Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[notebooksbilliger.de / NBB] ASUS ROG Strix X570-E Gaming Mainboard Sockel AM4 für Ryzen 3000 + 25 € Cashback möglich
1244° Abgelaufen

[notebooksbilliger.de / NBB] ASUS ROG Strix X570-E Gaming Mainboard Sockel AM4 für Ryzen 3000 + 25 € Cashback möglich

137
eingestellt am 31. Aug 2019Bearbeitet von:"paidmails"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Edit 1.9.2019 20:00 Uhr:
Wenn man jetzt noch bestellt dürfte es schwierig werden sen 1.9. als Rechnungsdatum ausgewiesen bekommen.
Demzufolge reduziere ich das mögliche Cashback wieder auf 25 Euro im Titel.
Das Cashback für die Bewertung läuft aber weiter.



Edit 1.9.2019 11:25 Uhr:
ASUS behauptet tatsächlich zusätzlich in einer zeitlich parallelen Aktion 25 Euro Cashback für eine "ehrliche" Bewertung einiger ihrer Produkte "bei einem der größten ASUS-Händler Deutschlands, z.B. Alternate oder Amazon." auszuzahlen und das 570-E ist dabei:
promotion.asus.com/de/…ack
Ob sie NBB mit unter diese Händler-Rubrik zählen ist mir nicht bekannt. Aber die Aktion erklärt für mich die vielen Bwertungen auf alternate.de für ASUS-Produkte, sodass ich stark davon ausgehe, man kann auch woanders bewerten als man gekauft hat.
Das lässt sich meiner Meinung nach auch aus Punkt 4 der Teilnahmebedingungen rauslesen in denen übrigens zusätzlich explizit steht:
Diese Aktion kann mit anderen Aktionen oder Promotions von ASUS kombiniert werden.

Auch wenn es in der Vergangenheit wohl teilweise eine zähe Geschichte war bis ASUS Cashback auch wirklich ausgezahlt hat, käme man hier dann rechnerisch bei EUR 227.73 raus



Ursprünglicher Dealtext vom 31.08.2019:
Bei Notebooksbilliger läuft gerade eine 15% Rabattaktion für ausgewählte ASUS Mainboards mit X570 Chipsatz für die neue Ryzen 3000 CPU-Serie (selbstverständlich abwärtskompatibel):
notebooksbilliger.de/pc+…omo
Allgemeiner Deal dazu von @dnsxyz hier (fälschlicherweise als abgelaufen markiert. Die Aktion wurde offensichtlich verlängert):
mydealz.de/dea…350

Durch den aktuell konkurrenzfähigen Ausgangspreis bei NBB von 314.99 EUR ergeben sich alleine hierdurch schon attraktive EUR 267.74 + 4.99 Versand

Zeitgleich läuft aber noch bis Morgen (01.09.2019) eine Cashback-Aktion seitens ASUS für einige AM4-Mainboards und NBB ist unter den teilnehmenden Händlern:
promotion.asus.com/de/…000

Für's X570-E Gaming gibt es hier 25 EUR Cashback.
Das macht dann EUR 242.73 + 4.99 Versand

Teilnehmende Produkte:

Bei anderen Board dieser Liste kommen evtl. ähnliche Ersparnisse durch Kombination der beiden Aktionen raus. Allerdings habe ich mir das nicht genauer angesehen, weil das X570-E aktuell meines Wissens das beste Preis-/Leistungsverhältnis unter den X570-Boards darstellt.
(Das Ding hat quasi alle Features der EUR 400+ Boards: VRM-Phasen, 8xSATA haufenweise 10G USB3.1-Anschlüsse 2.5G LAN, 7x Fan-Headers etc pp)

Einziger Wermutstropfen ist aktuell der sich permanent drehende Chipsatzkühler, aber nachdem es hier schon für andere ASUS-Boards erste BIOS-Updates mit Semi-Passivmode gibt, bin ich hier zuversichtlich.

