[notebooksbilliger.de] ASUS PC-Stick QM1-C006 Intel Atom x5-Z8300 + Microsoft wireless Tastatur - 4x1,44GHz, 2GB RAM, 32GB eMMC, Intel HD-Grafik, Win10
305°Abgelaufen

[notebooksbilliger.de] ASUS PC-Stick QM1-C006 Intel Atom x5-Z8300 + Microsoft wireless Tastatur - 4x1,44GHz, 2GB RAM, 32GB eMMC, Intel HD-Grafik, Win10

29
eingestellt am 19. Dez 2016
Heute im Notebooksbilliger.de Adventskalender

Eine ganzer mini PC im USB Stick format.
Vergleichspreis 109€

Dazu gibt es noch eine Microsoft Wireless Tastatur!
Diese allein kostet schon um die 35€ !



• CPU: Intel Atom x5-Z8300, 4x 1.44GHz
• RAM: 2GB DDR3
• Festplatte: 32GB Flash
• Grafik: Intel HD Graphics (IGP), HDMI 1.4a
• Anschlüsse: 1x USB 2.0, Cardreader (microSDHC), Stromversorgung (Micro-USB)
• Wireless: WLAN 802.11b/g/n, Bluetooth 4.0
• Betriebssystem: Windows 10 Home 32bit
• Abmessungen (BxHxT): 111x38x9.8mm
• Besonderheiten: PC-Stick



Zusätzliche Info

Gruppen

29 Kommentare
Heiß!!
Verfasser
Gab es die Tage schon für 101€ jetzt mit 88€ nochmal etwas günstiger!
Knapp 50€ für den Stick nach Abzug der Tastatur scheint ein Schnapper zu sein.
Soll ich oder nicht... Tastatur könnte man für mindestens 20 Euro loswerden...
Verfasser
als media pc am fernseher eigentlich ganz nett
dibs19. Dez 2016

als media pc am fernseher eigentlich ganz nett

​anstatt ein Laptop für privates Arbeiten immer zu Kunden mitzunehmen, ist ein Stick praktischer.
Verfasser
deli_gicik19. Dez 2016

​anstatt ein Laptop für privates Arbeiten immer zu Kunden mitzunehmen, ist …​anstatt ein Laptop für privates Arbeiten immer zu Kunden mitzunehmen, ist ein Stick praktischer.


auch cool! Kritisches Zeug würde ich auf das ding glaub ich aber nicht speichern.. USB Sticks verrecken ja auch recht oft; )
deli_gicik19. Dez 2016

​anstatt ein Laptop für privates Arbeiten immer zu Kunden mitzunehmen, ist …​anstatt ein Laptop für privates Arbeiten immer zu Kunden mitzunehmen, ist ein Stick praktischer.



deli_gicik19. Dez 2016

​anstatt ein Laptop für privates Arbeiten immer zu Kunden mitzunehmen, ist …​anstatt ein Laptop für privates Arbeiten immer zu Kunden mitzunehmen, ist ein Stick praktischer.



Ist auch die Frage wie komfortabel man mit 2GB arbeiten kann. Hat jemand Erfahrung mit solchen Geräten? Grundsätzlich ja interessant.
dibs19. Dez 2016

auch cool! Kritisches Zeug würde ich auf das ding glaub ich aber nicht …auch cool! Kritisches Zeug würde ich auf das ding glaub ich aber nicht speichern.. USB Sticks verrecken ja auch recht oft; )

​kritisches Zeug auf keinen Fall.. Soll ja die Arbeit erleichtern 😁
Bei der Stiftung Warentest kamen die USB-PC, auch dieser ASUS, allesamt ziemlich schlecht weg. Da war kein guter dabei.
Bearbeitet von: "schroederlinus" 19. Dez 2016
Verfasser
schroederlinus19. Dez 2016

Bei der Stiftung Warentest kamen die USB-PC, auch dieser ASUS, allesamt …Bei der Stiftung Warentest kamen die USB-PC, auch dieser ASUS, allesamt ziemlich schlecht weg.


ich bezweifel das man das ding gescheit als pc verwenden kann... Eher als spielzeug oder eben Media pc whatever.. is halt ne Stromsparende geschichte!
Media heißt aber, auch mal nen Film abspielen und das ging in HD meist nicht ruckelfrei. Ich erinnere mich nicht mehr an alle Details, aber der beste war noch ein Intel und der war auch schon nicht wirklich empfehlenswert.
Bearbeitet von: "schroederlinus" 19. Dez 2016
Verfasser
schroederlinus19. Dez 2016

