Notebook Reparatur Festpreis ab 169€ // MacBooks für 299€ bei MediaMarkt/Saturn
810°

Notebook Reparatur Festpreis ab 169€ // MacBooks für 299€ bei MediaMarkt/Saturn

81
eingestellt am 5. Jun
Mir ist leider bei meinem MacBook Pro, welches ich bei MediaMarkt gekauft habe, das Display gerissen. Apple selbst wollte 550€ für die Reparatur und MediaMarkt 500€, da die einjährige Garantie abgelaufen ist. Also war ich auf der Suche nach einer günstigeren Alternative und bin erstaunlicherweise bei MediaMarkt fündig geworden.

Dort gibt es die Notebookreparatur zum Festpreis. Egal was defekt ist und egal wo es gekauft wurde. Man zahlt nur den festgelegten Preis. Auch bei Sturzschäden sind inbegriffen. Nur Flüssigkeitsschäden sind ausgenommen.

Die Preise variieren je nach Hersteller:

Acer, HP, Lenovo, Medion, MSI, Packard Bell 169€
Asus, Sony und Toshiba 199€
Apple 299€

Laut MediaMarkt kommen nur original Ersatzteile zum Einsatz und die Reparatur dauert um die 2 Wochen.

Natürlich lohnt sich das nicht immer und meistens nur bei größeren Schäden.
Aber wenn zum Beispiel das Mainboard eines neuen MacBooks gewechselt werden muss ist man ganz schnell bei über 800€. Oder wenn einem sein teures HP Notebook hinfällt und das Display bricht, ist 169€ ein super Preis meiner Meinung nach.

Den gleichen Service gibt es auch bei Saturn. Allerdings wussten bei mir die MediaMarkt Mitarbeiter nichts von diesem Angebot. Als ich denen das Angebot auf der Webseite gezeigt habe wurde es ohne Probleme akzeptiert.

PS: Kaffeevollautomaten werden ebenfalls mit einem Festpreis von 169€ repariert.
Zusätzliche Info
Laut Homepage keine original Ersatzteile. Hier spricht man lediglich von "hochwertigen Ersatzteilen"!
Achtung keine original Ersatzteile
Folgender Dienstleister repariert für MediaMarkt: rts-services.de

Media Saturn übernimmt RTS-Services

Rezensionen bei Google

Gruppen

Beste Kommentare
Also wenn das Mainboard eines Gaming Notebooks mit verlöteter i7 und GTX 1080 defekt ist, wird es anstandslos für unter 200€ repariert? Klingt fast zu schön um wahr zu sein
irgendwas ist da faul
Flo1111vor 4 m

Das heißt die reparieren mir mein Laptop mit defekten Mainboard für 200 E …Das heißt die reparieren mir mein Laptop mit defekten Mainboard für 200 Euro, wofür ich normalerweise 500 Euro (neues Mainboard) zahlen würde?Wieso machen die das?



Evtl. machen Sie nur BGA-Reparaturen mit Automaten. Die stecken nur das Mainboard rein, der Automat lötet den defekten Chip raus und lötet einen neuen Chip rein. Die Chips selber kostet relativ wenig im Vergleich zu einem kompletten Mainboard (Skaleneffekte).
Ich werde mein Macbook mit Grafikdefekt einschicken, das nicht so einfach mit Löten gelösten werden kann, sprich komplettes Motherboard.
Da bin ich gespannt, ob die ein neues Board für den Preis tatsächlich einbauen, da der Listenpreis auf dem OEM Markt immer noch weit darüber geht.
mrwhite2013vor 3 m

Evtl. machen Sie nur BGA-Reparaturen mit Automaten. Die stecken nur das …Evtl. machen Sie nur BGA-Reparaturen mit Automaten. Die stecken nur das Mainboard rein, der Automat lötet den defekten Chip raus und lötet einen neuen Chip rein. Die Chips selber kostet relativ wenig im Vergleich zu einem kompletten Mainboard (Skaleneffekte).Ich werde mein Macbook mit Grafikdefekt einschicken, das nicht so einfach mit Löten gelösten werden kann, sprich komplettes Motherboard. Da bin ich gespannt, ob die ein neues Board für den Preis tatsächlich einbauen, da der Listenpreis auf dem OEM Markt immer noch weit darüber geht.


