137°
Notebooksbilliger / Vorführware / B-Ware z.B. Kenwood ES 024 kMix Schwarz Siebträger für 71,99€ / Idealo ab 143,11€

Notebooksbilliger / Vorführware / B-Ware z.B. Kenwood ES 024 kMix Schwarz Siebträger für 71,99€ / Idealo ab 143,11€

Dies & DasNotebooksbilliger Angebote

Notebooksbilliger / Vorführware / B-Ware z.B. Kenwood ES 024 kMix Schwarz Siebträger für 71,99€ / Idealo ab 143,11€

Preis:Preis:Preis:71,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Viele B-Artikel bei Notebooksbilliger...

z.B
Kenwood ES 024 kMix Schwarz Siebträger für 71,99€ / Idealo ab 143,11€

oder

Gastroback 42607 Design Schwarz/Edelstahl für 61,99€ / Idealo ab 135€

Und vieles mehr...

Alles inklusive Versandkosten.

16 Kommentare

Gebrauchte Küchengeräte, lecker.

Hellfish

Gebrauchte Küchengeräte, lecker.

Hellfish

Gebrauchte Küchengeräte, lecker.


Ja Rasenmäher und Heckenscheren sind auch typische Küchengeräte... Frage mich wie du Kaffee außerhalb von zuhause trinkst... Das Gerät wird ja schliesslich auch von anderen benutzt...

DerPeiniger

Ja Rasenmäher und Heckenscheren sind auch typische Küchengeräte... Frage mich wie du Kaffee außerhalb von zuhause trinkst... Das Gerät wird ja schliesslich auch von anderen benutzt...



Keine Ahnung warum du jetzt mit Gartengeräten kommst... Und der Vergleich von Gastro-Geräten und Gebrauchtware "mit starken Gebrauchsspuren" erschliesst sich mir auch nicht. Nebenbei ist das fiese Zeug auch noch viel zu teuer.

Schnäppchen: Clatronic CL 3542 Klimagerät für 95,99 Euro - PVG: 205,99 €. Jedoch nur Selbstabholung möglich.

DerPeiniger

Ja Rasenmäher und Heckenscheren sind auch typische Küchengeräte... Frage mich wie du Kaffee außerhalb von zuhause trinkst... Das Gerät wird ja schliesslich auch von anderen benutzt...



Und vieles mehr...

Toll, die Kenwood ist weg, wehe die seh ich bei eBay.

Argh, die Kenwood ist weg

lasst es, macht keinen Spass mit dem Teil... leider leider muss man für eine gute Espressomaschine tiefer in die Tasche greifen... aber ich meine damit bestimmt keine von Nespresso, denn das ist ebenso absoluter Schwachfug...sorry George, bist halt auch käuflich... Nespresso sieht aus wie Espresso, schmeckt irgendwie auch nach Kaffee aber hat mit einem echten Espresso nur wenig zu tun... ich sag mal nur Crema-Ventil... dazu kostet 1 Kilo Nespresso Kapsel-Kaffee knapp 70 Euro (5 Gramm eine Kapsel), es ist und bleibt ein total überteuerter Fake-Espresso... dazu das Alu der Kapsel als Siebträger... nix gut....
Der George trinkt das Zeug bestimmt nicht... das ist alles nur Marketing für die Masse der Dummwürmer die das glaubt... wer was auf sich hält hat eine Faema e61 oder so und lässt sie Tag und Nacht laufen... und dann macht man einen guten Espresso und trinkt auf die Deppen die sich in ihre armselige Bude (im vgl. zu George ;)) eine Nespresso-Maschine gestellt haben und denken sie seien die geilsten

Die Kenwood (sollte der Nespresso-Killer werden) und auch Nespresso ist in etwa so gut wie ein Plastikplanschbecken im Vergleich zu einem richtigen Pool... lasst es ... eine gute Maschine für Zuhause geht ab 1000 Euro los... plus Mühle und Kaffeebohnen von z.B. Miniaci/ Zusi... alles darunter macht wenig Spass auf Dauer... wenns nicht anders geht und es günstig sein muss dann bleibt auf dem Teppich, nix mit hohen Drücken und dilettantisch versuchen Crema aus Kaffeeölen herauskitzeln... es ist im Vergleich zu einer Semi-Profi-Maschine (zb von ECM) einfach ein gaaanz schrecklicher Mist und eine riesen Sauerrei und gematsche... der Puck wird niemals einigermassen trocken ausgepresst vom Siebträger herausploppen wie es bei einer "echten" Maschine der Fall ist...

