Nubert nuLine AW-500 Aktiv Subwoofer ab 410,97
332°Abgelaufen

Nubert nuLine AW-500 Aktiv Subwoofer ab 410,97

42
eingestellt am 3. Jul 2015heiß seit 3. Jul 2015
Hallo Schnäppchenjäger,

Nubert hat vor kurzem mit dem Abverkauf des Subwoofers "AW-500" begonnen.

Der Originalpreis lag bei 495,00€ + Versand.

Der neue Tiefstpreis liegt nun bei 440,00€, das wären alleine schon etwa 11% Rabatt.

Wem die Optik nicht ganz so wichtig ist, kann aber nochmal mit den II. Wahl Modellen ordentlich sparen. Dabei handelt es sich um Produkte die technisch einwandfrei sind, aber optische kleinere Mängel haben können. Hier liegt der Dealpreis bei 399,00 + 11,97€ Versandkosten, also fast 100€ unter dem sonstigen Verkaufspreis.

Hierzu sei noch gesagt, dass ich schon mehrmals II. Wahl Artikel bei nubert bestellt habe und teilweise garkeine Schönheitsfehler finden konnte oder diese so minimal waren, dass sie eigentlich niemandem auffallen dürften.

Bei Amazon gibt es perfekte 5 von 5 Sterne (bei 3 Bewertungen) und auch sonst hagelt es nur gerade so von Bestnoten in diversen Hifi-Zeitschriften und Portalen. (u.a. 4 x Subwoofer des Jahres - "Fürs Geld unglaublich" - "Prachtgerät" - "Testsieger und Preis-Leistungs-Tipp" usw.)

Amazon:
amazon.de/Nub…500

Testberichte:
nubert.de/nul…=84

Wer sich für einen II. Wahl Subwoofer entscheidet, sollte nicht zu lange warten, diese gehen erfahrungsgemäß relativ zügig über die Ladentheke.

Telefonisch wollte ich mich auch erkundigen, wie lange die normale Rabattaktion (also die für 440€ + Versand) noch läuft. Mir wurde nur gesagt, dass die Stückzahl begrenzt sei und sie nicht wisse, wie lange das Angebot noch laufen wird.

Beste Kommentare

dystop

Bringt das wirklich mehr als so ein 50-Euro-Modell fürn PC? Die haben ja teilweise auch schon nett Dampf. Natürlich mit Schwerpunkt auf Filme/Spiele/Radio und nicht auf akkurate Wiedergabe eines klassischen Orchesters...



Die billigen Logitech-Woofer geben ja keinen Sound wieder. Da hockt ein versklavter Affe drin, der mit seiner Keule von innen gegen die Membran haut, wenn er einen Stromstoß bekommt. X)

Für Battlefield & Co absolut ausreichend, aber für Filme eher suboptimal, für Musik erst recht.
Ob es gleich einer für 500 Euro sein muss, sei natürlich dahingestellt und hängt davon ab, was dir das Vergnügen wert ist, aber der Kontrast - gerade zu den Billigheimern - ist durchaus gewaltig.
Und das meine ich nicht primär im Sinne von "gewaltig Lärm machen".

Lol. 0 Tiefgang. Dafür ist Nubert ja bekannt

Nubert Autohot!!

42 Kommentare

Subwoofer-Wochen bei Mydealz?

Frage: Abverkauf bedeutet, es gibt ein Nachfolgemodell?

Wer keine Nachbarn hat, wird bestimmt seine Freude haben.

Krassester Subwoofer für den Preis
Nicht für Mietwohnung geeignet.

Verfasser

Crescender

Subwoofer-Wochen bei Mydealz? Frage: Abverkauf bedeutet, es gibt ein Nachfolgemodell?



Ich zitiere die Nubert-Homepage:

Schweren Herzens haben wir uns entschlossen, die Produktion dieses Woofers einzustellen. Obwohl zahlreiche Testerfolge die imposanten Fähigkeiten dieses Kompaktbassisten belegen, hat man unserem „Kleinen“ seine Bassgewalt wohl nicht zugetraut. Schade. Für die Restbestände gilt: Solange Vorrat!

Crescender

Subwoofer-Wochen bei Mydealz? Frage: Abverkauf bedeutet, es gibt ein Nachfolgemodell?

Schweren Herzens haben wir uns entschlossen, die Produktion dieses Woofers einzustellen. Obwohl zahlreiche Testerfolge die imposanten Fähigkeiten dieses Kompaktbassisten belegen, hat man unserem „Kleinen“ seine Bassgewalt wohl nicht zugetraut. Schade. Für die Restbestände gilt: Solange Vorrat!


Dann natürlich top. Als 2. Wahl aber nur in Mehrschichtlack Weiß zu bekommen. Passt bei mir überhaupt nicht.

