Notebooksbilliger & Amazon Corsair Force Series MP500 240GB, M.2
204°Abgelaufen

Notebooksbilliger & Amazon Corsair Force Series MP500 240GB, M.2

109€120,81€ -10% notebooksbilliger.de Angebote
14
eingestellt am 13. Nov
Moin Moin,

bei Notebooksbilliger.de gibt es die MP500 M2 SSD für 109€ inkl. Versand, wenn man per Sofortüberweisung und Lieferung mit Hermes bezahlt.

Zahlung mit Paypal werden 1,75€ Transaktionsgebühr fällig.

Diese M2 SSD hat folgende Daten :

Bauform: Solid State Module (SSM) • Formfaktor: M.2 2280 • Schnittstelle: M.2/M-Key (PCIe 3.0 x4) • lesen: 3000MB/s • schreiben: 2400MB/s • IOPS 4K lesen/schreiben: 250k/210k • Speicherzellen: 2D-NAND MLC, 15nm, Toshiba/SanDisk • TBW: 349TB • MTBF: 2 Mio. Stunden • Controller: Phison PS5007-E7, 8 Kanäle • Cache: 512MB LPDDR3 • Protokoll: NVMe • Verschlüsselung: N/A • Leistungsaufnahme: 4.44W (Betrieb), 0.4W (Leerlauf), 0.005W (L1.2) • Abmessungen: 80x22x3mm • Besonderheiten: L1.2 Low-Power-Standby • Herstellergarantie: zwei Jahre


Nächster Vergleichspreis ist ProShop für 120.81€ + 3,99€ Versand bei Vorkasse.

Ich finde, auch wenn man auf Hermes setzen "muss" ein ganz guter Preis, für eine relativ schnelle und ausreichend große m2.SSD für OS und die "meist genutzten Programme/Spiele".

Einen Test kann man zum Beispiel hier bei Technic3D lesen. Auch andere bekannte Portale wie Hwluxx o.ä, hatten diese SSD im Test.

Stellt man es "geschickt" an, kann man sich diese SSD "hinlegen", den Black-Friday und den Cyber-Monday abwarten und ggf. zurückschicken, wobei ich diesen aktuellen Bestpreis ganz gut finde.

Evtl. noch zu beachten, dass die Nutzung von m2 SSD bei einigen Boards einen "normalen" SATA-Anschluss "ausschaltet", dies ggf. vorher in Erfahrung bringen, sofern alle Anschlüsse belegt sind. Weiterhin gibt es Boards, wo bei Nutzung von M2 NVme SSD die Anbindung der PciEX auf x2 legt, oder gar einige Slots deaktiviert, wo man ggf. Soundkarte oder WLan o.ö. verbaut hat.

Steinigt mich nicht, hab noch nicht so viele Deals erstellt

Ich hab Sie bestellt, auch da ich mit Corsair bisher sehr gute Erfahrungen gemacht, auch was die Garantieabwicklung direkt über Corsair betrifft.

Liebe Grüße und schönen Wochenstart !


// Bild hinzugefügt , sorry vergessen
//Edit2: Amazon hat mitgezogen, hier keine Einschränkungen bezüglich Zahlart und Lieferart - Vielen Dank an User 4psychog

14 Kommentare

ErsterXD , gibt es noch ein Bild?(nerd)

Hot und gute Deal Beschreibung - Danke für die Mühe!

PCIe Hot

Alleine für die Deal BEschreibung ein Hot

Deal ist hot und Beschreibung lobenswert.
Ob eine Ersparnis von knapp 10€ gegenüber einer leicht performanteren (IOPS) Samsung Evo 960 rechtfertig, sei jedem selbst überlassen.
Bearbeitet von: "Fruuhtz" 13. Nov

Lieber noch warten bis zum Black Friday und dort evtl. ne 960 Pro oder Evo abgreifen. Wobei ich sagen muss, dass man beim Gaming mit ner normalen 1TB SSD besser fahren würde von P/L her, weil SATA SSDs vs NVMe SSDs in Spielen beispielsweise keinen Unterschied macht von der Ladezeit her. Aber für Videobearbeitung sicherlich das richtige, wenn man ne große NVMe SSD zu einem guten Preis bekommt.

Edit: Hab vergessen die Leute mit nem Notebook (welches einen M.2 Slot hat) einzubeziehen. Für die ist der Deal hier sicherlich was. Wenn man vor einer riesigen Kiste sitzt wie ich gerade vergisst man schnell mal die Normalos, nicht böse sein
Bearbeitet von: "FingerMove" 13. Nov

FingerMovevor 54 m

Wobei ich sagen muss, dass man beim Gaming mit ner normalen 1TB SSD besser …Wobei ich sagen muss, dass man beim Gaming mit ner normalen 1TB SSD besser fahren würde von P/L her, weil SATA SSDs vs NVMe SSDs in Spielen beispielsweise keinen Unterschied macht von der Ladezeit her.


Wie kommst du denn auf so etwas? oO
Mag ja sein, dass man dadurch nicht mehr FPS bekommt, aber gerade Ladezeiten unterscheiden sich teilweise erheblich.

