[nur Schweiz + Grenzgänger] Samsung Galaxy S8 für 636,90€ [Melectronics.ch]
1287°Abgelaufen

[nur Schweiz + Grenzgänger] Samsung Galaxy S8 für 636,90€ [Melectronics.ch]

Deal-Jäger 99
Deal-Jäger
eingestellt am 14. Aprheiß seit 14. Apr
Moinsen.

Qu4dr0x hat ja hier auf den allgemeingültigen 15%-Gutschein bei Melectronics.ch hingewiesen. Der Code lautet "melectronics15" und ist nur morgen, am 15.04., gültig.

Damit erhaltet ihr auch das Samsung Galaxy S8 für umgerechnet 636,90€ (679,15 SFR). Auf das S8 Plus gilt der Rabatt natürlich genauso.

Ein Versand ist nicht möglich, ihr könnt es nur in eine Filiale eurer Wahl liefern lassen (z.B. Basel) oder an eine Schweizer Adresse.

Immer noch sehr viel Geld für ein Smartphone, aber für Early Adopter vielleicht nicht ganz uninteressant.


PVG: 799€



• OS: Android 7.0
• Display: 5.8", 2960x1440 Pixel, 16 Mio. Farben, AMOLED, kapazitiver Touchscreen, Gorilla-Glas 5, HDR 10
• Kamera: 12.0MP, f/1.7, Phasenvergleich-AF (Dual-Pixel), OIS, LED-Blitz, Videos @2160p/30fps (hinten); 8.0MP, f/1.7, Kontrast-AF, Videos @1080p/30fps (vorne)
• Schnittstellen: USB 3.0 (Typ-C, OTG), 3.5mm-Klinke, WLAN 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth 5.0, NFC, ANT+
• Sensoren: Beschleunigungssensor, Gyroskop, Lichtsensor, Annäherungssensor, Kompass, Barometer, Fingerabdrucksensor (hinten), Pulsmesser, Iris-Scanner • CPU: 4x 2.30GHz Mongoose + 4x 1.60GHz Cortex-A53 (Samsung Exynos 9 Octa 8895, 64bit)
• GPU: Mali-G71 MP20
• RAM: 4GB
• Speicher: 64GB (UFS 2.1), microSD-Slot (dediziert, bis 256GB) • Navigation: A-GPS, GLONASS, BeiDou, Galileo
• Netze: GSM (850/900/1800/1900), UMTS (850/900/1700/1900/2100), LTE
• Netzstandards: GPRS, EDGE, HSDPA, HSUPA, HSPA+, LTE-A
• Bandbreite (Download/Upload): 450Mbps/50Mbps (LTE), 42Mbps/5.76Mbps (UMTS) • Akku: 3000mAh, fest verbaut, kabelloses Laden (Qi, PMA)
• Gehäuseform: Barren
• Gehäusematerial: Glas (Rückseite), Metall (Rahmen)
• Abmessungen: 148.9x68.1x8mm
• Gewicht: 155g
• SIM-Formfaktor: Nano-SIM
• Besonderheiten: IP68-zertifiziert, Quick Charge


Test: notebookcheck.com/Tes…tml

Video:


