113°
ABGELAUFEN
[notebooksbilliger.de] BQ Aquaris M5.5 (LTE, DUAL-SIM, 5.5" FullHD-IPS-Display, 1.5GHz OctaCore-CPU, 13MP Kamera)
[notebooksbilliger.de] BQ Aquaris M5.5 (LTE, DUAL-SIM, 5.5" FullHD-IPS-Display, 1.5GHz OctaCore-CPU, 13MP Kamera)
Handys & TabletsNotebooksbilliger.de Angebote

[notebooksbilliger.de] BQ Aquaris M5.5 (LTE, DUAL-SIM, 5.5" FullHD-IPS-Display, 1.5GHz OctaCore-CPU, 13MP Kamera)

Preis:Preis:Preis:287,19€
Zum DealZum DealZum Deal
Auch wenn es bereits mehrere Hinweise auf die BlackWeekend - Aktion von notebooksbilliger.de gibt und die 5" Variante als Deal schon gibt, möchte ich euch die für mich interessantere 5.5 " Version nicht vorenthalten.
Mit dem BlackBQ - Code ist der Preis für diese Ausstattung recht interessant...

Chipsatz Qualcomm® Snapdragon™ 615
Grafikchip Qualcomm® Adreno™ 405 (bis 550 MHz)
5,5” Full HD Display, 1080 x 1920 Pixel - 400 ppi (XHDPI) Quantum Color +
10-Punkte Multitouch, Kapazitiv - Dragontrail
32 GB intern
3 GB RAM
Bis 64 GB erweiterbar (MicroSD)
WiFi: WLAN 802.11 b / g / n
2G: GSM (850 / 900 / 1800 / 1900)
3G: HSPA+ (900 / 2100)
4G (LTE): FDD (800 / 1800 / 2100 / 2600)
GPS + Glonass
Bluetooth 4.0
NFC (HCE)
Micro-USB OTG
MicroSD-Slot
3,5 mm Klinkenanschluss für Kopfhörer (CTIA)
LiPo Akku 3620 mAh
Dual Micro-SIM
LED-Anzeige
FM-Radio
4 Mikrofone (Rauschunterdrückung)
Sensoren: Helligkeitssensor, Näherungssensor, Beschleunigungssensor, eCompass, Gyroskop, Hallsensor
Android Lollipop 5.1
Abmessung 75,5 x 151,8 x 8,5 mm
Gewicht 162 g



Idealo: 349,-

46 Kommentare

Naja für nen 100er weniger gibts schon das Elephone P8000 oder bald das M3.

... oder für den Preis ein Zenfone 2 551ML, selbst mit Rabatt ist das BQ nichts wirklich besonderes, anders als das Angebot gestern früh, wo mir jemand das letzte vor Nase weggeschnappt hat

Gestern Abend das M5 gekauft... mit 5.5 Zoll wäre das schon um einiges interessanter das Gerät.

Das M5 für 150 € von gestern gefällt mir noch besser als erwartet - tippe gerade darauf

JoeD

Das M5 für 150 € von gestern gefällt mir noch besser als erwartet - tippe gerade darauf



Hattest aber mal richtig Glück gehabt. War wohl ein Preisfehler.

Geschrieben von meinem M5 für 203€ von Amazon. Es

die 2GB-Variante gibts für 215,18 Euro

JoeD

Das M5 für 150 € von gestern gefällt mir noch besser als erwartet - tippe gerade darauf



hey dieter, ich bin jetzt auch wieder M5 Besitzer, konnte für 150,- auch nicht nein sagen Zenfone 2 Laser geht wieder weg ^^

Redaktion

JoeD

Das M5 für 150 € von gestern gefällt mir noch besser als erwartet - tippe gerade darauf


Hast du es schon bekommen??? So schnell?

JoeD

Das M5 für 150 € von gestern gefällt mir noch besser als erwartet - tippe gerade darauf


War selbst überrascht, aber Hermes hat seinem Namen ausnahmsweise mal alle Ehre gemacht

JoeD

Das M5 für 150 € von gestern gefällt mir noch besser als erwartet - tippe gerade darauf


Das M5 ist ein absolut unterbewertetes Gerät, war aber zum Release leider zu teuer. Nun ja St es meiner Meinung nach der P/L Knaller.

