Nubert nuPro A-300 HiFi-/Studio-Aktivlautsprecher (Auslaufmodell im Abverkauf)
746°

Nubert nuPro A-300 HiFi-/Studio-Aktivlautsprecher (Auslaufmodell im Abverkauf)

444€525€-15%Nubert Angebote
62
eingestellt am 11. MärBearbeitet von:"Gästeklo_75_Zoll_OLED_TV"
Bei Nubert gibt es die nuPro A-300 jetzt [wieder!] im Abverkauf, da die nuPro® X Aktivlautsprecher-Serie die Serie ablöst. Wem die Anschlüsse der Nupro A-300 reichen, der kann hier ein noch ein bisschen sparen. Ich hab die Boxen seit knapp 1,5 Jahren im Stereobetrieb und bin mehr als begeistert. Für mich die Stereo-Referenzbox. Einen Subwoofer braucht man im Normalfall nicht, da die Box richtig gut runtergehen kann.

Auf der Webseite kann man die Boxen einfach mit der aktuellen Serie vergleichen und sich auch die diversen Testberichte durchlesen.
Zusätzliche Info
Nubert Angebote

Gruppen

Beste Kommentare
Leider geht die Elektronik der NuPro Aktiv Boxen sehr schnell kaputt, die Elektronik ist halt aus China. Im Nubert Forum gibt es auch unzählige Beispiele dafür. Das ist alles besonders ärgerlich, weil Nubert den Aktivboxen nur 2 Jahre Garantie gibt und nicht 5 Jahre, wie bei den Passivlautsprechern. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt

Und bedenkt, dass man bei einem Stereopaar Nupros, beide Boxen auf ihrer eigenen Elektronik laufen, die lediglich per Kabel gesynct wird. Das verdoppelt leider dann zusätzlich die Chance von Problemen... es sei denn man möchte Mono

Wer Langlebiges möchte, sollte weiterhin eher auf Verstärker + passive Boxen setzen. Sieht zwar nicht so schick aus und nimmt mehr Platz weg, aber hält quasi ein Leben lang.
Bearbeitet von: "AtlantaFalcons" 11. Mär
Hier mal Threads zu den unterschiedlichen Elektronikproblemen der Nupros:

nubert-forum.de/nuf…134
nubert-forum.de/nuf…472
nubert-forum.de/nuf…795
nubert-forum.de/nuf…719
nubert-forum.de/nuf…979
nubert-forum.de/nuf…533
nubert-forum.de/nuf…787
nubert-forum.de/nuf…532

Das jetzt alles von den ersten Seiten. Das Problem ist, dass Nubert geniale Passivboxen herstellt (habe selber eine NuLine 5.1) aber natürlich alles was zusätzlich zu einer Aktivbox benötigt wird (Endstufe, Mainboard, DAC usw) halt nicht auf Nubert ähnlichem Niveau ist.

Natürlich gibt es auch Leute, die keine Probleme hatten, leider gibt es aber auch viele Leute mit einem oder gar mehreren Ausfällen. Das ist nichts, was man in Tests liest, da wird ein Produkt ja nur ein paar Tage getestet und nicht langfristig,
GinTonicGamer11.03.2019 18:34

Blödsinnige Aussagen ohne Quellen oder Belege!


Ich hab doch auf das Nubert Forum verwiesen, da gibt es genug Beispiele. Soll ich jetzt die ganzen Threads dazu auflisten?

Mir selber sind nach und nach 3x A-200 abgeraucht, die zwei die ich gekauft habe, eine die ich Ersatz innerhalb der Garantie bekommen habe. Die Garantie ist nun erloschen und eine Reparatur kostet 120€ pro Box. Bei zwei Boxen war die Endstufe hinüber, bei der anderen war das Board hinüber.