Beste Kommentare

krokodillvor 19 m

Hot bis sein Akku brennt bzw. explodiert


13839293-gtju5.jpg


snap24vor 21 m

Samsung ist chancenlos! Dieser Satz mag komisch klingen, vorallem von …Samsung ist chancenlos! Dieser Satz mag komisch klingen, vorallem von einem langjährigen Samsung Galaxy Besitzer. Verstehe den Hype nicht ganz... Habe selbst schon ein Galaxy S3 und S5 gehabt und gerade ein S6. Wollte mit nach keinem Gerät nochmal ein Samsung antun... Am Anfang funktioniert alles brilliant aber spätestens nach 6 Monaten fängt es an das Apps abstürzen. Bei Apple passiert so etwas nicht und man bekommt auch mindestens doppelt so lange Updates. Habe mich allerdings immer wegen den deutlich besseren Preisen und den scheinbar so tollen Neuerungen fälschlicherweise für Samsung entschieden. Ich spreche definitiv aus Erfahrung wenn ich sage dass die meisten Neuerungen einfach nur auf dem Papier beschönigt sind. Beispiel gefällig: Die Kamera mag zwar schön und gut sein... Aber große Sprünge gibt's nicht von Jahr zu Jahr. Und nun zum S8: Ich finde wenn wir alle ehrlich sind hat Samsung genau 5 Sachen geändert: Das Display vergrößert, einen USB C Anschluss und einen Iris-Scanner hinzugefügt, Prozessor aktualisiert und den Fingerabdruckssensor an die dümmste Stelle der Welt verlegt. Im wesentlichen hat sich also nur das Design geändert, was den Preisunterschied zum S7 nicht rechtfertigt. Und dass führt zum letzten Punkt: Der Preisverfall! Wer da noch vorbestellt hat eigentlich keine Ahnung. Nach 6 Monaten ist der Preis schon 50% nach unten gesunken, das wäre bei Apple undenkbar. Und genau aus diesem Grund ist ein Galaxy auch effektiv TEURER als ein iPhone wenn man es zum Release kauft. Denn wenn man es z.b. Für 800€ kauft ist es durch den Preisverfall nach einem Jahr nur noch ca. 300€ wert, während ein iPhone noch gut und gerne 550€ wert ist und dabei noch flüssig läuft und Updates bekommt. Zusammenfassend denke ich dass das Galaxy S8 keine großen Verbesserungen zum S7 hat aber dennoch fraglos ein super Smartphone ist, der Preis allerdings noch deutlich sinken wird, weshalb es schlau ist wenn dann noch zu warten. Allerdings bin ich mir sicher, dass in einem halben Jahr oder spätestens einem Jahr, dass Handy hängen wird und die Updates nur sporadisch kommen. Spätestens dann stellt sich heraus ob das Handy wirklich gut ist, nur leider verlassen sich alle zu sehr auf die Tests die an Neugeräten durchgeführt werden. Ob Samsung eine Chance hat werden wir dann wohl erst in einem Jahr sehen, nur dann hat man leider kein Rückgaberecht mehr.



Und was hat Apple 2014 gemacht?
Das Display vergrößert, um 0,7 Zoll, und die Umsätze explodierten.

Ich, ein z.Zt. iphone 2g und Sony Xperia Nutzer, hatte das s8 gestern im Saturn in der Hand - bei der "winzigen" Gehäusegröße ein solch tolles 5.8 Zoll Display einzubauen lässt selbst das s7 edge klumpig wirken, geschweige denn das iphone 7 plus. Insofern haben Sie alles richtig gemacht. Weil bei einem Oberklassehandy hauptsächlich das Display zählt und nicht, ob ein Exynos schlagmichtot, snapdragon 820, 821 oder 835 verbaut ist. Die große Mehrheit der Anwender weiß noch nicht mal, was diese Zahlen bedeuten. Wollen die auch gar nicht, weil Sie beim Gebrauch komischerweise immer nur aufs Displa schaut. Hab noch niemanden dabei erwischt, wie er das Backcover anschmachtet.. Also muss das überzeugen. Die Tatsache, dass Apple mit einem 4,7 Zoll iphone immer noch viel Umsatz generiert, gründet sich allein auf den Namen Apple und das ios, und sonst nichts (ah ja, die Qualität natürlich auch - aber was wollen die sonst für 899 Euro liefern?).

Samsung ist chancenlos!

Dieser Satz mag komisch klingen, vorallem von einem langjährigen Samsung Galaxy Besitzer.
Verstehe den Hype nicht ganz... Habe selbst schon ein Galaxy S3 und S5 gehabt und gerade ein S6. Wollte mit nach keinem Gerät nochmal ein Samsung antun... Am Anfang funktioniert alles brilliant aber spätestens nach 6 Monaten fängt es an das Apps abstürzen. Bei Apple passiert so etwas nicht und man bekommt auch mindestens doppelt so lange Updates. Habe mich allerdings immer wegen den deutlich besseren Preisen und den scheinbar so tollen Neuerungen fälschlicherweise für Samsung entschieden. Ich spreche definitiv aus Erfahrung wenn ich sage dass die meisten Neuerungen einfach nur auf dem Papier beschönigt sind.
Beispiel gefällig: Die Kamera mag zwar schön und gut sein... Aber große Sprünge gibt's nicht von Jahr zu Jahr.