JoeD

Das M5 für 150 € von gestern gefällt mir noch besser als erwartet - tippe gerade darauf


Welches Zenfone 2 Laser ? . . . und warum?
. . . ein kurzer Vergleich vielleicht, wenn möglich.
Danke im voraus.

JoeD

Das M5 für 150 € von gestern gefällt mir noch besser als erwartet - tippe gerade darauf



ze500kl, auch 5zoll, hat aber nur nen snappy 410 und 8gb rom, hatte es damals bei amazon.fr abzgl. rabatt für insgs. etwas über 100 euro geschossen (wegen falscher beschreibung), aber die 50 euro aufpreis ist das m5 in jeder hinsicht wert (akku, peformance,garantie, updateversprechen usw)

JoeD

Das M5 für 150 € von gestern gefällt mir noch besser als erwartet - tippe gerade darauf


Das war bestimmt auch ein Angebot bzw. Mydealz-Deal.
Die 8GB-Variante ist aber nur so-so, jedoch sind die ZF Preise in D. hochgehalten (Laser ZE500KL 229€, aber mit 16GB und keine abgespeckte Version), dürfte es jedoch kein Problem sein.
Hardwaremässig sind die Geräte nicht zu vergleichen, aber das SD 615 hat auch gewisse Probleme, mehr Leistung kostet viel mehr Energie und gewisse Hitzeprobleme werden auch oft erwähnt.
Du wirdst bestimmt auch weniger Updates bekommen, ASUS ist diesb. vorbildlich in letzter Zeit.
Weiss nicht wie lange BQ überhaupt noch mithalten kann, der Markt is sehr hart, ich rechne mit weiterem Preisverfall bei Smartphones.
Und warst du eigentlich mit dem Laser zufrieden (abgesehen von 8GB)?
---------------
Übrigens Betatest beginnt bei Zenfones für Marshmallow in TW . . .

ich hab mir das aquaris x5 für 194€ gekauft und heute ist es gekommen. ähnelt einem ipone 6 ist sehr flach und ein geiles display hat es. die farben sehen aus wie ein amoled display. hammer! und 128GB SD karte passt rein. und stock android ist natürlich sahne. es ist nur eine app von bq installiert! ich bin sehr happy

Verdammt ich bin so unschlüssig. Aquaris oder Honor 7.... Ich kann mich nicht entscheiden.... HILFE

Da ist mir mein LG G Flex 2 für 249 Euro aber sowas von lieber.

JoeD

Das M5 für 150 € von gestern gefällt mir noch besser als erwartet - tippe gerade darauf




ich muss zugeben ich war sehr zufrieden mit dem Asus..und ja..ich habe es seit november und seitdem gabs 4-5 Updates, das ist wirklich vorbildlich.
Nur wie du schon sagtest ist die 8GB ZE500KL Version abgespeckt (schlechtere Kamera, kleiner Akku), da siegt eindeutig das M5.
Falls sich Asus etabliert und die weiter so bei vorbildich bei den Updates bleiben, eine interessante Alternative wenn die auch mal flächendeckend in Deutschland verfügbar sind und das Preis/Leistungsverhältnis besser wird.
Die ZenUI Benutzeroberfläche ist auch geil bei Asus..aber bq ist dafür aufgeräumt und ziemlich stock.
Ich supporte halt gerne bq weil es einer der letzten europäischen Hersteller ist und hoffe sie überleben .
Aber ja ich weiß ja das du ein absoluter Zenfone Verfechter bist, sieht man ja an deinen Deals ^^

dealereinszweidrei

Da ist mir mein LG G Flex 2 für 249 Euro aber sowas von lieber.


Chef. Das hat kein DualSim.... Nicht Äpfel mit Birnen vergleichen!

dealereinszweidrei

Da ist mir mein LG G Flex 2 für 249 Euro aber sowas von lieber.


Damit hast du recht.

