Norton Security Deluxe 3 Geräte 1 Jahr (Amazon, ohne Prime)
236°Abgelaufen

Norton Security Deluxe 3 Geräte 1 Jahr (Amazon, ohne Prime)

22
eingestellt am 8. JunBearbeitet von:"chargersheen"
Feuer frei!
Ich weiß, dass diese Deals nie gut ankommen. Aber dennoch mal eingestellt.
Verkauf durch Amazon Media direkt von Symantec.

Es handelt sich hierbei um eine Lizenz Antivirenschutz und Firewall für 3 Geräte und ein Jahr. Einen PVG habe ich nicht angegeben, dazu gibt es einfach zu viele Shops, die die Software vielleicht sogar noch billiger verkauft haben, ich weiß es nicht.

MMOGA liegt momentan bei 16,99. Der Code kommt bei amazon mit Durchgehen des Bestellvorgangs sofort an und wird auch im Amazon-Konto hinterlegt und noch einmal per Mail geschickt. Coupon-Code oder dergleichen wird nicht benötigt und es geht auch ohne Prime.

5 Geräte / 10 Geräte - 1 Jahr:
Wer genügend Geräte zu versorgen hat, "spart" beim Kauf einer Lizenz für mehr Geräte zusätzlich.

3 Geräte 12,22 (Preis pro Gerät: 4,07€)
5 Geräte 18,25 (PpG: 3,65 €)
10 Geräte 28,50 (PpG: 2,85 €)

Für die Füchse:
- Es ist auch möglich die Codes für ein paar Jahre im Voraus zu verwenden. Dazu muss allerdings der Kundenservice von Norton per Chat genervt werden und dem Bearbeiter die Codes darüber mitgeteilt werden, dieser löst sie dann im angemeldeten Account ein.

@Jantje.Klasina hat noch darauf aufmerksam gemacht, dass man von 3 Geräten auf 5 Geräte für weniger Tage Restlaufzeit über den Customer Service hochstufen kann, jedoch soll das Verhältnis nicht 3 / 5 Geräte sein, sondern man bekommt anscheinend mehr Tage fürs Geld. Aber diese Info bitte mit Vorsicht genießen.

Schon wäre ja, wenn man eine Lizenz für 10 Geräte kaufen könnte und über den Kundenservice einen PC damit 10 Jahre versorgen könnte
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

22 Kommentare
eLm3xvor 1 m

Da war leider ein User eine Sekunde schneller als …Da war leider ein User eine Sekunde schneller als du.https://www.mydealz.de/deals/amazon-norton-security-deluxe-3-gertae-1-jahr-1185379


Wenn ich da raufklicke kommt mein Post
chargersheenvor 1 m

Wenn ich da raufklicke kommt mein Post


Ja, weil ich es im falschen Deal gepostet habe. Ich hab dein link kopiert und wollte es im anderen posten. Hab aber irgendwie wieder deinen erwischt, in der Annahme es wäre der doppelte, neue.
"Norton Security"


Eine besondere Security!
Use it for years now. Sattisfied with it. Buy it cheap, let Norton custom service turn it into a 5 device license, and happy for another year.
Jantje.Klasinavor 5 m

Use it for years now. Sattisfied with it. Buy it cheap, let Norton custom …Use it for years now. Sattisfied with it. Buy it cheap, let Norton custom service turn it into a 5 device license, and happy for another year.


You're right, I am going to contact customer service as well to stack both licenses that I bought into a 2 year license for example. But how can you let them turn it into a 5 device license?
Bearbeitet von: "chargersheen" 8. Jun
chargersheenvor 2 m

You're right, I am going to contact customer service as well to stack both …You're right, I am going to contact customer service as well to stack both licenses that I bought into a 2 year license for example. But how can you let them turn it into a 5 device license?



Just ask. You get lesser days, but not like 3/5th of a year. They look how much a normal 3-lince cost, a 5-license and do the maths for you.
Or you can buy the 5 devices for 1 year for 18 euro ; amazon.de/dp/…h=1
Still cheap, but no hassle.

Shoot, can't buy it from the netherlands.
Oke, VPN time
Bearbeitet von: "Jantje.Klasina" 8. Jun
Ah ja, für zusätzliche Sicherheitslücken und ansonsten nur Ärger also Geld zahlen...