Und nun zum S8: Ich finde wenn wir alle ehrlich sind hat Samsung genau 5 Sachen geändert: Das Display vergrößert, einen USB C Anschluss und einen Iris-Scanner hinzugefügt, Prozessor aktualisiert und den Fingerabdruckssensor an die dümmste Stelle der Welt verlegt.
Im wesentlichen hat sich also nur das Design geändert, was den Preisunterschied zum S7 nicht rechtfertigt. Und dass führt zum letzten Punkt: Der Preisverfall! Wer da noch vorbestellt hat eigentlich keine Ahnung. Nach 6 Monaten ist der Preis schon 50% nach unten gesunken, das wäre bei Apple undenkbar. Und genau aus diesem Grund ist ein Galaxy auch effektiv TEURER als ein iPhone wenn man es zum Release kauft. Denn wenn man es z.b. Für 800€ kauft ist es durch den Preisverfall nach einem Jahr nur noch ca. 300€ wert, während ein iPhone noch gut und gerne 550€ wert ist und dabei noch flüssig läuft und Updates bekommt.
Zusammenfassend denke ich dass das Galaxy S8 keine großen Verbesserungen zum S7 hat aber dennoch fraglos ein super Smartphone ist, der Preis allerdings noch deutlich sinken wird, weshalb es schlau ist wenn dann noch zu warten. Allerdings bin ich mir sicher, dass in einem halben Jahr oder spätestens einem Jahr, dass Handy hängen wird und die Updates nur sporadisch kommen. Spätestens dann stellt sich heraus ob das Handy wirklich gut ist, nur leider verlassen sich alle zu sehr auf die Tests die an Neugeräten durchgeführt werden.
Ob Samsung eine Chance hat werden wir dann wohl erst in einem Jahr sehen, nur dann hat man leider kein Rückgaberecht mehr.

snap24vor 26 m

Samsung ist chancenlos! Dieser Satz mag komisch klingen, vorallem von …Samsung ist chancenlos! Dieser Satz mag komisch klingen, vorallem von einem langjährigen Samsung Galaxy Besitzer. Verstehe den Hype nicht ganz... Habe selbst schon ein Galaxy S3 und S5 gehabt und gerade ein S6. Wollte mit nach keinem Gerät nochmal ein Samsung antun... Am Anfang funktioniert alles brilliant aber spätestens nach 6 Monaten fängt es an das Apps abstürzen. Bei Apple passiert so etwas nicht und man bekommt auch mindestens doppelt so lange Updates. Habe mich allerdings immer wegen den deutlich besseren Preisen und den scheinbar so tollen Neuerungen fälschlicherweise für Samsung entschieden. Ich spreche definitiv aus Erfahrung wenn ich sage dass die meisten Neuerungen einfach nur auf dem Papier beschönigt sind. Beispiel gefällig: Die Kamera mag zwar schön und gut sein... Aber große Sprünge gibt's nicht von Jahr zu Jahr. Und nun zum S8: Ich finde wenn wir alle ehrlich sind hat Samsung genau 5 Sachen geändert: Das Display vergrößert, einen USB C Anschluss und einen Iris-Scanner hinzugefügt, Prozessor aktualisiert und den Fingerabdruckssensor an die dümmste Stelle der Welt verlegt. Im wesentlichen hat sich also nur das Design geändert, was den Preisunterschied zum S7 nicht rechtfertigt. Und dass führt zum letzten Punkt: Der Preisverfall! Wer da noch vorbestellt hat eigentlich keine Ahnung. Nach 6 Monaten ist der Preis schon 50% nach unten gesunken, das wäre bei Apple undenkbar. Und genau aus diesem Grund ist ein Galaxy auch effektiv TEURER als ein iPhone wenn man es zum Release kauft. Denn wenn man es z.b. Für 800€ kauft ist es durch den Preisverfall nach einem Jahr nur noch ca. 300€ wert, während ein iPhone noch gut und gerne 550€ wert ist und dabei noch flüssig läuft und Updates bekommt. Zusammenfassend denke ich dass das Galaxy S8 keine großen Verbesserungen zum S7 hat aber dennoch fraglos ein super Smartphone ist, der Preis allerdings noch deutlich sinken wird, weshalb es schlau ist wenn dann noch zu warten. Allerdings bin ich mir sicher, dass in einem halben Jahr oder spätestens einem Jahr, dass Handy hängen wird und die Updates nur sporadisch kommen. Spätestens dann stellt sich heraus ob das Handy wirklich gut ist, nur leider verlassen sich alle zu sehr auf die Tests die an Neugeräten durchgeführt werden. Ob Samsung eine Chance hat werden wir dann wohl erst in einem Jahr sehen, nur dann hat man leider kein Rückgaberecht mehr.



Da muss ich mehreren Punkten deutlich widersprechen!

- spätestens seit dem S6 baut Samsung super smartphones! Habe mein S6 edge jetut knapp 2 Jahre und bin immernoch zufrieden damit. Wenn man Updates sauber installiert (davor komplett zurücksetzen, dann Updates und dann Daten drauf macht) und es nicht zumüllt mit Apps und Dateimüll, läuft es rund wie am ersten Tag.