Sag mal Bescheid, wie es gelaufen ist!
81 Kommentare
Hab gerade gedacht, dass es ein neues MacBook für 300€ zum kaufen gibt
Also wenn das Mainboard eines Gaming Notebooks mit verlöteter i7 und GTX 1080 defekt ist, wird es anstandslos für unter 200€ repariert? Klingt fast zu schön um wahr zu sein
wow... damit werden die defekten Geräte in der Bucht ja wieder richtig interessant.
Kann ich mir irgendwie auch nicht vorstellen. Ne mobile GTX 1080 kaputt und die soll ersetzt werden für 169€ ?
Ist es Voraussetzung dass man es dort gekauft hat ?
Achtung keine original Ersatzteile
Verfasser
carljiri1vor 1 m

Ist es Voraussetzung dass man es dort gekauft hat ?


Nein das spielt keine Rolle. Ich musste auch nicht die Rechnung vorzeigen und im Auftrag steht "Fremdgerät".
*Tatsächliche Reparaturdauer abhängig von der Verfügbarkeit der originalen Ersatzteile. Ausgenommen sind Flüssigkeitsschäden.
bei fest verlöteteter 1080 wird einmal gebacken und dann nach 4 Wochen nochmal abkassiert
Verfasser
Nureindealvor 3 m

Achtung keine original Ersatzteile


"Wir verwenden ausschließlich hochwertige Ersatzteile des jeweiligen Herstellers."

So steht es auf der MediaMarkt Seite. Für mich bedeutet das original Teile. Oder?
TomekPSvor 9 m

Kann ich mir irgendwie auch nicht vorstellen. Ne mobile GTX 1080 kaputt …Kann ich mir irgendwie auch nicht vorstellen. Ne mobile GTX 1080 kaputt und die soll ersetzt werden für 169€ ?


Ja du bekommst dann eine originale 1081 tü
abaer007vor 11 m

wow... damit werden die defekten Geräte in der Bucht ja wieder richtig …wow... damit werden die defekten Geräte in der Bucht ja wieder richtig interessant.


Psst!
Ich hab das Angebot heute bei uns vor Ort schon gesehen und bin gleich mal mit meinem Elitebook 1030 mit Magnetschaden vorstellig geworden.

Aussage: "Das ist ein Business-Gerät, das reparieren wir natürlich NICHT!".

Gilt scheinbar nur für Consumer-Schrott, konnte mir aber in den Bedingungen nicht gezeigt werden.
abaer007vor 12 m

wow... damit werden die defekten Geräte in der Bucht ja wieder richtig …wow... damit werden die defekten Geräte in der Bucht ja wieder richtig interessant.



Die werden da zwei Wochen dran rumwerkeln und dann heißt es: Geht doch nicht.

Bei manchen Defekten hilft halt nur Austauschgerät.
Viele Vermutungen - ... hoffen doch hier gibt es manche Leute die auch von "Erfahrungen" berichten können.
Das heißt die reparieren mir mein Laptop mit defekten Mainboard für 200 Euro, wofür ich normalerweise 500 Euro (neues Mainboard) zahlen würde?

Wieso machen die das?
irgendwas ist da faul
Flo1111vor 4 m

Das heißt die reparieren mir mein Laptop mit defekten Mainboard für 200 E …Das heißt die reparieren mir mein Laptop mit defekten Mainboard für 200 Euro, wofür ich normalerweise 500 Euro (neues Mainboard) zahlen würde?Wieso machen die das?



Evtl. machen Sie nur BGA-Reparaturen mit Automaten. Die stecken nur das Mainboard rein, der Automat lötet den defekten Chip raus und lötet einen neuen Chip rein. Die Chips selber kostet relativ wenig im Vergleich zu einem kompletten Mainboard (Skaleneffekte).
Ich werde mein Macbook mit Grafikdefekt einschicken, das nicht so einfach mit Löten gelösten werden kann, sprich komplettes Motherboard.
Da bin ich gespannt, ob die ein neues Board für den Preis tatsächlich einbauen, da der Listenpreis auf dem OEM Markt immer noch weit darüber geht.
mrwhite2013vor 3 m

Evtl. machen Sie nur BGA-Reparaturen mit Automaten. Die stecken nur das …Evtl. machen Sie nur BGA-Reparaturen mit Automaten. Die stecken nur das Mainboard rein, der Automat lötet den defekten Chip raus und lötet einen neuen Chip rein. Die Chips selber kostet relativ wenig im Vergleich zu einem kompletten Mainboard (Skaleneffekte).Ich werde mein Macbook mit Grafikdefekt einschicken, das nicht so einfach mit Löten gelösten werden kann, sprich komplettes Motherboard. Da bin ich gespannt, ob die ein neues Board für den Preis tatsächlich einbauen, da der Listenpreis auf dem OEM Markt immer noch weit darüber geht.


