928°
ABGELAUFEN
[notebooksbilliger] ASUS 1060 GTX 6GB Dual OC für 266,99€ durch Gutschein nur heute!
[notebooksbilliger] ASUS 1060 GTX 6GB Dual OC für 266,99€ durch Gutschein nur heute!

[notebooksbilliger] ASUS 1060 GTX 6GB Dual OC für 266,99€ durch Gutschein nur heute!

Preis:Preis:Preis:266,99€
Zum DealZum DealZum Deal
LEIDER ALLE WEG!


Bei notebooksbilliger.de gibt es die ASUS 1060 GTX 6GB Dual OC für 266,99€ mit Versand. Da von ASUS noch Cashback gezahlt wird kommt man somit auf einen Preis von 246,99€.
Außerdem gibt es noch eins von drei Gratisspielen was glaube ich in anderen Deals schon erwähnt wurde. Maize, Redout oder Raw Data, einfach eine Mail an service@notebooksbilliger.de mit dem Betreff "Indie Bundle" mit Rechnungsnummer bzw. Kopie und vollständigem Namen.

Gutschein: ADVENT13

Vergleichspreis liegt laut idealo bei ~285€

Chiptakt: 1569 MHz - 1809 MHz im OC
Anschlüsse: 1x DVI, 2x HDMI, 2x Displayport

Test:
Asus 1060 GTX 6GB Dual OC Test bei Back2Gaming

Beste Kommentare

Die RX 480 ist mittlerweile unter DX 11 im Schnitt (fast) gleichauf mit der GTX 1060 und unter DX 12 teils erheblich schneller. Dazukommen 2GiB mehr VRAM und Freesync und der wohl längere Support. Die GTX 1060 ist aber immer noch sparsamer und gute Customs sind leiser als bei der 480. Wer aber viele Blizzard Spiele spielt sollte wohl generell zu einer nVidia greifen.
P.S Seit gestern hat AMD einen neuen Feature-Treiber draußen inklusiver Shadowplay Äquivalent, Stromsparmodi, Freesync im borderless Fenstermodus, usw.

Hach neben iOS vs. Android, PS vs. XBox und PC vs. Konsole gefällt mir der Krieg zwischen nVidia und AMD immer noch am besten

So viel gefährliches Halbwissen... Ich denke sowohl mit der GTX 1060 als auch mit der RX480 macht man momentan und auch für die nächsten 2 Jahre kaum etwas falsch. 6 oder 8 GB wird außer bei Mods auch kaum einen Unterschied machen, bis Spiele kommen die 8 GB ausreizen, sind die sowieso nur noch für mittlere bis hohe Einstellungen fit genug.

Ich bin nach der GeForce 7800GT, AMD 4850, AMD 6850, AMD 7850 und AMD 7970 jetzt wieder zurück im nVidia-Lager, weil ich endlich mal wieder eine leise, stromsparende und irgendwie einfach komplettere Karte wollte. Die AMD/ATIs waren meistens schneller, zumindest Preis/Leistungs-technisch besser, aber jedes mal hat mich (trotz guter Custom Modelle von MSI, Sapphire...) gestört, dass die Lüfter wie ein Düsenjet hochgehen bei hohen Temperaturen. Besonders bei der letzten 7970 von MSI in der Lightning Edition, hatte ich Temperaturen von um die 100°C bei einem gut belüfteten Gehäuse mit 3 Lüftern und dementsprechend immer eine hohe Lüftergeschwindigkeit.

Jetzt hab ich die GTX 1060 vom Deal diese Woche bei Media Markt. Und was soll ich sagen, bei 3DMark, GTA V und Planet Coaster (mehr Zeit hatte ich noch nicht zum Testen), hab ich sie nicht ein mal gehört. Afterburner sagt maximal 40% Lüftergeschwindigkeit, man hört trotzdem nichts und im Idle ist Stillstand angesagt.

Ob ich jetzt in manchen Spielen 83 statt 79 FPS habe ist mir ziemlich Latte, aber diese Laufruhe ist einfach was wert, wenn man auch mal ohne Headset zocken will. Trotz allem war ich selbst kurz davor die RX480 zu holen, das sind beides endlich mal wieder richtig gute Karten, von daher bleibt doch friedlich

cold
116 Kommentare

cold

hot

Auch bei anderen Grafikkarten anwendbar, oder ausschließlich auf das beschriebene Modell bezogen?

Verfasser

Maddin007vor 2 m

Auch bei anderen Grafikkarten anwendbar, oder ausschließlich auf das beschriebene Modell bezogen?