- der Preisverfall ist da, dem kann man nicht widersprechen, aber nicht so enorm wie du sagst. Kriege mein S6 nach 2 Jahren immernoch für 300 weg, klar iphones sind da stabiler, aber das ist mir Android wert.

- Das S8 ist in mehreren Punkten deutlich besser als Vorgänger:
1. Akku ist langlebiger (95% Kapazität nach 1 Jahr vs. 80% beim S7 nach 1 Jahr)
2. Bestes Handydisplay jemals (HDR)
3. Bluetooth 5.0 ist für viele sehr praktisch
4. Kamera profitiert stark vom neuen Prozessor, außerdem inzwischen Sony Chip.
5. Selfie Kamera deutlich besser (8 MP + autofokus)
6. Gesichtserkennung zwar unsicher aber sehr praktisch (macht misslungenen Fingerabdruckscannner wett)
7. Software deutlich besser als S7 (z.b. Displayauflösung selbst bestimmen)
8. Edge geringer, dadurch genauso schön aber weniger anfällig für Spiegelungen
9. AKG Kopfhörer geschenkt
10. Bixby Taste super für andere Dinge wie meist benutzte app (lässt sich leicht mit app umprogrammieren)

Und das sind nur einige Sachen

Meiner Meinung nach war der Sprung von s6 zu s7 nicht besonders und vernachlässigbar aber der Umstieg auf das S8 lohnt aufjedenfall.

Für mich das mit Abstand beste smartphone auf dem Markt!


99 Kommentare

Guter Preis! Sowas für de bitte und ich schlage sofort zu.
Bearbeitet von: "newera" 14. Apr

Lieferung an ne Schweizer Adresse auch nicht möglich?

Verfasser Deal-Jäger

maaaximvor 1 m

Lieferung an ne Schweizer Adresse auch nicht möglich?


Doch, das müsste gehen. Hab ich noch ergänzt, danke.

Xeswinossvor 43 s

Doch, das müsste gehen. Hab ich noch ergänzt, danke.

Ok danke. Preis natürlich hot. 😁

Kann bitte einer hinfahren und für die Mydealzer ne Palette mitnehmen?

Keinen Stress machen, gibts doch spätestens ab dem ersten Juni wieder kostenlos zu nem 55" TV für 999€ bei Mediamarkt inkl. 150€ Geschenkgutschein dazu

Xes im Gutscheincodes fehlt ein c

melectronics15

"Immer noch sehr viel Geld für ein Smartphone, aber für Early Adopter vielleicht nicht ganz uninteressant."

Vor allem für so ein Scheißdrecksteil von Samsung. Ein OnePlus 3t z.B. sollte in nahezu allen Belangen besser sein und ist dazu wesentlich günstiger.

Für Grenzgänger wohl leicht teurer

Und alle die das Teil nach Deutschland importieren bitte nicht die EuSt. in Höhe von 19 % (121,01 €) vergessen, die muss nämlich in jedem Fall entrichtet werden. Zoll fällt keiner an, da auf Smartphones keine Zölle erhoben werden.



Wenn es interessiert, es kann
hier
nachgelesen werden
Bearbeitet von: "Emtec" 14. Apr

HOT!

jetzt chillt mal... den Preis bekommt ihr in nem Monat regulär

Emtecvor 8 m

Und alle die das Teil nach Deutschland importieren bitte nicht die EuSt. …Und alle die das Teil nach Deutschland importieren bitte nicht die EuSt. in Höhe von 19 % (95,54 €) vergessen, die muss nämlich in jedem Fall entrichtet werden. Zoll fällt keiner an, da auf Smartphones keine Zölle erhoben werden. Wenn es interessiert, es kann hier nachgelesen werden



oh der prediger höchstpersönlich. bitte auch an 1€ an ihn spenden, der tipp ist gold wert

Ich wohne direkt an der schweizer Grenze,kann gerne eines holen

Hot bis sein Akku brennt bzw. explodiert

Ein Handy und dazu noch von Samsung zu dem Preis... Lächerlich!

krokodillvor 19 m

Hot bis sein Akku brennt bzw. explodiert


13839293-gtju5.jpg


Verfasser Deal-Jäger

memberxvor 53 m

Xes im Gutscheincodes fehlt ein cmelectronics15


Danke sehr.

Schweiz Auto Hot!

Samsung ist chancenlos!

