Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Nur im Media Markt Berlin-Mitte (Alexa): DJI Mavic 2 Pro inkl. zweitem Akku
693° Abgelaufen

Nur im Media Markt Berlin-Mitte (Alexa): DJI Mavic 2 Pro inkl. zweitem Akku

1.111€1.399,95€-21%Media Markt Angebote
21
eingestellt am 25. Dez 2019Verfügbar: Berlin

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Lokaler Deal zum Frühshoppen am Freitag vom 07:00 Uhr bis 10:00 Uhr nur im Media Markt im Alexa: Die DJI Mavic 2 Pro im Set mit einem zusätzlichen Akku für zusammen nur 1111,-

Preisvergleich Drohne: € 1284,- idealo.de/pre…tml
Preisvergleich Akku: € 115,95 idealo.de/pre…tml
Zusätzliche Info

Gruppen

21 Kommentare
nice
Klingt gut
Anmeldung fürs Zeug ist obligatorisch?
klasse preis!
serj201725.12.2019 13:16

Anmeldung fürs Zeug ist obligatorisch?


Ab dem Juli(?) 2020. die Richtlinien haben sich zum 7.2019 geändert und müssen nach spätestens einem Jahr durchgesetzt werden. Wie ein paar der Sachen technisch möglich sein sollen ist noch die Frage.

Informationen ohne Gewähr, Quelle Kopter-Profi.de
Alexa, Licht an!
Vor Nutzung muss man eine Prüfung machen!
Bearbeitet von: "Flyer30890" 25. Dez 2019
Irgendwie habt ihr mich verunsichert, sodass ich lieber auf die pro 3 warte. Wobei ungewiss, wann sie wirklich kommt oder!?
Juli 2020 muss ab 900g Startgewicht, ein Drohenführerschein gemacht werden, der wird um die 300€ kosten! Da die Pro2 auf 907g kommt, wird man den Führerschein machen müssen!
Bearbeitet von: "michi.niemann" 25. Dez 2019
Die Preise fallen gut
Sir_Jefferson25.12.2019 13:51

Irgendwie habt ihr mich verunsichert, sodass ich lieber auf die pro 3 …Irgendwie habt ihr mich verunsichert, sodass ich lieber auf die pro 3 warte. Wobei ungewiss, wann sie wirklich kommt oder!?


Hmm könnte bereits 2020 passieren, wenn DJI was gegen die Pilotenschein Politik machen will. Wahrscheinlich wird es keine „3“, sondern eher ein Upgrade der 2 mit verringertem Gewicht.
...ein wirklich gutes Angebot für eine top Drohne... Trotzdem würde ich noch bis zum 01.01.2020 warten. Laut DJI wird jede ab 2020 verkaufte Drohne (über 250g Gewicht) einen ADS-B Empfänger verbaut haben. Seit dem ich zusätzlich die DJI Mavic Enterprise benutze, möchte ich diese Informationen ob sich in der Nähe ein Helikopter, Sportflugzeug oder vgl. befindet und schnell nähert nicht mehr missen. Habe auch schon angefragt ob der Empfänger gegen Einwurf kleiner Münzen auch an den Vorgängermodellen nachgerüstet werden kann... Bis jetzt noch keine Antwort
Quelle: dji.com/mob…tom
Kann man bei solchen Aktionen auch dort anrufen und sich die Drohne zuschicken lassen oder lehnen die sowas ab? :/
Svenson25.12.2019 15:38

...ein wirklich gutes Angebot für eine top Drohne... Trotzdem würde ich n …...ein wirklich gutes Angebot für eine top Drohne... Trotzdem würde ich noch bis zum 01.01.2020 warten. Laut DJI wird jede ab 2020 verkaufte Drohne (über 250g Gewicht) einen ADS-B Empfänger verbaut haben. Seit dem ich zusätzlich die DJI Mavic Enterprise benutze, möchte ich diese Informationen ob sich in der Nähe ein Helikopter, Sportflugzeug oder vgl. befindet und schnell nähert nicht mehr missen. Habe auch schon angefragt ob der Empfänger gegen Einwurf kleiner Münzen auch an den Vorgängermodellen nachgerüstet werden kann... Bis jetzt noch keine AntwortQuelle: https://www.dji.com/mobile/newsroom/news/dji-adds-airplane-and-helicopter-detectors-to-new-consumer-drones?from=dap_unique&pbc=BCQ9HQ1u&pm=custom


Kann man nicht nachrüsten da dort Hardware benötigt wird die Software reicht nicht alleine aus. Die Restbestände sind noch viel zu Daher glaube ich nicht dran dass dies ab 1. Januar in die Tat umgesetzt werden wird. Die Transponder werden im europäischen Raum jedoch nicht benutzt eher in Amerika. Deshalb ist es für Europa eher uninteressant.
801440025.12.2019 22:07

Kann man nicht nachrüsten da dort Hardware benötigt wird die Software r …Kann man nicht nachrüsten da dort Hardware benötigt wird die Software reicht nicht alleine aus. Die Restbestände sind noch viel zu Daher glaube ich nicht dran dass dies ab 1. Januar in die Tat umgesetzt werden wird. Die Transponder werden im europäischen Raum jedoch nicht benutzt eher in Amerika. Deshalb ist es für Europa eher uninteressant.