Aber auch hier ist der Vorteil des Boards, dass der Chipsatzkühler unabhängig vom VRM-Kühler sehr leicht (über Schrauben) gelöst und damit ausgetauscht werden kann.
Entweder durch was altes mit mehr Kühloberfläche aus dem Ersatzteil-Schrank oder zur Not auch mit sowas in der Art wie das hier
amazon.de/gp/…1J3


Der Ryzen 3600 macht bei NBB aktuell die Bestellung übrigens versandkostenfrei,
Hier hat @Schnitzelbaum in den Kommentaren eines amazon.it Deals von @Seabeard aber über check24 den momentanen Bestpreis von EUR 184.90 und damit 20,- unter dem Preis von NBB gepostet:
mydealz.de/com…528

Aber auch mit Versandkosten ein ziemlich guter Preis für das Board.
Zusätzliche Info
Wenn Du weiterklickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhält mydealz u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Dies hat allerdings keinen Einfluss darauf, was für Deals gepostet werden. Du kannst in unserer FAQ und bei Über mydealz mehr dazu erfahren.

Gruppen

Beste Kommentare
Chuck_Norris31.08.2019 16:08

Ok, du kaufst also nur die billigste Hardware. Gehäuse für 10 Euro, N …Ok, du kaufst also nur die billigste Hardware. Gehäuse für 10 Euro, Netzteil für 5 usw.Ist klar.


Hat er doch überhaupt nicht behauptet, komm mal runter.
Hübsch aber zu teuer . Ryzen soll doch durch Preis-Leistung Verhältnis Punkten aber ein MB für 300 Eur?!!
Für alle die am überlegen sind wegen B450 usw. Der X570 hat keinerlei tatsächliche Vorteile. PCIe 4.0 ist ne Luftnummer weil keine Karte den Standart benötigt und auch absehbar nicht benötigen wird. Ne PCIe 4.0 nvme kostet absurd viel und bringt gegenüber der besten 3.0.ne Zuwachs an 40 Prozent in absehbarer Zukunft der niemanden irgendwas spürbar schneller machen lässt, was den Aufpreis rechtfertigt. Ja ein PCIe 3.0 Raid is schön wenn man die Möglichkeit hat, aber kann man auch per PCIe Karte nachrüsten übrigens für 10 Euro, für sie paar Leute die es überhaupt haben wollen. Die VRM der alten Boards sind völlig ausreichend meistens bzw. gibt's da genug passende Modelle. In der vielerwähnten Tabelle reicht es übrigens wenn die Farben rot orange grün grün sind, bestenfalls kauft man aber was mit rot grün grün grün. Ersteinmal bedeutet das erste Rot nur, dass man den 16-Kerner (!) später auf dem Board nicht übertakten kann. Jetzt ist zum einen die Frage, ob man überhaupt nen 16-Kerner braucht und sich leisten will und auch, dass er beim Übertakten sowieso nicht viel hergibt außer extrem goher Stromaufnahme. Insgesamt also wahrscheinlich für die meisten egal. Das 2te orange heißt das man einen 16 Kerner nur betreiben kann ohne zu übertakten, wenn man eine Luftzirkulation über den VRM, was genrell immer bei VRM unterschlagen wird, ist eben dass die meisten VRM völlig ausreichend sind mit Gehäuselüfter. Das sagen die ganzen Tester auch meist in nem Nebensatz "Wenn man natürlich nen Lüfter dazupackt dann ist es egal", nachdem die ne halbe Stunde erzählt haben das es ohne halt zu heiß wird. Das bedeutet aufm Board habt ihr entweder nen Chipsatzlüfter oder bei Bedarf packt ihr euch nen unhörbaren und regelbaren Gehäuselüfter für 10 Euro dazu. Was ist wohl besser für den Alltag? Nichtsdestotrotz würde ich zu einem Modell greifen das wie gesagt 3 grüne Kästchen hat weil man auch noch etwas Spielraum nach oben hat. Sobald aber die letzten beiden Kästchen grün sind heißt es laufen die anderen Prozessoren in Standardeinstellungen problemlos drauf und übertakten is bei den ganzen neuen sowieso nicht mehr so entscheidend zumindest für die Meisten. Insbesondere wenn man bedenkt das man ca. 150 Euro spart und die dann in nen besseren Prozessor oder Graka investiert, statt irgendeinem Schnickschnack hinterherzugeifern den man nie nutzen wird. Man kommt da schon direkt von nem 6-Kerner auf nen 8er oder vom 8er auf den 12er so circa und die sind auch wohl wesentlich interessanter als jeweils der kleinere übertaktet. Übrigens braucht man dann sowieso nochmal ne extra Kühlung etc was man direkt auch in was besseres mitinvestieren kann. Oder als Gamer halt ne Graka-Stufe höher.

