄNDERN (in BaWü, Hessen, NRW 20€ weniger Auszahlung) können den CableMax, der dauerhaft 39,99€ mtl. kostet, über Obocom mit 240€ Auszahlung buchen.
Der StandardRouter ist inklusive. Die Fritz! 6591 kostet optional 4,99€ mtl. Aufpreis.

Vodafone Red Internet & Phone 1000 CableMax
  • Festnetz-Flat
  • 1000 Mbit/s (Download)
  • 50 Mbit/s (Upload)
  • WLAN Router inklusive
  • GigaKombi berechtigt

24 x 39,99€
Keine Anschlussgebühr
240€ Auszahlung
= 719,76€ (=29,99€ mtl.)

1648239.jpg
FGAs

Auszahlung von obocom:
Sie erhalten die Auszahlung durch TK-24 (Betreiber des Onlineshops obocom) innerhalb von acht Wochen, nachdem Sie uns eine Monatsrechnung vom Vertragsanbieter für den durch uns vermittelten Internetpaket-Anschluss per Mail (info@obocom.de) oder Upload (obocom.de/upload) zukommen haben lassen, auf der Ihnen die Internetpaket-Grundgebühr in Rechnung gestellt wird, und ggf. den Rechnungsbetrag bezahlt haben.
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Sie die Auszahlung von uns (TK-24 GmbH, Betreiber des Onlineshops obocom) und nicht vom Vertragsanbieter erhalten. Der Anspruch auf die Auszahlung ist nur uns gegenüber geltend zu machen.
Bitte verwechseln Sie die Vodafone Internetpaket-Rechnung nicht mit der Rechnung für Endgeräte.
Frist für Einreichung der Rechnung: 8 Monate nach Bestellung.

Vertragslaufzeit
DieMindestlaufzeit beträgt 24 Monate, die Kündigungsfrist beträgt 3 Monate.

Vodafone Sicherheitspaket
In diesem Tarif ist der Vodafone Sicherheitspaket inkludiert, welches für die ersten 2 Monate kostenfrei ist, danach nur 3,99 €/Monat. Die wichtigsten Features des Vodafone Sicherheitpakets umfassen Kinderschutz, Computer Sicherheit und Online Sicherheit. Das Vodafone Sicherheitspaket kann jederzeit mit einer Frist von 4 Wochen in Textform gekündigt werden. Mehr Informationen zu dem Sicherheitspaket finden Sie auf: kabel.vodafone.de/tar…ity

Neu- und Bestandskunden
Das Angebot richtet sich ausschließlich an Neukunden ("die in den letzten 3 Monaten keinen Vodafone DSL oder Kabel Anschluss aktiv im Haushalt hatten") und nicht an Bestandskunden.

Wechselprämie
Bis zu 12 Monate Grundpreiserstattung sind möglich, wenn ihr noch bei einem anderen Anbieter gebunden seid bzw. eure Rufnummer mitnehmt.
Zusätzliche Info
Obocom Angebote
Beste Kommentare
Ich kann mit voller Überzeugung behaupten dass ich nicht nochmal bei Vodafone einen Vertrag für Glasfaserinternet unterzeichnen würde.

Die Stabilität und der Support ist mittelmäßig bis ungenügend. #politischKorrekt
Martin_Domnick05.09.2020 12:27

Ich kann mit voller Überzeugung behaupten dass ich nicht nochmal bei …Ich kann mit voller Überzeugung behaupten dass ich nicht nochmal bei Vodafone einen Vertrag für Glasfaserinternet unterzeichnen würde.Die Stabilität und der Support ist mittelmäßig bis ungenügend. #politischKorrekt


100%. Seit gut 7 Monaten und 4 Techniker immer noch tägliche Abbrüche des Internet.
Außerordentliche Kündigung möglich, da aber mein Mobilvertrag auch bei V. ist und sämtliche Vergünstigungen somit wegfallen würden, bin ich fast gezwungen bei Vodascheiß zu bleiben.
#gegenvodafone
Martin_Domnick05.09.2020 12:27

