216°
ABGELAUFEN
Nur am Sonntag: Siemens MQ5N300N Stabmixer-Set / 600 Watt für 25 €

Nur am Sonntag: Siemens MQ5N300N Stabmixer-Set / 600 Watt für 25 €

Home & LivingEURONICS Angebote

Nur am Sonntag: Siemens MQ5N300N Stabmixer-Set / 600 Watt für 25 €

Preis:Preis:Preis:25€
Zum DealZum DealZum Deal
Am Sonntag ist bei Euronics das "Best of Sunday"-Angebot das Stabmixerset Siemens MQ5N300N für 25 €.

Wenn man das Gerät bei einem Euronics-Shop vor Ort abholt, bleibt es auch bei den 25 €. Ansonsten kommen noch Versandkosten (4,95 €) hinzu.

Das Gerät gibt es in den Farben weiß und blau.

Produkteigenschaften:
- Leistung: 600 W
- Turbo-Stufe
- Drehzahlwähler
- Edelstahl-Feinschliff-Messer, abnehmbar
- Kunststoff-Fuß
- Zerkleinerer-Aufsatz
- Mix- und Meßbecher, Deckel für Mixbecher
- Mixerfuß abnehmbar, mit Spritzschutz
- Wandmontage möglich

Nächster idealo-Preis inkl. Versand liegt bei 34,84 €.

Beliebteste Kommentare



Ein Stabmixer ist doch nicht zum Teig mixen da :-P

18 Kommentare

Ich hatte mal so ein billiges Gerät, bei dem sammelte sich immer das Zeug zwischen Messer und Rand, bis fast nichts mehr ging. Das Teil hier sieht ähnlich aus. Kann das noch jemand bestätigen?
Daher liebäugel ich die ganze Zeit schon mit einem Gerät, welches nur so 3 Stifte als Abstandshalter zum Boden hat. Z.B. den Bosch Profi-Mixstab oder einen großen von ESGE. Leider waren noch nie "viel Zubehör"-Deals draußen.

Admin

Bei Amazon ahste größere Bilder:

amazon.de/dp/…7XF

Ich habe hier noch ein Billigteil ausm Lidl. Nur um zu testen, ob ich mit einem Stabmixer was anfangen kann. Letztens einen etwas zäheren Teig "gemixt". Der Mixer ist dermaßen heiß geworden, dass ich ihn in den Kühlschrank zum Abkühlen gelegt habe. Hatte echt Angst gehabt, das Teil fackelt mir ab.



Ein Stabmixer ist doch nicht zum Teig mixen da :-P

Tja Leute, das ist halt das Problem wenn man Gegenstände dafür nutzt wofür sie nicht gebaut sind. Schon bauartbedingt sollte klar sein, dass man damit keine zähen Produkte bearbeiten kann. Zum einen weil es ein kleiner Motor ist und zum anderen weil sich zähe Dinge, wie von nolog beschrieben, im inneren "Käfig" sammeln und es irgendwann verstopft. Für so etwas gibt es Küchenmaschinen. Ein Pürierstab ist für kleine schnelle Sachen, z.B. mixen und verquirlen von Flüssigkeiten, herstellen von Mayonaise/Quarkspeise, feinpürieren usw., also alles wo es sich mit ner Küchenmaschine schon zeitlich und oder mengenmäßig gar nicht lohnt. Das Zubehör erweitert dann nochmal den Einsatzbereich, ändert aber nichts grundsätzliches.

Auch für die meisten Arten von Pesto eignet sich sowas gut.

War jetzt nicht wirklich Teig. Haferflocken mit anderem Kram.



Ist das dieses Set was die auch am Donnerstag im Angebot haben?
Wollte mir das vielleicht holen.

Kleiner Tipp:
Leistung(Watt) ist bei einem Stabmixer nicht alles, sondern auch die Drehzahl ist, je nach Verwendungszweck, entscheidend.

Mit dem von Lidl war ich sehr zufrieden, er ist nur sehr schnell "zerfallen".
Mein neuer, von der Siemens/Bosch Gruppe, ist zwar definitiv stabiler und ich würde fast behaupten mit dem kann man sich auch durch eine Mauer fräsen.

Aber das Ding ist so was von Langsam das ich bei nächster Gelegenheit wieder einen vom Discounter kaufe.
Der hält dann drei Jahre, und falls nicht wird er reklamiert.

Klingt krank?
Ja, das ist krank!

Aber ... ^^



Ist von Silvercrest (600 Watt). Den habe ich jetzt seit einem halben Jahr, vielleicht 5x benutzt und man kann jetzt schon kaum mehr den Aufdruck erkennen.

hot! genau das was ich brauche. danke


Sowas kommt bei mir in den (Stand)Mixer.



Mein Standmixer ist so brutal laut..... den versuche ich so oft es geht zu vermeiden.

Finde es sehr unpraktisch dass der nicht aus Edelstahl ist. Wenn man wirklich einen alleskönner haben will sollte der untere Teil wenigstens aus Edelstahl sein, dann kann man auch mal ne Suppe pürieren und ich finde Edelstahl deutlich besser zu reinigen.


Er läuft doch nur wenige Minuten, wenn überhaupt, oder? Ein Staubsauger ist auch keine Flüstertüte und muss trotzdem sein.



Das stimmt. Wenn ich mir mal einen neuen holen muss, dann auch lieber mit Edelstahl. Allerdings sind die Kunststofffüße auch stabil und i.d.R. auch für heiße Sachen geeignet. Man muss ja nicht eine kochende Suppe pürieren und oft kommt es eigentlich auch nicht vor, bei mir in ca. 10 Jahren genau 1x und das ging auch kalt. Wenn man wirklich zwingend viel in kochenden Suppen pürieren will oder muss, dann sollte man aber auch bedenken, dass Edelstahl solche starke Hitze auch sofort weiterleitet, ggf. auch zum Motor. Aber für tomatenhaltige oder andere stark färbende Sachen ist Edelstahl halt besser.

Genau das was ich brauche! Danke!

Perfekt für smoothies.

Nicht wirklich. (_;)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text