Ich habe auch lange mit dem Aquaris geliebäugelt, aber am Ende kostet das Motorola X Play das gleiche und ist dem hier in fast jeder Hinsicht überlegen:

Ebenfalls Dual-SIM+ MicroSD, gleicher SOC, gleicher Akku, weniger ROM und RAM, dafür jedoch erheblich besser optimierte und fehlerfreiere Software, besserer Softwaresupport (Marshmallow ist schon raus und läuft butterweich), deutlich bessere Kamera und Kamerasoftware, bessere Verarbeitung, erheblich besseres Display und bessere Design, erheblich besserer Lautsprecher, besserer Sprachqualität, besserer Empfang etc. - Im Alltag ein Unterschied wie Tag und Nacht.

Ein Dual-SIM-Handy ist ein Mobiltelefon, das zwei SIM-Karten fassen und abwechselnd oder teilweise gleichzeitig nutzen kann.

Wie finde ich dies bei diesem Modell heraus? Sieht schick aus und die Aussattung würde mir zusagen. Würde gerne eine Karte zum telefonieren und eine zum surfen/mobiles Internet nutzen. Ist dies hier möglich?

Vielen Dank.

ArnoNym68

Ein Dual-SIM-Handy ist ein Mobiltelefon, das zwei SIM-Karten fassen und abwechselnd oder teilweise gleichzeitig nutzen kann. Wie finde ich dies bei diesem Modell heraus? Sieht schick aus und die Aussattung würde mir zusagen. Würde gerne eine Karte zum telefonieren und eine zum surfen/mobiles Internet nutzen. Ist dies hier möglich? Vielen Dank.



was willst du jetzt wissen? Steht doch in der Beschreibung das es DualSim hat..du kannst also eine Karte zum telefonieren und die andere zum surfen nutzen, wie bei jedem anderen Dualsim Handy auch

Ich habe mir das ZTE Nubia Z9 Mini gekauft (die deutsche Version; gabs neu per Sofortkauf bei ebay Saturn für 269€). Ist von der Verarbeitung her ebenfalls sehr hochwertig und alles funktioniert perfekt mit dem mitgelieferten ROM. Die Kamera und die Kamerasoftware ist auch ein echtes Highlight und es gibt sogar wechselbare Backcover aus Holz zu kaufen (leider bislang nur über aliexpress und nicht in Deutschland).
Das Nubia ist aber auch ein bislang ziemlich "vergessenes" Gerät hierzulande weil nur wenige Händler es seit Kurzem in der deutschen Version verkaufen (die chinesische ist billiger aber da fehlt das LTE-Band 8 ) und der ursprünglich aufgerufene Preis von 349€ dann doch zu viel ist angesichts der harten Konkurrenz.

Zur Frage mit DualSim: Es gibt wenige Geräte mit DualSim-DualActive. Die meisten sind DualSim-DualStandby (so wie dieses hier). Bei den DualStandby ist es so, dass man problemlos surfen kann und währenddessen auf beiden SIM-Karten Anrufe ankommen können. Wenn man dann aber telefoniert, dann ist man auf der anderen SIM nicht mehr erreichbar und auch das mobile Internet geht nur mehr von der SIM aus mit der telefoniert wird. Bei DualActive kann man tatsächlich auf zwei SIM-Karten gleichzeitig telefonieren.

ArnoNym68

Ein Dual-SIM-Handy ist ein Mobiltelefon, das zwei SIM-Karten fassen und abwechselnd oder teilweise gleichzeitig nutzen kann. Wie finde ich dies bei diesem Modell heraus? Sieht schick aus und die Aussattung würde mir zusagen. Würde gerne eine Karte zum telefonieren und eine zum surfen/mobiles Internet nutzen. Ist dies hier möglich? Vielen Dank.



Ob ich beide Karten gleichzeitig betreiben kann. Ich meinte das man früher zwischen den Simkarten wechseln musste. Ist das Dual Sim von heute so konzipiert zwei Simkarten parallel zu benutzen? Das wäre meine Frage.

ArnoNym68

Ein Dual-SIM-Handy ist ein Mobiltelefon, das zwei SIM-Karten fassen und abwechselnd oder teilweise gleichzeitig nutzen kann. Wie finde ich dies bei diesem Modell heraus? Sieht schick aus und die Aussattung würde mir zusagen. Würde gerne eine Karte zum telefonieren und eine zum surfen/mobiles Internet nutzen. Ist dies hier möglich? Vielen Dank.