Ich kann mit voller Überzeugung behaupten dass ich nicht nochmal bei …Ich kann mit voller Überzeugung behaupten dass ich nicht nochmal bei Vodafone einen Vertrag für Glasfaserinternet unterzeichnen würde.Die Stabilität und der Support ist mittelmäßig bis ungenügend. #politischKorrekt


Mit einem ordentlichen Router sollte alles gut funktionieren. Dass der mitgegeben Router super Scheiße ist, ist allen bekannt.
Bei Vodafone community sieht man auch sehr oft, dass viele sich wegen dem unstabilen Internet beschwert haben aber nach dem die sich einen guten Router geholt haben, hat alles gut funktioniert.
Jetzt ist die Frage, was von Router benutzt du?
Bearbeitet von: "Ironboned" 6. Sep
Bei mir war vodafone cable 500k auch anfangs standig mit abbruchen verfugbar, doch als ich die neue fritzbox 6660 angeschlossen habe und ein paar einstellungen gemacht habe lauft bis heute alles sauber ^^ kann ich nur empfehlen ^^
146 Kommentare
Ich kann mit voller Überzeugung behaupten dass ich nicht nochmal bei Vodafone einen Vertrag für Glasfaserinternet unterzeichnen würde.

Die Stabilität und der Support ist mittelmäßig bis ungenügend. #politischKorrekt
Muss eigentlich bei Vodafone-Cable zwingend ein Techniker in die Wohnung zum aktivieren, oder würde es auch reichen die Box selbst an die Dose zu klemmen? Frage aus dem Grund, weil ich den Vertrag für ne Wohnung brauche in die ich derzeit noch nicht umgezogen bin und entsprechend keiner da wäre zum Tür öffnen
Martin_Domnick05.09.2020 12:27

Ich kann mit voller Überzeugung behaupten dass ich nicht nochmal bei …Ich kann mit voller Überzeugung behaupten dass ich nicht nochmal bei Vodafone einen Vertrag für Glasfaserinternet unterzeichnen würde.Die Stabilität und der Support ist mittelmäßig bis ungenügend. #politischKorrekt


100%. Seit gut 7 Monaten und 4 Techniker immer noch tägliche Abbrüche des Internet.
Außerordentliche Kündigung möglich, da aber mein Mobilvertrag auch bei V. ist und sämtliche Vergünstigungen somit wegfallen würden, bin ich fast gezwungen bei Vodascheiß zu bleiben.
#gegenvodafone
Martin_Domnick05.09.2020 12:27

Ich kann mit voller Überzeugung behaupten dass ich nicht nochmal bei …Ich kann mit voller Überzeugung behaupten dass ich nicht nochmal bei Vodafone einen Vertrag für Glasfaserinternet unterzeichnen würde.Die Stabilität und der Support ist mittelmäßig bis ungenügend. #politischKorrekt


Mit einem ordentlichen Router sollte alles gut funktionieren. Dass der mitgegeben Router super Scheiße ist, ist allen bekannt.
Bei Vodafone community sieht man auch sehr oft, dass viele sich wegen dem unstabilen Internet beschwert haben aber nach dem die sich einen guten Router geholt haben, hat alles gut funktioniert.
Jetzt ist die Frage, was von Router benutzt du?
Bearbeitet von: "Ironboned" 6. Sep
Bei mir bisher nur ganz selten Ausfälle bin grundsätzlich zufrieden
Über WLAN zwischen 8 und 10 mbit/s im Download, ständig komplette Abbrüche, online zocken kaum möglich, mit Alexa Radio hören auch kaum möglich. Das alles bei einem 250er Vodafone cable Vertrag. Die komische Kack-Box habe ich auch schon zweimal zurück geschickt.
Wahrscheinlich kann man Ähnliches von allen Anbietern berichten, aber das ist wirklich richtiger Mist
ich kann nur sagen, ich hatte auch "schiss", aber ich habs gewagt, es gab nur 2 möglichkeiten: weiterhin max. 16MBit oder eben Vodafone Cable.... was soll ich sagen, bis dato (1 oder 2 ? jahre schon) 0 Probleme und speed ist fast immer maximal....
Evtl. hab ich glück, oder, naja. (In München).
Aber ich hab auch den Router in den Modemmodus geschaltet und nen eigenen Router dahinter.
Bin wohl auch einer der Glücklichen, bei dem alles mit dem Vodafone Router normal funktioniert

