260°
ABGELAUFEN
[Notebooksbilliger]WD My Cloud EX2100 2-Bay NAS 12TB (2x WD Red 6TB)

[Notebooksbilliger]WD My Cloud EX2100 2-Bay NAS 12TB (2x WD Red 6TB)

ElektronikNotebooksbilliger Angebote

[Notebooksbilliger]WD My Cloud EX2100 2-Bay NAS 12TB (2x WD Red 6TB)

Preis:Preis:Preis:506,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei NBB gibt es mal wieder das WD My Cloud EX2100 NAS im Angebot für 506,99€ inklusive Versand. PVG ist NBB bei ebay für 540,99€, danach geht es erst wieder bei Amazon für ~700€ weiter.
Das Angebot lohnt sich fast schon nur für die HDDs, die allein aktuell ~250€ Pro Stück kosten. Das "nackte" NAS kostet im PVG ~315€.

Festplatte: 2x 6TB • intern: 2x 3.5", SATA 6Gb/s • extern: 2x Gb LAN • zusätzliche Anschlüsse: 2x USB 3.0 (Host) • RAID-Level: 0/1/JBOD • CPU: Marvell Armada 385, 2x 1.30GHz • RAM: 1GB DDR3 • Lüfter: 1x 80mm • Leistungsaufnahme: keine Angabe (Betrieb), keine Angabe (Leerlauf), keine Angabe (ausgeschaltet) • Abmessungen (BxHxT): 108x147x216mm • Besonderheiten: 256bit AES-Verschlüsselung, iSCSI, DLNA-Server, FTP-Server, BitTorrent-Client, WebDAV, iTunes-Server • Herstellergarantie: zwei Jahre

23 Kommentare

Dann lieber 2x8TB für die um 500€ MyBook Duo ebenfalls wd red

mpr12003vor 3 m

Dann lieber 2x8TB für die um 500€ MyBook Duo ebenfalls wd red



Link?

Verfasser

mpr12003vor 20 m

Dann lieber 2x8TB für die um 500€ MyBook Duo ebenfalls wd red


Wenn es nur um Speicher geht. Das NAS hat halt ein paar Funktionen mehr.
Das MyBook Duo gibts auch bei NBB oder Digitalo für 556€. Ob da Reds drin sind, das muss @mpr12003 nachweisen
Bearbeitet von: "short_round" 1. Mär

short_roundvor 25 m

Wenn es nur um Speicher geht. Das NAS hat halt ein paar Funktionen …Wenn es nur um Speicher geht. Das NAS hat halt ein paar Funktionen mehr.Das MyBook Duo gibts auch bei NBB oder Digitalo für 556€. Ob da Reds drin sind, das muss @mpr12003 nachweisen

​Sind Reds drin. Hab selber eins.

Besonderheiten:RAID-fähig + Cloud-fähig + bestückt mit WD RED

Steht doch bei beiden dabei

Verfasser

aolettovor 2 m

​Sind Reds drin. Hab selber eins.


Das sind ja ~15% gegenüber Einzelkauf. Dann wäre das MyBook ja ein echter Geheimtip.

Liefertermin unbestimmt. cold. leider!

Verfasser

Cookiemonstervor 6 m

Liefertermin unbestimmt. cold. leider!


13548017-dWrD7.jpg

short_roundvor 3 m

[Bild]




hab vor lauter links klicken es mit dem 16TB angebot verwechselt... :-D

sagt mal, was hat das mit den "unterirdischen" geschwindigkeiten auf sich??

<< ...Upload von 114 MB/s und beim Download von 108 MB/s ... >>

mpr12003vor 1 h, 58 m

Dann lieber 2x8TB für die um 500€ MyBook Duo ebenfalls wd red

​ich sehe nur 549 bei NBB ?

kann mir irgend jemand erklären warum der Ex2100 WESENTLICH geringe durchsatzraten hat als das mybook duo???

das EX2100 sieht wesentlich performanter aus und "schicker" - aber scheinbar ist das mybook duo das schnellere/performantere... sehr komisch

Cookiemonstervor 7 h, 15 m

kann mir irgend jemand erklären warum der Ex2100 WESENTLICH geringe …kann mir irgend jemand erklären warum der Ex2100 WESENTLICH geringe durchsatzraten hat als das mybook duo???


Das Ex2100 ist ein NAS, welches über die Netzwerkschnittstelle eingebunden wird. Mit Gbit-Ethernet gehen (theoretisch) maximal 1000 Mbit/s durch die Leitung, was etwa 125 MByte/s entspricht. Abzüglich Protokolloverhead ganz sicher noch weniger. die in den technischen Daten angegebenen Durchsatzraten von etwas über 100 MByte/s halte ich allerdings auch nur für bestimmte Anwendungsfälle für realistisch (serielles Lesen/Schreiben großer Datenmengen).