Du kannst 2 Karten paralell benutzen, musst aber im im Menü einstellen, mit welcher Sim du dauerhaft telefonieren & sms verschicken willst und mit welcher Sim du deine Datenverbindung nutzen willst... Beispiel : Wenn SIM 2 als Datenverbindung eingestellt ist und du davon aber warum auch immer telefonieren willst, müsstest du es erst wieder umstellen

Im Normalfall stellt man das aber 1x ein und lässt es so..wenn du dann mit SIM 2 im Internet surft kannst du trotzdem mit SIM1 Anrufe empfangen.

ArnoNym68

Ob ich beide Karten gleichzeitig betreiben kann. Ich meinte das man früher zwischen den Simkarten wechseln musste. Ist das Dual Sim von heute so konzipiert zwei Simkarten parallel zu benutzen? Das wäre meine Frage.


Schau in meinen Post oben, da habe ich das genauer beschrieben.

@jailben: "Wenn SIM 2 als Datenverbindung eingestellt ist und du davon aber warum auch immer telefonieren willst, müsstest du es erst wieder umstellen" Ich kenne jetzt die Software beim BQ nicht aber bei meinem ZTE ist das nicht so. Man kann im Menu einstellen, welcher Kontakt mit welcher SIM-Karte standardmäßig angewählt wird und beim Wählen aus der Kontaktliste kann man das dann auch nochmal ändern. Lediglich die Datenverbindung muss man im Menu festlegen.

Achja eine Einschränkung gibts meist noch: Bei fast allen Geräten ist ein SIM-Slot 2G/3G/4G und der zweite Slot dann aber nur noch 2G (meist über das Menu umschaltbar). Macht aber in der Regel nichts aus, denn man kann eh nicht zwei Datenverbindungen parallel nutzen.

JoeD

Das M5 für 150 € von gestern gefällt mir noch besser als erwartet - tippe gerade darauf


Hmm, wo gabs das?

bei notebooksbilliger, aber war wohl alles direkt weg bzw. Preis wurde angepasst - leider auch verpasst

freibooter

Ebenfalls Dual-SIM+ MicroSD, gleicher SOC, gleicher Akku, weniger ROM und RAM, dafür jedoch erheblich besser optimierte und fehlerfreiere Software, besserer Softwaresupport (Marshmallow ist schon raus und läuft butterweich), deutlich bessere Kamera und Kamerasoftware, bessere Verarbeitung, erheblich besseres Display und bessere Design, erheblich besserer Lautsprecher, besserer Sprachqualität, besserer Empfang etc. - Im Alltag ein Unterschied wie Tag und Nacht.


Alleine weniger ROM ist schon ein kill. Und fehlerfreiere Software? Da ist Stock Android drauf mit einer eigenen App, mehr nicht.

dealereinszweidrei

Da ist mir mein LG G Flex 2 für 249 Euro aber sowas von lieber.


So sieht das aus, das G3 in der 32er Variante hatte sich auch schon mal deutlich unter 300 eingependelt und wird da auch demnächst wieder sein.
Ich bin auch sehr verwundert, wie hier immer wieder hot gevotet wird, nur wenn mal ein Dual Sim auf den Markt kommt. Diese Funktion ist völlig überbewertet und wir lesen hier immer wieder: "aber ich spare doch nen Euro pro Monat beim surven" oder ich will dienstlich und privat zusammen" oder "ich bin oft im Ausland"
Meine Meinung dazu: Ich spare mir gerne den administrativen Aufwand bei dem geringen Kostendelta sowohl in der Datennutzung als auch im Ausland. Und das Diensthandy habe ich gerne auch mal zuhause "vergessen"

Das M5.5 hat im Gegensatz zum M5 noch zusätzlich 5GhZ Wifi und einen OIS. Auch sieht das M5.5 in live filigraner aus. Weniger Ränder. Edler. Für ein 5.5 Zoll Gerät kompakt.

dealereinszweidrei

Da ist mir mein LG G Flex 2 für 249 Euro aber sowas von lieber.