Abverkauf und 2te Wahl, passt nicht zusammen, dann ist dies kein Deal

Kumpel hat das Teil,
in nem 17qm Wohnzimmer... schon heftig.
Aber kostet halt auch ne gute Ecke... ich würde sagen man bekommt was man bezahlt.

Dachte gerade..... Wow was für einen stylische Waschmaschine

DA bleib ich lieber bei meinem Klipsch R-115SW

investor

Dachte gerade..... Wow was für einen stylische Waschmaschine



Ich auch, dachte das liegt noch am Restalkohol^^

pasmydeal

Krassester Subwoofer für den Preis



Der ist sau schlecht. 0 Tiefgang.
Leg etwas drauf und hol dir einen SVS.

Und ich hatte selber 2 Nubert NuLine Subwoofer bevor ich zu SVS gewechselt bin.

Und für die Mietwohnung taugt er genauso. Man sollte halt korrekt einpegeln und nicht einfach den Gain Regler irgendwie einstellen.

Lol. 0 Tiefgang. Dafür ist Nubert ja bekannt

Nubert Autohot!!

Patrick90

top, gleich 2x fürs gästeklo bestellt



bei mir röhrt´s da auch ohne Subwoofer... mit viel Tiefgang...

pasmydeal

Krassester Subwoofer für den Preis



Bevor du mich jetzt wieder flamest dass ich keine Ahnung habe, dass Nubert Woofer keinen Tiefgang haben kann echt nicht dein ernst sein ^^

Siran

DA bleib ich lieber bei meinem Klipsch R-115SW



Dito. Viel hilft manchmal eben viel :-)

Bringt das wirklich mehr als so ein 50-Euro-Modell fürn PC? Die haben ja teilweise auch schon nett Dampf. Natürlich mit Schwerpunkt auf Filme/Spiele/Radio und nicht auf akkurate Wiedergabe eines klassischen Orchesters...

pasmydeal

Krassester Subwoofer für den Preis



Ne du
Pleis/Leistung sind xtz svs und klipsch eindeutig besser

pasmydeal

Krassester Subwoofer für den Preis



Besagter AW-500 hat keinen Tiefgang.
Wer natürlich nur Logitröt und Co gewohnt ist, findet selbst 50Hz geil.

Aber hör dir mal echte Subwoofer an, welche 25 Hz und tiefer linear erreichen.

Den hier oder doch denHeco Celan GT Sub 322 A ?
Was meint Ihr?

Für den Preis die Wucht - haben das System als Consumer-Abhöre, kostet ein Bruchteil von "richtigen" Woofern und klingt supi. Natürlich gehts immer tiefer, trockener, sonstwas - vom Vergleichsgerät kostet schon nen Membranwechsel soviel wie das ganze Gerät hier, und dafür ists echt gigantisch, was da rauskommt.

Hm wie macht er sich im Vergleich mit dem Jamo Sub660?

Nubert = Autohot . Habe selber schon jahrelang den AW-1000 Top Teil!

Crescender

Als 2. Wahl aber nur in Mehrschichtlack Weiß zu bekommen. Passt bei mir überhaupt nicht.


Auch wenn es für dich trotzdem nicht interessant ist: der Mehrschichtlack der nuLines sieht richtig gut aus.

dystop

Bringt das wirklich mehr als so ein 50-Euro-Modell fürn PC? Die haben ja teilweise auch schon nett Dampf. Natürlich mit Schwerpunkt auf Filme/Spiele/Radio und nicht auf akkurate Wiedergabe eines klassischen Orchesters...


Die Frage kann nicht ernst gemeint sein X)

blubb0r87

Besagter AW-500 hat keinen Tiefgang. Wer natürlich nur Logitröt und Co gewohnt ist, findet selbst 50Hz geil. Aber hör dir mal echte Subwoofer an, welche 25 Hz und tiefer linear erreichen.



Der kleine AW-500 geht bis 32 Hz. Was will man bei der Baugröße mehr?
Zusammen mit den nuLine 34 hat man gutes, kompaktes System.

dystop

Bringt das wirklich mehr als so ein 50-Euro-Modell fürn PC? Die haben ja teilweise auch schon nett Dampf. Natürlich mit Schwerpunkt auf Filme/Spiele/Radio und nicht auf akkurate Wiedergabe eines klassischen Orchesters...



Die billigen Logitech-Woofer geben ja keinen Sound wieder. Da hockt ein versklavter Affe drin, der mit seiner Keule von innen gegen die Membran haut, wenn er einen Stromstoß bekommt. X)

Für Battlefield & Co absolut ausreichend, aber für Filme eher suboptimal, für Musik erst recht.
Ob es gleich einer für 500 Euro sein muss, sei natürlich dahingestellt und hängt davon ab, was dir das Vergnügen wert ist, aber der Kontrast - gerade zu den Billigheimern - ist durchaus gewaltig.
Und das meine ich nicht primär im Sinne von "gewaltig Lärm machen".

dystop

Bringt das wirklich mehr als so ein 50-Euro-Modell fürn PC? Die haben ja teilweise auch schon nett Dampf. Natürlich mit Schwerpunkt auf Filme/Spiele/Radio und nicht auf akkurate Wiedergabe eines klassischen Orchesters...