So wie es ausschaut nur auf dieses Modell, notebooksbilliger Angebote

Preis ist gut, aber leider kein Triple-Kühler und kein Zero-Fan-Mode im 2D-Betrieb.
Auch das Übertaktungspotential dürfte etwas geringer sein, da die Karte nur einen 6-pin Stromanschluss hat.
Wem das egal ist, darf zugreifen. Ich persönlich kann mich mit dieser Variante nicht anfreunden.

warum nimmt dann man nicht einfach amd 480x m 8GB VRAM?

bubabubvor 45 m

warum nimmt dann man nicht einfach amd 480x m 8GB VRAM?

​weil die GTX in den Tests afaik etwas besser abschneidet

emwivor 15 m

​weil die GTX in den Tests afaik etwas besser abschneidet


hmm. stimmt. habe jetzt auch nachgelesen. dachte mir, dass die beste AMD Graka schon 1060 hinter sich lässt.

bubabubvor 3 m

hmm. stimmt. habe jetzt auch nachgelesen. dachte mir, dass die beste AMD Graka schon 1060 hinter sich lässt.

Die beste ist immer noch die Fury X derzeit. Die ist auch schneller

Mr.Dealzvor 6 m

Die beste ist immer noch die Fury X derzeit. Die ist auch schneller


Selbst die 480 ist jetzt besser als eine 1060 und die 470er kommt sehr nah dran.



bubabubvor 1 h, 24 m

warum nimmt dann man nicht einfach amd 480x m 8GB VRAM?



Leiser
Kühler
Weniger Verbrauch
Gleich schnell
Bearbeitet von: "hobbicon" 9. Dez 2016

Leiser?

Das ist doch wie beim Auto, nur wenns brummt weißt du das da was unter der Haube steckt...

Haha lol immer diese mydealz Experten!

Nvidia unterstützt bei DX12 Async Shader nicht, deshalb schafft die RX 480 bei DX12 in manchen Spielen einfach mehr.

Hicklervor 12 m

Nvidia unterstützt bei DX12 Async Shader nicht, deshalb schafft die RX 480 bei DX12 in manchen Spielen einfach mehr.

Die Frage ist, ob sie das nicht einfach softwareseitig nachrüsten..

Die RX 480 ist mittlerweile unter DX 11 im Schnitt (fast) gleichauf mit der GTX 1060 und unter DX 12 teils erheblich schneller. Dazukommen 2GiB mehr VRAM und Freesync und der wohl längere Support. Die GTX 1060 ist aber immer noch sparsamer und gute Customs sind leiser als bei der 480. Wer aber viele Blizzard Spiele spielt sollte wohl generell zu einer nVidia greifen.
P.S Seit gestern hat AMD einen neuen Feature-Treiber draußen inklusiver Shadowplay Äquivalent, Stromsparmodi, Freesync im borderless Fenstermodus, usw.

emwivor 1 h, 38 m

​weil die GTX in den Tests afaik etwas besser abschneidet

​Tut sie nicht mehr, schau dir mal aktuelle Tests zum Beispiel von Hardwarecanucks an.

ReaCTvor 7 m

Die RX 480 ist mittlerweile unter DX 11 im Schnitt (fast) gleichauf mit der GTX 1060 und unter DX 12 teils erheblich schneller. Dazukommen 2GiB mehr VRAM und Freesync und der wohl längere Support. Die GTX 1060 ist aber immer noch sparsamer und gute Customs sind leiser als bei der 480. Wer aber viele Blizzard Spiele spielt sollte wohl generell zu einer nVidia greifen.P.S Seit gestern hat AMD einen neuen Feature-Treiber draußen inklusiver Shadowplay Äquivalent, Stromsparmodi, Freesync im borderless Fenstermodus, usw. [Video]

Wieso erwähnst du explizit Blizzard games?
Hab mir vorgestern die 480 mit den Gutscheinen gekauft, nicht das das ein Fehler war? Spiele Hauptsächlich Blizz Games wie WoW oder Diablo.

Ellenbogenbeugervor 5 m

Wieso erwähnst du explizit Blizzard games? Hab mir vorgestern die 480 mit den Gutscheinen gekauft, nicht das das ein Fehler war? Spiele Hauptsächlich Blizz Games wie WoW oder Diablo.



Bei den Spielen solltest du überhaupt keine Probleme haben.

