[notebooksbillger,Masterpass] Ubiquiti UniFi Switch 8 60W (US-8-60W) PoE+, 8-Port oder USG
528°

[notebooksbillger,Masterpass] Ubiquiti UniFi Switch 8 60W (US-8-60W) PoE+, 8-Port oder USG

84,90€104,65€-19%notebooksbilliger.de Angebote
54
Läuft bis 31.07.2018eingestellt am 11. JulBearbeitet von:"charlie2k"
Ja, wieder mal Masterpass, ja wieder mal Masterpass in Verbindung mit Notebooksbilliger.

Dennoch meiner Meinung nach ein guter Preis für den Ubiquiti UniFi PoE Switch, da es die Geräte selten irgendwo mit Rabatt gibt. Das Produkt ist versandkostenfrei.



Ergänzungvon mactron (Danke!):

Ähnlich gute Konditionen für das Security Gateway USG: Preis 79,90 EUR, Vergleichspreis 101,13 EUR über eBay:
notebooksbilliger.de/ubi…usg



Ergänzung von AnK83 (Ebenfalls Danke!):

Bei Alternate gilt ebenfalls die MASTERPASS25 Aktion (sofern bei NBB bereits aufgebraucht).

Des Weiteren kann man bei Alternate auch recht günstig an den kleinen Accesspoint UniFi AP AC Lite kommen, dazu muss man via Paydirekt bezahlen und den Gutscheincode 15PAYDIREKT nutzen, somit inkl. Versand für 68,89 EUR zu haben:
alternate.de/Ubi…682

Bei beiden Händlern Shoop nicht vergessen!
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Hab mich auch schon mit einigen UniFi Artikeln eingedeckt. Wenn es nur nicht so geil wäre.... ich muss widerstehen, ich muss widerstehen...
Aber guter Deal natürlich!!

Edit: Shame on me!!! ich konnte nicht widerstehen
Bearbeitet von: "ChristophKer" 11. Jul
54 Kommentare
Ubiquiti = hot
Auch wenn ich schon voll ausgestattet bin..
Schade, dass nur 4 von 8 Ports PoE unterstützen.
Mach doch gleich noch das USG dazu.
Bearbeitet von: "mactron" 11. Jul
Hot im doppelten Sinne.
Verfasser
mactronvor 5 m

Mach doch gleich noch das USG dazu.



Danke, erledigt. Warte auf Freigabe durch Moderator
Lohnt sich das USG, wenn man schon einen EdgeRouter hat?
Verfasser
Zum USG konnte ich mich selbst noch nicht durchringen, da es schon seit 3,5 Jahren auf dem Markt ist und ich irgendwann mit einem Nachfolger rechne... Evt. eine Variante für SoHo in der noch ein kleiner Siwtch integriert ist... Wobei ich bei den Konditionen doch überlege ob es nicht doch Zeit ist...
Draylinvor 5 m

Lohnt sich das USG, wenn man schon einen EdgeRouter hat?



das USG integriert sich in den Unifi-Controller, der EdgeRouter nicht. sind halt zwei verschiedene Produktlinien.
Aus Faulheit bin ich auch von einem EdgeRouter auf das USG umgestiegen

bzw. brauche immer noch n US-24 (also ohne PoE) für nen schlanken Preis...aber irgendwie scheint es kaum noch verfügbar zu sein würde auch (mit etwas Kompensation) gegen ein US-24-250 tauschen
Draylinvor 9 m

Lohnt sich das USG, wenn man schon einen EdgeRouter hat?



Ich habe auch einen EdgeRouter X im Einsatz. Kollege hatte sich ne große USG gekauft wegen DPI und IPS da das USG sonst seine Leitung ausbremst. Bei der kleinen ist wohl mit den aktivierten Funktionen bei 80Mbit schluss wenn ich mich recht erinnere.
Die Frage ist halt was du damit machen möchtest. Allein schon vom Preis würde ich mir das zwei mal überlegen.
Außerdem sollen die EdgeRouter in Q3 2018 auch mit in UNMS eingebunden werden. Da hat man dann auch nicht mehr diese zerstückelung.
Bearbeitet von: "Gnter.Gntersen" 11. Jul
Kann mal einer kurz und knapp erklären welche Vorteile man hier hat? USG und Unifi - was genau bringt einem das?
Den gibt's doch für 98,57€ auf Amazon oder nicht? Warum ist der VGP bei 104,65€??
EnergizerNvor 4 m

Den gibt's doch für 98,57€ auf Amazon oder nicht? Warum ist der VGP bei 10 …Den gibt's doch für 98,57€ auf Amazon oder nicht? Warum ist der VGP bei 104,65€??


Das ist die Variante ohne PoE bzw. mit einem PoE Passthrough Port.
Bearbeitet von: "Garcia" 11. Jul
Guter Switch
Garciavor 4 m

Das ist die Variante ohne PoE bzw. mit einem PoE Passthrough Port.