ChavezD05.09.2020 12:36

Muss eigentlich bei Vodafone-Cable zwingend ein Techniker in die Wohnung …Muss eigentlich bei Vodafone-Cable zwingend ein Techniker in die Wohnung zum aktivieren, oder würde es auch reichen die Box selbst an die Dose zu klemmen? Frage aus dem Grund, weil ich den Vertrag für ne Wohnung brauche in die ich derzeit noch nicht umgezogen bin und entsprechend keiner da wäre zum Tür öffnen


Bei mir musste keiner kommen. Router angestöpselt und fertig
Bei mir war vodafone cable 500k auch anfangs standig mit abbruchen verfugbar, doch als ich die neue fritzbox 6660 angeschlossen habe und ein paar einstellungen gemacht habe lauft bis heute alles sauber ^^ kann ich nur empfehlen ^^
Ja, welchen Router benutzt Ihr? der mitgelieferte ist echter Müll, alle Techniker haben immer gesagt: Hier, Sie bekommen einen “neuen Router” und unter der Hand immer erwähnt dass das alles alte Geräte sind die hier und da mal ein transistor ausgewechselt bekommen haben, neue Folie und schon isses neu...
Eigentlich sollte der Dealpreis höher sein, da für eine stabile Verbindung ne Fritzbox fast schon Pflicht ist
Ironboned05.09.2020 12:39

Mit einem ordentlichen Router sollte alles gut funktionieren. Dass der …Mit einem ordentlichen Router sollte alles gut funktionieren. Dass der mitgegeben Router super Scheiße ist, ist alle bekannt.Bei Vodafone community sieht man auch sehr oft, dass viele sich wegen dem unstabilen Internet beschwert haben aber nach dem die sich einen guten geholt haben, hat es alles funktioniert.Jetzt ist die Frage, was von Router benutzt du?


9490er FB - liegt tatsächlich daran, dass zuviele Anschlüsse auf zu wenig Kapazitäten treffen am Hauptanschluss.

Meine Leistung schwankt von >400mbit bis auf <10mbit innerhalb von 30sek.

UHD Stream ist demnach nicht möglich.

Manchmal schafft der Browser nicht einmal google.de darzustellen.

Aber das gehört alles in ein anderes Forum.

Fazit: KALT
Mr_AYO05.09.2020 12:43

Bei mir war vodafone cable 500k auch anfangs standig mit abbruchen …Bei mir war vodafone cable 500k auch anfangs standig mit abbruchen verfugbar, doch als ich die neue fritzbox 6660 angeschlossen habe und ein paar einstellungen gemacht habe lauft bis heute alles sauber ^^ kann ich nur empfehlen ^^



mit dem 6660 erreichst Du aber keine volle Bandbreite, oder? 1000mbit-Anschluss oder weniger?
ChavezD05.09.2020 12:36

Muss eigentlich bei Vodafone-Cable zwingend ein Techniker in die Wohnung …Muss eigentlich bei Vodafone-Cable zwingend ein Techniker in die Wohnung zum aktivieren, oder würde es auch reichen die Box selbst an die Dose zu klemmen? Frage aus dem Grund, weil ich den Vertrag für ne Wohnung brauche in die ich derzeit noch nicht umgezogen bin und entsprechend keiner da wäre zum Tür öffnen


Glaube nein, wenn bereits ein Anschluss im der Wohnung vorhanden ist muss nur der Router wie in der Anweisung beschrieben, angeschlossen werden.

Lediglich wenn Probleme auftreten muss ggf. Ein Techniker etwas reparieren.

OBACHT! Nur wenn der Fehler an der Leitung liegt zahlt Vodafone den Techniker.

Wenn es an einem Endgerät liegt, falsche Installation etc( Fehler durch den Verbraucher verursacht) bekommt der Vertragsnehmer die Rechnung vom Techniker!