Absolut ernst: Nachdem ich mich ab Ende der Neunziger viele Jahre mit diversen solcher Mittelklasse Industriesubwoofer rumgeärgert hatte (den Anfang machte der damals viele Bestenlisten anführende, überschwere Yamaha), bin ich inzwischen weit glücklicher mit diversen Plastikschachteln, die sämtlich unter 100 Euro gekostet haben.
Ok, fürs Heimkino habe ich dann noch einen Sunfire aber der ist halt auch nicht grad in einer Klasse mit den hier genannten Modellen und wird recht selten wirklich 'gebraucht'

Allerdings weiß ich zugegebenermaßen nicht, obs in der Mittelklasse mittlerweile eine ähnliche technische Revolution gegeben hat, wie im "low end". Aber wenn ich hier den Enthusiasmus für Sonos mitbekomme, vermute ich das eher weniger. Wie gesagt, es geht mir nicht um möglichst authentischen Musikgenuss, sondern, dass es kracht oder im Extremfall, dass Boden und Wände deutlich mit vibrieren, wenn der T-Rex aufstapft oder die Aliens... Aber das würde ich bei so gut wie allen Käufern eines Subs als Motiv unterstellen.

pasmydeal

Krassester Subwoofer für den Preis



Ich bin definitiv keine 2000W Bassrollen im aus einem Golf 1 gewohnt...

Man muss doch auch immer auf die Baugröße schauen, für seine Größe kommt der AW-500 schon ziemlich tief, Nubert gibt auch nur die Werte an welche die jeweiligen Boxen auch wirklich erreichen im Gegensatz zu anderen Herstellern.
Habe selbst einen AW-1100 im Wohnzimmer und hatte noch nie was besseres fürs Heimkino/Musik hören

dystop

Bringt das wirklich mehr als so ein 50-Euro-Modell fürn PC? Die haben ja teilweise auch schon nett Dampf. Natürlich mit Schwerpunkt auf Filme/Spiele/Radio und nicht auf akkurate Wiedergabe eines klassischen Orchesters...



Schöner Vergleich und was den Frequenzgang angeht, wohl nicht weit von der Realität entfernt. X) Aber der Punkt ist doch grad, DASS es um Lärm/Krach geht und da bin ich zwar offen aber schon auch ein gebranntes Kind, ob diese Mittelklasse heutzutage mehr bringt, als bspw. ein "Creative ZiiSound DSx" für aktuell wohl 90 im günstigsten Vergleich. Und wirkliche Kicks holt man mit einem Einsteiger-Modell von Nubert halt wiederum auch nicht.

PVG-mäßig habe ich natürlich "+" geklickt, nur um das klarzustellen - aber prinzipiell... oO

Crescender

Als 2. Wahl aber nur in Mehrschichtlack Weiß zu bekommen. Passt bei mir überhaupt nicht.


Ging weniger um die Bezeichnung "Mehrschichtlack", sondern um die Farbe "weiß". Diese würde bei mir überhaupt nicht passen

Verfasser

Crescender

Als 2. Wahl aber nur in Mehrschichtlack Weiß zu bekommen. Passt bei mir überhaupt nicht.



Davon abgesehen scheinen die II. Wahl Modelle jetzt eh ausverkauft zu sein.

Crescender

Als 2. Wahl aber nur in Mehrschichtlack Weiß zu bekommen. Passt bei mir überhaupt nicht.


Ja, war mir klar, dass du weiß nicht gebrauchen kannst. War nur als allgemeine Info gedacht, dass der Lack einfach richtig klasse aussieht. Die ganze Verarbeitung der nuLines ist 1A. Abgerundete Kanten und auch hinten so gut, wie vorne.

dystop

Wie gesagt, es geht mir nicht um möglichst authentischen Musikgenuss, sondern, dass es kracht oder im Extremfall, dass Boden und Wände deutlich mit vibrieren, wenn der T-Rex aufstapft oder die Aliens...


Ob es mehr rumpelt und kracht, kann ich dir nicht sagen Aber wenn die Wände wackeln sollen, würde ich ein größeres Modell nehmen

dystop

Aber das würde ich bei so gut wie allen Käufern eines Subs als Motiv unterstellen.


