194°
ABGELAUFEN
[notebooksbilliger] ab heute 18Uhr HP ProBook 640 G2 Y3B44ES 14" Full-HD Intel Core i7-6600U 8GB 512GB SSD
[notebooksbilliger] ab heute 18Uhr HP ProBook 640 G2 Y3B44ES 14" Full-HD Intel Core i7-6600U 8GB 512GB SSD
ElektronikNotebooksbilliger.de Angebote

[notebooksbilliger] ab heute 18Uhr HP ProBook 640 G2 Y3B44ES 14" Full-HD Intel Core i7-6600U 8GB 512GB SSD

Preis:Preis:Preis:949€
Zum DealZum DealZum Deal
NBB hat von heute 18Uhr bis morgen 9Uhr Folgendes zum Preis von 949€ im Angebot:

HP ProBook 640 G2 Y3B44ES 14" Full-HD Intel Core i7-6600U 8GB 512GB SSD Windows 10 Pro
PVG: 1099€ lt. idealo

Prozessor
Intel® Core™ i7 (6. Generation) 6600U Prozessor 2x 2,60 GHz
TurboBoost bis zu 3.40 GHz Cache 4 MB Technologie Intel® vPro™ Technologie

Arbeitsspeicher
Größe 8 GB Technologie DDR4 Taktung PC4 17000 (2133 MHz) max. Erweiterung auf 16 GB Verbaut 1 von 2

Display
Displaygröße 35 cm (14") Auflösung 1920 x 1080 Pixel (Full HD) Display-Art
mattes Display
LED-Backlight HDTV Full HD (1080p)

Grafik
Hersteller Intel® Grafikkarte
HD Graphics 520

Festplatte
Format 2,5" Typ SSD Anzahl 1 Kapazität (Gesamt) 512 GB Kapazität (SSD) 512 GB
S-ATA Besonderheit SATA TLC SSD

Laufwerk
DVD Super Multi Brenner (Double Layer)

Schnittstellen
Displayport, VGA, 2 x USB3.0, Power-USB, Card Reader 3in1 (SD/SDHC/SDXC), Dockinganschluß, 1 x USB Typ-C

Kommunikation
Bluetooth
Hinweis HP hs3110 HSPA+ Mobile Broadband Wireless Lan (WLAN) Intel® Dual Band Wireless-AC 8260 ac (2x2)

Sound
Besonderheiten HD-Audio mit DTS Studio Sound Kopfhörer-out integriertes Mikrofon Dual Array Mikrofon Besonderheiten Combo Audio/Mic Buchse (3.5mm) Weitere Merkmale Audiosystem mit zwei Lautsprechern
Fingerprint, Trackpoint, QWERTZ- Layout, Windows 10 Pro 64Bit

Hinweis HP Long-Life-Li-Ion-Akku, 3 Zellen, 48 Wh, prismatisch
Akkulaufzeit lt. Hersteller bis zu 10h

10 Kommentare

Falls wer Wert auf ein gutes Display legt, dann würde ich nicht zuschlagen: TN-Panel CMN14C0, 563:1 Konstrast (lt. Notebookcheck), Helligkeitssteuerung via PWM bei 204Hz sobald unter 90% Helligkeit (=Flackern)

Bei dem Preis auch nur ein Jahr Garantie...

Alternative für Studenten mit IPS: Thinkpad T460 900€~- klar, nicht gleich, aber vergleichbar (Thinkpad vs. Probook: 256GB vs. 512GB, 3 Jahre Garantie vs. 1 Jahr Garantie, i5 vs. i7, IPS vs. TN, Ohne OS vs. Windows).

Bearbeitet von: "DealBen" 5. Jan

Was soll daran so gut sein? Für diesen Preis immer zu haben.