Hirn einschalten ist günstiger und bietet ein weit besseres Schutzniveau
Kostenpflichtige Virenprogramme sind nicht empfehlenswert. Der kostenlose eingebaute Windows Defender hat ähnliche Erkennungsraten. Die Wahrscheinlichkeit, dass Norton Trojaner erkennt, die Defender nicht erkennt ist extrem gering. Man bezahlt also 12€, um seinen PC langsamer zu machen und ihn mit einer extrem im System verzahnten Software vollzumüllen, die zusätzliche Angriffsvektoren für Angreifer bietet und die Systemstabilität gefährdet.
KarimSvor 2 m

Kostenpflichtige Virenprogramme sind nicht empfehlenswert. Der kostenlose …Kostenpflichtige Virenprogramme sind nicht empfehlenswert. Der kostenlose eingebaute Windows Defender hat ähnliche Erkennungsraten. Die Wahrscheinlichkeit, dass Norton Trojaner erkennt, die Defender nicht erkennt ist extrem gering. Man bezahlt also 12€, um seinen PC langsamer zu machen und ihn mit einer extrem im System verzahnten Software vollzumüllen, die zusätzliche Angriffsvektoren für Angreifer bietet und die Systemstabilität gefährdet.


???
Noch nie Leistungsprobleme durch diese Software bekommen.. das ist kein Cinebench ne? Und Windows Defender... naja
Avatar
GelöschterUser924176
chargersheenvor 2 m

??? Noch nie Leistungsprobleme durch diese Software bekommen.. …??? Noch nie Leistungsprobleme durch diese Software bekommen.. das ist kein Cinebench ne? Und Windows Defender... naja


Zumindest bringt der integrierte Defender keine neuen Sicherheitslücken auf den PC, was bei Antivirenprogramme aber sehr wahrscheinlich ist.
Mumpitz aus den 90igern....kalt
GelöschterUser9241768. Jun

Zumindest bringt der integrierte Defender keine neuen Sicherheitslücken …Zumindest bringt der integrierte Defender keine neuen Sicherheitslücken auf den PC, was bei Antivirenprogramme aber sehr wahrscheinlich ist.


Klar, aber das bringt jede Antivirensoftware mit. Ich überlasse das aber lieber jemandem mit Erfahrung als Microsoft..
chargersheenvor 1 h, 1 m

Klar, aber das bringt jede Antivirensoftware mit. Ich überlasse das aber …Klar, aber das bringt jede Antivirensoftware mit. Ich überlasse das aber lieber jemandem mit Erfahrung als Microsoft..



Als jemand der auch im IT Security Sektor tätig ist, kann ich dir sagen, dass der Windows Defender, der Teil deines Betriebssystems ist, bei den Erkennungsraten zumindest gleichwertig ist, zum Teil sogar besser. Was Norton zusätzlich noch bietet ist Bloatware, die im besten Fall nur etwas an Systemresourcen zieht und im schlimmsten Fall neue Sicherheitslücken in dein System reißt oder genutzt wird um deine Nutzungsdaten an Drittunternehmen in die USA zu schicken. Man holt sich also bezüglich einer potentiellen Infromationsammelwut neben Microsoft noch Norton mit ins Boot und bezahlt dafür ganz artig, nur um ein falsches Gefühl von Sicherheit zu bekommen.
Bin noch mit dem voelkner Deal versorgt, da gab's das für den 10er. Und dann noch die Keys aus dem notebooksbilliger Newsletter Deal.
Der wichtigste Schutz egal was man verwendet sitzt vor dem PC!

Wenn jemand Viren installieren "will" (durch Unwissenheit), schafft er es mit oder ohne Virenschutz. Man sollte generell keine ausführbaren Dateien aus unseriösen Quellen ausführen! Gute frage, was ist Seriös. Meiner Meinung nach sollte man nur Software laden, die man auch bei bekannten Onlineportalen findet z.B. heise... Dann kann man sich halbwegs sicher sein, dass diese Software was taugt. Laden würde ich es wenn möglich nur vom Hersteller selbst!

Nächster Schutz ist nicht auf total unseriören Seiten herum zu serven. Aber auch seriöse können den PC infizieren, weil die Webseitenbetreiber um mehr Geld zu machen ihre Werbung nicht selbst ausliefern, sondern auf externe Dienstleister zweifelhaften Rufes zurückgreifen. So kommt es öfter vor, dass infizierte Werbung bei seriösen Seiten ausgeliefert wird. Darum einen Werbeblocker benutzen (z.B. uBlock Origin). Es entlastet nicht nur die nerven, sondern verringert auch die Gefahr sich Viren einzufangen.

Wer ein schritt weiter gehen will nutzt einen Script-Blocker (z.B. uMatrix). Sowas bedarf aber mehr Konfiguration und ist nur was für Leute die sich ein wenig auskennen. Nicht nur Werbung wird von fremden Seiten eingebunden, sondern auch jede Menge andere Sachen die eine Gefahr darstellen können! Dies wird durch solche Programme unterbunden.