Bei den Zusatzfeatures wie USB-C usw. Sollte man gucken das auf dem B450/X470 halt genug vorhanden ist was man braucht, wenigstens als interner Connector. Da ist alles rar gesät leider, trotzdem kann man auch das bei Bedarf nachrüsten und die meisten werden es in absehbarer Zeit nicht brauchen haben sowieso nen USB Hub etc. Den Aufpreis rechtfertigt es nicht und hier haben auch bestimmt die wenigsten Zuhause 2.5er LAN usw.

RAM ist von der CPU abhängig und läuft mit 400er auch gut. Ein 300er würde ich aber aus verschiedenen Gründen nicht nehmen. Da hab ich jetzt auf noch so nen Text keine Lust aber die Ersparnis gegenüber 400er ist nicht mehr soo groß etc.

PS: Ja wenn man genau weiß das man unbedingt ne Wasserkühlung mit nem 16er betreiben will nimmt man so ein Board direkt aber ansonsten braucht es keiner wirklich. Und ja is n tolles Board und n toller Preis.

TL;DR

Günstiges Board nehmen und bessere CPU oder Graka mit dem gesparten Geld kaufen.

Das MSI B450 Tomahawk oder das ASUS X470 Prime sind insgesamt ganz ok aufgestellt z.b.
Bearbeitet von: "Dealz" 1. Sep 2019
Cashback gehört nicht in den Dealpreis! Denn Cashback gibt es auch wo anders.
137 Kommentare
Hübsch aber zu teuer . Ryzen soll doch durch Preis-Leistung Verhältnis Punkten aber ein MB für 300 Eur?!!
Cashback gehört nicht in den Dealpreis! Denn Cashback gibt es auch wo anders.
DaveDave131.08.2019 15:57

Hübsch aber zu teuer . Ryzen soll doch durch Preis-Leistung Verhältnis P …Hübsch aber zu teuer . Ryzen soll doch durch Preis-Leistung Verhältnis Punkten aber ein MB für 300 Eur?!!


Dann kaufste halt nen B450 für 100€. Mainboards jenseits der 300€ gab es schon immer
DaveDave131.08.2019 15:57

Hübsch aber zu teuer . Ryzen soll doch durch Preis-Leistung Verhältnis P …Hübsch aber zu teuer . Ryzen soll doch durch Preis-Leistung Verhältnis Punkten aber ein MB für 300 Eur?!!


Ist ja nicht so, als gäbe es nur Mainboards für 300€
DaveDave131.08.2019 15:57

Hübsch aber zu teuer . Ryzen soll doch durch Preis-Leistung Verhältnis P …Hübsch aber zu teuer . Ryzen soll doch durch Preis-Leistung Verhältnis Punkten aber ein MB für 300 Eur?!!

Ok, du kaufst also nur die billigste Hardware. Gehäuse für 10 Euro, Netzteil für 5 usw.
Ist klar.
DaveDave131.08.2019 15:57

Hübsch aber zu teuer . Ryzen soll doch durch Preis-Leistung Verhältnis P …Hübsch aber zu teuer . Ryzen soll doch durch Preis-Leistung Verhältnis Punkten aber ein MB für 300 Eur?!!