Verfasser

vireasvor 6 m

Was soll daran so gut sein? Für diesen Preis immer zu haben.



so genau verfolge ich nicht die Preise für jeden einzelnen Laptop. Ich wurde per Email auf das Angebot aufmerksam gemacht. Idealo hat die 1100€ als Vergleich ausgespuckt. Sind fast 150€ Ersparnis ( >10% ). Daher habe ich den Deal erstellt

DealBenvor 25 m

Alternative für Studenten mit IPS: [url=https://www.campuspoint.de/lenovocampus-thinkpad-t460-20fms03600.html]Thinkpad T460 700€~[/url] - klar, nicht gleich, aber vergleichbar (Thinkpad vs. Probook: 256GB vs. 512GB, 3 Jahre Garantie vs. 1 Jahr Garantie, i5 vs. i7, IPS vs. TN, Ohne OS vs. Windows).


Wie kommst du auf den Preis von 700? Bei mir wird 898€ angezeigt

DealBenvor 31 m

Falls wer Wert auf ein gutes Display legt, dann würde ich nicht zuschlagen: TN-Panel CMN14C0, 563:1 Konstrast (lt. Notebookcheck), Helligkeitssteuerung via PWM bei 204Hz sobald unter 90% Helligkeit (=Flackern)Bei dem Preis auch nur ein Jahr Garantie...Alternative für Studenten mit IPS: [url=https://www.campuspoint.de/lenovocampus-thinkpad-t460-20fms03600.html]Thinkpad T460 700€~[/url] - klar, nicht gleich, aber vergleichbar (Thinkpad vs. Probook: 256GB vs. 512GB, 3 Jahre Garantie vs. 1 Jahr Garantie, i5 vs. i7, IPS vs. TN, Ohne OS vs. Windows).



Schlag doch wenigstens eine gute Alternative vor o.O

i5 7200 8GB 256GB SSD: campuspoint.de/len…tml

i5 7200 8GB 256GB SSD 940MX: campuspoint.de/len…tml

i7 7500 16GB 256GB SSD 940MX: campuspoint.de/len…tml

Test des i5´s mit 940MX: notebookcheck.com/Tes…tml

940MX etwa 50% mehr Leistung als die HD 530. i5 7200 ist etwa wie ein i7 6500 einzustufen. i7 7500 nochmal etwa 10% schneller. CPU wird nicht gedrosselt.

2,5" SSD mit SATA eingebaut, Upgrades sind einfacher. NVM Support gibt es in der Preisklasse eh kaum.

IPS Panel ohne PWM. Leider bissl dunkel.

Find ich persönlich P/L das beste und für 80€ gibts 3 Jahre Vor-Ort Service (Bei HP ein bisschen mehr )
Bearbeitet von: "nicojan" 5. Jan

Weiß auch nicht woher ich die 700€ nahm.

@nicojan
Das E470 ist halt kein richtiges Business Notebook. Es bietet weder Onelink, noch einen "richtigen Dockingport" an der Unterseite. Verarbeitung usw. kann ich jetzt nicht beurteilen, aber i.d.R. sind die T- und X-Reihen meist besser gebaut.

Btw kommen jetzt die ganzen neue Modelle auf den Markt (also z.B. T460 nun T470). Das E470 ist das Erste, was schon erhältlich ist. Wieso auch immer

Bearbeitet von: "DealBen" 5. Jan

DealBenvor 16 m

Weiß auch nicht woher ich die 700€ nahm.@nicojan Das E470 ist halt kein richtiges Business Notebook. Es bietet weder Onelink, noch einen "richtigen Dockingport" an der Unterseite. Verarbeitung usw. kann ich jetzt nicht beurteilen, aber i.d.R. sind die T- und X-Reihen meist besser gebaut.Btw kommen jetzt die ganzen neue Modelle auf den Markt (also z.B. T460 nun T470). Das E470 ist das Erste, was schon erhältlich ist. Wieso auch immer




Naja, das mit dem Business Notebook is so ne Sache.. Die Dokingstations kommen auch mit USB 3.0 (mit Thunderbold 3 noch besser) klar, wieso die Hersteller alle noch die Ports einbauen die einfach nur riesig sind verstehe ich nicht. Vermutlich das die Kunden nicht alle 2 Jahre keine Docking-Stations kaufen möchte. Aber gut wenn man keine USB Dockingstation haben will dann ist die E Reihe abgehagt. Aber dann wird vermutlich Lenovo auch keine alterntive sein wenn man schon bei HP is