Sag mal Bescheid, wie es gelaufen ist!
Verfasser
Ich vermute die machen ihr Geld mit Geräten die eingeschickt werden, bei denen die Reparatur deutlich weniger kostet. Bin aber auch gespannt auf die Erfahrungen. Ich werde berichten wenn mein Notebook wieder da ist.
Eine Frage die ich hätte: Wie lange hat man Garantie auf die Reparatur?
euch ist bewußt, dass ihr auch auf Macbooks 2 Jahre Gewährleistung in der Eu habt ?
pumuckelvor 5 m

euch ist bewußt, dass ihr auch auf Macbooks 2 Jahre Gewährleistung in der E …euch ist bewußt, dass ihr auch auf Macbooks 2 Jahre Gewährleistung in der Eu habt ?


Oft nichts wert, weil nach 6 Monaten die Beweislastumkehr dich schnell in die Ecke stellt und dann musst DU beweisen, dass der Hersteller schuld ist.

Je nach Händler ist das ein Krampf. Wenn du natürlich vor unter 2 Jahren bei Amazon ein Laptop gekauft hast, dann kontaktierst du die.
DresdnerSindKeineNazisvor 50 m

Hab gerade gedacht, dass es ein neues MacBook für 300€ zum kaufen gibt


Gibt es, musst nur für ein defektes Gerät was zahlen und es dann dort hinbringen.
Nur mal so ganz nebenbei, da das hier nicht gedeckelt ist und für jemanden, der es braucht: mit FLÜSSIGKEITSSCHADEN (fast egal welcher Art) habe ich beste Erfahrungen gemacht mit apfelambulanz.com.
Sind transparent, nehmen das Gerät auseinander und reinigen, ersetzen nur das Nötigste (oft Kleinteile), geben Garantie und detailliertes Reparaturprotokoll kommt mit.
Achso, und sehr günstig sind die auch.
Verfasser
pumuckelvor 9 m

euch ist bewußt, dass ihr auch auf Macbooks 2 Jahre Gewährleistung in der E …euch ist bewußt, dass ihr auch auf Macbooks 2 Jahre Gewährleistung in der Eu habt ?


Nur bist du nach 6 Monaten in der Beweispflicht, dass der Schaden schon bei Kauf da war. Das ist in den seltesten Fällen möglich. MediaMarkt verwies mich auch auf das Gesetz und wollte nicht kostenlos reparieren. Das war bei einem anderen Gerät, wo ich nicht für den Scahden verantwortlich war. Eine 20 minütige Diskussion mit dem Filialleiter brachte ebenfalls nichts.
mrwhite2013vor 28 m

Evtl. machen Sie nur BGA-Reparaturen mit Automaten. Die stecken nur das …Evtl. machen Sie nur BGA-Reparaturen mit Automaten. Die stecken nur das Mainboard rein, der Automat lötet den defekten Chip raus und lötet einen neuen Chip rein. Die Chips selber kostet relativ wenig im Vergleich zu einem kompletten Mainboard (Skaleneffekte).Ich werde mein Macbook mit Grafikdefekt einschicken, das nicht so einfach mit Löten gelösten werden kann, sprich komplettes Motherboard. Da bin ich gespannt, ob die ein neues Board für den Preis tatsächlich einbauen, da der Listenpreis auf dem OEM Markt immer noch weit darüber geht.


Ich werde meins auch abgeben.

Bei mir funktioniert die LED Hintergrund Beleuchtung des Bildschirms nicht mehr. Display und Kabel habe ich schon getauscht. Muss also eine Defekt auf dem Mainboard sein. Durchgebrannt oder Kurzschluss.
Ich finde den Fehler aber nicht. Neues Mainboard knapp 500 Euro.