Achso ok danke für die Info ist mir gar nicht aufgefallen, dass es da versch. gibt ^^

Nice, dann werde ich direkt mal zuschlagen, der unterstützt doch VLAN oder ?? (ich will zwei verschiedene Netzwerke auf zwei WLAN Netze verteilen über die UAP-AC-LR)
EnergizerNvor 4 m

Achso ok danke für die Info ist mir gar nicht aufgefallen, dass es da …Achso ok danke für die Info ist mir gar nicht aufgefallen, dass es da versch. gibt ^^Nice, dann werde ich direkt mal zuschlagen, der unterstützt doch VLAN oder ?? (ich will zwei verschiedene Netzwerke auf zwei WLAN Netze verteilen über die UAP-AC-LR)


US-8 hat 1x PoE Passthrough
US-8-60W kann auf vier Ports 802.3af

Ja.
Hab ihn jetzt dann auch mal bestellt, lange gezögert. Habe seit März den AP-AC Lite und am Speedport mit AP, RPi (als Controller), Hue Basis nur noch einen Port frei. Da ein bald kommendes NAS (Deal? ), TV und ATV 4K auch noch verkabelt werden sollen, würde es eng werden
Hab mich auch schon mit einigen UniFi Artikeln eingedeckt. Wenn es nur nicht so geil wäre.... ich muss widerstehen, ich muss widerstehen...
Aber guter Deal natürlich!!

Edit: Shame on me!!! ich konnte nicht widerstehen
Bearbeitet von: "ChristophKer" 11. Jul
Generell findet man gute Ubiquiti Angebote bei NB mit dem Masterpass-GS, da die Preise (inkl. VSK) meist schon (nahe) Idealo Bestpreis sind (APs, Switche, Cloud Key, ...). Hatte schon bei der letzten Masterpass Aktion bei Ubiquiti Produkten zugeschlagen. Hier halt blöd, dass MBW 100 Euro sind. Bei der letzten mit 150 (- 50 Gutschein) konnte man 2 Produkte zusammen recht günstig bekommen, wenn man wie ich gerade dabei ist mehr und mehr auf UniFi umzustellen.
ich finde das mit PoE Passthrough viel interessanter, denn das kann ich auch von meinem 8-Port PoE Switch (ebenfalls Unifi) per PoE mit Strom versorgen
Bearbeitet von: "Fire" 11. Jul
Das USG ist eine feine Sache... Lässt sich super in die bestehende unifi Infrastruktur integrieren und konfigurieren. Leider macht es nur Sinn, wenn man ein Draytek Modem (oder Fritzbox im Modem Betrieb) zur Einwahl verwendet. Das usg hinter einem Router (Fritzbox im Router Betrieb) macht wegen doppelten NAT und vpn Problemen weniger Sinn.

Edit... Das doppelte Sinn lass ich mal stehen
Noch eine info... Wer eine Internet Leitung über 100mbit hat und die Firewall (ips) aktiviert, sollte zum USG pro greifen, da das USG mit aktivem IPS die Leitung auf 85Mbit drosselt. (mehr schafft die Inspection nicht)
Bearbeitet von: "Mc_fly123" 11. Jul
Mc_fly123vor 31 m

Wer eine Internet Leitung über 100mbit hat und die Firewall (ips) …Wer eine Internet Leitung über 100mbit hat und die Firewall (ips) aktiviert, sollte zum USG pro greifen, da das USG mit aktivem IPS die Leitung auf 85Mbit drosselt. (mehr schafft die Inspection nicht)


Leitungen über 50Mbit gibt es ja in Deutschland selten

Wozu man aber IPS als Privatmensch aktivieren sollte habe ich noch nicht ganz durchblickt.
Verfasser
Mc_fly123vor 52 m

Wer eine Internet Leitung über 100mbit hat und die Firewall (ips) …Wer eine Internet Leitung über 100mbit hat und die Firewall (ips) aktiviert, sollte zum USG pro greifen, da das USG mit aktivem IPS die Leitung auf 85Mbit drosselt. (mehr schafft die Inspection nicht)


Weiß jemand wieviel das USG pro bewältigen kann? Die CPU ist ja "nur" doppelt so schnell... abgeshen davon, dass der Verbrauch von 40 Watt für den Privathaushalt jenseits meiner Akzeptanzgrenze liegt.
Mc_fly123vor 1 h, 8 m

