687°
ABGELAUFEN
[notebooksbilliger.de] HP 15-ba043ng Laptop - AMD Quad-Core A6-7310, 4GB DDR3L, 128GB SSD, 15,6" HD Display, DVD-RW, FreeDOS 2.0 - 222 Euro

[notebooksbilliger.de] HP 15-ba043ng Laptop - AMD Quad-Core A6-7310, 4GB DDR3L, 128GB SSD, 15,6" HD Display, DVD-RW, FreeDOS 2.0 - 222 Euro

ElektronikNotebooksbilliger Angebote

[notebooksbilliger.de] HP 15-ba043ng Laptop - AMD Quad-Core A6-7310, 4GB DDR3L, 128GB SSD, 15,6" HD Display, DVD-RW, FreeDOS 2.0 - 222 Euro

Preis:Preis:Preis:222€
Zum DealZum DealZum Deal
black.dots Deal für den Notebook ist leider als abgelaufen markiert, obwohl der Notebook noch bis zum heutigen
Tag erhältlich ist. Für den Preis ist es eine wirklich ordentliche Ausstattung. Deswegen stell ich ihn nochmal neu ein!

Danke an Black.Dot für die Beschreibung:

"In den Wochendeals von Notebooksbilliger findet sich ein ordentlicher Einsteigerlaptop von HP. Der AMD A6-7310 befindet sich in etwa auf dem Leistungsniveau eines i3-4005U und ist ausreichend für Büro, Multimedia und ältere, einfache Spiele wie FIFA 14. Es sind eine 128GB SSD und 4GB RAM verbaut. Für den Preis kann man nicht alles haben. So muss man mit einem HD Display (1366x768 Pixel) vorliebnehmen, welches aber immerhin non-glare mit SVA Technologie ist.

Vergleichspreis sind 269 Euro.

Technische Daten:
CPU: AMD A6-7310, 4x 2.00GHz
RAM: 4GB DDR3L
Festplatte: 128GB SSD
Optisches Laufwerk: DVD+/-RW DL
Grafik: AMD Radeon R4 (IGP), HDMI
Display: 15.6", 1366x768, SVA, non-glare
Anschlüsse: 1x USB 3.0, 2x USB 2.0, LAN
Wireless: WLAN 802.11b/g/n, Bluetooth 4.0
Cardreader: SD
Webcam: 0.9 Megapixel
Betriebssystem: FreeDos
Akku: Li-Ionen, 4 Zellen, 41Wh, 8h Laufzeit
Gewicht: 2.04kg
Besonderheiten: Nummernblock
Herstellergarantie: ein Jahr"

21 Kommentare

Für den Preis 1a. Hot.
Bearbeitet von: "CastorMatze" 2. Oktober

Quad Core 4x 2 GHz AMD, mattes Display SVA, 128 GB SSD, 4 GB RAM , DVD LW

zum Netbook Preis. Cool. mit USB3... und blau zahn

die Auflösung ist halt 'n bissl mau - aber für den Preis hot!

ich bin schon schwer am überlegen ^^

i3-4005U und CPU: AMD A6-7310, 4x 2.00GHz ist doch zulangsam.

"Der AMD A6-7310 befindet sich in etwa auf dem Leistungsniveau eines i3-4005U"


Auch nur in den Träumen der AMD Fanboys. In Mehrkernanwendungen (4 oder mehr Threads) kann er zwar mithalten, in Einzelkernanwendungen, die immernoch einen recht großen Teil ausmachen, sieht das Ding kein Land mehr. Die Grafikeinheit ist eine Stärke der AMD CPU, die kann durchaus mithalten.


Dank der 128GB SSD ist das Teil, zu dem Preis, definitiv Hot. Allerdings sollte man wissen worauf man sich da CPU mäßig einläßt.

Für Weibi sollte das reichen.

Für 99,9% der potentiellen Kunden wird es mehr als ausreichend sein. Die meisten kennen den Unterschied zwischen HD und FHD eh nicht, der Prozessor ist wahrscheinlich auch um einiges flotter als die Pentium- bzw. Atom-Dinger, die so oft verbaut und benutzt werden. Manche gurken sogar noch mit C2Ds oder den Pentium T-Modellen herum. Mit der SSD ist das Ding für den Preis echt unschlagbar, sie macht sich auch am meisten bemerkbar im Gerät, denke ich. Für mich wäre das Gerät auch nichts, dafür bin ich auch zu anspruchsvoll, wie die meisten hier auf MyDealz. Wir gehören halt zu den 0,1 %.

