[NPR First Listen] 5+1 Album-Premieren (u.a. Robert Plant und Stars) im Stream + Downloads
256°Abgelaufen

[NPR First Listen] 5+1 Album-Premieren (u.a. Robert Plant und Stars) im Stream + Downloads

6
eingestellt am 5. Okt 2017Bearbeitet von:"UncleToby"
Update 9.10.: Heute ist noch ein neues Album aufgetaucht - sehr empfehlenswert für Freunde von Jazz und indischer Musik:

Rudresh Mahanthappa's Indo-Pak Coalition, 'Agrima'

Bei den Alben der Woche gibt eine nicht ungewöhnliche, aber schöne Mischung von Rock, Pop und Country mit individueller Note, wobei Robert Plant (Led Zeppelin) und William Patrick Corgan (The Smashing Pumpkins) die wohl bekanntesten Namen sind:

William Patrick Corgan, 'Ogilala' (Stream nur mit US-VPN)
Nora Jane Struthers, 'Champion'
Carly Pearce, 'Every Little Thing'
Stars, 'There Is No Love In Fluorescent Light'
Robert Plant, 'Carry Fire'

Der Deallink führt zur Übersicht, die Downloads gibt's ... (wait for it) ... im 1. Kommentar Viel Spaß!
Zusätzliche Info
NPR Angebote

Gruppen

Beste Kommentare
6 Kommentare
Ständchen gab es letzte Woche, heute nur ein Danke und weiter so...
+ für Robert Plant !
TheRaven5. Okt 2017

+ für Robert Plant !


Von ihm fand ich nur die Manic Nirvana gut. Die danach gekommenen waren vom Songwriting sehr bieder und langweilig. Auch die mit Madame Kraus.
Und davor gab es 80er Jahre Synthie Teppiche..... hm, wenn ich recht überlege ist wirklich nur die genannte gut. Im Stream mal reinhören kann aber nichts schaden, werde ich nachher mal machen.
Sche5. Okt 2017

Von ihm fand ich nur die Manic Nirvana gut. Die danach gekommenen waren …Von ihm fand ich nur die Manic Nirvana gut. Die danach gekommenen waren vom Songwriting sehr bieder und langweilig. Auch die mit Madame Kraus.Und davor gab es 80er Jahre Synthie Teppiche..... hm, wenn ich recht überlege ist wirklich nur die genannte gut. Im Stream mal reinhören kann aber nichts schaden, werde ich nachher mal machen.



Ja aber Robert Plant war zumindest extrem fleißig was das veröffentlichen von neuen Soloalben anbelangt.
Von anderen Musikern hätte man sich gewünscht öfter mal was zu hören da hat Robert Plant schon wieder etwas neues von sich veröffentlicht.

Möchte nach dem Tod von Tom Petty diese Woche nochmal an die tolle Greg Allman Platte - Southern Blood erinnern die es hier vor ein paar Wochen gab.
Tom Petty & the Heartbreakers waren ja quasi die Erneuerer des Südstaatenrocks von The Allman Brothers Band.

Und somit schließt sich der Kreis...

Verdammt große Musiker die dieses Jahr leider schon gestorben sind...
Verfasser
Vielleicht als kleinen Tom-Petty-Tribut hier der Downloadlink für das Mudcrutch-Album vom letzten Jahr: pd.npr.org/ano…mp3.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text