Ja den x570 Chipsatz gibt es auch günstiger und das ist, was am meisten bei einem Mainboard zählt!
Kann jemand ein Mainboard empfehlen? Bin am überlegen von meinem alten Intel Xeon 1230v3 auf einen Ryzen 3700 zu wechseln
Hätte es keinen Lüfter wäre ich evtl. schwach geworden. So reicht mein Strix X470-F noch.
Chuck_Norris31.08.2019 16:08

Ok, du kaufst also nur die billigste Hardware. Gehäuse für 10 Euro, N …Ok, du kaufst also nur die billigste Hardware. Gehäuse für 10 Euro, Netzteil für 5 usw.Ist klar.


Hat er doch überhaupt nicht behauptet, komm mal runter.
Ich hätte es gekauft, wenn es ohne promo für den Preis verkauft werden würde. Aber so ist das viel zu teuer.
fiftyone_8831.08.2019 16:20

Ich hätte es gekauft, wenn es ohne promo für den Preis verkauft werden w …Ich hätte es gekauft, wenn es ohne promo für den Preis verkauft werden würde. Aber so ist das viel zu teuer.

Habe ich auch nicht behauptet, komm du mal runter.

Ironie solltest du langsam erkennen...
Bearbeitet von: "Chuck_Norris" 31. Aug 2019
C to the O to the O O L
Anyone able to find the ROG Strix X570-I Gaming?
l3L4CKY31.08.2019 16:16

Kann jemand ein Mainboard empfehlen? Bin am überlegen von meinem alten …Kann jemand ein Mainboard empfehlen? Bin am überlegen von meinem alten Intel Xeon 1230v3 auf einen Ryzen 3700 zu wechseln


Bei X570 ist das P / L Verhältnis einfach frech, die Boardhersteller verdienen sich da dumm und dämlich. Ein Grund mehr weswegen der B550 sooo lange ja braucht bis er auf dem Markt kommt. Natürlich.

P / L Hammer ist schon seit Jahren von MSI das MSI B450 Gaming Pro Carbon AC AMD B450 für ca. 135 €. Das BIOS update um die neuen CPU´s zu betreiben geht auch ohne alter CPU. Das Board ist in der Lage das BIOS ohne CPU auch zu flashen.

Für X570, ganz ehrlich würde ich wohl ein ASRock Board nehmen, weil nach einem schnellen Blick, sie die einzigen sind mit Thunderbolt 3 support.

Ansonsten Abhängig, welche CPU da rein soll, ist immer wichtig ein Blick auf die Anzahl der VRM´s
Habe vor irgendwann vor Weihnachten eine 3700x zu kaufen.
Ich habe aber keine Ahnung worauf man bei der Wahl einer Motherboard achten sollte.
Was spricht gegen den B450 Chipsatz?
nix - habe ich auch gekauft vor ein paar wochen
Hafas31.08.2019 17:14

Habe vor irgendwann vor Weihnachten eine 3700x zu kaufen.Ich habe aber …Habe vor irgendwann vor Weihnachten eine 3700x zu kaufen.Ich habe aber keine Ahnung worauf man bei der Wahl einer Motherboard achten sollte.Was spricht gegen den B450 Chipsatz?


PCIE 4.0 und im Bereich von RAM und CPU OC wirst du nicht ganz die Werte erreichen können.
Was wichtig sein könnte sind aber die auf dem Mainboard verbauten VRM´s zur Versorgung der CPU. Bis X570 haben hier Hersteller oft gespart, es sollte also schon ein Board gewählt werden dass hier gut ausgestattet ist, wenn ein 12 Kerner drauf soll.

Schau einfach mal HIER rein : )
Bearbeitet von: "dacamel" 31. Aug 2019
Chuck_Norris31.08.2019 16:26

Habe ich auch nicht behauptet, komm du mal runter.Ironie solltest du …Habe ich auch nicht behauptet, komm du mal runter.Ironie solltest du langsam erkennen...


