141°
ABGELAUFEN
Nur Heute: Star Alliance Lufthansa Business class ab 658,- von Oslo, Kopenhagen oder Stockholm nach Seattle, Minneapolis, Salt Lake City, Atlanta und Detroit

Nur Heute: Star Alliance Lufthansa Business class ab 658,- von Oslo, Kopenhagen oder Stockholm nach Seattle, Minneapolis, Salt Lake City, Atlanta und Detroit

ReisenUrlaubspiraten Angebote

Nur Heute: Star Alliance Lufthansa Business class ab 658,- von Oslo, Kopenhagen oder Stockholm nach Seattle, Minneapolis, Salt Lake City, Atlanta und Detroit

Preis:Preis:Preis:658€
Zum DealZum DealZum Deal
HI,

gerade bei Urlaubspiraten gesehen.

LH/Star Alliance Business class ab europäischen Ausland ab 658,-

Ziele sind Seattle, Minneapolis, Salt Lake City. Atlanta und Detroit.

Nähere Infos bei den Urlaubspiraten.

15 Kommentare

Bis nach Seattle gäb es via Frankfurt 15.000 Meilen.

kann man auch erst in Frankfurt zusteigen?

Nein, nur in fra aussteigen.

Kommentar

bnicknick

Nein, nur in fra aussteigen.


Wie läuft das eigentlich genau ab? Beim Checkin in Seattle sagen, dass man das Gepäck in FFM gerne auschecken würde und fertig? In FFM noch irgendwo ankündigen, dass man nicht weiter fliegt, damit der Flieger nicht unnötig wartet?

Der grösste Fehler ist, anzukündigen, dass man früher aussteigen will.

Entweder man baut bei der Buchung einen Stopover von weniger als 24h ein, dann erhält man sein Gepäck zb in Fra.
Oder man sagt man benötige den Koffer in Fra. Setzt dann die Reise aber nicht fort und checket, faireweise in Fra aus.
Oder
Man reist nur mit Handgepäck (in der Biz 2x 8kg erlaubt)

Abgelaufen.

Das Ding lief seit heute morgen. So geht es dann zum Jahrestag zum Whale Watching nach Seattle. 2 Tage Oslo werden dann auch noch eingebaut. Billiger kommt man nicht in Business nach Seattle und kann nebenbei so noch was für den Statuserhalt der Frau tun.

bnicknick

Der grösste Fehler ist, anzukündigen, dass man früher aussteigen will. Entweder man baut bei der Buchung einen Stopover von weniger als 24h ein, dann erhält man sein Gepäck zb in Fra. Oder man sagt man benötige den Koffer in Fra. Setzt dann die Reise aber nicht fort und checket, faireweise in Fra aus. Oder Man reist nur mit Handgepäck (in der Biz 2x 8kg erlaubt)


Zum auschecken einfach in der Abflughalle zum entsprechenden Checkin gehen und sagen, dass man dann mal weg ist?

Sorry, aber habe das noch nie gemacht. Wie groß muss denn die Spanne zwischen den Flügen mindestens sein? Reichen zwei Stunden, sodass man die Koffer am Band erhält, oder werden die bei so einem Zeitraum direkt weiter gegeben?

Es gibt natürlich auch keine Garantie, dass das klappt. Und wenn schon davor gewarnt wird, zu sagen, was man wirklich vorhat, kann man sich den Rest denken.
Automatisch erhält man sein Gepäck meiner Erfahrung nach gar nicht, sondern normalerweise wird das Gepäck immer bis zum Zielort durchgecheckt. Beispiel: British Airways OSL-HEL-JFK. Bin um 22:00 von OSL abgeflogen, ging ab HEL am nächsten Tag um 14:00 weiter (also weniger als 24h Stopover). Da es mein erster Stopover über Nacht war vorher in OSL gefragt, ob ich mein Gepäck abholen muss: Nein, wird durchgecheckt.
Scherze wie: "Ich brauch meinen Koffer aber da und da" kann man versuchen, dürfte aber ähnlich wie bei der Sicherheitskontrolle sein: Wenn der Mitarbeiter_in sagt es geht nicht, geht's nicht (bzw die Antwort wird vermutlich lauten, die benötigten Gegenstände doch bitte ins Handgepäck zu packen).

Noch schöner ist es wenn es mit dem Gepäck in FRA nicht klappt, man in OSL oder CPH landet und keinen gebuchten Flug für den Tag nach DE hat. Dann kann es durchaus teuer werden wenn man noch von dort weg möchte. Bei einem mind. 4h langen Stop in FRA kann es klappen, allerdings ist man vom Check-In Personal abhängig. Good luck!