Daher versuche ich das mal.
pumuckelvor 14 m

euch ist bewußt, dass ihr auch auf Macbooks 2 Jahre Gewährleistung in der E …euch ist bewußt, dass ihr auch auf Macbooks 2 Jahre Gewährleistung in der Eu habt ?


Du weißt schon, dass Macbooks Defekte nach 1 Jahr aufweisen, genau nach der Garantie. Wenn du Glück hast, dann hast du Apple Care für 300€ damals abgeschlossen.
Wenn nicht, dann wirst du ganz einfach verwiesen oder der Kostenvorschlag für die Reparatur liegt bei etwa dem Neupreis (lach).
Nach 2 Jahren fliegen dir die Komponenten um die Ohren aufgrund thermischer Fehlkonstruktion und mangelnder Wartungsmöglichkeiten oder Meldungen (Windows gibt wenigstens früh genug einen BSOD, um die Hardware zu schützen).
Nach mehr als 3 Jahren gibt es außer eines Sonderprogramms kaum Möglichkeiten der wirtschaftlichen Reparatur.
Wenn man am Macbook nur hier und da eine Website aufmacht ist das evtl. vermeidbar, aber wer eine Auslastung für Simulationen oder sonstigen Berechnungen am laufenden Band hat, sollte hier an den Grenzen der Lebenszeit schnell stoßen.

Seitdem nutze ich privat nur noch Business-Geräte mit Ubuntu und Windows.
pumuckelvor 14 m

euch ist bewußt, dass ihr auch auf Macbooks 2 Jahre Gewährleistung in der E …euch ist bewußt, dass ihr auch auf Macbooks 2 Jahre Gewährleistung in der Eu habt ?


Dir ist bewusst, dass selbst verursachte Schäden nicht von der Gewährleistung gedeckt werden?
MaximusLongusvor 3 m

Dir ist bewusst, dass selbst verursachte Schäden nicht von der …Dir ist bewusst, dass selbst verursachte Schäden nicht von der Gewährleistung gedeckt werden?



ja klar
xeDanielvor 9 m

Nur bist du nach 6 Monaten in der Beweispflicht, dass der Schaden schon …Nur bist du nach 6 Monaten in der Beweispflicht, dass der Schaden schon bei Kauf da war. Das ist in den seltesten Fällen möglich. MediaMarkt verwies mich auch auf das Gesetz und wollte nicht kostenlos reparieren. Das war bei einem anderen Gerät, wo ich nicht für den Scahden verantwortlich war. Eine 20 minütige Diskussion mit dem Filialleiter brachte ebenfalls nichts.



ist das nicht arm bei den überteuerten macs mit HW von vor 2 Jahren ?
Bearbeitet von: "pumuckel" 5. Jun
MaximusLongusvor 6 m

Dir ist bewusst, dass selbst verursachte Schäden nicht von der …Dir ist bewusst, dass selbst verursachte Schäden nicht von der Gewährleistung gedeckt werden?


Was sind für dich selbst verursachte Schäden in diesem Sinne?
Ein Arbeitsprofil mit 70% Programmieren, 20% Berechnung und Kompilieren, 10% sonstigen Schrott zählen also als selbst verursachte Schäden. Zählen bei dem vielen Adobe Anhängern das 4K-Rendering auch dann zu selbst verursachten Schäden?
Macbooks sind eigentlich als Arbeitsgeräte auch konzipiert...
mrwhite2013vor 15 m

Was sind für dich selbst verursachte Schäden in diesem Sinne?Ein A …Was sind für dich selbst verursachte Schäden in diesem Sinne?Ein Arbeitsprofil mit 70% Programmieren, 20% Berechnung und Kompilieren, 10% sonstigen Schrott zählen also als selbst verursachte Schäden. Zählen bei dem vielen Adobe Anhängern das 4K-Rendering auch dann zu selbst verursachten Schäden?Macbooks sind eigentlich als Arbeitsgeräte auch konzipiert...