???? Es sollte dich nicht angreifen, es ist meine persönliche Meinung. Ich weiss nicht wo ich scgreibe, du hast es behauptet
l3L4CKY31.08.2019 16:16

Kann jemand ein Mainboard empfehlen? Bin am überlegen von meinem alten …Kann jemand ein Mainboard empfehlen? Bin am überlegen von meinem alten Intel Xeon 1230v3 auf einen Ryzen 3700 zu wechseln


Wenn's unbedingt x570 sein soll dann Gigabyte Aorus Elite. Asus hat beim x570 stark nachgelassen.
Bis 3700x geht auch zb b450 MSI Tomahawk Max wenn's günstig sein soll.
Für 3900x würde ich nen MSI x470 Gaming Pro Carbon nehmen. Wenn 3900x ohne OC betrieben wird dann kann auch ein b450 reichen.
Bearbeitet von: "dre_os" 31. Aug 2019
Tim449731.08.2019 16:09

Ja den x570 Chipsatz gibt es auch günstiger und das ist, was am meisten …Ja den x570 Chipsatz gibt es auch günstiger und das ist, was am meisten bei einem Mainboard zählt!


Nee, eigentlich nicht - erst recht nicht bei Ryzen. Ob B350, B450, X470 oder X570 ist völlig egal - der Mehrwert der X Chipsätze ist bei AMD für 95% der Anwender überhaupt nicht gegeben. Du hast viel mehr von einem ordentlich ausgestatteten B450 als von einem günstigen X570 - und sparst noch Geld.
Das MSI B450 Pro Carbon AC ist das beste Beispiel. Über 100€ günstiger und eine nahezu eierlegende Wollmilchsau.
Bearbeitet von: "lakai" 31. Aug 2019
Hafas31.08.2019 17:14

Habe vor irgendwann vor Weihnachten eine 3700x zu kaufen.Ich habe aber …Habe vor irgendwann vor Weihnachten eine 3700x zu kaufen.Ich habe aber keine Ahnung worauf man bei der Wahl einer Motherboard achten sollte.Was spricht gegen den B450 Chipsatz?


Gegen b450 spricht nix außer dass die VRMs evtl etwas zu unterdemensioniert sind wenn man stabil übertakten möchte. Aber grundsätzlich läuft auch ein 12 Kerner auf einem vernünftigen b450 Board.
lakai31.08.2019 17:39

Nee, eigentlich nicht - erst recht nicht bei Ryzen. Ob B350, B450, X470 …Nee, eigentlich nicht - erst recht nicht bei Ryzen. Ob B350, B450, X470 oder X570 ist völlig egal - der Mehrwert der X Chipsätze ist bei AMD für 95% der Anwender überhaupt nicht gegeben. Du hast viel mehr von einem ordentlich ausgestatteten B450 als von einem günstigen X570 - und sparst noch Geld.Das MSI B450 Pro Carbon AC ist das beste Beispiel. Über 100€ günstiger und eine nahezu eierlegende Wollmilchsau.


Naja die Ryzen 3000er Reihe profiertiert nur beim x570 von Ram der 3200 MHZ getaktet ist und PCIe Version 4 wo der x470 sich nur mit Version 2 begnügen muss, also klar, brauch nicht jeder aber ab dem Ryzen 7 ist das schon empfehlenswert für Gaming und Workstation.
ROG Strix sonst kauf ich nix!

youtube.com/wat…U48
Bearbeitet von: "Syranite" 31. Aug 2019
Tim449731.08.2019 17:45

Naja die Ryzen 3000er Reihe profiertiert nur beim x570 von Ram der 3200 …Naja die Ryzen 3000er Reihe profiertiert nur beim x570 von Ram der 3200 MHZ getaktet ist und PCIe Version 4 wo der x470 sich nur mit Version 2 begnügen muss, also klar, brauch nicht jeder aber ab dem Ryzen 7 ist das schon empfehlenswert für Gaming und Workstation.