Hier ein Beispiel dazu, aber man findet sicher haufenweise weitere Vergleiche wenn man Lust zu suchen hat.

makromvor 10 m

Wie kommst du denn auf so etwas? oOMag ja sein, dass man dadurch nicht …Wie kommst du denn auf so etwas? oOMag ja sein, dass man dadurch nicht mehr FPS bekommt, aber gerade Ladezeiten unterscheiden sich teilweise erheblich.Hier ein Beispiel dazu, aber man findet sicher haufenweise weitere Vergleiche wenn man Lust zu suchen hat.[Video]





Hatte dazu das gesehen. Aber das aus deinem Video war zu erwarten, gerade beim Booten von Windows. Wie ich schon oben geschrieben hatte, meinte ich es aus Sicht der Preis/Leistung. Dass es in einigen Szenarien deutlich besser ist, ist abzusehen wegen den IOPS.

FingerMovevor 32 m

[Video] Hatte dazu das gesehen. Aber das aus deinem Video war zu erwarten, …[Video] Hatte dazu das gesehen. Aber das aus deinem Video war zu erwarten, gerade beim Booten von Windows. Wie ich schon oben geschrieben hatte, meinte ich es aus Sicht der Preis/Leistung. Dass es in einigen Szenarien deutlich besser ist, ist abzusehen wegen den IOPS.


Edit: Ich bin zu verplant für die Kommentare hier. Aber egal...

Entscheidend ist sicher auch, um welches Spiel es sich handelt sowie was die restliche Hardware her gibt, da sich das Bottle Neck sonst verschiebt. Aber die Beispiele hier sind ja schon nicht ganz ohne. CoD:IW 11s vs. 25s ist schon ziemlich erheblich, und selbst CIV IV, bei dem ich stark davon ausgehe, dass das Laden sehr CPU-lastig ist, bietet mit 43s vs. 53s noch einen ziemlich handfesten Vorteil.
Die Mehrkosten einer NVMe-SSD mögen nicht absolute Top-Priorität haben, aber wenn man beim restlichen System nicht allzu sehr aufs Budget achtet, ist es nicht unbdedingt die schlauste Stelle zum sparen.
Bearbeitet von: "makrom" 13. Nov

makromvor 6 m

Edit: Ich bin zu verplant für die Kommentare hier. Aber …Edit: Ich bin zu verplant für die Kommentare hier. Aber egal...Entscheidend ist sicher auch, um welches Spiel es sich handelt sowie was die restliche Hardware her gibt, da sich das Bottle Neck sonst verschiebt. Aber die Beispiele hier sind ja schon nicht ganz ohne. CoD:IW 11s vs. 25s ist schon ziemlich erheblich, und selbst CIV IV, bei dem ich stark davon ausgehe, dass das Laden sehr CPU-lastig ist, bietet mit 43s vs. 53s noch einen ziemlich handfesten Vorteil.Die Mehrkosten einer NVMe-SSD mögen nicht absolute Top-Priorität haben, aber wenn man beim restlichen System nicht allzu sehr aufs Budget achtet, ist es nicht unbdedingt die schlauste Stelle zum sparen.


Kann dem nur zustimmen, hab es bloß unter der Betrachtung gesehen, dass erst beim Singles Day die 850 Evo 500 GB für 125€ im Angebot war, da sind hier 240 GB für weniger bisschen mager, auch wenn es MLC statt TLC ist. Ich hab selbst hier einen relativ guten PC stehen und werde warten, bis ein guter 960 Evo oder Pro deal draußen ist.

FingerMovevor 6 m

Kann dem nur zustimmen, hab es bloß unter der Betrachtung gesehen, dass …Kann dem nur zustimmen, hab es bloß unter der Betrachtung gesehen, dass erst beim Singles Day die 850 Evo 500 GB für 125€ im Angebot war, da sind hier 240 GB für weniger bisschen mager, auch wenn es MLC statt TLC ist. Ich hab selbst hier einen relativ guten PC stehen und werde warten, bis ein guter 960 Evo oder Pro deal draußen ist.


Ich würde mir auch keine NVMe-SSD in der Größe holen. Die Konsequenz ist dann, dass man sich händisch darum kümmern muss, was nun auf dem billigen und was auf dem teuren Speicher läuft, und je nach Bedarf dann auch hin und her kopieren. Mit dieser Teilzeitbeschäftigung als Dateimanager verpulvert man viel mehr Zeit, als man durch die schnellere SSD wieder rein holt.
So etwas würde ich nur in Betracht ziehen, wenn ich ein System hätte, das sich automatisch um die Priorisierung kümmert, wie bei Mac OS (wo wiederum die Möglichkeiten zum Hardware-Umbau mit großen Hürden versehen sind). Ansonsten wäre mir das unter ~500GB zu mühsam.

>Evtl. noch zu beachten, dass die Nutzung von m2 SSD bei einigen Boards einen "normalen" SATA-Anschluss "ausschaltet"


Ich glaube mein Asus Z170-a so verstanden zu haben, dass es sogar zwei SATA Anschlüsse kostet.

3000 MB/s
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text