Vor allem beim MacBook Pro. Dachte das steht für Professional, vlt auch nur für Problem

Also mein MacBook Pro funktioniert seit 1,5 Jahren problemlos. Immerhin
Sicher das Apple soviel wollte? Mir haben die gestern auf "Kundenwunsch" eine Reperatur für 770 Euro kostenlos fertig gemacht :-)
mrwhite2013vor 16 m

Was sind für dich selbst verursachte Schäden in diesem Sinne?Ein A …Was sind für dich selbst verursachte Schäden in diesem Sinne?Ein Arbeitsprofil mit 70% Programmieren, 20% Berechnung und Kompilieren, 10% sonstigen Schrott zählen also als selbst verursachte Schäden. Zählen bei dem vielen Adobe Anhängern das 4K-Rendering auch dann zu selbst verursachten Schäden?Macbooks sind eigentlich als Arbeitsgeräte auch konzipiert...



Wie wäre es mit Sturzschäden?
Leider findet man keine genauen Bedingungen... Könnte mir vorstellen, dass im Vertrag einiges "Kleingedrucktes" steht, also z.B. einer Reparatur bei wirtschaftlichen Totalschaden abgelehnt werden kann. Erfahrungen wären hilfreich.
xeDanielvor 36 m

Nur bist du nach 6 Monaten in der Beweispflicht, dass der Schaden schon …Nur bist du nach 6 Monaten in der Beweispflicht, dass der Schaden schon bei Kauf da war. Das ist in den seltesten Fällen möglich. MediaMarkt verwies mich auch auf das Gesetz und wollte nicht kostenlos reparieren. Das war bei einem anderen Gerät, wo ich nicht für den Scahden verantwortlich war. Eine 20 minütige Diskussion mit dem Filialleiter brachte ebenfalls nichts.



Da würde ich sagen selber Schuld so einen überteuerten Hardwareschrott beim Rot-Schwarzen Betrügerring zu kaufen. Ohne jetzt Nachzusehen bietet fast jeder andere Hersteller min. 2 Jahre Garantie.

Und fast jeder größere Online Händler nimmt auch nach 6 Monaten aus Kulanz ohne Diskussionen zurück. Außer eben bei diesem Apple Schrott...
Meru23vor 59 m

Nur mal so ganz nebenbei, da das hier nicht gedeckelt ist und für …Nur mal so ganz nebenbei, da das hier nicht gedeckelt ist und für jemanden, der es braucht: mit FLÜSSIGKEITSSCHADEN (fast egal welcher Art) habe ich beste Erfahrungen gemacht mit https://www.apfelambulanz.com. Sind transparent, nehmen das Gerät auseinander und reinigen, ersetzen nur das Nötigste (oft Kleinteile), geben Garantie und detailliertes Reparaturprotokoll kommt mit. Achso, und sehr günstig sind die auch.



Und was musstest so zahlen?
pumuckelvor 1 h, 3 m

ist das nicht arm bei den überteuerten macs mit HW von vor 2 Jahren ?


Naja, überteuert sind sie unterm Strich nicht wirklich. Ich überlege mir regelmäßig wieder als Freiberufler der mit dem Ding Geld verdient, ob ich nicht auf ein MacBook umsteigen soll. Die Hardware, die Funktionen, auch die Software sind durchaus hochwertig und man findet für den Preis oft nur schwer vergleichbares aus dem Windows Lager. Letzten Endes bleibe ich dann doch immer bei den einschlägigen Windows Geräten. Und wenn ich solche Schilderungen lese mit Care-Paket und ansonsten nur einem Jahr Garantie bin ich damit auch ganz zufrieden.. das Angebot hier ist allerdings eine ziemlich gute Geschichte, wenn man einen Markt findet, der sich darauf einlässt.
Chris_Sabionvor 39 m

Da würde ich sagen selber Schuld so einen überteuerten Hardwareschrott b …Da würde ich sagen selber Schuld so einen überteuerten Hardwareschrott beim Rot-Schwarzen Betrügerring zu kaufen. Ohne jetzt Nachzusehen bietet fast jeder andere Hersteller min. 2 Jahre Garantie.Und fast jeder größere Online Händler nimmt auch nach 6 Monaten aus Kulanz ohne Diskussionen zurück. Außer eben bei diesem Apple Schrott...


Gefährliches Halbwissen würde ich mal sagen. Es gibt tatsächlich auch 2 Jahre oder gar drei Jahre Garantie, dann aber meist nur bei den Premium und Business Geräten. Bei den großen Online-Händlern von Notebooksbilliger bis Cyberport lacht man dich außerhalb der Gewährleistungsfrist ohnehin nur aus - rühmliche Ausnahme ist hier mal wieder das große A aus Seattle...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text