Hä? Du hast beim X570 keinen Taktvorteil beim RAM, weil der IMC auf der CPU sitzt. Schnelle Riegel bekommst du auf B450 Boards genauso hoch getaktet - es hängt an der CPU.
Und PCIE 4.0 gegen PCIE 3.0 (!) Ist doch nur mit einer extrem schnellen Nvme messbar. Die X570er kannst du dir schenken.
Tim449731.08.2019 17:45

Naja die Ryzen 3000er Reihe profiertiert nur beim x570 von Ram der 3200 …Naja die Ryzen 3000er Reihe profiertiert nur beim x570 von Ram der 3200 MHZ getaktet ist und PCIe Version 4 wo der x470 sich nur mit Version 2 begnügen muss, also klar, brauch nicht jeder aber ab dem Ryzen 7 ist das schon empfehlenswert für Gaming und Workstation.


Also der Sweetspot beim Ryzen3 liegt bei 3600mhz und dafür muss es nicht unbedingt x570 sein.
lakai31.08.2019 17:55

Hä? Du hast beim X570 keinen Taktvorteil beim RAM, weil der IMC auf der …Hä? Du hast beim X570 keinen Taktvorteil beim RAM, weil der IMC auf der CPU sitzt. Schnelle Riegel bekommst du auf B450 Boards genauso hoch getaktet - es hängt an der CPU. Und PCIE 4.0 gegen PCIE 3.0 (!) Ist doch nur mit einer extrem schnellen Nvme messbar. Die X570er kannst du dir schenken.


Äh ja stimmt das mit dem RAM ist falsch, da war aber irgendwas mit Stabilität beim Takt also ich weiß das x570 auf jeden Fall da ein Vorteil hatte.
Und wie gesagt kommt halt drauf an was du von deinem PC verlangst, für mich lohnt es sich ab dem Ryzen 7 sich die Vorteile des Chipsatz anzuschauen.
lakai31.08.2019 17:55

Hä? Du hast beim X570 keinen Taktvorteil beim RAM, weil der IMC auf der …Hä? Du hast beim X570 keinen Taktvorteil beim RAM, weil der IMC auf der CPU sitzt. Schnelle Riegel bekommst du auf B450 Boards genauso hoch getaktet - es hängt an der CPU. Und PCIE 4.0 gegen PCIE 3.0 (!) Ist doch nur mit einer extrem schnellen Nvme messbar. Die X570er kannst du dir schenken.


Aber ja es ist sicher nicht der Preis-Leistungs Sieger
dacamel31.08.2019 16:56

Bei X570 ist das P / L Verhältnis einfach frech, die Boardhersteller …Bei X570 ist das P / L Verhältnis einfach frech, die Boardhersteller verdienen sich da dumm und dämlich. Ein Grund mehr weswegen der B550 sooo lange ja braucht bis er auf dem Markt kommt. Natürlich.P / L Hammer ist schon seit Jahren von MSI das MSI B450 Gaming Pro Carbon AC AMD B450 für ca. 135 €. Das BIOS update um die neuen CPU´s zu betreiben geht auch ohne alter CPU. Das Board ist in der Lage das BIOS ohne CPU auch zu flashen.Für X570, ganz ehrlich würde ich wohl ein ASRock Board nehmen, weil nach einem schnellen Blick, sie die einzigen sind mit Thunderbolt 3 support. Ansonsten Abhängig, welche CPU da rein soll, ist immer wichtig ein Blick auf die Anzahl der VRM´s


Asus x370 crosshair VI (CH6) ist ebenfalls top ausgestattet und als Alternative zu sehen
lakai31.08.2019 17:55

Hä? Du hast beim X570 keinen Taktvorteil beim RAM, weil der IMC auf der …Hä? Du hast beim X570 keinen Taktvorteil beim RAM, weil der IMC auf der CPU sitzt. Schnelle Riegel bekommst du auf B450 Boards genauso hoch getaktet - es hängt an der CPU. Und PCIE 4.0 gegen PCIE 3.0 (!) Ist doch nur mit einer extrem schnellen Nvme messbar. Die X570er kannst du dir schenken.



Es sei denn man nutzt eine zweite NVMe SSD die schneller als die PCIe 2.0 bei den x4x0 Chipsets ist oder man nutzt PCIe Karten die mit PCIe 3.0 laufen und so weiter. Wenn man nur eine NVMe SSD und ein Grafikkarte mit PCIe 3.0 braucht kann man auch bei den x4x0 Chipssets bleiben ja. Aber das gilt nicht für alle wie du hoffentlich verstehen wirst. Und dann ist da noch die Sache mit den VRMs für 3900x und 3950x.