Das USG ist eine feine Sache... Lässt sich super in die bestehende unifi …Das USG ist eine feine Sache... Lässt sich super in die bestehende unifi Infrastruktur integrieren und konfigurieren. Leider macht es nur Sinn, wenn man ein Draytek Modem (oder Fritzbox im Modem Betrieb) zur Einwahl verwendet. Das usg hinter einem Router (Fritzbox im Router Betrieb) macht wegen doppelten NAT und vpn Problemen weniger Sinn.Edit... Das doppelte Sinn lass ich mal stehen :/Noch eine info... Wer eine Internet Leitung über 100mbit hat und die Firewall (ips) aktiviert, sollte zum USG pro greifen, da das USG mit aktivem IPS die Leitung auf 85Mbit drosselt. (mehr schafft die Inspection nicht)


Kannst doch einfach in der FritzBox nen Exposed Host anlegen. Hast zwar immer noch doppeltes Nat, aber du musst es dann nur an der USG konfigurieren. Hab keine Probleme mit VPN über mein Synology.

charlie2kvor 16 m

Weiß jemand wieviel das USG pro bewältigen kann? Die CPU ist ja "nur" d …Weiß jemand wieviel das USG pro bewältigen kann? Die CPU ist ja "nur" doppelt so schnell... abgeshen davon, dass der Verbrauch von 40 Watt für den Privathaushalt jenseits meiner Akzeptanzgrenze liegt.


Soll wohl knapp 300Mbit schaffen
Bearbeitet von: "Gnter.Gntersen" 11. Jul
Gnter.Gntersenvor 1 h, 54 m

Außerdem sollen die EdgeRouter in Q3 2018 auch mit in UNMS eingebunden …Außerdem sollen die EdgeRouter in Q3 2018 auch mit in UNMS eingebunden werden.


Sind sie doch aktuell schon. Leider hilft UNMS auch nur bedingt weiter weil UNIFI dort nicht integriert ist. Der Charme an UNIFI + USG ist doch, dass dann quasi alles im UNIFI Controller zusammenläuft.
Gnter.Gntersenvor 2 h, 26 m

Ich habe auch einen EdgeRouter X im Einsatz. Kollege hatte sich ne große …Ich habe auch einen EdgeRouter X im Einsatz. Kollege hatte sich ne große USG gekauft wegen DPI und IPS da das USG sonst seine Leitung ausbremst. Bei der kleinen ist wohl mit den aktivierten Funktionen bei 80Mbit schluss wenn ich mich recht erinnere.Die Frage ist halt was du damit machen möchtest. Allein schon vom Preis würde ich mir das zwei mal überlegen.Außerdem sollen die EdgeRouter in Q3 2018 auch mit in UNMS eingebunden werden. Da hat man dann auch nicht mehr diese zerstückelung.

Mach mal ein update auf eine Firmware über 1.9.1 und aktiviere Hardware offloading in der CLI.
Dadurch verlierst QoS kannst aber mit DPI auf 300 Mbit kommen. Ohne DPI kommst auf 650 Mbit.
Wer auf die Unifi Oberfläche verzichten kann bekommt gerade ein Super gerät für ein drittel des Preises des USG.

help.ubnt.com/hc/…ned

Wir haben des mal an einer GBit Anbindung in der Uni getestet
Bearbeitet von: "Wofl" 11. Jul
DirStelvor 12 m

Sind sie doch aktuell schon. Leider hilft UNMS auch nur bedingt weiter …Sind sie doch aktuell schon. Leider hilft UNMS auch nur bedingt weiter weil UNIFI dort nicht integriert ist. Der Charme an UNIFI + USG ist doch, dass dann quasi alles im UNIFI Controller zusammenläuft.


Ja schon, allerdings noch ohne Firewall. Macht es noch relativ sinnlos. Aber sollte mal Q3 2018 kommen. Leider kann man aktuell die Roadmap nicht einsehen wegen dem bevorstehenden Release der neuen Version.

Sollte Unifi nicht komplett in UNMS integriert werden? Zwar braucht man noch den Controller, aber es war mal angedacht das alles auch im UNMS auftaucht.
charlie2kvor 46 m

Weiß jemand wieviel das USG pro bewältigen kann? Die CPU ist ja "nur" d …Weiß jemand wieviel das USG pro bewältigen kann? Die CPU ist ja "nur" doppelt so schnell... abgeshen davon, dass der Verbrauch von 40 Watt für den Privathaushalt jenseits meiner Akzeptanzgrenze liegt.


Laut Controller schafft das Pro 250Mbit
Gnter.Gntersenvor 42 m

Kannst doch einfach in der FritzBox nen Exposed Host anlegen. Hast zwar …Kannst doch einfach in der FritzBox nen Exposed Host anlegen. Hast zwar immer noch doppeltes Nat, aber du musst es dann nur an der USG konfigurieren. Hab keine Probleme mit VPN über mein Synology.Soll wohl knapp 300Mbit schaffen


Die VPN Verbindung zum usg als Exposed Host hat bei mir nicht funktioniert.
Nach langem testen hab ich dann die Fritte zur Telefonanlage herabgesetzt und ein Vigor als Modem eingesetzt. Seit dem ist die DSL Leitung stabil, super Ping Zeiten und das VPN funktioniert einwandfrei. Jetzt muss nur noch das ssl VPN eingebunden werden und ich bin happy.
Mc_fly123vor 3 m

... hab ich dann die Fritte zur Telefonanlage herabgesetzt und ein Vigor …... hab ich dann die Fritte zur Telefonanlage herabgesetzt und ein Vigor als Modem eingesetzt.