Amd

Shebang

Amd



​Die neuen AMD "A"-Prozessoren sind nicht schlecht. Und AMD ist bedeutend jünstiger als Intel. Für meine Home-Base-Rechenmachine habe ich natürlich keinen AMD genommen, aber für unterwechs reicht der AMD definitiv aus. Ich habe den o.g. Laptop auch geköft und bin froh ihn zu haben. Die Treiber zu installieren ist ein bisschen heikel aber ihr macht das schon. Bei Windows 7 ist es echt ein Problem. Trotzdem --> Kaufen Kaufen Kaufen ähh Köfne meinte ich

Pu244vor 1 h, 19 m

"Der AMD A6-7310 befindet sich in etwa auf dem Leistungsniveau eines i3-4005U"Auch nur in den Träumen der AMD Fanboys. In Mehrkernanwendungen (4 oder mehr Threads) kann er zwar mithalten, in Einzelkernanwendungen, die immernoch einen recht großen Teil ausmachen, sieht das Ding kein Land mehr. Die Grafikeinheit ist eine Stärke der AMD CPU, die kann durchaus mithalten.Dank der 128GB SSD ist das Teil, zu dem Preis, definitiv Hot. Allerdings sollte man wissen worauf man sich da CPU mäßig einläßt.


Glücklicherweise gibt es heutzutage weitestgehend objektive Vergleichsmechanismen wie die unten verlinkten Benchmarks.

Ohne Single-Core Benchmarks:
cpuboss.com/cpu…310
Mit Single-Core Benchmarks, allerdings mit dem Vorgängermodell A6-6310:
technikaffe.de/cpu…432
Die allseits beliebte Tabelle mobiler CPUs:
notebookcheck.com/Mob…tml

@DealCenter
Ich muss meinen Deal verfrüht geschlossen haben, keine Ahnung mehr warum. Ich lasse ihn jetzt aber auch zu.

sutsh

​Die neuen AMD "A"-Prozessoren sind nicht schlecht. Und AMD ist bedeutend jünstiger als Intel. Für meine Home-Base-Rechenmachine habe ich natürlich keinen AMD genommen, aber für unterwechs reicht der AMD definitiv aus. Ich habe den o.g. Laptop auch geköft und bin froh ihn zu haben. Die Treiber zu installieren ist ein bisschen heikel aber ihr macht das schon. Bei Windows 7 ist es echt ein Problem. Trotzdem --> Kaufen Kaufen Kaufen ähh Köfne meinte ich



​Nee, schlecht sind die auf keinen Fall. Na klar, ich würde auch eher zu einem i3 greifen, wenn es den für den selben oder ähnlichen Preis gäbe. Finde auch, dass die AMD-Geräte in der Regel zu teuer sind. Dies gilt aber auch für die genannten Atom-CPUs, die auch gerne als Pentium oder Celeron getarnt verkauft werden. Aber hier mit einer SSD für 222€, eigentlich unschlagbar.
Bearbeitet von: "billythekid90" 2. Oktober

Hat jemand einen Tipp bzgl. der Treiber, wenn man Windows 7/8/10 aufspielt?
Auf der Herstellerseite habe ich unter Angabe der Modellnumer Y5K30EA keine Treiber finden können. Laut Im Support-Forum gab es bisher auch kein Treiberpaket.

Kann man den Arbeitsspeicher wechseln oder ist dieser verlötet?

cdn123vor 28 m

Kann man den Arbeitsspeicher wechseln oder ist dieser verlötet?


Ja, kann man aufrüsten. Ist aber nur ein Slot vorhanden.

Wie hell ist das Display? Ist es outdoortauglich?