Viel schlimmer finde ich aber das der Deal hier schon über 2 Stunden mit einem falschen Preis läuft.
Bearbeitet von: "tibis" 31. Aug 2019
el_froggo31.08.2019 18:21

Asus x370 crosshair VI (CH6) ist ebenfalls top ausgestattet und als …Asus x370 crosshair VI (CH6) ist ebenfalls top ausgestattet und als Alternative zu sehen


Die 300er Chipsätze waren für Ryzen1000 gedacht, mit höher getakteten RAM, von dem der Ryzen3 profitiert, haben die 300er Chipsätze ihre Probleme. Der Preisunterschied zu den 400er Chipsätzen ist nicht so groß, dann besser nen ordentlichen b450.
dre_os31.08.2019 18:29

Die 300er Chipsätze waren für Ryzen1000 gedacht, mit höher getakteten RA … Die 300er Chipsätze waren für Ryzen1000 gedacht, mit höher getakteten RAM, von dem der Ryzen3 profitiert, haben die 300er Chipsätze ihre Probleme. Der Preisunterschied zu den 400er Chipsätzen ist nicht so groß, dann besser nen ordentlichen b450.


Das steht wo? Kenne Beiträge aus Foren, die locker 3600+ auf den 370er Boards laufen lassen bei entsprechender CPU.
Tim449731.08.2019 18:17

Äh ja stimmt das mit dem RAM ist falsch, da war aber irgendwas mit …Äh ja stimmt das mit dem RAM ist falsch, da war aber irgendwas mit Stabilität beim Takt also ich weiß das x570 auf jeden Fall da ein Vorteil hatte.Und wie gesagt kommt halt drauf an was du von deinem PC verlangst, für mich lohnt es sich ab dem Ryzen 7 sich die Vorteile des Chipsatz anzuschauen.


Nochmal: Welche Chipsatzvorteile (!) sind das für dich und wieso machst du das an der CPU fest?
tibis31.08.2019 18:21

Es sei denn man nutzt eine zweite NVMe SSD die schneller als die PCIe 2.0 …Es sei denn man nutzt eine zweite NVMe SSD die schneller als die PCIe 2.0 bei den x4x0 Chipsets ist oder man nutzt PCIe Karten die mit PCIe 3.0 laufen und so weiter. Wenn man nur eine NVMe SSD und ein Grafikkarte mit PCIe 3.0 braucht kann man auch bei den x4x0 Chipssets bleiben ja. Aber das gilt nicht für alle wie du hoffentlich verstehen wirst. Und dann ist da noch die Sache mit den VRMs für 3900x und 3950x. Viel schlimmer finde ich aber das der Deal hier schon über 2 Stunden mit einem falschen Preis läuft.


Hab ja oben geschrieben: für 95% der Anwender völlig unerheblich. Die paar Leute, die einen Vorteil aus der schnelleren, 2. Nvme Platte ziehen kannst du doch an einer Hand abzählen - und die wissen das dann auch. Die X570 Boards sind preislich völlig uninteressant.
HelauHelauHelau31.08.2019 16:02

Dann kaufste halt nen B450 für 100€. Mainboards jenseits der 300€ gab es sc …Dann kaufste halt nen B450 für 100€. Mainboards jenseits der 300€ gab es schon immer


Njaaaa ich hab selber zum x570 bei msi gegriffen, aber die Preise für die Mainboards sind schon fragwürdig. Allerdings sind die auch gut am fallen gerade. Ich schätze bis Ende des Jahres hat sich einiges normalisiert. 400er sind halt schwierig, wenn man vorher keinen Ryzen hatte. Um die Garantie sicher zu haben muss man die Händler flashen lassen und für den Aufpreis ist man dann wieder bei x570.
Bearbeitet von: "Talla" 31. Aug 2019
Talla31.08.2019 18:43

Njaaaa ich hab selber zum x570 bei msi gegriffen, aber die Preise für die …Njaaaa ich hab selber zum x570 bei msi gegriffen, aber die Preise für die Mainboards sind schon fragwürdig. Allerdings sind die auch gut am fallen gerade. Ich schätze bis Ende des Jahres hat sich einiges normalisiert. 400er sind halt schwierig, wenn man vorher keinen Ryzen hatte. Um die Garantie sicher zu haben muss man die Händler flashen lassen und für den Aufpreis ist man dann wieder bei x570.