Das ist auch das einzige, wofür die Fritzbox etwas taugt!
Aber mal total offtopic, hat einer von euch ne Fritze mit callmonitor und Home Assistant im Einsatz?
Wie kommt ihr nur alle mit dem USG klar. Ich find das anlegen des Regelwerks und der Netze auf der GUI ein Graus..
zedpatvor 4 m

Wie kommt ihr nur alle mit dem USG klar. Ich find das anlegen des …Wie kommt ihr nur alle mit dem USG klar. Ich find das anlegen des Regelwerks und der Netze auf der GUI ein Graus..

Mit der Controller Version 5.9.4 ist das recht einfach. Man muss sich aber im klaren sein, was man konfiguriert. Ist halt mehr enterprice als Endanwender Hardware. Ansonsten kann man auch zur Fritzbox greifen.
Mc_fly123vor 17 m

Mit der Controller Version 5.9.4 ist das recht einfach. Man muss sich aber …Mit der Controller Version 5.9.4 ist das recht einfach. Man muss sich aber im klaren sein, was man konfiguriert. Ist halt mehr enterprice als Endanwender Hardware. Ansonsten kann man auch zur Fritzbox greifen.


Das würde mir ja entgegen kommen. Ich finde die Methode garnicht so Enterprise. Wenn ich mich jetzt richtig erinnere - ich hatte mich jedenfalls darauf gefreut und war sehr enttäuscht von der Umsetzung.
Mc_fly123vor 3 h, 21 m

Das USG ist eine feine Sache... Lässt sich super in die bestehende unifi …Das USG ist eine feine Sache... Lässt sich super in die bestehende unifi Infrastruktur integrieren und konfigurieren. Leider macht es nur Sinn, wenn man ein Draytek Modem (oder Fritzbox im Modem Betrieb) zur Einwahl verwendet. Das usg hinter einem Router (Fritzbox im Router Betrieb) macht wegen doppelten NAT und vpn Problemen weniger Sinn.Edit... Das doppelte Sinn lass ich mal stehen :/Noch eine info... Wer eine Internet Leitung über 100mbit hat und die Firewall (ips) aktiviert, sollte zum USG pro greifen, da das USG mit aktivem IPS die Leitung auf 85Mbit drosselt. (mehr schafft die Inspection nicht)


Dann mach doch kein doppeltes NAT sondern route ein Transit Netz zur Fritzbox und schalt NAT auf dem USG aus?
Zero9vor 26 m

Dann mach doch kein doppeltes NAT sondern route ein Transit Netz zur …Dann mach doch kein doppeltes NAT sondern route ein Transit Netz zur Fritzbox und schalt NAT auf dem USG aus?


Dafür isses jetzt zuspät
Trotzdem Danke für den Tipp.
zedpatvor 2 h, 7 m

Wie kommt ihr nur alle mit dem USG klar. Ich find das anlegen des …Wie kommt ihr nur alle mit dem USG klar. Ich find das anlegen des Regelwerks und der Netze auf der GUI ein Graus..



you get what you paid for
auch wenn manche so tun, als wären das enterprise geräte. sind es nicht. gehobene endanwendergerätschaften, dafür passt auch der preis.
Sehe ich ähnlich. Ich hatte mich schon gefreut günstig da ran zu kommen, aber ich komme wohl nicht um OPNsense herum
Zero9vor 2 h, 15 m

Dann mach doch kein doppeltes NAT sondern route ein Transit Netz zur …Dann mach doch kein doppeltes NAT sondern route ein Transit Netz zur Fritzbox und schalt NAT auf dem USG aus?



Das klingt interessant. Wie geht das oder gibts im Netz ne genauere Beschreibung? Hab auf die Schnelle nix gefunden. Danke!
Kann ich das usg Teil als router nutzen und die fritzbox 7590 dazu als Accesspoint für mein wlan nutzen
Wurstbrot0815vor 11 m

Kann ich das usg Teil als router nutzen und die fritzbox 7590 dazu als …Kann ich das usg Teil als router nutzen und die fritzbox 7590 dazu als Accesspoint für mein wlan nutzen



theoretisch ja, aber nicht empfehlenswert.
Sinnvolles Setup:
Modem - Vigor V130
Router - USG
WLAN-AP: UAP-AC-(Lite|LR|Pro)
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text