Ich hab Stunden mit dem Nubert Support telefoniert. Es gibt in Deutschland niemand, der die Elektronik für Aktivboxen anbietet, deshalb MUSS Nubert diese in Fernost kaufen. Und aus selben Grund gibt es nur 2 Jahre Garantie auf die Aktivboxen, denn die Elektronik liegt weit außerhalb der Kontrolle von Nubert, als das sie darauf 5 Jahre Garantie geben könnten.

Der Nubert Support war sehr nett und verständnisvoll, ändert aber nichts daran, das man früher oder später vor einem Reparaturfall steht und wenn die 2 Jahre Garantie abgelaufen ist, dann hat auch auf eigene Kosten. Das Problem ist aber ausdrücklich keines, was nur Nubert betrifft, Aktivboxen sind halt weit anfälliger als eine Kombination aus externen Verstärker und Passivboxen.
Bearbeitet von: "AtlantaFalcons" 11. Mär
62 Kommentare
Sehr schöne Aktiv-Lautsprecher, hatte die A-200 damals im Hifi-Forum gewonnen
Nubert Schlagwortalarm

Leider keine Nuvero 170 für <2000€
Leider geht die Elektronik der NuPro Aktiv Boxen sehr schnell kaputt, die Elektronik ist halt aus China. Im Nubert Forum gibt es auch unzählige Beispiele dafür. Das ist alles besonders ärgerlich, weil Nubert den Aktivboxen nur 2 Jahre Garantie gibt und nicht 5 Jahre, wie bei den Passivlautsprechern. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt

Und bedenkt, dass man bei einem Stereopaar Nupros, beide Boxen auf ihrer eigenen Elektronik laufen, die lediglich per Kabel gesynct wird. Das verdoppelt leider dann zusätzlich die Chance von Problemen... es sei denn man möchte Mono

Wer Langlebiges möchte, sollte weiterhin eher auf Verstärker + passive Boxen setzen. Sieht zwar nicht so schick aus und nimmt mehr Platz weg, aber hält quasi ein Leben lang.
Bearbeitet von: "AtlantaFalcons" 11. Mär
Es sind nicht nur die Nubert nuPro A-300 reduziert.

Auch die A-500 + A-600 + A-700 sind reduziert
AtlantaFalcons11.03.2019 18:14

Leider geht die Elektronik der NuPro Aktiv Boxen sehr schnell kaputt, die …Leider geht die Elektronik der NuPro Aktiv Boxen sehr schnell kaputt, die Elektronik ist halt aus China. Im Nubert Forum gibt es auch unzählige Beispiele dafür. Das ist alles besonders ärgerlich, weil Nubert den Aktivboxen nur 2 Jahre Garantie gibt und nicht 5 Jahre, wie bei den Passivlautsprechern. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt Wer Langlebiges möchte, sollte weiterhin eher auf Verstärker + passive Boxen setzen. Sieht zwar nicht so schick aus und nimmt mehr Platz weg, aber hält quasi ein Leben lang.


Blödsinnige Aussagen ohne Quellen oder Belege!
Bin jetzt 3 NUPROler und habe keine schlechten Erfahrungen gemacht. Für die X-6000 habe ich für 99 € 3 Jahr zusätzliche Garantie abgeschlossen. Ich habe auch noch nichts vom zeitigen Ableben der NUPROs gehört. Wäre sonst auch nicht in die Klasse eingestiegen....
GinTonicGamer11.03.2019 18:34

Blödsinnige Aussagen ohne Quellen oder Belege!


Ich hab doch auf das Nubert Forum verwiesen, da gibt es genug Beispiele. Soll ich jetzt die ganzen Threads dazu auflisten?

Mir selber sind nach und nach 3x A-200 abgeraucht, die zwei die ich gekauft habe, eine die ich Ersatz innerhalb der Garantie bekommen habe. Die Garantie ist nun erloschen und eine Reparatur kostet 120€ pro Box. Bei zwei Boxen war die Endstufe hinüber, bei der anderen war das Board hinüber.