Das MyBook hat keine Netzwerkschnittstelle, sondern wird über USB 3.0 an einen PC (oder Router....) angeschlossen. Die USB-Schnittstelle ermöglicht deutlich größere Durchsatzraten (bis zu 5 Gbit/s), nach Abzug des Protokolloverheads sollen bis zu 500 MByte/s möglich sein. Mit zwei Festplatten wäre es also möglich, die Lese-/Schreibraten beider Festplatten zu kombinieren, diese dürften (je Platte) bei etwa 140 MByte/s liegen. So kommt man auf etwa 290 MByte/s.

Um es kurz zu machen:
Beim EX2100 ist die Netzwerkschnittstelle der Flaschenhals, beim MyBook sind es die Festplatten.
Bearbeitet von: "BikersParadise" 1. Mär

oh mann, klar. ich hab das mybook cloud. hab das über einen kamm geschert. danke noch mal... :-)

Bei beiden Geräten sind die HDDs das langsame Medium. Würde aber ein NAS mit Nic kaufen und nicht USB. USB am PC ist ok aber nicht am Router.

short_roundvor 8 h, 57 m

Das sind ja ~15% gegenüber Einzelkauf. Dann wäre das MyBook ja ein echter G …Das sind ja ~15% gegenüber Einzelkauf. Dann wäre das MyBook ja ein echter Geheimtip.

Ist es hab so über 64 TB

OldNo7vor 14 h, 8 m

Bei beiden Geräten sind die HDDs das langsame Medium. Würde aber ein NAS m …Bei beiden Geräten sind die HDDs das langsame Medium. Würde aber ein NAS mit Nic kaufen und nicht USB. USB am PC ist ok aber nicht am Router.




Kannst du für die Laien hier vielleicht erklären warum USB am Router nichts ist?

Ganz weit runter gebrochen:
Die CPU's und Controller sind nicht so leistungsstark, als dass sie die volle (theoretisch mögliche) USB Bandbreite weiterleiten könnten. Das liegt teilweise am Management (unterstützte Protokolle etc.), als auch an der reinen "Power" der Chipsätze.
Bearbeitet von: "schnidde" 2. Mär

BikersParadisevor 17 h, 37 m

Das Ex2100 ist ein NAS, welches über die Netzwerkschnittstelle eingebunden …Das Ex2100 ist ein NAS, welches über die Netzwerkschnittstelle eingebunden wird. Mit Gbit-Ethernet gehen (theoretisch) maximal 1000 Mbit/s durch die Leitung, was etwa 125 MByte/s entspricht. Abzüglich Protokolloverhead ganz sicher noch weniger. die in den technischen Daten angegebenen Durchsatzraten von etwas über 100 MByte/s halte ich allerdings auch nur für bestimmte Anwendungsfälle für realistisch (serielles Lesen/Schreiben großer Datenmengen).Das MyBook hat keine Netzwerkschnittstelle, sondern wird über USB 3.0 an einen PC (oder Router....) angeschlossen. Die USB-Schnittstelle ermöglicht deutlich größere Durchsatzraten (bis zu 5 Gbit/s), nach Abzug des Protokolloverheads sollen bis zu 500 MByte/s möglich sein. Mit zwei Festplatten wäre es also möglich, die Lese-/Schreibraten beider Festplatten zu kombinieren, diese dürften (je Platte) bei etwa 140 MByte/s liegen. So kommt man auf etwa 290 MByte/s.Um es kurz zu machen:Beim EX2100 ist die Netzwerkschnittstelle der Flaschenhals, beim MyBook sind es die Festplatten.



Immer im Hinterkopf behalten: Meiner Schätzung nach haben weit über 90% aller Endgeräte, welche Daten an das NAS senden oder davon empfangen (Fernseher, Rechner, Laptop, PC, Fire TV, PS4, XBOX), auch nur maximal 1 Gigabit als Konnektivität. Wenn also nicht ewig viele Endgeräte den NAS gleichzeitig ansprechen sollen, ist NIC (also ein LAN-Anschluss) meistens die bessere Lösung. Außer halt, wenn du das NAS per USB an den Rechner hängst, für den es hauptsächlich als Backup-Ort dienen soll. Das bringt dann natürlich für den Zugriff vom Rechner aus wirklich Vorteile.

Die hier oder die ex2 Ultra? Dürften sich ja eigentlich von der Leistung her nichts nehmen oder?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text