Am sichersten ist es ein Return DE-CPH/OSL zu buchen, natürlich mit einem grosszügigen Puffer, also eine Ecke mehr als der Minimum Connection Time (für Flüge auf einem Ticket) am jeweiligen Airport.

Avatar

GelöschterUser442217

whoami

Bis nach Seattle gäb es via Frankfurt 15.000 Meilen.


Die Tarife buchten in P. Natürlich ist es eine Frage des "where to credit", aber bei Miles & More gäbe es, glaube ich, etwas weniger als 15000 Meilen. Vom Routing hängt es ebenfalls ab. Aber CPH-FRA-SEA-FRA-CPH sollte für M&M keine 15000 geben.

whoami

Bis nach Seattle gäb es via Frankfurt 15.000 Meilen.


Oups... Hatte meinen SEN Exe Bonus drauf :I

Avatar

GelöschterUser442217

whoami

Oups... Hatte meinen SEN Exe Bonus drauf :I


Ah, soweit habe ich nicht mitgedacht. Mit exec Bonus sollten die 15000 auf diversen Routings leicht zu knacken gewesen sein.

mathiass

Es gibt natürlich auch keine Garantie, dass das klappt. Und wenn schon davor gewarnt wird, zu sagen, was man wirklich vorhat, kann man sich den Rest denken. Automatisch erhält man sein Gepäck meiner Erfahrung nach gar nicht, sondern normalerweise wird das Gepäck immer bis zum Zielort durchgecheckt. Beispiel: British Airways OSL-HEL-JFK. Bin um 22:00 von OSL abgeflogen, ging ab HEL am nächsten Tag um 14:00 weiter (also weniger als 24h Stopover). Da es mein erster Stopover über Nacht war vorher in OSL gefragt, ob ich mein Gepäck abholen muss: Nein, wird durchgecheckt. Scherze wie: "Ich brauch meinen Koffer aber da und da" kann man versuchen, dürfte aber ähnlich wie bei der Sicherheitskontrolle sein: Wenn der Mitarbeiter_in sagt es geht nicht, geht's nicht (bzw die Antwort wird vermutlich lauten, die benötigten Gegenstände doch bitte ins Handgepäck zu packen).



Es gibt aber keinen Grund warum es nicht gehen sollte. Wir haben das schon mindestens 8, 9 Mal gemacht und hatten nie Probleme. Haben sogar beim Checkin Rückflug jedes Mal ganz offen gesagt, dass wir aus persönlichen Gründen in Frankfurt die Reise abbrechen und das letzte Leg nicht fliegen.

mathiass

Es gibt natürlich auch keine Garantie, dass das klappt. Und wenn schon davor gewarnt wird, zu sagen, was man wirklich vorhat, kann man sich den Rest denken. Automatisch erhält man sein Gepäck meiner Erfahrung nach gar nicht, sondern normalerweise wird das Gepäck immer bis zum Zielort durchgecheckt. Beispiel: British Airways OSL-HEL-JFK. Bin um 22:00 von OSL abgeflogen, ging ab HEL am nächsten Tag um 14:00 weiter (also weniger als 24h Stopover). Da es mein erster Stopover über Nacht war vorher in OSL gefragt, ob ich mein Gepäck abholen muss: Nein, wird durchgecheckt. Scherze wie: "Ich brauch meinen Koffer aber da und da" kann man versuchen, dürfte aber ähnlich wie bei der Sicherheitskontrolle sein: Wenn der Mitarbeiter_in sagt es geht nicht, geht's nicht (bzw die Antwort wird vermutlich lauten, die benötigten Gegenstände doch bitte ins Handgepäck zu packen).



Natürlich gibt es Gründe dafür. Wenn der Weiterflug in FRA knapp an der MCT kratzt kann es durchaus zu Diskussionen und Querstellen des Mitarbeiters am Check-In geben. Ein planmäßig längerer Aufenthalt in FRA erhöht in der Regel die Bereitschaft des Check-in Mitarbeiters das Gepäck nur bis FRA durchzuchecken. Daher ist die Wahl des Weiterfluges ab FRA auch ein wichtiger Punkt.

Dem ängstlicheren Reisenden würde ich dann die Variante mit Return Flight DE-OSL/CPH/ARN empfehlen.

It´s your choice.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text