222°
Nur 68 € monatliche Leasingrate ohne Anzahlung für einen SEAT Mii (bei 48 Mon. Laufzeit und 10.000 km/Jahr)

Nur 68 € monatliche Leasingrate ohne Anzahlung für einen SEAT Mii (bei 48 Mon. Laufzeit und 10.000 km/Jahr)

Verträge & Finanzen

Nur 68 € monatliche Leasingrate ohne Anzahlung für einen SEAT Mii (bei 48 Mon. Laufzeit und 10.000 km/Jahr)

Preis:Preis:Preis:68€
Zum DealZum DealZum Deal
Brauche ein neues Auto und möchte nicht kaufen. Dabei bin ich auf dieses Angebot bei LeasingRate24.de gestoßen:

Ein SEAT Mii, 60 PS, schwarz für nur 68 € monatliche Leasingrate, keine Anzahlung und keine Sonderzahlung, Laufzeit über 48 Monate und 10.000 km pro Jahr.

Ich finde, das hört sich wirklich gümstig an. Ein echtes Schnäppchen!

Beliebteste Kommentare

Naja, da holt man lieber für 1,5 - 2k irgendeinen gebrauchten Kleinwagen und legt den Rest für Reparaturen auf die Kante.
In 4 Jahren geht der dann immer noch für die Hälfte weg und man hat nicht die allerkleinste Leasing-Schüssel mit Stress bei der Rückgabe.

Zzgl 800 Euro Überführung, dealpreis somit über 4000 Euro.
Cold da schlechte Beschreibung.

Es fehlen mal wieder die Bereitstellungskosten: 809,-- Euro.

hmm,
48 x 68 + 809 / 48 = 85 je Monat oder insgesamt nach 4 Jahren 4073 euro

Weis nicht, finde das nicht wirklich hot.
Was kostet die Möhre denn, bestimmt nicht mehr als 8k... da hab ich das Teil nach 4 Jahren fast bezahlt...

62 Kommentare

10T km/Jahr ... Vote trotzdem hot

Da fand ich die UP-Angebote aber besser...

Als Zweitwagen für kleine Wege super!

Dann schau dir mal den kleinen Schuhkarton an dann weisst warum er so günstig ist ^^

Perfekt als Zweitwagen für die Stadt, der Preis ist super.

Es fehlen mal wieder die Bereitstellungskosten: 809,-- Euro.

Naja, da holt man lieber für 1,5 - 2k irgendeinen gebrauchten Kleinwagen und legt den Rest für Reparaturen auf die Kante.
In 4 Jahren geht der dann immer noch für die Hälfte weg und man hat nicht die allerkleinste Leasing-Schüssel mit Stress bei der Rückgabe.

Auch für Privatkunden?
Hat der auch eine Ausstattung?

Zzgl 800 Euro Überführung, dealpreis somit über 4000 Euro.
Cold da schlechte Beschreibung.

Gebrauchtwagen!

Gab es den UP nicht für 39€/Monat?

MyDealzer321

Gab es den UP nicht für 39€/Monat?


Das war nur für Gewerbetreibende.....

hmm,
48 x 68 + 809 / 48 = 85 je Monat oder insgesamt nach 4 Jahren 4073 euro

Weis nicht, finde das nicht wirklich hot.
Was kostet die Möhre denn, bestimmt nicht mehr als 8k... da hab ich das Teil nach 4 Jahren fast bezahlt...

Kommt sicherlich auf die Ausstattung an, aber den billigsten Mii gibt's in der Tat für 7990€ als EU-Wagen. Da lohnt das Leasing hier nicht.

68€ im Monat für 60PS? X)

futureintray

hmm, 48 x 68 + 809 / 48 = 85 je Monat oder insgesamt nach 4 Jahren 4073 euro Weis nicht, finde das nicht wirklich hot. Was kostet die Möhre denn, bestimmt nicht mehr als 8k... da hab ich das Teil nach 4 Jahren fast bezahlt...


Wenn du unter "fast bezahlt" die Hälfte des Kaufpreises verstehst, dann ja.
Aber auch dein gekauftes Auto ist nach den vier Jahren nur noch die Hälfte wert.

futureintray

hmm, 48 x 68 + 809 / 48 = 85 je Monat oder insgesamt nach 4 Jahren 4073 euro Weis nicht, finde das nicht wirklich hot. Was kostet die Möhre denn, bestimmt nicht mehr als 8k... da hab ich das Teil nach 4 Jahren fast bezahlt...



aber 10.000 km pro jahr .... bedeutet das auto ist fast ungefahren ... und noch ne menge wert.
nach 4 jahren wären das 40.000 km ... jeder KM mehr kostet extra ...

tommie004

Als Zweitwagen für kleine Wege super!




was ist mit SPORT?

brabbitz

10T km/Jahr ... Vote trotzdem hot



Wer holt sich so eine Möhre wenn er mehr als 10.000km im Jahr fährt? Klassisches Stadt- oder Einkaufsauto für die Frau und nix für Urlaub und Langstrecke.

therealpink

Naja, da holt man lieber für 1,5 - 2k irgendeinen gebrauchten Kleinwagen und legt den Rest für Reparaturen auf die Kante. In 4 Jahren geht der dann immer noch für die Hälfte weg und man hat nicht die allerkleinste Leasing-Schüssel mit Stress bei der Rückgabe.



Alternativ raucht dir der Gebrauchte nach 2 Monaten mit Motorschaden ab und du hast 2k in den Wind geschossen. Oder irgendein anderer Defekt, der das Ding an den Rand des wirtschaftlichen Totalschadens bringt. Ist halt immer die Frage, wie viel Risiko man bereit ist, einzugehen. Mehr Risiko = günstiger.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text