Media heißt aber, auch mal nen Film abspielen und das ging in HD meist …Media heißt aber, auch mal nen Film abspielen und das ging in HD meist nicht ruckelfrei. Ich erinnere mich nicht mehr an alle Details, aber der beste war noch ein Intel und der war auch schon nicht wirklich empfehlenswert.



schlankes Linux drauf und nicht das dicke Windows 10 dann läuft die Geschichte
Gebannt
Schnell genug für 265er Video Codecs?
Bluespell19. Dez 2016

Ist auch die Frage wie komfortabel man mit 2GB arbeiten kann. Hat jemand …Ist auch die Frage wie komfortabel man mit 2GB arbeiten kann. Hat jemand Erfahrung mit solchen Geräten? Grundsätzlich ja interessant.

​arbeite nicht groß.. brauche was für die m3u Listen
Dealpreis falsch
Versandkosten 2,99
In summe 90,99
Dealpreis müsste 90,99 € sein (88,00 € + 2,99 € Versandkosten)
Verfasser
HelauHelauHelau19. Dez 2016

Dealpreis falsch Versandkosten 2,99 In summe 90,99


außer du holst es ab, was ja möglich ist
Copyright19. Dez 2016

Schnell genug für 265er Video Codecs?


ohne hardware decoder brauch h265 einen quadcore i5 oder i7 der chip kann hevc decodieren aber dafür nur 4k mit 24hz. könnte ausreichend sein.
also theoretisch soll das Ding mit dem Libreelec einfach rennen
Bluespell19. Dez 2016

Ist auch die Frage wie komfortabel man mit 2GB arbeiten kann. Hat jemand …Ist auch die Frage wie komfortabel man mit 2GB arbeiten kann. Hat jemand Erfahrung mit solchen Geräten? Grundsätzlich ja interessant.

​ram ist bescheiden, wir haben einen Intel stick mit 2gb an einem TV gehabt der der ganzen tag Chrome geöffnet hatte und eine Webseite dargestellt hat. Wir mussten das Ding ständig neustarten weil der Ram voll war.
pavlo19. Dez 2016

also theoretisch soll das Ding mit dem Libreelec einfach rennen



ok, praktisch nicht wirklich - es fehlt Audi im Open/Librelec, man braucht spezielle Patches dafür
neo40419. Dez 2016

​ram ist bescheiden, wir haben einen Intel stick mit 2gb an einem TV g …​ram ist bescheiden, wir haben einen Intel stick mit 2gb an einem TV gehabt der der ganzen tag Chrome geöffnet hatte und eine Webseite dargestellt hat. Wir mussten das Ding ständig neustarten weil der Ram voll war.

Dann wohl doch die teurere Lösung mit einer nuc.
Das Teil eignet sich hervorragend zum zeigen einer Powerpoint z.B. in Eingangsbereichen. Das BIOS ist allerdings nicht sonderlich gut konfigurierbar, die Hochfahrzeit fehlt hier zumindest bei den INTEL Sticks welche sich ja hinter dem ASUS Plastik verbergen dürften.

Für alles weiter nicht wirklich praktikabel, der RAM ist einfach zu schnell voll und der Rechner dann schleppend langsam.
Der Arbeitsspeicher ist natürlich auch nicht erweiterbar und das disqualifiziert die Teile leider.
Es gibt 4GB Varianten von INTEL die sind aber allesamt deutlich teurer.

Evtl. Kodi als Betriebssystem drauf? ginge das? Dann pretty hawde
hucklegerry19. Dez 2016

Evtl. Kodi als Betriebssystem drauf? ginge das? Dann pretty hawde

​Da empfehle ich dir eher ein Raspberry PI, Fire TV Stick oder Android Box. Da sparst du auch die Hälfte
Verfasser
Wenn sich wer auskennt is denke ich ein raspberry auch interessanter (habe selbst einen) ansonsten für ne fertig installierte windows Kiste nicht verkehrt denk ich
Ich werde es mal ausprobieren. Scheint ideal für OneDrive Inhalte mal eben zu sharen (Familienbilder etc.) und das gerade zu Weihnachten ggf auch bei der Verwandtschaft.
Wenn der so halbwegs Videos kann, dann ist alles gut :-)

Und die Tastatur wollte ich mir eh holen, hihi

Danke für den Deal!
Verfasser
Genau für Sowas denke ich perfekt. Da is das Format nochmal praktischer als ein raspberry
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text