362°
ABGELAUFEN
Notebook HP 15-ba043ng 15,6" HD Display, AMD Quad-Core A6-7310, 4GB, 128GB SSD, FreeDOS 2.0 für 222 € [notebooksbilliger.de]
Notebook HP 15-ba043ng 15,6" HD Display, AMD Quad-Core A6-7310, 4GB, 128GB SSD, FreeDOS 2.0 für 222 € [notebooksbilliger.de]

Notebook HP 15-ba043ng 15,6" HD Display, AMD Quad-Core A6-7310, 4GB, 128GB SSD, FreeDOS 2.0 für 222 € [notebooksbilliger.de]

Preis:Preis:Preis:222€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei Notebooksbilliger gibt es mal wieder das beliebte HP 15 BA043NG für 222 Euro frei Haus. Leider nur HD Display, dafür mit SSD:

  • Display: 39,6 cm (15,6”) Display mit WLED
  • Auflösung: 1.366 x 768 Pixel (HD), 16:9 Format
  • Prozessor: AMD Quad-Core A6-7310 (4x 2,0 GHz und bis zu bis zu 2,4 GHz mit TurboBoost, 2 MB Cache)
  • Grafik: AMD Radeon R4
  • Arbeitsspeicher: 4 GB (1x 4 GB) DDR3L-1600 SDRAM
  • Festplatte: 128 GB SSD (SATA)
  • Laufwerk / Card Reader: SuperMulti DVD±RW-Laufwerk mit Double-Layer-Unterstützung / SD-Kartenleser
  • Connectivity: 10/100 BASE-T Ethernet LAN, WLAN 802.11 b/g/n, Bluetooth 4.0
  • Anschlüsse: 1x USB 3.0, 2x USB 2.0, HDMI,1x Kopfhörer/Mikrofon kombiniert, RJ-45
  • Eingabegeräte: Inseltastatur in voller Größe, Ziffernblock, TouchPad mit Multi-Touch-Gestenunterstützung
  • Abmessungen/ Gewicht: 38,43 x 25,46 x 2,43 cm / 2,04 kg
  • Betriebssystem: FreeDOS 2.0

Nächster Preis ist 255,99 bei NBB über ebay, ansonsten werden über 270 Euro im Preisvergleich fällig.

Über shoop.de sollten noch 6 € drin sein!

16 Kommentare

Hat das Teil irgendeinen signifikanten Nachteil? ich suche ein Notebook für eine ältere Dame, die eigentlich nur surft und kaum anderes erledigt. 4GB Ram sind da ja genug (?) und das wichtigste ist im Grunde die SSD. Das Ding soll einfach schnell bei kaum Belastung sein.
(Geplant ist die Nutzung mit Win10)



Übersehe ich irgendwas? Und gibt es etwas ähnliches in der Preisklasse mit 13 Zoll?
Bearbeitet von: "Pro.Dr.Reineke" 9. Jan

Pro.Dr.Reinekevor 4 m

Hat das Teil irgendeinen signifikanten Nachteil? ich suche ein Notebook für eine ältere Dame, die eigentlich nur surft und kaum anderes erledigt. 4GB Ram sind da ja genug (?) und das wichtigste ist im Grunde die SSD. Das Ding soll einfach schnell bei kaum Belastung sein. Übersehe ich irgendwas? Und gibt es etwas ähnliches in der Preisklasse mit 13 Zoll?



Denke der wäre für eine ältere Dame zum surfen perfekt. 4 GB reichen auf jedenfall. Durch die SSD ist der Bootvorgang recht schnell ( das freut die ältere Generation immer besonders ).
14" Geräte sind meist teurer als die 15,6"... würde deswegen zu 15,6" raten

Pro.Dr.Reinekevor 33 m

Hat das Teil irgendeinen signifikanten Nachteil? ich suche ein Notebook für eine ältere Dame, die eigentlich nur surft und kaum anderes erledigt. 4GB Ram sind da ja genug (?) und das wichtigste ist im Grunde die SSD. Das Ding soll einfach schnell bei kaum Belastung sein. (Geplant ist die Nutzung mit Win10) Übersehe ich irgendwas? Und gibt es etwas ähnliches in der Preisklasse mit 13 Zoll?




Kommt stark drauf an wie die ältere Dame das Teil nutzt. Auf 128GB geht nicht sonderlich viel drauf, darüber sollte man sich im klaren sein, auch wenn das Teil schnell bootet. Das Display ist (nach heutigen Maßstäben) relativ pixelig, wenn man es als Erstdisplay verwenden möchte. Die CPUs rangiert am unteren Ende. Win 10 braucht ca. 2GB RAM für sich selbst, jeder Tab, bei Chrome, ca 100-200MB. Von daher sollte man bei 4GB nicht mit mehr als 10-20 Tabs surfen.