so ein Quatsch wenn man ordentlich schaut, spart man wesentlich mehr als nen Euro wenn einem das Netz nicht so wichtig ist... (z.b allnet flat für 8-10 euro im o2 netz auf sim 1 + lte datenflat 3gb für efektiv 5-7 euro d2 oder d1 , gibts sonst nicht)...wer natürlich nen diensthandy hat für den ist sowas irrelevant, aber du bsit nicht der nabel der welt

ArnoNym68

Ob ich beide Karten gleichzeitig betreiben kann. Ich meinte das man früher zwischen den Simkarten wechseln musste. Ist das Dual Sim von heute so konzipiert zwei Simkarten parallel zu benutzen? Das wäre meine Frage.



bei BQ aber nicht , deswegen habe ich es beschrieben ;-) wenn man da jemanden anruft wird von der Simkarte gewählt, die man vorher im Simmenü dafür festgelegt hat.
Das mit dem zweiten SIM-Slot, der dann nur nnoch 2G hat (also meistens die Karte die als Anruf-SIM festgelegt wurde) stimmt, ist dann nur ärgerlich wenn sich VoLTE demnächst durchsetzt

Das Flex 2 ist doch totaler Müll, hatte es hier.
Viel zu hell bei min. Helligkeit, Amoled an sich, LG-UI und dann noch 0 Custom-Roms, um diese loszuwerden. Ich habe mein Nexus behalten, obwohl das Flex eff. Nur 175€ kostete.

Und zu Honor: So schön die Geräte auch sind, darin werkelt ja ein Kirin-Proz und daher bist du allein auf Huawei bei updates angewiesen. Bei den BQ-Geräten wird es da besser aussehen.

Exxis

Alleine weniger ROM ist schon ein kill. Und fehlerfreiere Software? Da ist Stock Android drauf mit einer eigenen App, mehr nicht.


Und die Aussage kann nur von jemandem kommen, der keines der beiden Geräte je im Einsatz gesehen hat. Ich kenne sie inzwischen im direkten Vergleich.

Auf beidem läuft ein Android nahe am Stock Android - dennoch stottert das M5.5 und friert gelegentlich sogar komplett ein oder startet neu (schau dich einfach in den passenden Foren um, wenn du mir nicht glaubst). Bei Motorola sieht man immer noch, dass das Ex-Google Entwicklerteam als wichtigster Bestandteil der Marke Motorola von Lenovo weiter gepflegt wird. Insbesondere mit Marshmallow läuft das X Play trotz einem GB RAM weniger butterweich und bombenstabil, es funktioniert einfach alles genau wie es sollte.

"Stock Android" allein reicht nicht, für ein gut optimiertes Gerät: Kernel, Treiber und OS müssen stimmen. Das tun sie bei Motorola, durch die Erfahrung, die man durch Google gesammelt hat, weiterhin deutlich besser als bei der Konkurrenz. Bei BQ merkt man leider noch sehr stark, dass sie neu auf dem Markt sind und noch wenig Erfahrung haben, selbst die offiziellen OTAs fühlen sich an wie frühe Betas. CyanogenMod läuft schneller, aber bringt seine eigenen Problemchen mit und die Akkulaufzeit hinkt bei allen ROMs deutlich hinter dem zurück, was man beim X Play mit gleicher Akkuleistung erzielt.

16GB ROM sehe ich dank schnellem MicroSD-Slot und Marshmallows adoptable Storage nicht als Ausschlusskriterium.

Exxis

Alleine weniger ROM ist schon ein kill. Und fehlerfreiere Software? Da ist Stock Android drauf mit einer eigenen App, mehr nicht.



Meine Freundin besitzt das moto 2g und es ruckelt des öfteren wie Hölle. Von anderen weiß ich das sie mit dem 3g auch Probleme haben. Wie da das play ist weiß ich nicht. Das M5 habe ich noch nicht hier, habe derzeit ein Galaxy S5 aber ich möchte ein stabiles dual sim Gerät... Bin selber gespannt wie das M5 laufen wird, zur Not wird es dann zurück geschickt.

Gruß

// und sorry mit dem Rom. Hatte irgendwie im Kopf das BQ hat 16gb und das Moto 8gb. 16gb sind da natürlich vollkommen ausreichend

Exxis

Meine Freundin besitzt das moto 2g und es ruckelt des öfteren wie Hölle.