Ich hab Stunden mit dem Nubert Support telefoniert. Es gibt in Deutschland niemand, der die Elektronik für Aktivboxen anbietet, deshalb MUSS Nubert diese in Fernost kaufen. Und aus selben Grund gibt es nur 2 Jahre Garantie auf die Aktivboxen, denn die Elektronik liegt weit außerhalb der Kontrolle von Nubert, als das sie darauf 5 Jahre Garantie geben könnten.

Der Nubert Support war sehr nett und verständnisvoll, ändert aber nichts daran, das man früher oder später vor einem Reparaturfall steht und wenn die 2 Jahre Garantie abgelaufen ist, dann hat auch auf eigene Kosten. Das Problem ist aber ausdrücklich keines, was nur Nubert betrifft, Aktivboxen sind halt weit anfälliger als eine Kombination aus externen Verstärker und Passivboxen.
Bearbeitet von: "AtlantaFalcons" 11. Mär
Wie sind die verglichen mit den Presonus R80?
Hier mal Threads zu den unterschiedlichen Elektronikproblemen der Nupros:

nubert-forum.de/nuf…134
nubert-forum.de/nuf…472
nubert-forum.de/nuf…795
nubert-forum.de/nuf…719
nubert-forum.de/nuf…979
nubert-forum.de/nuf…533
nubert-forum.de/nuf…787
nubert-forum.de/nuf…532

Das jetzt alles von den ersten Seiten. Das Problem ist, dass Nubert geniale Passivboxen herstellt (habe selber eine NuLine 5.1) aber natürlich alles was zusätzlich zu einer Aktivbox benötigt wird (Endstufe, Mainboard, DAC usw) halt nicht auf Nubert ähnlichem Niveau ist.

Natürlich gibt es auch Leute, die keine Probleme hatten, leider gibt es aber auch viele Leute mit einem oder gar mehreren Ausfällen. Das ist nichts, was man in Tests liest, da wird ein Produkt ja nur ein paar Tage getestet und nicht langfristig,
Ich hab die Boxen seit knapp 1,5 Jahren im Stereobetrieb und bin mehr als begeistert. Für mich die Stereo-Referenzbox. Einen Subwoofer braucht man im Normalfall nicht, da die Box richtig gut runtergehen kann.

Ist angesichts von fast 1000€ Paarpreis auch irgendwie selbstverständlich, oder?
HH22765vor 23 m

Bin jetzt 3 NUPROler und habe keine schlechten Erfahrungen gemacht. Für …Bin jetzt 3 NUPROler und habe keine schlechten Erfahrungen gemacht. Für die X-6000 habe ich für 99 € 3 Jahr zusätzliche Garantie abgeschlossen. Ich habe auch noch nichts vom zeitigen Ableben der NUPROs gehört. Wäre sonst auch nicht in die Klasse eingestiegen....


Also wenn man die kauft, sollte man definitiv die Zusatzgarantie abschließen. Bin normalerweise kein Freund von erweiterter Garantie, aber den meisten sind die A-100/200/300 Boxen in Jahr 3 bis 5 abgeraucht.

Grade wenn man sich die High-End Teile der NuPros kauft, sollte die Euros wohl extra bezahlen für 5 Jahre Garantie insgesamt.
Millsvor 4 m

Ich hab die Boxen seit knapp 1,5 Jahren im Stereobetrieb und bin mehr als …Ich hab die Boxen seit knapp 1,5 Jahren im Stereobetrieb und bin mehr als begeistert. Für mich die Stereo-Referenzbox. Einen Subwoofer braucht man im Normalfall nicht, da die Box richtig gut runtergehen kann.Ist angesichts von fast 1000€ Paarpreis auch irgendwie selbstverständlich, oder?