Nicht zu vergessen auch, dass man selbstverständlich auf https achten sollte wenn man Passwörter und Co. eingibt. Sonst kann jeder den eingegeben Text mitlesen. Auch sollte man wenn man Mails bekommt, dass man sein Einstellungen bei Dienst XY überprüfen soll den Link in der Mail nicht nutzen. Möglichst immer die Webseite selbst eingeben im Browser oder Shortcut im Browser. Sonst ist man schnell einem Phishing Angriff aufgesessen!

Auch noch wichtig: Für alle Programme und dem Betriebssystem Updates durchführen!

Wer das alles macht, ist schon sehr sicher auch ohne Virenschutz. Die meisten Angriffe bedürfen Mithilfe des Users!
Bearbeitet von: "awuni" 8. Jun
KarimSvor 11 m

Als jemand der auch im IT Security Sektor tätig ist, kann ich dir sagen, …Als jemand der auch im IT Security Sektor tätig ist, kann ich dir sagen, dass der Windows Defender, der Teil deines Betriebssystems ist, bei den Erkennungsraten zumindest gleichwertig ist, zum Teil sogar besser. Was Norton zusätzlich noch bietet ist Bloatware, die im besten Fall nur etwas an Systemresourcen zieht und im schlimmsten Fall neue Sicherheitslücken in dein System reißt oder genutzt wird um deine Nutzungsdaten an Drittunternehmen in die USA zu schicken. Man holt sich also bezüglich einer potentiellen Infromationsammelwut neben Microsoft noch Norton mit ins Boot und bezahlt dafür ganz artig, nur um ein falsches Gefühl von Sicherheit zu bekommen.


Ich bin mir ziemlich sicher, dass Windows ne Menge heruntergeladener Software niemals vor Installation blocken würde, schädliche Software.

Ich weiß nicht, wie oft Norton schon nur beim Download zwischengegrätscht hat und mich vor der einen oder anderen Dummheit bewart hat. Das ist es mir wert! Mein Nutzungsverhalten sollen sie gern festhalten, diese Daten fließen schließlich in deren Datenbank und bewahren wiederum andere vor diesen Gefahren.

Ich habe den Eindruck, dass hier aus völlig allgemeiner Theorie versucht wird extra Verunsicherungen zu schaffen, so wie mit dem "Daten in die USA" senden, Belege dann können wir ums darüber weiter unterhalten.

Ich kann auch behaupten, dass ich der Besitzer von Mydealz bin.
Bei cdkeys.com gibt es das für 11.49€

Und ich habe auch den subjektiven Eindruck, dass Norton mehr erkennt als der Defender. Ich habe mir aber auch noch nie bewusst Vieren heruntergeladen und geguckt welches Programm welche erkennt.

Auch finde ich persönlich nicht, dass Norton mein System langsamer macht.

Kann das alles aber nur subjektiv bewerten.
Bearbeitet von: "Steini-So" 8. Jun
chargersheenvor 2 h, 19 m

??? Noch nie Leistungsprobleme durch diese Software bekommen.. …??? Noch nie Leistungsprobleme durch diese Software bekommen.. das ist kein Cinebench ne? Und Windows Defender... naja


Schon mal die letzten Vergleichstests gelesen? Da kommst du dann aber zu nem anderen Ergebnis als den Defender zu benutzen.
Naja... Ende März erst die Premium Version (leicht mehr Umfang als die Deluxe) für 10 Geräte 1 Jahre = 22, 39 € gekauft.
Der deutlich bessere Deal.
Die 3er war da auch einiges günstiger.
chargersheenvor 3 h, 12 m

??? Noch nie Leistungsprobleme durch diese Software bekommen.. …??? Noch nie Leistungsprobleme durch diese Software bekommen.. das ist kein Cinebench ne? Und Windows Defender... naja


Benutze ebenfalls seit einem halben Jahr Norton Security Deluxe auf meinem Computer und bin sehr zufrieden damit.
Die Schutzsoftware hat mich schon vor Virenbefall bewahrt.
Würde ich jederzeit wieder kaufen und kann diese Software sehr empfehlen.
Keinerlei Probleme oder merkliche Verlangsamung des Systems spürbar.
Microsoft Windows Defender hat oft das Problem, dass es manchmal nicht verfügbar ist, also keine Verbindung zum MS-Server zustande kommt.
Ebenso werden aktuelle Updates sehr verzögert oder gar nicht eingespielt, was man dann manuell über das Windows Update selbst durchführen muss.

AV-Test

Installieren sollte man bei Verwendung von Mozilla Firefox auch uBlock Origin und NoScript.
Einrichtungsanleitung: uBlock Origin
Einrichtungsanleitung: NoScript
Bearbeitet von: "Nephi.lim" 8. Jun
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text