Dieser Satz mag komisch klingen, vorallem von einem langjährigen Samsung Galaxy Besitzer.
Verstehe den Hype nicht ganz... Habe selbst schon ein Galaxy S3 und S5 gehabt und gerade ein S6. Wollte mit nach keinem Gerät nochmal ein Samsung antun... Am Anfang funktioniert alles brilliant aber spätestens nach 6 Monaten fängt es an das Apps abstürzen. Bei Apple passiert so etwas nicht und man bekommt auch mindestens doppelt so lange Updates. Habe mich allerdings immer wegen den deutlich besseren Preisen und den scheinbar so tollen Neuerungen fälschlicherweise für Samsung entschieden. Ich spreche definitiv aus Erfahrung wenn ich sage dass die meisten Neuerungen einfach nur auf dem Papier beschönigt sind.
Beispiel gefällig: Die Kamera mag zwar schön und gut sein... Aber große Sprünge gibt's nicht von Jahr zu Jahr.

Und nun zum S8: Ich finde wenn wir alle ehrlich sind hat Samsung genau 5 Sachen geändert: Das Display vergrößert, einen USB C Anschluss und einen Iris-Scanner hinzugefügt, Prozessor aktualisiert und den Fingerabdruckssensor an die dümmste Stelle der Welt verlegt.
Im wesentlichen hat sich also nur das Design geändert, was den Preisunterschied zum S7 nicht rechtfertigt. Und dass führt zum letzten Punkt: Der Preisverfall! Wer da noch vorbestellt hat eigentlich keine Ahnung. Nach 6 Monaten ist der Preis schon 50% nach unten gesunken, das wäre bei Apple undenkbar. Und genau aus diesem Grund ist ein Galaxy auch effektiv TEURER als ein iPhone wenn man es zum Release kauft. Denn wenn man es z.b. Für 800€ kauft ist es durch den Preisverfall nach einem Jahr nur noch ca. 300€ wert, während ein iPhone noch gut und gerne 550€ wert ist und dabei noch flüssig läuft und Updates bekommt.
Zusammenfassend denke ich dass das Galaxy S8 keine großen Verbesserungen zum S7 hat aber dennoch fraglos ein super Smartphone ist, der Preis allerdings noch deutlich sinken wird, weshalb es schlau ist wenn dann noch zu warten. Allerdings bin ich mir sicher, dass in einem halben Jahr oder spätestens einem Jahr, dass Handy hängen wird und die Updates nur sporadisch kommen. Spätestens dann stellt sich heraus ob das Handy wirklich gut ist, nur leider verlassen sich alle zu sehr auf die Tests die an Neugeräten durchgeführt werden.
Ob Samsung eine Chance hat werden wir dann wohl erst in einem Jahr sehen, nur dann hat man leider kein Rückgaberecht mehr.

snap24vor 21 m

Samsung ist chancenlos! Dieser Satz mag komisch klingen, vorallem von …Samsung ist chancenlos! Dieser Satz mag komisch klingen, vorallem von einem langjährigen Samsung Galaxy Besitzer. Verstehe den Hype nicht ganz... Habe selbst schon ein Galaxy S3 und S5 gehabt und gerade ein S6. Wollte mit nach keinem Gerät nochmal ein Samsung antun... Am Anfang funktioniert alles brilliant aber spätestens nach 6 Monaten fängt es an das Apps abstürzen. Bei Apple passiert so etwas nicht und man bekommt auch mindestens doppelt so lange Updates. Habe mich allerdings immer wegen den deutlich besseren Preisen und den scheinbar so tollen Neuerungen fälschlicherweise für Samsung entschieden. Ich spreche definitiv aus Erfahrung wenn ich sage dass die meisten Neuerungen einfach nur auf dem Papier beschönigt sind. Beispiel gefällig: Die Kamera mag zwar schön und gut sein... Aber große Sprünge gibt's nicht von Jahr zu Jahr. Und nun zum S8: Ich finde wenn wir alle ehrlich sind hat Samsung genau 5 Sachen geändert: Das Display vergrößert, einen USB C Anschluss und einen Iris-Scanner hinzugefügt, Prozessor aktualisiert und den Fingerabdruckssensor an die dümmste Stelle der Welt verlegt. Im wesentlichen hat sich also nur das Design geändert, was den Preisunterschied zum S7 nicht rechtfertigt. Und dass führt zum letzten Punkt: Der Preisverfall! Wer da noch vorbestellt hat eigentlich keine Ahnung. Nach 6 Monaten ist der Preis schon 50% nach unten gesunken, das wäre bei Apple undenkbar. Und genau aus diesem Grund ist ein Galaxy auch effektiv TEURER als ein iPhone wenn man es zum Release kauft. Denn wenn man es z.b. Für 800€ kauft ist es durch den Preisverfall nach einem Jahr nur noch ca. 300€ wert, während ein iPhone noch gut und gerne 550€ wert ist und dabei noch flüssig läuft und Updates bekommt. Zusammenfassend denke ich dass das Galaxy S8 keine großen Verbesserungen zum S7 hat aber dennoch fraglos ein super Smartphone ist, der Preis allerdings noch deutlich sinken wird, weshalb es schlau ist wenn dann noch zu warten. Allerdings bin ich mir sicher, dass in einem halben Jahr oder spätestens einem Jahr, dass Handy hängen wird und die Updates nur sporadisch kommen. Spätestens dann stellt sich heraus ob das Handy wirklich gut ist, nur leider verlassen sich alle zu sehr auf die Tests die an Neugeräten durchgeführt werden. Ob Samsung eine Chance hat werden wir dann wohl erst in einem Jahr sehen, nur dann hat man leider kein Rückgaberecht mehr.