Naja für das Geld kann man auch viel Schrott kaufen, siehe Böse...
AtlantaFalcons11.03.2019 18:50

Ich hab doch auf das Nubert Forum verwiesen, da gibt es genug Beispiele. …Ich hab doch auf das Nubert Forum verwiesen, da gibt es genug Beispiele. Soll ich jetzt die ganzen Threads dazu auflisten?Mir selber sind nach und nach 3 A-200 abgeraucht, die zwei die ich gekauft habe, eine die ich Ersatz innerhab der Garantie bekommen habe. Die Garantie ist nun erloschen und eine Reparatur kostet 120€ pro Box. Bei zwei Boxen war die Endstufe über, bei der anderen war das Board hinüber.Ich hab Stunden mit dem Nubert Support telefoniert. Es gibt in Deutschland niemand, der die Elektronik für Aktivboxen anbietet, deshalb MUSS Nubert diese in Fernost kaufen. Und aus selben Grund gibt es nur 2 Jahre Garantie auf die Aktivboxen, denn die Elektronik liegt weit außerhalb der Kontrolle von Nubert, als das sie darauf 5 Jahre Garantie geben könnten.Der Nubert Support war sehr nett und verständnisvoll, ändert aber nichts daran, das man früher oder später vor einem Reparaturfall steht und wenn die 2 Jahre Garantie abgelaufen ist, dann hat auch auf eigene Kosten. Das Problem ist aber ausdrücklich keines, was nur Nubert betrifft, Aktivboxen sind halt weit anfälliger als eine Kombination aus externen Verstärker und Passivboxen.


Also wäre eine Garantie-Verlängerung auf 5 Jahre durchaus sinnvoll ... die kann man bei Nubert auch kaufen -- ist nicht sonderlich teuer.

Danke für den Hinweis!

Preisliste ... zur Info!
bis inklusive 250 € 24,90 €
bis inklusive 500 € 39,90 €
bis inklusive 1.000 € 59,90 €
bis inklusive 1.500 € 79,90 €
bis inklusive 2.500 € 99,90 €
bis inklusive 5.000 € 179,90 €
bis inklusive 8.000 € 249,90 €


Allerdings kann man aus Postings in Foren kein Maß für Haltbarkeit ableiten, da man ja weder genau weiß, wie viele der Boxen kaputt gegangen sind, noch wie viele Nubert verkauft hat, die Jahrzehnte lang problemlos funktionieren. Der Prozentsatz ist das, was interessant wäre -- also, wie viele von 1.000 Boxen gehen bei "normalem Betrieb" in den ersten 2/5/10 Jahren kaputt.
Bearbeitet von: "jan000sch" 11. Mär
jan000sch11.03.2019 19:07

Also wäre eine Garantie-Verlängerung auf 5 Jahre durchaus sinnvoll ... die …Also wäre eine Garantie-Verlängerung auf 5 Jahre durchaus sinnvoll ... die kann man bei Nubert auch kaufen -- ist nicht sonderlich teuer. Danke für den Hinweis!Allerdings kann man aus Postings in Foren kein Maß für Haltbarkeit ableiten, da man ja weder genau weiß, wie viele der Boxen kaputt gegangen sind, noch wie viele Nubert verkauft hat, die Jahrzehnte lang problemlos funktionieren. Der Prozentsatz ist das, was interessant wäre -- also, wie viele von 1.000 Boxen gehen bei "normalem Betrieb" in den ersten 2/5/10 Jahren kaputt.


Ist natürlich richtig... aber wie oft liest man, dass eine Passivbox abgeraucht ist oder ein vernünftiger Verstärker? Halt weit weit weniger. Wie gesagt, nichts was speziell Nubert betrifft, aber die Hoffning, das Nubert Aktivboxen baut, die so „rock solid“ sind wie deren Passivboxen, hat sich nicht wirklich erfüllt. Konnte sie auch nicht, denn Nubert muss zwangsläufig die gleichen Teile aus Fernost beziehen wie die Konkurrenz. 100% made in Germany sind halt nur die Passivboxen von Nubert
Hm gehen solche Boxen wirklich so schnell kaputt? Habe mir vor drei Monaten ca. 30Jahre alte Passiv Boxen der Marke "Arcus" bei eBay gekauft für 50€. Bin so begeistert das kurz darauf ein zweites Paar folgte und gestern paar drei und vier ersteigert würden. Jetzt habe ich vorerst zu viel 😁, aber Angst vor dem abrauchen habe ich mir noch keine gemacht... . :/
AtlantaFalconsvor 10 m