Ellenbogenbeugervor 6 m

Wieso erwähnst du explizit Blizzard games? Hab mir vorgestern die 480 mit den Gutscheinen gekauft, nicht das das ein Fehler war? Spiele Hauptsächlich Blizz Games wie WoW oder Diablo.


Weil bei WoW, Overwatch und Starcraft nVidia Karten schneller sind als ihr normaler AMD Sparring Partner. Liegt zum Teil daran, dass die Spiele öfter eher CPU limitiert sind und nVidia es geschafft hat einem DX 11 Overhead mit einem multithreaded Treiber zu minimieren, währendessen AMD auf DX 12 setzt. Wenn du dazu einen eher schwachen Prozzessor hast, kann man daher auch nVidia den Vorzug geben

ReaCTvor 2 m

Weil bei WoW, Overwatch und Starcraft nVidia Karten schneller sind als ihr normaler AMD Sparring Partner. Liegt zum Teil daran, dass die Spiele öfter eher CPU limitiert sind und nVidia es geschafft hat einem DX 11 Overhead mit einem multithreaded Treiber zu minimieren, währendessen AMD auf DX 12 setzt. Wenn du dazu einen eher schwachen Prozzessor hast, kann man daher auch nVidia den Vorzug geben

Als Prozzi hab ihn den i5 4460, hab jetzt auf 4K aufgerüstet, deswegen fragte ich. Also 480 behalten oder lieber die hier?

ReaCTvor 16 m

Die RX 480 ist mittlerweile unter DX 11 im Schnitt (fast) gleichauf mit der GTX 1060 und unter DX 12 teils erheblich schneller. Dazukommen 2GiB mehr VRAM und Freesync und der wohl längere Support. Die GTX 1060 ist aber immer noch sparsamer und gute Customs sind leiser als bei der 480. [Video]



mein Gott, die 3-4 Frames. Bis der Unterschied 6GB/ 8GB wirklich einen Unterschied macht, sind beide Karte längst ad acta gelegt worden.

Ellenbogenbeugervor 11 m

Als Prozzi hab ihn den i5 4460, hab jetzt auf 4K aufgerüstet, deswegen fragte ich. Also 480 behalten oder lieber die hier?



Die Entscheidung kann ich dir nicht abnehmen, aber unter 4K ist das ganze um einiges weniger pragmatisch da der CPU Overhead sowieso durch die höhere grafiklast minimiert wird. Wenn Sie eh schon bestellt wurde, warum dann nicht einfach testen?

hobbiconvor 10 m

mein Gott, die 3-4 Frames. Bis der Unterschied 6GB/ 8GB wirklich einen Unterschied macht, sind beide Karte längst ad acta gelegt worden.


Die 3-4 Frames mit Tendenz zu welcher Karte? Wenn die einen nicht stören und man 2GiB VRAM für vernachlässigbar hält, der kann sich auch eine günstige RX 470 schnappen und nebenbei habe ich nicht nur Performance als Faktor in meiner Meinung reflektiert.



ReaCTvor 2 m

Die Entscheidung kann ich dir nicht abnehmen, aber unter 4K ist das ganze um einiges weniger pragmatisch da der CPU Overhead sowieso durch die höhere grafiklast minimiert wird. Wenn Sie eh schon bestellt wurde, warum dann nicht einfach testen? Die 3-4 Frames mit Tendenz zu welcher Karte? Wenn die einen nicht stören und man 2GiB VRAM für vernachlässigbar hält, der kann sich auch eine günstige RX 470 schnappen und nebenbei habe ich nicht nur Performance als Faktor in meiner Meinung reflektiert.

Ja, mit den ganzen Gutscheinverkauf lande ich bei der 480 bei gut 218€, was natürlich nochmal 30€ günstiger ist. Ich denke mal dann würde ich diese auch behalten. Sollte heute Mittag ankommen.

Hab ein hot für den Preis gegeben.

Bezüglich der Diskussion oben:
Laut aktuellen Vergleichen war die 480 bei Release ca 10%-12% schlechter in 1080p/dx11. Mittlerweile ist der Unterschied ca 0-2%.
Mit dem Release von ReLive hat AMD an Software Funktionen fast gleich gezogen.
Ich selber bin mit meiner Red Devil 480 mehr als zufrieden, Kann aber auch verstehen wenn Leute bei dem Preis hier zuschlagen.
Wie oben erwähnt bei Blizzard Titeln kann man eventuell zu nvidia greifen bzw. sollte man wenn man sich nur für aktuelle Titel interessiert allgemein deren Benchmarks ansehen und danach entscheiden.