Wucher!
Martin_Domnick05.09.2020 12:27

Ich kann mit voller Überzeugung behaupten dass ich nicht nochmal bei …Ich kann mit voller Überzeugung behaupten dass ich nicht nochmal bei Vodafone einen Vertrag für Glasfaserinternet unterzeichnen würde.Die Stabilität und der Support ist mittelmäßig bis ungenügend. #politischKorrekt


Ich kann nur das genaue Gegenteil sagen. Sind von Unitymedia übernommen worden, die Umstellung und das Upgrade auf CableMax haben problemlos funktioniert, Support war sehr hilfsbereit und wir hatten seit der Umstellung erst durch Unwetter bedingt einen Ausfall - genau wie vorher bei Unitymedia auch bei Unwettern. Bin absolut zufrieden. Bei uns macht das Modem von Vodafone aber auch nichts anderes als die Verbindung herstellen, dahinter folgt direkt eine pfSense die das Netzwerk füttert, auch das WLAN der Box nutzen wir nicht. Würde direkt wieder unterschreiben, zumal bei uns mehr ankommt als gebucht - wenn auch minimal.
Martin_Domnick05.09.2020 13:07

Glaube nein, wenn bereits ein Anschluss im der Wohnung vorhanden ist muss …Glaube nein, wenn bereits ein Anschluss im der Wohnung vorhanden ist muss nur der Router wie in der Anweisung beschrieben, angeschlossen werden.Lediglich wenn Probleme auftreten muss ggf. Ein Techniker etwas reparieren.OBACHT! Nur wenn der Fehler an der Leitung liegt zahlt Vodafone den Techniker.Wenn es an einem Endgerät liegt, falsche Installation etc( Fehler durch den Verbraucher verursacht) bekommt der Vertragsnehmer die Rechnung vom Techniker!Wucher!


Warum Wucher? Das ist bei jedem Anbieter so. Warum sollen andere dafür zahlen, wenn du zu blöde bist? Wenn man sich damit nicht auskennt, ruft man Leute an die das machen, ist auch bedeutend günstiger dann.
Bearbeitet von: "_Foxhunter_" 5. Sep
Auf welcher Basis hier wieder gevotet wird
Dann bucht einfach direkt bei Vodafone ohne Auszahlung. Der Deal hat schließlich fast 500 Grad
BritneySpearsmagdich05.09.2020 12:42

Über WLAN zwischen 8 und 10 mbit/s im Download, ständig komplette A …Über WLAN zwischen 8 und 10 mbit/s im Download, ständig komplette Abbrüche, online zocken kaum möglich, mit Alexa Radio hören auch kaum möglich. Das alles bei einem 250er Vodafone cable Vertrag. Die komische Kack-Box habe ich auch schon zweimal zurück geschickt.Wahrscheinlich kann man Ähnliches von allen Anbietern berichten, aber das ist wirklich richtiger Mist


WLAN kann man halt schlecht als Argument bringen, da es von vielen Faktoren und Gegebenheiten vor Ort abhängig ist. Die einzig relevante Messung ist per Kabel direkt an der Box. Das WLAN der Box ist natürlich trotzdem nicht das beste, aber wie gesagt, etwas aufgrund von schlechtem WLAN zu beurteilen ist problematisch, weil WLAN einfach sehr störanfällig ist - der Anschluss als solches kann also durchaus total in Ordnung sein. Und Online zocken über WLAN ist sowieso eher naja
Martin_Domnick05.09.2020 13:07

Glaube nein, wenn bereits ein Anschluss im der Wohnung vorhanden ist muss … Glaube nein, wenn bereits ein Anschluss im der Wohnung vorhanden ist muss nur der Router wie in der Anweisung beschrieben, angeschlossen werden.Lediglich wenn Probleme auftreten muss ggf. Ein Techniker etwas reparieren.OBACHT! Nur wenn der Fehler an der Leitung liegt zahlt Vodafone den Techniker.Wenn es an einem Endgerät liegt, falsche Installation etc( Fehler durch den Verbraucher verursacht) bekommt der Vertragsnehmer die Rechnung vom Techniker!Wucher!