Und was hat Apple 2014 gemacht?
Das Display vergrößert, um 0,7 Zoll, und die Umsätze explodierten.

Ich, ein z.Zt. iphone 2g und Sony Xperia Nutzer, hatte das s8 gestern im Saturn in der Hand - bei der "winzigen" Gehäusegröße ein solch tolles 5.8 Zoll Display einzubauen lässt selbst das s7 edge klumpig wirken, geschweige denn das iphone 7 plus. Insofern haben Sie alles richtig gemacht. Weil bei einem Oberklassehandy hauptsächlich das Display zählt und nicht, ob ein Exynos schlagmichtot, snapdragon 820, 821 oder 835 verbaut ist. Die große Mehrheit der Anwender weiß noch nicht mal, was diese Zahlen bedeuten. Wollen die auch gar nicht, weil Sie beim Gebrauch komischerweise immer nur aufs Displa schaut. Hab noch niemanden dabei erwischt, wie er das Backcover anschmachtet.. Also muss das überzeugen. Die Tatsache, dass Apple mit einem 4,7 Zoll iphone immer noch viel Umsatz generiert, gründet sich allein auf den Namen Apple und das ios, und sonst nichts (ah ja, die Qualität natürlich auch - aber was wollen die sonst für 899 Euro liefern?).

Besser zu einem Sony Xperia greifen. Samsung Galaxy ist maßlos überteuerter Elektroschrott. Genau so wie deren Edge-LED-TVs.
Bearbeitet von: "manspartwomankann" 15. Apr

Xeswinossvor 44 m

Danke sehr.


Da hast du schön meinen Typo aus dem anderen Deal übernommen^^
Habs bei mir im Deal auch noch angepasst

snap24vor 26 m

Samsung ist chancenlos! Dieser Satz mag komisch klingen, vorallem von …Samsung ist chancenlos! Dieser Satz mag komisch klingen, vorallem von einem langjährigen Samsung Galaxy Besitzer. Verstehe den Hype nicht ganz... Habe selbst schon ein Galaxy S3 und S5 gehabt und gerade ein S6. Wollte mit nach keinem Gerät nochmal ein Samsung antun... Am Anfang funktioniert alles brilliant aber spätestens nach 6 Monaten fängt es an das Apps abstürzen. Bei Apple passiert so etwas nicht und man bekommt auch mindestens doppelt so lange Updates. Habe mich allerdings immer wegen den deutlich besseren Preisen und den scheinbar so tollen Neuerungen fälschlicherweise für Samsung entschieden. Ich spreche definitiv aus Erfahrung wenn ich sage dass die meisten Neuerungen einfach nur auf dem Papier beschönigt sind. Beispiel gefällig: Die Kamera mag zwar schön und gut sein... Aber große Sprünge gibt's nicht von Jahr zu Jahr. Und nun zum S8: Ich finde wenn wir alle ehrlich sind hat Samsung genau 5 Sachen geändert: Das Display vergrößert, einen USB C Anschluss und einen Iris-Scanner hinzugefügt, Prozessor aktualisiert und den Fingerabdruckssensor an die dümmste Stelle der Welt verlegt. Im wesentlichen hat sich also nur das Design geändert, was den Preisunterschied zum S7 nicht rechtfertigt. Und dass führt zum letzten Punkt: Der Preisverfall! Wer da noch vorbestellt hat eigentlich keine Ahnung. Nach 6 Monaten ist der Preis schon 50% nach unten gesunken, das wäre bei Apple undenkbar. Und genau aus diesem Grund ist ein Galaxy auch effektiv TEURER als ein iPhone wenn man es zum Release kauft. Denn wenn man es z.b. Für 800€ kauft ist es durch den Preisverfall nach einem Jahr nur noch ca. 300€ wert, während ein iPhone noch gut und gerne 550€ wert ist und dabei noch flüssig läuft und Updates bekommt. Zusammenfassend denke ich dass das Galaxy S8 keine großen Verbesserungen zum S7 hat aber dennoch fraglos ein super Smartphone ist, der Preis allerdings noch deutlich sinken wird, weshalb es schlau ist wenn dann noch zu warten. Allerdings bin ich mir sicher, dass in einem halben Jahr oder spätestens einem Jahr, dass Handy hängen wird und die Updates nur sporadisch kommen. Spätestens dann stellt sich heraus ob das Handy wirklich gut ist, nur leider verlassen sich alle zu sehr auf die Tests die an Neugeräten durchgeführt werden. Ob Samsung eine Chance hat werden wir dann wohl erst in einem Jahr sehen, nur dann hat man leider kein Rückgaberecht mehr.