Habe ein Moto G der 1. Generation mit einem optimierten Google Play Edition Stock Rom. Da ruckelt gar nix, Apps öffnen vielleicht nicht ganz so schnell wie mit High Und Hardware.

freibooter

Und die Aussage kann nur von jemandem kommen, der keines der beiden Geräte je im Einsatz gesehen hat. Ich kenne sie inzwischen im direkten Vergleich. Auf beidem läuft ein Android nahe am Stock Android - dennoch stottert das M5.5 und friert gelegentlich sogar komplett ein oder startet neu (schau dich einfach in den passenden Foren um, wenn du mir nicht glaubst). Bei Motorola sieht man immer noch, dass das Ex-Google Entwicklerteam als wichtigster Bestandteil der Marke Motorola von Lenovo weiter gepflegt wird. Insbesondere mit Marshmallow läuft das X Play trotz einem GB RAM weniger butterweich und bombenstabil, es funktioniert einfach alles genau wie es sollte. "Stock Android" allein reicht nicht, für ein gut optimiertes Gerät: Kernel, Treiber und OS müssen stimmen. Das tun sie bei Motorola, durch die Erfahrung, die man durch Google gesammelt hat, weiterhin deutlich besser als bei der Konkurrenz. Bei BQ merkt man leider noch sehr stark, dass sie neu auf dem Markt sind und noch wenig Erfahrung haben, selbst die offiziellen OTAs fühlen sich an wie frühe Betas. CyanogenMod läuft schneller, aber bringt seine eigenen Problemchen mit und die Akkulaufzeit hinkt bei allen ROMs deutlich hinter dem zurück, was man beim X Play mit gleicher Akkuleistung erzielt. 16GB ROM sehe ich dank schnellem MicroSD-Slot und Marshmallows adoptable Storage nicht als Ausschlusskriterium.


Schön, dass so überzeugt vom X Play bist. Ich suche ein kompakteres Gerät mit 5 Zoll oder vielleicht sogar weniger. Leider scheint die Luft da sehr dünn zu sein.

Exxis

Meine Freundin besitzt das moto 2g und es ruckelt des öfteren wie Hölle. Von anderen weiß ich das sie mit dem 3g auch Probleme haben. Wie da das play ist weiß ich nicht. Das M5 habe ich noch nicht hier, habe derzeit ein Galaxy S5 aber ich möchte ein stabiles dual sim Gerät... Bin selber gespannt wie das M5 laufen wird, zur Not wird es dann zurück.


Also deine direkte Erfahrung mit Motorola beschränkt sich auf ein älteres Discount-Gerät mit 1.2Ghz Quad-Core Snapdragon 400 und 1 GB RAM - dass es mit aktueller Software nur "des öfteren" und nicht ständig ruckelt "wie Hölle" ist schon eine beachtliche Leistung Motorolas. Die Erfahrung nun auf die aktuellen Moto X Geräte, bzw. selbst auf das günstigste Moto X Modell, zu übertragen ist natürlich völlig absurd.

Motorolas Softwareoptimierung wird nicht umsonst in praktisch jedem Review hoch gelobt, genau das ist deren Spezialität.

Ich kenne das M5 aus dem Freundeskreis und das M5.5 durfte ich selbst testen. Abgesehen von der Optik und Haptik sicher recht solide Geräte mit brauchbarer Hardware aber mit der aktuellen Software sind beide eben genau das nicht, was du dir wünscht: stabil. Fehlerfrei laufen sie weder mit dem aktuellen Stock-ROM noch mit CyanogenMod.

Vielleicht hast du ja trotzdem genug Glück und Geduld, die Fehler zu vermeiden oder zu eliminieren - erfahrungsgemäß ist das eher unwahrscheinlich.

Ich bin jedenfalls froh endlich ein unproblematisches Dual-SIM Handy ohne nervige Fehler gefunden zu haben, das M5(.5) war's leider nicht.

freibooter

...



Ich werde mir das Moto X Play oder normale Moto X mal anschauen. Suche einfach ein gutes dual sim Handy. Weißt du es denn wie es aussieht mit Rückversand nach Amazon ES wenn das Produkt doch nicht gefällt?
Gruß

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text