Ist natürlich richtig... aber wie oft liest man, dass eine Passivbox …Ist natürlich richtig... aber wie oft liest man, dass eine Passivbox abgeraucht ist oder ein vernünftiger Verstärker? Halt weit weit weniger. Wie gesagt, nichts was speziell Nubert betrifft, aber die Hoffning, das Nubert Aktivboxen baut, die so „rock solid“ sind wie deren Passivboxen, hat sich nicht wirklich erfüllt. Konnte sie auch nicht, denn Nubert muss zwangsläufig die gleichen Teile aus Fernost beziehen wie die Konkurrenz. 100% made in Germany sind halt nur die Passivboxen von Nubert


Ja, die Warnung ist schon berechtigt ... ich würde mir gerne die NuPro X-4000 holen und dann kalkulier ich die Garantieverlängerung auf jeden Fall mit ein. Für mich war das ein guter Hinweis!
AtlantaFalconsvor 1 h, 36 m

Leider geht die Elektronik der NuPro Aktiv Boxen sehr schnell kaputt, die …Leider geht die Elektronik der NuPro Aktiv Boxen sehr schnell kaputt, die Elektronik ist halt aus China. Im Nubert Forum gibt es auch unzählige Beispiele dafür. Das ist alles besonders ärgerlich, weil Nubert den Aktivboxen nur 2 Jahre Garantie gibt und nicht 5 Jahre, wie bei den Passivlautsprechern. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt Und bedenkt, dass man bei einem Stereopaar Nupros, beide Boxen auf ihrer eigenen Elektronik laufen, die lediglich per Kabel gesynct wird. Das verdoppelt leider dann zusätzlich die Chance von Problemen... es sei denn man möchte Mono :DWer Langlebiges möchte, sollte weiterhin eher auf Verstärker + passive Boxen setzen. Sieht zwar nicht so schick aus und nimmt mehr Platz weg, aber hält quasi ein Leben lang.


Kann ich nicht bestätigen, schon seit bestimmt 5 Jahren welche Zuhause und im Freundeskreis - keine Einzige hatte bisher Probleme

Und meine passiven Nuberts im Heimkino sowieso nicht aber das ist ja sowieso klar
Bearbeitet von: "attackman" 11. Mär
Dau7hy-vor 10 m

Hm gehen solche Boxen wirklich so schnell kaputt? Habe mir vor drei …Hm gehen solche Boxen wirklich so schnell kaputt? Habe mir vor drei Monaten ca. 30Jahre alte Passiv Boxen der Marke "Arcus" bei eBay gekauft für 50€. Bin so begeistert das kurz darauf ein zweites Paar folgte und gestern paar drei und vier ersteigert würden. Jetzt habe ich vorerst zu viel 😁, aber Angst vor dem abrauchen habe ich mir noch keine gemacht... .



Das eigentliche Problem ist folgendes: Man hat bei den Nupros ja nicht nur einmal die Aktivelektronik sondern zweimal. Jede Box in einem Stereopaar ist ja seine eigene Aktivbox, welche lediglich durch ein Kabel gesynct sind und als Master und Skave zugewiesen. Das heisst nichts anderes, als das sich das Ausfallrisiko halt verdoppelt, jede Box kann völlig unabhängig von seinem Partner abrauchen. Und mono betreiben wohl die wenigsten die Boxen

Das in Kombination mit der Tatsache, das nunmal die in das Gehäuse gezwängte Elektronik anfälliger ist als ein vernünftiger externer Verstärker, führt halt zu größeren Problemen als bei klassischer Kombination Amp+Boxen.
Dau7hy-vor 11 m

Hm gehen solche Boxen wirklich so schnell kaputt? Habe mir vor drei …Hm gehen solche Boxen wirklich so schnell kaputt? Habe mir vor drei Monaten ca. 30Jahre alte Passiv Boxen der Marke "Arcus" bei eBay gekauft für 50€. Bin so begeistert das kurz darauf ein zweites Paar folgte und gestern paar drei und vier ersteigert würden. Jetzt habe ich vorerst zu viel 😁, aber Angst vor dem abrauchen habe ich mir noch keine gemacht... .