Wieso muss man die Händler flashen lassen?
INobody31.08.2019 16:17

Hätte es keinen Lüfter wäre ich evtl. schwach geworden. So reicht mein St …Hätte es keinen Lüfter wäre ich evtl. schwach geworden. So reicht mein Strix X470-F noch.


Hab auch das X470-F aber warum wechseln? Zusätzlicher Lüfter und nur marginale Verbesserungen lohnen sich nicht
Dealz31.08.2019 18:51

Wieso muss man die Händler flashen lassen?


Kannst du natürlich auch über USB machen ohne CPU, aber wenn es schief geht ist die Garantie weg.
Cross8531.08.2019 18:53

Hab auch das X470-F aber warum wechseln? Zusätzlicher Lüfter und nur m …Hab auch das X470-F aber warum wechseln? Zusätzlicher Lüfter und nur marginale Verbesserungen lohnen sich nicht


Pice 4.0
Talla31.08.2019 18:55

Kannst du natürlich auch über USB machen ohne CPU, aber wenn es schief g …Kannst du natürlich auch über USB machen ohne CPU, aber wenn es schief geht ist die Garantie weg.


Über USB geht es nur bei wenigen Boards. Ansonsten kann man sich ne CPU von AMD leihen. Und dass das Board wirklich beim flash kaputt geht ist extrem selten. Wenn man auch noch bedenkt, dass man Rückgaberecht hat und sowws meist auf Kulanz getauscht werden würde und zudem man auch so BIOS updates machen sollte und auch macht ist das völliger Humbug und total unwahrscheinlich das da wirklich was passiert. Halt am besten den Stecker nicht aus der Steckdose ziehen während dem Update.
Dealz31.08.2019 19:13

Über USB geht es nur bei wenigen Boards. Ansonsten kann man sich ne CPU …Über USB geht es nur bei wenigen Boards. Ansonsten kann man sich ne CPU von AMD leihen. Und dass das Board wirklich beim flash kaputt geht ist extrem selten. Wenn man auch noch bedenkt, dass man Rückgaberecht hat und sowws meist auf Kulanz getauscht werden würde und zudem man auch so BIOS updates machen sollte und auch macht ist das völliger Humbug und total unwahrscheinlich das da wirklich was passiert. Halt am besten den Stecker nicht aus der Steckdose ziehen während dem Update.


Joa, wenn man Lust auf dem Aufwand hat gerne.
el_froggo31.08.2019 18:39

Das steht wo? Kenne Beiträge aus Foren, die locker 3600+ auf den 370er …Das steht wo? Kenne Beiträge aus Foren, die locker 3600+ auf den 370er Boards laufen lassen bei entsprechender CPU.


Mag sein dass es auch Boards gibt wo es klappt. Bin aber schon öfter über Beiträge gestolpert wo es eben Probleme gab.
Auf die schnelle fällt mir nur noch Crackys Video ein


Der hatte allerdings 4000er RAM im Einsatz.

Abgesehen von der potentiellen Speicherproblematik finde ich es nicht so prickelnd Boards aus der vorletzten Generation zu verwenden. P\L technisch ist b450 top und solange man nicht die großen Ryzen3 übertaktet oder SLI braucht kann man auch beruhigt dazu greifen.
Beim 300er Chipsatz war auch der etwas hohe Idle Verbrauch ein Thema.
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von paidmails. Hilf, indem Du Tipps postest oder Dich einfach für den Deal bedankst.

Avatar
@
    Text