Da muss ich mehreren Punkten deutlich widersprechen!

- spätestens seit dem S6 baut Samsung super smartphones! Habe mein S6 edge jetut knapp 2 Jahre und bin immernoch zufrieden damit. Wenn man Updates sauber installiert (davor komplett zurücksetzen, dann Updates und dann Daten drauf macht) und es nicht zumüllt mit Apps und Dateimüll, läuft es rund wie am ersten Tag.

- der Preisverfall ist da, dem kann man nicht widersprechen, aber nicht so enorm wie du sagst. Kriege mein S6 nach 2 Jahren immernoch für 300 weg, klar iphones sind da stabiler, aber das ist mir Android wert.

- Das S8 ist in mehreren Punkten deutlich besser als Vorgänger:
1. Akku ist langlebiger (95% Kapazität nach 1 Jahr vs. 80% beim S7 nach 1 Jahr)
2. Bestes Handydisplay jemals (HDR)
3. Bluetooth 5.0 ist für viele sehr praktisch
4. Kamera profitiert stark vom neuen Prozessor, außerdem inzwischen Sony Chip.
5. Selfie Kamera deutlich besser (8 MP + autofokus)
6. Gesichtserkennung zwar unsicher aber sehr praktisch (macht misslungenen Fingerabdruckscannner wett)
7. Software deutlich besser als S7 (z.b. Displayauflösung selbst bestimmen)
8. Edge geringer, dadurch genauso schön aber weniger anfällig für Spiegelungen
9. AKG Kopfhörer geschenkt
10. Bixby Taste super für andere Dinge wie meist benutzte app (lässt sich leicht mit app umprogrammieren)

Und das sind nur einige Sachen

Meiner Meinung nach war der Sprung von s6 zu s7 nicht besonders und vernachlässigbar aber der Umstieg auf das S8 lohnt aufjedenfall.

Für mich das mit Abstand beste smartphone auf dem Markt!


Eine Menge Asche für ein "S7" ^^

Mit Import ohne Anmelden wäre ich vorsichtig. Kann gut gehen, der Zoll ist aber auch nicht blöd und ist mit den Werbeflyern von Mediamarkt & co. in der Schweiz gut ausgestattet. Wäre nicht.zum ersten Mal, dass verstärkt darauf geachtet wird, wenns in der Schweiz ein super (hochpreisiges) Angabot gibt...

Lieber auf S9 warten.

Hatte das im Laden in der Hand. Ich dachte schon mein S7 Edge wäre ohne Spigen NeoHybrid super unhandlich. Das S8 setzt aber nochmal einen drauf weil es noch länger und schmaller geworden ist. Aber hey, sobald ich es zu einem guten Effektiv Preis bekomme, kaufe ich es trotzdem wieder.
Bearbeitet von: "Copyright" 15. Apr

In 3 Monaten für 400 zu haben inklusive VR-Brille.

Immer wieder schön anzusehen wie der Hass die hater auffrisst

manspartwomankannvor 1 h, 8 m

Besser zu einem Sony Xperia greifen. Samsung Galaxy ist maßlos …Besser zu einem Sony Xperia greifen. Samsung Galaxy ist maßlos überteuerter Elektroschrott. Genau so wie deren Edge-LED-TVs.