? Verstehe ich nicht. Du beschwerst dich darüber, dass du den Techniker bezahlen musst, wenn du einen Fehler gemacht hast?
Wenn du Diesel statt Benzin tankst, zahlt die Reparatur doch auch nicht die Tankstelle
_Foxhunter_05.09.2020 13:14

WLAN kann man halt schlecht als Argument bringen, da es von vielen …WLAN kann man halt schlecht als Argument bringen, da es von vielen Faktoren und Gegebenheiten vor Ort abhängig ist. Die einzig relevante Messung ist per Kabel direkt an der Box. Das WLAN der Box ist natürlich trotzdem nicht das beste, aber wie gesagt, etwas aufgrund von schlechtem WLAN zu beurteilen ist problematisch, weil WLAN einfach sehr störanfällig ist - der Anschluss als solches kann also durchaus total in Ordnung sein. Und Online zocken über WLAN ist sowieso eher naja


Mit online zocken meinte ich nur Smartphone Spiele.
Trotz alledem, sollte eine 250er Leitung mit (vom Anbieter) beigefügter Hardware reichen, um über Alexa Radio störungsfrei zu streamen und ggf die eine oder andere Seite auf Tablet Smartphone oder Laptop vernünftig aufrufen zu können, wenn man neben der Box sitzt.
Vielleicht ist die Technik auch noch nicht soweit und man muss sich damit abfinden.
Habe ebenfalls die 1000er Leitung mit der FB 6591. Läuft, per WLAN bis zu 500/600 und per Kabel 980. läuft
Martin_Domnick05.09.2020 13:02

9490er FB - liegt tatsächlich daran, dass zuviele Anschlüsse auf zu wenig K …9490er FB - liegt tatsächlich daran, dass zuviele Anschlüsse auf zu wenig Kapazitäten treffen am Hauptanschluss.Meine Leistung schwankt von >400mbit bis auf <10mbit innerhalb von 30sek.UHD Stream ist demnach nicht möglich.Manchmal schafft der Browser nicht einmal google.de darzustellen.Aber das gehört alles in ein anderes Forum.Fazit: KALT


So sieht es leider aus. Unitymedia hatte zu Anfang der 1000er Leitung nur wenige Städte dafür freigegeben. Das war noch vernünftig. Seit Vodafone den Laden übernommen ist es angeblich überall möglich und "verfügbar", was ja utopisch ist. Denen geht es nur um den Profit!
BritneySpearsmagdich05.09.2020 13:20

Mit online zocken meinte ich nur Smartphone Spiele.Trotz alledem, sollte …Mit online zocken meinte ich nur Smartphone Spiele.Trotz alledem, sollte eine 250er Leitung mit (vom Anbieter) beigefügter Hardware reichen, um über Alexa Radio störungsfrei zu streamen und ggf die eine oder andere Seite auf Tablet Smartphone oder Laptop vernünftig aufrufen zu können, wenn man neben der Box sitzt.Vielleicht ist die Technik auch noch nicht soweit und man muss sich damit abfinden.


Reicht sie auch, wie gesagt, WLAN ist sehr störungsanfällig, weshalb da in den meisten Fällen viele Anpassungen nötig sind, wie z. B. das suchen eines passenden Kanals, damit es richtig funktioniert. Die Technik ist so weit, der Mensch muss nur verstehen das er auch Eigeninitiative zeigen muss, um die Technik zu beherrschen.
BritneySpearsmagdich05.09.2020 13:15

? Verstehe ich nicht. Du beschwerst dich darüber, dass du den Techniker …? Verstehe ich nicht. Du beschwerst dich darüber, dass du den Techniker bezahlen musst, wenn du einen Fehler gemacht hast?Wenn du Diesel statt Benzin tankst, zahlt die Reparatur doch auch nicht die Tankstelle

Jajajajaja stimmt.

Ich hör ja auf.
Martin_Domnick05.09.2020 12:27

Ich kann mit voller Überzeugung behaupten dass ich nicht nochmal bei …Ich kann mit voller Überzeugung behaupten dass ich nicht nochmal bei Vodafone einen Vertrag für Glasfaserinternet unterzeichnen würde.Die Stabilität und der Support ist mittelmäßig bis ungenügend. #politischKorrekt


Das ist doch Internet übers Kabelfernsehen Kabel

Glasfaser ist wieder etwas ganz anderes als das hier angebotene
alexsus05.09.2020 13:06

mit dem 6660 erreichst Du aber keine volle Bandbreite, oder? …mit dem 6660 erreichst Du aber keine volle Bandbreite, oder? 1000mbit-Anschluss oder weniger?