Verarbeitung is das E auch gut, aber natürlich nicht so gut wie ein X oder T: Man muss aber bei den Premium-Dingern zwei sachen beachten: Neu zahlt man dafür massig drauf, wenn dann würd ich das Ding gebraucht kaufen (Hab mir vor kurzem n Gen3 X1 Carbon i7 für 600 mit zwei Jahren Vor-Ort bei eBay gekauft) und die Quality is halt eben auch.. Ordentlich verarbeitet is das E auch, Ist halt eben n Thinkpad. Aber ob man unbedingt Carbon/Magnesium braucht is halt die Frage.. Mein X1 Carbon wird sicherlich nicht mehr aushalten als n Plastik-Bomber

Ergo, neu ist halt eben X oder T eigentlich nix für Mydealzer. Besonders wenn man sich ansieht was man für vergleichebare Configs ausgibt. Von dem "Premium" Features mal abgesehen. Da zahlt man halt ordentlich drauf. Sollte man sich echt fragen ob das einem das Wert ist.
Bearbeitet von: "nicojan" 5. Jan

nicojanvor 47 m

Naja, das mit dem Business Notebook is so ne man sich echt fragen ob das einem das Wert ist.



Hab die T dinger auf der Arbeit. Mich hätts fast vom Hocker gehauen als ich gesehen hab was die für Laptops an Werksstudenten raus geben 😳 aber hey wer daheim nen Packardbell hat ist wohl mit allem zufrieden
Bearbeitet von: "Finux" 5. Jan

Ich bin am überlegen, ob ich mir ein T460 holen soll oder gar ein T460s (leider ist hier ja nun ein fester Akku verbaut meines Wissens nach). Im Geschäft wird noch mit T430 Modellen gearbeitet. Die sind meiner Meinung nach auch schon gut. Ich bin positiv überrascht. Natürlich ist das Design sehr klassisch im Vergleich zu irgendwelchen Äpfeln, aber irgendwie reizen mich die Dinger, obwohl ich zuhause einen iMac samt iPad und MacBook Pro rumstehen habe. Welche Erfahrungen habt ihr mit den Geräten? Mir ist ein entspiegeltes Display, Mobilität und Qualität (im Sinne von Robustheit) wichtig. Die Ultranav Track... finde ich super...(mir fällt gerade der korrekte Name nicht ein).

nicojanvor 7 h, 15 m

Schlag doch wenigstens eine gute Alternative vor o.Oi5 7200 8GB 256GB SSD: https://www.campuspoint.de/lenovocampus-thinkpad-e470-20h1ctocp1-set.htmli5 7200 8GB 256GB SSD 940MX: https://www.campuspoint.de/lenovocampus-thinkpad-e470-20h2s00400.htmli7 7500 16GB 256GB SSD 940MX: https://www.campuspoint.de/lenovocampus-thinkpad-e470-20h2s00700.htmlTest des i5´s mit 940MX: http://www.notebookcheck.com/Test-Lenovo-ThinkPad-E470-Core-i5-GeForce-940MX-Laptop.187266.0.html940MX etwa 50% mehr Leistung als die HD 530. i5 7200 ist etwa wie ein i7 6500 einzustufen. i7 7500 nochmal etwa 10% schneller. CPU wird nicht gedrosselt. 2,5" SSD mit SATA eingebaut, Upgrades sind einfacher. NVM Support gibt es in der Preisklasse eh kaum.IPS Panel ohne PWM. Leider bissl dunkel.Find ich persönlich P/L das beste und für 80€ gibts 3 Jahre Vor-Ort Service (Bei HP ein bisschen mehr )

​bei campuspoint zu dem Preis leider ein "nachweispflichtiger Artikel"

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text