... Zur Info: Die Transponder (Sender) werden seit Jahren in Flugzeugen, Helikoptern, Segelfliegern verbaut.. auch in Europa... Vergleichbar flightradars24.de..
Die Receiver (Empfänger) sind bereits in der Mavic 2 Enterprise verbaut. (nutze ich seit ca. 10 Monaten). Dieser zeigt mir selbsterklärend an ob und wo z. B. ein Helikopter ist, in welcher Entfernung zu meiner Drohne und auf welcher Höhe...
Eine Nachrüstung sollte eigentlich möglich sein, selbst beim Pixhawk lässt sich das der Empfänger nachrüsten...der verwendete Chipsatz kann für den Empfänger nicht die Welt kosten (such einfach mal nach ADS-B Empfänger selbstbau mit Hilfe des Chipsatz RTL2832 )
Svenson26.12.2019 01:07

... Zur Info: Die Transponder (Sender) werden seit Jahren in Flugzeugen, …... Zur Info: Die Transponder (Sender) werden seit Jahren in Flugzeugen, Helikoptern, Segelfliegern verbaut.. auch in Europa... Vergleichbar flightradars24.de.. Die Receiver (Empfänger) sind bereits in der Mavic 2 Enterprise verbaut. (nutze ich seit ca. 10 Monaten). Dieser zeigt mir selbsterklärend an ob und wo z. B. ein Helikopter ist, in welcher Entfernung zu meiner Drohne und auf welcher Höhe... Eine Nachrüstung sollte eigentlich möglich sein, selbst beim Pixhawk lässt sich das der Empfänger nachrüsten...der verwendete Chipsatz kann für den Empfänger nicht die Welt kosten (such einfach mal nach ADS-B Empfänger selbstbau mit Hilfe des Chipsatz RTL2832 )


Aber nur maximal 15% aller Flugzeuge nutzen die Technik. KLEINFLUGEZUGE garnicht, zu teuer und überflüssig. Bringt dir also nix, außer du fliegst öfters da, wo Passagierflugzeuge starten und landen. Ja, die Enterprise hat den Chipsatz. Nachrüsten ist offiziell von DJI nicht möglich. Gibt dazu eine Stellungnahme. Sie geben die Software nicht frei und wenn sie die Hardware änder würden, müsste die komplette Drohne neu registriert werden bei der FCC mit Patent & Co.
Svenson25.12.2019 15:38

...ein wirklich gutes Angebot für eine top Drohne... Trotzdem würde ich n …...ein wirklich gutes Angebot für eine top Drohne... Trotzdem würde ich noch bis zum 01.01.2020 warten. Laut DJI wird jede ab 2020 verkaufte Drohne (über 250g Gewicht) einen ADS-B Empfänger verbaut haben.


Es wird nicht jede ab 1.1. verkaufte Drohe damit ausgestattet, sondern jede ab 2020 veröffentlichte Drohne. Die Mavic Pro 2 wird das Feature damit nicht bekommen.
Hat geklappt, habe ich bekommen. Schätze so lange der Vorrat reicht und da waren ein paar.
Sie verkaufen die Drohne im Drohnen Pack und ein extra Akku.

Die Drohne wiegt als Produkt 907 aber entscheidend ist das Startgewicht. Ohne Kappe ist man unter den 900 Gramm, so der Kollege da
24441550.jpg24441550.jpg24441550-XN820.jpg
Bearbeitet von: "jango.fett" 27. Dez 2019
jango.fett27.12.2019 09:08

Sie verkaufen die Drohne im Drohnen Pack und ein extra Akku.Die Drohne …Sie verkaufen die Drohne im Drohnen Pack und ein extra Akku.Die Drohne wiegt als Produkt 907 aber entscheidend ist das Startgewicht. Ohne Kappe ist man unter den 900 Gramm, so der Kollege da [Bild] [Bild] [Bild]


Nicht ganz! Dji gibt das offizielle Startgewicht mit 907g an! Da ist es egal, ob man den Gimbel Schutz abmacht oder 7g Lack abkratzt! Startgewicht bleibt 907g! Keiner wird die Drohne bei einen vergehen auf eine Waage legen.
michi.niemann27.12.2019 10:24

Nicht ganz! Dji gibt das offizielle Startgewicht mit 907g an! Da ist es …Nicht ganz! Dji gibt das offizielle Startgewicht mit 907g an! Da ist es egal, ob man den Gimbel Schutz abmacht oder 7g Lack abkratzt! Startgewicht bleibt 907g! Keiner wird die Drohne bei einen vergehen auf eine Waage legen.


Das kann ich mir schwerlich vorstellen. Zum Einen definiert sich das Startgewicht genauso wie man es interpretiert:
de.m.wikipedia.org/wik…cht

Zum anderen würde das ja bedeuten, dass das Papier zahlt und die Mavic 1 Pro passt. Die trägt aber locker eine GoPro Fusion, was das Gewicht deutlich erhöht aber nach deiner Definition dann ja in Ordnung wäre.

Doch, genau das wird passieren, man legt die Drohne auf die Waage.

Für mich in jedem Fall jedoch egal, da ich im Juni 2020 diese kleine Pappe plane. ? Dennoch zweifle ich an deiner Theorie sehr stark.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text