Leider hab ich nur die 500k leitung gebucht gehabt, aber die kommt auch voll an, durchschnittlich etwa 550k die box sollte locker die 1000k schaffen ^^
Was die Qualität der Leitung angeht, ist meine Erfahrung mit Vodafone gemischt. Es gab Zeiten, wo es über Monate Probleme gab, dann aber auch Jahre ohne Probleme. Ich nutze seit etwa 10 Jahren Kabel Deutschland/Vodafone-Internet und habe da schon einige Erfahrungen gemacht. Gut war, das immerhin 50% des Preises für Zeiten erstattet wurden, wo das Internet nachweislich an den Abenden einbrach. Nutzt einem zwar auch nicht wirklich viel, wenn man es dringend braucht, aber immerhin ein Entgegenkommen.

jocci05.09.2020 12:44

Ja, welchen Router benutzt Ihr? der mitgelieferte ist echter Müll, alle …Ja, welchen Router benutzt Ihr? der mitgelieferte ist echter Müll, alle Techniker haben immer gesagt: Hier, Sie bekommen einen “neuen Router” und unter der Hand immer erwähnt dass das alles alte Geräte sind die hier und da mal ein transistor ausgewechselt bekommen haben, neue Folie und schon isses neu...


Ich bin mir nicht sicher, ob das so stimmen kann.

Vodafone kauft die Geräte millionenfach. Der Preis im EInkauf wird extrem niedrig sein.
Ob es sich da lohnt, die Teile aufzuschrauben, Fehler zu finden und zu reparieren, wage ich zu bezweifeln.
Selbst wenn das im Ausland mit billigeren Arbeitskräften passieren sollte.

Eine gewisse Anzahl gebrauchter Geräte ist sicherlich im Umlauf. Diese werden meines Wissens nach aber als Austauschgeräte für defekte Router verwendet. Vermutlich stammen sie aus ausgelaufenen Verträgen anderer Kunden. In diesen Fällen sollte es aber ersichtlich sein, dass sie gebraucht sind.

Zudem ist nicht der Umstand, dass die Geräte gebraucht sein könnten, das was sie schlecht macht. Auch im Neuzustand sind sie z.B. den Fritzboxen weit unterlegen.

Sollten mehrere Techniker das tatsächlich so gesagt haben. kann ich mir keinen Reim darauf machen, mit welcher Absicht das passiert sein soll. Das wirft nicht gerade ein gutes Licht auf das Unternehen, welches ihr Gehalt bezahlt.
Selbst wenn es den Kunden dazu bewegen sollte, eine Fritzbox für 5 Euro im Monat zu mieten, wäre es komisch, da ich dann als Kunde damit rechnen muss, möglicherweise auch eine gebrauchte Fritzbox zu bekommen, welche vielleicht notdürftig repariert wurde.

Wenn jemand genauere Informationen dazu hat, immer her damit. Würde mich schon aus reiner Neugier interessieren.
Ist Obocom sicher/etabliert am Markt? Und sind die dann auch wie Check24 einfach nur Vermittler, oder wie kann man sich das vorstellen?
ThorbenKr9805.09.2020 14:31

Ist Obocom sicher/etabliert am Markt? Und sind die dann auch wie Check24 …Ist Obocom sicher/etabliert am Markt? Und sind die dann auch wie Check24 einfach nur Vermittler, oder wie kann man sich das vorstellen?


Vermittler/Reseller - während man woanders Rabatte kriegt, wenn man direkt beim Hersteller kauft, steht man bei der Art von Verträgen beim direkten Vertrieb in den meisten Fällen schlechter da.