Also wenn ich statt Standboxen nur die kleinen nuLines hätte, dann wären ein oder zwei dieser Subwoofer die perfekte Tieftonerweiterung zum Musikhören. Ich hätte also nicht das Motiv, dass es nur richtig rumpelt

Capone2412

Die billigen Logitech-Woofer geben ja keinen Sound wieder. Da hockt ein versklavter Affe drin, der mit seiner Keule von innen gegen die Membran haut, wenn er einen Stromstoß bekommt. X)


Selten so gelacht

Ne aber die Logitech sind für niedrige Ansprüche an sich ganz brauchbar, habe hier die Z623 und zur Raumbeschallung reichts.
Wie schlecht sie wirklich sind, habe ich erst gemerkt, nach dem ich mal ein bisschen Geld in gute Kopfhörer investiert habe. Die Auflösung ist nicht wirklich gut, die Mitten etwas dumpf, die Höhen etwas zu spitz, der Subwoofer macht seinen Job noch am besten.

Ist natürlich kein vergleich mit diesen Nubert hier.

Hm, also wirkliche Argumente für solche Blödmarkt-Subwoofer außer Platz/Ästhetik sind hier jetzt noch nicht gekommen und wenns darum geht, damit Regalboxen zu unterstützen ... NAJA - aber wenns dann wenigstens vom selben Hersteller/Serie kommt, dürfte das Klangbild zumindest einigermaßen stimmen. Das wird aber nur bei den wenigsten hier zutreffen. Denn wenn in diesem Thread im Zusammenhang mit Subwoofern von "Hören" geschrieben wird, waren die x-hundert Euro dafür definitiv verschwendet: Einen Sub(!)woofer, der auch nur 100 Euro wert ist, sollte man nicht einmal orten, geschweige denn hören können.

Die Weisheit, dass ein Subwoofer viel Volumen/Membran bräuchte, ist eigentlich auch schon seit Jahrzehnten überholt - auch deshalb eben: Sunfire -falls Creative/Logitech nicht reichen! DIE haben auch etwas mehr Reserve als solche <200-Watt-Schachteln. X)

blubb0r87

Aber hör dir mal echte Subwoofer an, welche 25 Hz und tiefer linear erreichen.



Linear spielt kein Lautsprecher, schon gar nicht in dem Frequenzbereich. Man bekommt das höchstens mit digitaler Frequenzgangkorrektur hin. Das dann aber auch noch bei anständigem Pegel, dürfte a. sehr teuer und b. sehr groß sein. Wahrscheinlich meinst Du mit linear eher innerhalb der -3db Schwelle.

dystop

Die Weisheit, dass ein Subwoofer viel Volumen/Membran bräuchte, ist eigentlich auch schon seit Jahrzehnten überholt...



Bitte? Bei einem Subwoofer ist Membranfläche schon noch immer genau so wichtig wie eh und je. Das Volumen muss halt zum Chassis und zum Gehäuseprinzip passen, deshalb ist die Aussage mit dem Volumen nicht ganz falsch. Was heutzutage anders ist, ist das sich Lautsprecher/Subwoofer besser elektronisch (digital) entzerren lassen. So lassen sich z.B. Chassis, die eigentlich ein größeres Gehäuse bräuchten in ein kleineres einbauen, aber ähnlich klingen lassen. Das geht nur zu lasten der teilweise extremen Verstärkerleistungen, die dazu gebraucht werden.

dystop

Die Weisheit, dass ein Subwoofer viel Volumen/Membran bräuchte, ist eigentlich auch schon seit Jahrzehnten überholt...



Ich wiederhole mich zur Sicherheit in Ergänzung mit diesem Link (letzte Seite rechts) und betone nochmal, dass heutzutage die Behauptung völliger Quatsch ist, tiefe Frequenzen seien nur mit riesigen (eben explizit deutlich größer als alles was hier verlinkt wurde) Gehäusen zu erreichen. Eben WEIL Membranmaterial und Ansteuerung mittlerweile scheinbar an jegliche Bedingung angepasst werden können, sind die alten Regeln per se eher irreführend. Oder anders gesagt: Nur weil das Papp-Modell von Nubert bloß einen Hub von 3cm hat, ist das nicht das Maß der Dinge und letztendlich gehts, wie gesagt, um die Kompression von Luft. Mit einem Hub, der quasi fast der Tiefe des Gehäuses entspricht und dabei mit mehreren KW befeuert wird, wird die Luft auch bei weniger als 8 Zoll noch effizienter bewegt, als bei den bislang hier aufgeführten Modellen kombiniert. Und dann wackeln eben auch die Wände (oder vibrieren zumindest), ohne das man die Quelle 'hört'... X)
Und wem sowas zu teuer/heftig kommt, der kann auch mit Logitech oder Creative absolut glücklich werden, die haben mit Blick auf einen "True Subwoofer" jedenfalls kaum Schwächen/Nachteile gegenüber Nubert oder Teufel.

Spielen die dann auch bis 32 Hz oder rumpeln die nur bei 50 Hz rum? oO

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text