Ich würde vom Gesamtpaket her auch zur RX480 8GB raten, da die zusätzlichen 2GB jetzt schon bemerkbar (positiv) sind, im Gegensatz zu den 6GB der 1060. Naja und wegen der besseren DX12 Werte. Die paar Watt die die 480 mehr verbraucht, interessieren am Ende des Tages niemanden.

Ellenbogenbeugervor 11 m

Ja, mit den ganzen Gutscheinverkauf lande ich bei der 480 bei gut 218€, was natürlich nochmal 30€ günstiger ist. Ich denke mal dann würde ich diese auch behalten. Sollte heute Mittag ankommen.


Super Preis, aber um welche Karte geht es eigentlich genau? Empfehlenswert sind die MSI Gaming (Kühlung), XFX GTR (PCB), ASUS Strix (gute Mischung, allerdings aggressive Lüfterkurve) und die Sapphire Nitro (OC Variante sehr schnell, aber eher laut und heiß). Die Red Devil und Gigabyte Karten haben alle ein lausiges PCB, weswegen da man wohl weniger in Sachen OC, Spulenfiepen und Langlebigkeit erwarten kann.

lebooovor 11 m

Ich würde vom Gesamtpaket her auch zur RX480 8GB raten, da die zusätzlichen 2GB jetzt schon bemerkbar (positiv) sind, im Gegensatz zu den 6GB der 1060.


Nenn mir doch mal 5 Spiele, die mehr als 6GB VRAM belegen, ohne Skyrim Ultra Ultra Ultra HD Texturen Mod
Bearbeitet von: "hobbicon" 9. Dez 2016

Schon beim letzten Deal zur 1060 war ich kurz davor. Da hat mich dann nur ein Funkloch daran gehindert zu bestellen.... ;-)

lebooovor 13 m

Ich würde vom Gesamtpaket her auch zur RX480 8GB raten, da die zusätzlichen 2GB jetzt schon bemerkbar (positiv) sind, im Gegensatz zu den 6GB der 1060. Naja und wegen der besseren DX12 Werte. Die paar Watt die die 480 mehr verbraucht, interessieren am Ende des Tages niemanden.

​Wenn man die Karte in einem T20 betreiben will, können die paar Watt den Unterschied ausmachen

hobbiconvor 2 h, 6 m

LeiserKühlerWeniger VerbrauchGleich schnell


Leiser? Hmm kommt auf die Version an

Kühler? Kommt auch auf die Version bzw Ausführung an - Die Referenzkühler sind von Nvidia zb ganz mies

Weniger Verbrauch? Woran erkennst du das. Und ist dir das als Gamer wichtig?

Im Grunde ist die 480 schneller - klar nicht in jedem spiel aber im großteil schon um ca 6%+

Die 470 kommt der 1060 auch sehr nahe. Achja und AMD hat längeren Kartensupport.

ElHivevor 16 m

​Wenn man die Karte in einem T20 betreiben will, können die paar Watt den Unterschied ausmachen


Ganz ehrlich - Wenn man sich schon einen PC gebraucht kauft dann kann man sich auch ein gebrauchtes oder günstiges Case kaufen und ein gebrauchtes/günstiges (das den Job macht) Netzteil. Weil die paar Euro sind bei einer besseren Karte die grundsätzlich auch günstiger ist und länger hält es wert-

hobbiconvor 25 m

Nenn mir doch mal 5 Spiele, die mehr als 6GB VRAM belegen, ohne Skyrim Ultra Ultra Ultra HD Texturen Mod



Der Klassiker ist wohl Deus Ex. Die letzten beiden BF Titel kratzen an der Grenze, genau wie GTA, TR und noch welche die mir entfallen sind + Spiele die Mods für bessere Texturen haben. Die Frage ist doch, warum sollte ich mir eine Karte kaufen, wo JETZT schon abzusehen ist, dass die nächsten Spiele die Grenze knacken? Jemand der sich eine Karte in der Liga kauft, kauft diese normalerweise für den Zeitraum von min. 1,5 Jahren.
Die Erfahrung hat bisher immer gezeigt, dass der VRAM immer schneller ausgefüllt wird. Vor allen Dingen jetzt, wo alle neuen Spiele die hochauflösenden Texturen haben, da viele Leute schon auf >Full HD unterwegs sind, bzw. mit >1 Monitor.
Deshalb finde ich es eigentlich schon fahrlässig 6GB zu empfehlen, außer es werden nur alte Titel gespielt.