Obocom und Nicotel sind häufig vertreten und etabliert.
ThorbenKr9805.09.2020 14:31

Ist Obocom sicher/etabliert am Markt? Und sind die dann auch wie Check24 …Ist Obocom sicher/etabliert am Markt? Und sind die dann auch wie Check24 einfach nur Vermittler, oder wie kann man sich das vorstellen?



mydealz.de/dis…440

Die gibt es auf jeden Fall schon lang genug und sind immer meine erste Anlafstelle wenn ich aktuell einen bestimmten Vertrag suche und schauen möchte, was für wie viel geht. Persönliche Erfahrung bisher keine, aber auch nichts negatives dazu gelesen.
Kann man nach 12 Monaten auf einen kleineren Tarif downgraden wie früher? 250 / 500 würden mir reichen. Habe eh eine 7590 privat und kein Docsis 3.1
alexsus05.09.2020 13:06

mit dem 6660 erreichst Du aber keine volle Bandbreite, oder? …mit dem 6660 erreichst Du aber keine volle Bandbreite, oder? 1000mbit-Anschluss oder weniger?


Die hat ein passendes Modem eingebaut.

Zitat von der avm Homepage:
Das leistungsstarke DOCSIS 3.1 Kabelmodem bietet bis zu 6 Gbit/s Downstream-Geschwindigkeit und ist abwärtskompatibel zu EuroDOCSIS 3.0.
habe vodafone 500 kabel in berlin 14xxx .. bridge mode.. PC engines APU4d4 mit pfsense laufen. Switches / AP AC LR. Läuft alles wie geschmiert. 530 down 55 up
goti201505.09.2020 14:50

Kann man nach 12 Monaten auf einen kleineren Tarif downgraden wie früher? …Kann man nach 12 Monaten auf einen kleineren Tarif downgraden wie früher? 250 / 500 würden mir reichen. Habe eh eine 7590 privat und kein Docsis 3.1


Hinweis: bei einer späteren Verfügbarkeit von 1000 Mbit/s kann der Kunde nicht zum gleichen Preis in der höhere Bandbreite wechseln!
Nicht schlecht zahle 45€ für Gigabit
Hallo, in BW schaltbar ab November?
jocci05.09.2020 12:38

100%. Seit gut 7 Monaten und 4 Techniker immer noch tägliche Abbrüche des I …100%. Seit gut 7 Monaten und 4 Techniker immer noch tägliche Abbrüche des Internet.Außerordentliche Kündigung möglich, da aber mein Mobilvertrag auch bei V. ist und sämtliche Vergünstigungen somit wegfallen würden, bin ich fast gezwungen bei Vodascheiß zu bleiben. #gegenvodafone


Dem kann ich nur zustimmen, trotz Wechsel auf FritzBox 6591 (Kabelrouter) ständige Probleme, Verbindungabbrüche, schlechte Datenrate (20 Mbit von 200er Leitung!!!), grottiger Service, bei dem man jedem Mitarbeiter wieder und wieder den gleichen Aufsatz der Problem- und Kontakthistorie runterrattern muss, ohne dass ne Problemlösung zustande kommt, Falschaussagen bis hin zu schlichten Lügen des Kundenservices und Kundenakquise
... und und und.

Hab das gleiche Problem: durchs CRM mit Rabatten für Zweitvertrag (GigaKombi) fast gezwungen da etstmal zu bleiben, sonst wirds teuer

Vodafone? Scheiß-Laden.

#PolitischUnkorrekt #IstAberLeiderSo
Bearbeitet von: "dealzyx" 5. Sep
Kann man das beiligende Gerät auch in einem Modem Modus betreiben, um es z.B. mit einem Ubiquiti USG zu nutzen?
Ich finde es bemerkenswert, dass der billigheimer 1GBit für unter 50€ mtl anbietet. Weiter so
sobosik05.09.2020 15:07

Hinweis: bei einer späteren Verfügbarkeit von 1000 Mbit/s kann der Kunde n …Hinweis: bei einer späteren Verfügbarkeit von 1000 Mbit/s kann der Kunde nicht zum gleichen Preis in der höhere Bandbreite wechseln!


Ich will nicht Upgraden.. Man konnte früher als Neukunde 12 Monate lang die maximale Bandbreite quasi testen und dann runterstufen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text