Aktiv <> Passiv
Bearbeitet von: "Mills" 11. Mär
Danke euch beiden 😁 mein Fehler 👌 aber danke für die ausführliche Beschreibung bei den Aktivboxen Atlanta!
Habe selbst Nubert Passiv Boxen und bin vom Klang sensationell begeistert.
Ich persönlich würde aber nie auf aktivboxen gehen.
snooozvor 5 m

....Ich persönlich würde aber nie auf aktivboxen gehen.


Ja, klar, bei sooo vielen Argumenten sehr leicht nachvollziehbar.
Bearbeitet von: "Mills" 11. Mär
Ganz schön teuer das medion radio.

Das ist echt lustig wenn man nur auf die vorschau bilder der deals achtet
Bearbeitet von: "Tea-Shirt" 11. Mär
Meint Ihr die könnte ich mit meinem E-Gitarren Lautsprecher als aktiver Monitor mitlaufen lassen und somit den Klang Eindruck Zuhause beim Spielen aufwerten?
Bei Nubert wird man nur mit der nuvero Serie glücklich. 🙊
Hat jemand ein Tipp für kabellose Bluetooth oder WLAN Lautsprecher, die sich als Stereopaar koppeln lassen und idealerweise nicht nur per Handy gesteuert werden können. Hatte Yamaha Musiccast 20 und 50 im Einsatz und war vom Sound enttäuscht. Technik wäre eigentlich genau so wie ich es mir vorstelle. Presettasten und Handysteuerung. Bzw. eine gute Hifi Internetseite. Finde den Markt nicht so transparent. Danke.
Ich habe 2 A-200 am Rechner und die AS-250 am Fernseher. Von den A-200 ist jetzt gerade eine kaputt gegangen. Nach 5 Jahren. Anruf bei Nubert Problem geschildert, 129€ Reparaturpauschale angeboten bekommen. Noch einmal beschrieben das die Elektronik irgendwie auch abstürzt daraufhin wurde gemeint das der Fehler bekannt sei und auch nach der Garantie kostenlos auf Kulanz repariert wird.
Die aktiven Boxen haben sicherlich ihre Probleme aber der Kundenservice von Nubert ist schon echt verdammt gut.
AtlantaFalcons11.03.2019 18:50

Ich hab doch auf das Nubert Forum verwiesen, da gibt es genug Beispiele. …Ich hab doch auf das Nubert Forum verwiesen, da gibt es genug Beispiele. Soll ich jetzt die ganzen Threads dazu auflisten?Mir selber sind nach und nach 3x A-200 abgeraucht, die zwei die ich gekauft habe, eine die ich Ersatz innerhalb der Garantie bekommen habe. Die Garantie ist nun erloschen und eine Reparatur kostet 120€ pro Box. Bei zwei Boxen war die Endstufe hinüber, bei der anderen war das Board hinüber.Ich hab Stunden mit dem Nubert Support telefoniert. Es gibt in Deutschland niemand, der die Elektronik für Aktivboxen anbietet, deshalb MUSS Nubert diese in Fernost kaufen. Und aus selben Grund gibt es nur 2 Jahre Garantie auf die Aktivboxen, denn die Elektronik liegt weit außerhalb der Kontrolle von Nubert, als das sie darauf 5 Jahre Garantie geben könnten.Der Nubert Support war sehr nett und verständnisvoll, ändert aber nichts daran, das man früher oder später vor einem Reparaturfall steht und wenn die 2 Jahre Garantie abgelaufen ist, dann hat auch auf eigene Kosten. Das Problem ist aber ausdrücklich keines, was nur Nubert betrifft, Aktivboxen sind halt weit anfälliger als eine Kombination aus externen Verstärker und Passivboxen.