lebooovor 12 m

Der Klassiker ist wohl Deus Ex. Die letzten beiden BF Titel kratzen an der Grenze, genau wie GTA, TR und noch welche die mir entfallen sind + Spiele die Mods für bessere Texturen haben. Die Frage ist doch, warum sollte ich mir eine Karte kaufen, wo JETZT schon abzusehen ist, dass die nächsten Spiele die Grenze knacken? Jemand der sich eine Karte in der Liga kauft, kauft diese normalerweise für den Zeitraum von min. 1,5 Jahren.Die Erfahrung hat bisher immer gezeigt, dass der VRAM immer schneller ausgefüllt wird. Vor allen Dingen jetzt, wo alle neuen Spiele die hochauflösenden Texturen haben, da viele Leute schon auf >Full HD unterwegs sind, bzw. mit >1 Monitor.Deshalb finde ich es eigentlich schon fahrlässig 6GB zu empfehlen, außer es werden nur alte Titel gespielt.



Finde diese Aussage überhaupt nicht zutreffend. Ich gurke noch mit einer 770er rum (bis Samstag die 1060 Strix ankommt, danke mydealz ) und schaffe es immernoch alle aktuellen Spiele zu spielen. Natürlich nicht auf ultra ultra ultra. Aber zwischen Mittel-Hoch ist alles kein Problem mit "nur" 2GB VRAM. Natürlich sind 6GB nicht zu empfehlen, wenn jemand auf 4k Spielen möchte, da ist es nicht zukunftssicher. Aber bei Full-HD wird man mindestens für die nächsten 3 Jare unbedenklich spielen können.

Wegen 19€ brennt der Deal auf 400°?
Kann mir das jemand erklären?

ReaCTvor 42 m

Super Preis, aber um welche Karte geht es eigentlich genau? Empfehlenswert sind die MSI Gaming (Kühlung), XFX GTR (PCB), ASUS Strix (gute Mischung, allerdings aggressive Lüfterkurve) und die Sapphire Nitro (OC Variante sehr schnell, aber eher laut und heiß). Die Red Devil und Gigabyte Karten haben alle ein lausiges PCB, weswegen da man wohl weniger in Sachen OC, Spulenfiepen und Langlebigkeit erwarten kann.

Es handelt sich um die Sapphire Nitro+ ohne OC, also die mit 1306Mhz.
Ich wollte das System so erstmal längerfristig benutzen und ich glaub ich bleibe dann auch einfach bei der AMD, auch wenn ich fast nur Blizzard Spiele spiele. Alleine weil sie noch gute 30 Euro günstiger ist.

Ellenbogenbeugervor 1 h, 14 m

Als Prozzi hab ihn den i5 4460, hab jetzt auf 4K aufgerüstet, deswegen fragte ich. Also 480 behalten oder lieber die hier?



weder noch... wenn dann direkt auf ne GTX1070, 1080 oder eine zweite RX480 im CF nutzen, alles andere ist doch mumpitz.

HeinrichBergvor 10 m

Finde diese Aussage überhaupt nicht zutreffend. Ich gurke noch mit einer 770er rum (bis Samstag die 1060 Strix ankommt, danke mydealz ) und schaffe es immernoch alle aktuellen Spiele zu spielen. Natürlich nicht auf ultra ultra ultra. Aber zwischen Mittel-Hoch ist alles kein Problem mit "nur" 2GB VRAM. Natürlich sind 6GB nicht zu empfehlen, wenn jemand auf 4k Spielen möchte, da ist es nicht zukunftssicher. Aber bei Full-HD wird man mindestens für die nächsten 3 Jare unbedenklich spielen können.


Wenn dies das Motto ist, dann reicht heute auch noch eine Radeon 7870 locker aus oder eine GTX 570. Theoretisch ist das tatsächlich so, denn die Regler kann man immer runterstellen. Es hat ja auch niemand behauptet, dass es nicht mehr geht.
Mir ging es um die geplante Einsatzzeit und ich möchte doch nicht jetzt eine Karte kaufen bei der ich die Texturen nicht auf max stellen kann, wofür dann die neue Karte?

lebooovor 27 m

Der Klassiker ist wohl Deus Ex. Die letzten beiden BF Titel kratzen an der Grenze, genau wie GTA, TR.



Bei Rise of the Tomb Raider und Deus Ex 2016 geh ich mit, die Spiele benötigen mit ultra settings tatsächlich viel vram.

Aber Battlefield oO?
Bf1 Haut mit ultra-settings nicht mal 4gb voll, der Vorgänger knapp drei.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text