Alle Erstsemester... einfach aus dem Discounter z.B. Aldi Kaffee gemahlen und French Press... dann hat man wenigstens eine normale Tasse Kaffee die ordentlich schmeckt und wach macht... und es kostet fast nichts im Vgl./ ok um die Freundin zu beeindrucken darfs auch eine Stempelpresse von Alessi sein oder so... das ist spottbillig im Vergleich und hält ein Leben lang...
oder lieber gleich grünen Bio Tee von der Teekampagne Berlin zb... das ist mein Lieblingswachmacher und die Teeblätter kann man man sogar 2x aufgiessen (2. Aufguss enthält bei grünem Tee MEHR ecgc...), oder ein leckerer jap. macha tee... aber dann wird es auch wieder sehr teuer für einen guten...






Vorführware im Hochregallager... wers glaubt... das ist Retour-Ware... second hand.... b-ware... b wie benutzt... eine totale Scheiss-Maschine dazu (siehe oben)

Delonghi-Kenwood verdient viel zu gut an teureren Modellen (taugen aber auch wenig, ist halt music for the masses) als das sie so blöd wären und diesen Markt mit einem Billig-Maschinchen selbst zu kannibalisieren das vernünftigen Espresso machen könnte... niet... leider ist das Ding nix...

domsiemansen

Argh, die Kenwood ist weg



hey, sei froh

ach, wie schön das es auch hier wieder leute gibt, die meinen den ultimaten traum einer kaffemaschine zuhause zu haben.

unbestritten ist, dass die kennwood nicht in einer liga mit teuren gastro- oder auch privatmaschinen spielt. und ja, sie hat macken und kanten, der puck wird nicht perfekt (aber wen kratzt der puck?), die siebe haben ein (entfernbares) cremaventil und sie wird ab und zu undicht..

AAAAABER: um den zweiten cappucino (der erste kommt morgens vom italiener) im büro zu machen ist sie immernoch WELTEN besser als

a) der versiffte vollautomaten an dem jeder seinen kaffee zieht
b) der mocha aus der "espresso"-kanne
c) die french-press

zumindest wenn man eine gute Mühle hat und ordentliche Bohnen rein steckt.

aber dann ist die Kennwood für Cappucino und Co brauchbar. Und P/L passt halt auch für ne Zweitmaschine im Büro.. Oder für jemanden, der einfach nur "guten" (nicht überragend, herausstechend, mit STERNEN gekrönten) Espresso zuhause haben möchte.


desaint

bliblablubb



Aldi Kaffee gemahlen und French Press? Na guten Appetit! In quasi jeder größeren Universitätsstadt gibt es einen lokalen Röster, wo man sich durchtesten kann. Da bekommt man dann nach belieben frisch gemahlenen Kaffee. Da ist dann zwar das halbe Pfund so teuer wie das Pfund bei Aldi, schmeckt aber mehr als doppelt so gut! Bevor ich den Aldi-Rotz kaufe (und den hatte ich schonmal hier) kaufe ich mir lieber noch nem frisch gemahlenen Tchibo, auch da ist die Auswahl groß und P/L deutlich besser.

Mir ist das alles egal, ich bin im 8. Semester, hab seit dem ersten Semester nen Saeco-Siebträger und meinen Lieblingsespresso beim Röster um die Ecke gefunden. Aber Aldi in French Press? Non, merci!

desaint

bliblablubb




stimme ich Dir natürlich zu... ein guter Röster um die Ecke ist sicherlich zu bevorzugen... verglichen mit Nespresso spielt der Preis auch keine Rolle, weil 70 Euro das Kilo... Budget ist da... beim Röster kostet das Kilo max. eher ca 20 Euro, würde aber eher kleinere Mengen nehmen und lieber alle 2 Wochen frisch...

Wollte auf dem Schnäppchenjägerportal halt nur mal das max. günstigste und aber auch sensorisch akzeptable (finde ich) vorschlagen... tchibo usw. ist auch totale massenware wie aldi auch...
mit espresso hat das natürlich nix zu tun...

Guten Kaffee kann man auch "günstig" mit einer Gaggia Classic und einer Zassenhaus Handmühle zubereiten. Da bedarf es kein 1000+€ Equipment. Ist allerdings mit etwas arbeit verbunden.

Letztendlich hat sich bei mir allerdings die Bequemlichkeit eingestellt und bei mir bereitet ein WIK Vollautomat meine Tasse Kaffee am morgen zu. - Ein bisschen vermiss ich aber schon den verdammt guten selbstgemachten Cappu.

Ich verstehe dieses Gerabbel immer nicht.
Ich besitze genau diese Maschine, ueber einen anderen Haendler als B-Ware fuer knapp 90 Euro bei ebay bestellt.
Und ich kann nur sagen, das die Zubereitung und Reinigung super sind.
Der Kaffe schmeckt. Natuerlich ist es keine 2000 Euro Gaggia, aber ich _trinke_ halt Kaffee und betreibe kein Cafe.

Gute Maschine und fuer den Preis war sie absolut Top!

unabhängig vom Zustand und Qualität der Maschine: Notebooksbilliger aufgrund deren unterirdischen Services: autocold

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text