Wenn es deine Mutter oder Oma ist, mach dich bereit enterbt zu werden

Pu244vor 13 m

Kommt stark drauf an wie die ältere Dame das Teil nutzt. Auf 128GB geht nicht sonderlich viel drauf, darüber sollte man sich im klaren sein, auch wenn das Teil schnell bootet. Das Display ist (nach heutigen Maßstäben) relativ pixelig, wenn man es als Erstdisplay verwenden möchte. Die CPUs rangiert am unteren Ende. Win 10 braucht ca. 2GB RAM für sich selbst, jeder Tab, bei Chrome, ca 100-200MB. Von daher sollte man bei 4GB nicht mit mehr als 10-20 Tabs surfen.Wenn es deine Mutter oder Oma ist, mach dich bereit enterbt zu werden

​Die meisten älteren Menschen sind doch eh überfordert mit mehr als einem Tab.

Ich hab auch zugeschlagen. Der Laptop bekommt mein Vater. Mir war hier die SSD sehr wichtig. Ich werde aber Linux Mint drauf packen. Für das bisschen Internet surfen was er macht ist das perfekt und es ist nicht so Hardware hungrig wie Windows. Full HD wäre zwar schön gewesen, aber in der Preisklasse kann man leider nicht alles haben. 250€ war leider seine Schmerzgrenze.
Bearbeitet von: "Boogey81" 9. Jan

olewillmannvor 38 m

​Die meisten älteren Menschen sind doch eh überfordert mit mehr als einem Tab.




Das würde ich so nicht sagen, einerseits gibt es durchaus ältere Menschen, die den PC/Laptop etwas anspruchsvoller nutzen und so schwer zu verstehen ist das öffnen neuer Tabs nun auch nicht. Allein bei den üblichen Nachrichtenseiten (auch Newssites genannt) ist man sehr schnell bei 10-20 Tabs, Youtube, eBay usw. gibt es auch noch. Wenn man sie dann in diversen Fenstern gruppiert, dann explodiert die Zahl sehr schnell.

In dem Fall sind dann 8-32GB RAM durchaus sinnvoll, zumal den Multimediakisten irgendwann eigentlich immer der RAM ausgeht.

Hat das schon jemand? Sind die 4GB tauschbar? Soweit ersichtlich hat das Ding 2 RAM-Steckplätze, richtig?

Mehr bekommt man für diesen Preis nirgends.
Und der AMD Prozessor ist auf jeden Fall besser, als die Intel Atom, die man sonst nur in dieser Preislage bekommt.
Der einzige Nachteil ist, dass Videofilme bei dieser Auflösung nicht gut aussehen.

.
Bearbeitet von: "Rohrleger" 9. Jan

Kann jemand etwas über die Akkulaufzeit sagen?
Edit: Hab eine Angabe gefunden: Bis zu 8 Std.
Bearbeitet von: "Tonyx" 9. Jan

Schlauerweise haben die Spezialisten von HP bei dieser Reihe die Taste zum Aktivieren/Deaktivieren des Touchpads weggelassen. Keine Ahnung was die da geritten hat. Ist jedenfalls sehr unkomfortabel, es jedes Mal über die Systemsteuerung an- bzw. auszuschalten und unterwegs ohne extra Maus noch umso mehr...

Also ich habe für meinen Opa die Version mit Intel Pentium gekauft. Was soll ich sagen, er ist begeistert vom Full HD Display und der Schnelligkeit und das für 180€. Hier kann jeder erzählen was er will, er ist super zufrieden mit dem Teil.
Er nutzt das Internet für News und Skype.
Nach der Installation von Windows 10 war der Laptop jedoch sehr langsam. Passiert dies bei euch auch, heißt es nicht verzagen, denn wenn man mit dem HP Manager die nötigen Treiber installiert und über Windows Update die Updates herunterlädt, erhöht sich die Geschwindigkeit merklich. Kein ruckeln, schnelle Starts und das wie gesagt mit Pentium und HDD.
Somit kann ich für diesen Laptop hier, als auch für alle günstigeren Versionen eine klare Empfehlung aussprechen.

Kleiner Kommentar: Wir sind hier auf einer Schnäppchenseite, und wenn ich lese, dass manche für einen Browser und Office PC 8GB -32GB RAM empfehlen, könnte ich kotzen. Solche Empfehlungen kosten unwissende nur Geld, und bringen keinem außer dem RAM Hersteller etwas. Just my 2 cents...

ArminFlavusvor 56 m

Also ich habe für meinen Opa die Version mit Intel Pentium gekauft. Was soll ich sagen, er ist begeistert vom Full HD Display und der Schnelligkeit und das für 180€. Hier kann jeder erzählen was er will, er ist super zufrieden mit dem Teil.


Link bitte?

Boogey819. Januar

Ich hab auch zugeschlagen. Der Laptop bekommt mein Vater. Mir war hier die SSD sehr wichtig. Ich werde aber Linux Mint drauf packen. Für das bisschen Internet surfen was er macht ist das perfekt und es ist nicht so Hardware hungrig wie Windows. Full HD wäre zwar schön gewesen, aber in der Preisklasse kann man leider nicht alles haben. 250€ war leider seine Schmerzgrenze.


Hier 249,99 € mit Full HD:

HP

ArminFlavusvor 21 h, 38 m

https://www.mydealz.de/deals/hp-15-ba028ng-156-hd-matt-amd-a6-7310-4gb-ram-500gb-hdd-amd-radeon-r4-igpu-dvd-brenner-freedos-fur-18409eur-ebay-910708


Ist kein Full HD Display und auch keine SSD.

Ist der Lüfter des Laptops bei euch auch so laut?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text