Guter Preis. Zumal angesichts dessen, dass die SSD dabei ist.
Was mich dennoch davon abhalten würde, wäre nicht die CPU (die langt für die meisten Zwecke, für die man realistischerweise ein Notebook dieser Preisklasse kauft, mehr als locker) sondern die Auflösung: da hat sich ja in letzter Zeit nach einer langen Zeit endlich was getan, so dass es jetzt auch schon öfter HP-Notebook-Deals mit mattem FullHD-Screen in der Preiskategorie gab. Mir wäre das wichtiger als die SSD, zumal letztere eben bei Bedarf einfach nachrüstbar ist und in der 128er-Kapazität auch kaum mehr was kostet.

Die CPU ist für die Preisklasse ziemlich geil, hört auf zu meckern, das Ding ist wie'n Core i3 4005u wie oben mehr als ausreichend belegt, ihr Intel-Fanboys! Und dann auch noch ne SSD drin! Gibt ne 1A Schreibmaschine ab, mit der man auch sehr gut Surfen kann, mal ein paar aufwändigere Programme benutzen kann usw.

Was mich eher stören würde, wäre die schlechte Erfahrung, die ich bisher so mit HP-Notebooks gemacht habe... waren immer alle mies vom Design der Kühlung (neigten zur Überhitzung) und waren obendrauf schlecht verarbeitet.
Ist das inzwischen wieder besser?
Bearbeitet von: "sorenfexx" 3. Oktober

Cisy

Hat jemand einen Tipp bzgl. der Treiber, wenn man Windows 7/8/10 aufspielt?Auf der Herstellerseite habe ich unter Angabe der Modellnumer Y5K30EA keine Treiber finden können. Laut Im Support-Forum gab es bisher auch kein Treiberpaket.



​google nach driver soltion, mit dem kannst du fast alle treiber installieren, drücke aber bitte auf Experten Installation und hake unnötige Mitinstallationen aus! Wenn du das geschafft hast melde dich wieder bezüglich der linken usb ports!

sorenfexxvor 2 h, 54 m

Die CPU ist für die Preisklasse ziemlich geil, hört auf zu meckern, das Ding ist wie'n Core i3 4005u wie oben mehr als ausreichend belegt, ihr Intel-Fanboys! Und dann auch noch ne SSD drin! Gibt ne 1A Schreibmaschine ab, mit der man auch sehr gut Surfen kann, mal ein paar aufwändigere Programme benutzen kann usw.Was mich eher stören würde, wäre die schlechte Erfahrung, die ich bisher so mit HP-Notebooks gemacht habe... waren immer alle mies vom Design der Kühlung (neigten zur Überhitzung) und waren obendrauf schlecht verarbeitet.Ist das inzwischen wieder besser?



Das hat mit Fanboytum nichts zu tun, die CPU ist einfach nicht sonderlich gut, selbst für Budgetverhältniße. Das mit dem i3 4005U kann man nur sagen wenn man lediglich die Mehrkernleistung heranzieht und auch dann wohl nur für die 25W Version (ja, diese CPU kann mit 25W und 15W TDP verbaut werden, rate mal welche hier drin steckt). Das Ding wurde als Konkurrent zu den Intel Atoms entworfen und dagegen schlägt es sich echt gut, nur leider ist das ganze 1-2 Leistungsklassen unterhalb des i3U. Da es den i3 schonmal ohne SSD für das gleiche Geld gab und mit SSD für ein paar € mehr, ist es mehr als gerechtfertigt darauf hinzuweisen das die CPU nicht das Wahre ist. Genau wie das übrigens immer beim Atom oder dessen Celeronverschnitt gemacht wird.

Diverse Laptophersteller haben es nie wirklich hinbekommen CPUs mit 35W TDP und mehr zu kühlen, darum hat Intel die "U" CPUs mit nur 15W TDP rausgebracht, sodass es keine Kunst ist die Teile zu kühlen, AMD hat da auch diverse Modelle im Angebot. Es gibt diese CPU mit 25W und 15W TDP und so wie ich HP kenne, haben sie sich wohl für den geringeren Verbrauch und damit weniger Leistung entschieden. Allgemein sind die Laptops mit den 15W CPUs relatv kühl, ich hatte mit meinem HP G2 350 auch nach dem zweiten Sommer keine Probleme.
Bearbeitet von: "Pu244" 3. Oktober

bittler

Ja, kann man aufrüsten. Ist aber nur ein Slot vorhanden.



Danke

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text