Man muss halt wissen, dass bei der Gewährleistung - hier geht es ja um Kauf beim Hersteller - die Verjährungsfrist mit Nachlieferung neu beginnt. Man halt dann erneut zwei Jahre Gewährleistung.
der hier oder qacoustics concept 20?
A8NSLIDELUXE11.03.2019 20:30

Man muss halt wissen, dass bei der Gewährleistung - hier geht es ja um …Man muss halt wissen, dass bei der Gewährleistung - hier geht es ja um Kauf beim Hersteller - die Verjährungsfrist mit Nachlieferung neu beginnt. Man halt dann erneut zwei Jahre Gewährleistung.


Die Ersatzbox ging nach 2 Jahren und 1 Monat kaputt
AtlantaFalconsvor 15 m

Die Ersatzbox ging nach 2 Jahren und 1 Monat kaputt



Das ist dann natürlich Pech
Bei mir war auch die Elektronik defekt in einer Box defekt. Das Display hin und die Box spuckte keinen Ton mehr aus.
Und ich war 3 Jahre über die Garantie hinaus.
Dennoch hat mich das Einschicken, die Reparatur und der Rückversand mit UPS genau 0,00€ gekostet.
Also ich kann mich nicht beschweren.
Ich hab Magnasphere 33, und finde die aktiven LS bis jetzt absolut Mega. Keine Strippen, freie Aufstellung und Spitzensound. Ich berichte, wenn sie länger als 3 Jahre im Einsatz sind.
A8NSLIDELUXE11.03.2019 20:30

Man muss halt wissen, dass bei der Gewährleistung - hier geht es ja um …Man muss halt wissen, dass bei der Gewährleistung - hier geht es ja um Kauf beim Hersteller - die Verjährungsfrist mit Nachlieferung neu beginnt. Man halt dann erneut zwei Jahre Gewährleistung.


Das ist falsch.
Wo ist der Deal? Vor ein paar Monaten hat jemand die selbe Aktion reingestellt, seitdem läuft die Aktion. In Schwäbisch Gmünd nichts Neues.

Ich habe meine A300er wieder zurückgeschickt, das Rauschen war mir für Computerlautsprecher zu störend, trotz digitalen zuspielen.
A8NSLIDELUXE11.03.2019 22:10

Nö, das ist richtig.


Nein das ist falsch.

Tauscht der Verkäufer die Sache innerhalb der zwei Jahre aus, so beginnt auch hier die Verjährungsfrist nicht erneut. Vielmehr enden sämtliche Ansprüche zwei Jahre nach der Entgegennahme der zunächst (mangelhaft) gelieferten Ware.

recht-gehabt.de/rat…tml
Nubert finde ich einfach unsympathisch
Tibor.Süßbier11.03.2019 22:35

Nein das ist falsch.Tauscht der Verkäufer die Sache innerhalb der zwei …Nein das ist falsch.Tauscht der Verkäufer die Sache innerhalb der zwei Jahre aus, so beginnt auch hier die Verjährungsfrist nicht erneut. Vielmehr enden sämtliche Ansprüche zwei Jahre nach der Entgegennahme der zunächst (mangelhaft) gelieferten Ware.https://www.recht-gehabt.de/ratgeber/meine-rechte-als-kaeufer/verlaengerung-oder-neubeginn-der-gewaehrleistungs-garantiezeit-nach-austausch.html


Kokolores. Nachlieferung wird idR als Anerkenntnis nach § 212 BGB gewertet. Von „Kulanzaustausch“ spreche ich nicht, sondern von Nachlieferung. Du brauchst mir nicht mit irgendwelchen dubiosen Ratgebern kommen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text