​Phahaha Sony kann absolut gar nix außer gute Kamera-Chips herstellen.
Tv schrott und Smartphones sind der größte rotz.

Deal ist hot, Xes!

Ich frage mich allen ernstes, wieso die das Display so in die Länge ziehen?!
Es hat absolut keinen Nutzen.
Fotos sind Standard 16:9 und 4:3.
Videos sind auch überwiegend 16:9.
Dann hat man links und rechts beim Betrachten "schöne" nutzlose Ränder und das Handy passt nicht in die Hosentasche ohne raus zu schauen.
Und die Einstellungen oben erreicht man ohne Einhandmodus auch nicht.
Also alles unnütz umständlich.
Wieso kein 5 Zoll Display und dafür ein super kompaktes Format?

Alle, die das nicht wollen können doch das S8 Plus kaufen.

Wieso, Samsung, wieso wieso wieso...?

Ich verstehe die Logik dahinter nicht. Und alle feiern dieses Gerät als wäre es so toll. Über mir wurden ja noch genug andere Kritikpunkte wie der Fingerabdruckscanner auf der Rückseite neben der Kamera genannt.

Aber vielleicht kann mich ja jemand erleuchten, wofür das Ding so komisch im 18:9 Format gebaut wurde.

Für mich ist dieses Gerät eine absolute Fehlproduktion. Schade, als ehemaliger Galaxy A3 Benutzer hätte es mich sehr gereizt. Schön schmal aber dafür einfach zu lang gezogen. Und da es unter 5 Zoll keine guten Androiden mit toller kamera mehr gibt bin ich froh, mir das iPhone 7 aus dem Conrad-Gutschein-Deal für 650 € ergattert zu haben. Muss damit jetzt hinkommen bis mal wieder Handys und keine Phablets mit starker Hardware unter Android auf den Markt kommen. Samsung war meine letzte Hoffnung nachdem Sony keine guten kleinen Geräte mehr mit guter Kamera auf den Markt bringt.
Bearbeitet von: "Dennizz" 15. Apr

Endlich scheinen die ersten Leute einzusehen, dass Samsung in den meisten Fällen absoluter Schrott ist (sei es Smartphone oder TVs). Die meisten Leute sind wahrlich keine Schnellchecker, aber durch die mangelnde Expertise des Otto Normalos wohl auch normal nur nach dem Namen und dem Produkt zu gehen, was der Freund/ Bekannte auch kauft (sog. Volksverblödung).
Bearbeitet von: "TheSplinter" 15. Apr

snap24vor 4 h, 14 m

Samsung ist chancenlos! Dieser Satz mag komisch klingen, vorallem von …Samsung ist chancenlos! Dieser Satz mag komisch klingen, vorallem von einem langjährigen Samsung Galaxy Besitzer. Verstehe den Hype nicht ganz... Habe selbst schon ein Galaxy S3 und S5 gehabt und gerade ein S6. Wollte mit nach keinem Gerät nochmal ein Samsung antun... Am Anfang funktioniert alles brilliant aber spätestens nach 6 Monaten fängt es an das Apps abstürzen. Bei Apple passiert so etwas nicht und man bekommt auch mindestens doppelt so lange Updates. Habe mich allerdings immer wegen den deutlich besseren Preisen und den scheinbar so tollen Neuerungen fälschlicherweise für Samsung entschieden. Ich spreche definitiv aus Erfahrung wenn ich sage dass die meisten Neuerungen einfach nur auf dem Papier beschönigt sind. Beispiel gefällig: Die Kamera mag zwar schön und gut sein... Aber große Sprünge gibt's nicht von Jahr zu Jahr. Und nun zum S8: Ich finde wenn wir alle ehrlich sind hat Samsung genau 5 Sachen geändert: Das Display vergrößert, einen USB C Anschluss und einen Iris-Scanner hinzugefügt, Prozessor aktualisiert und den Fingerabdruckssensor an die dümmste Stelle der Welt verlegt. Im wesentlichen hat sich also nur das Design geändert, was den Preisunterschied zum S7 nicht rechtfertigt. Und dass führt zum letzten Punkt: Der Preisverfall! Wer da noch vorbestellt hat eigentlich keine Ahnung. Nach 6 Monaten ist der Preis schon 50% nach unten gesunken, das wäre bei Apple undenkbar. Und genau aus diesem Grund ist ein Galaxy auch effektiv TEURER als ein iPhone wenn man es zum Release kauft. Denn wenn man es z.b. Für 800€ kauft ist es durch den Preisverfall nach einem Jahr nur noch ca. 300€ wert, während ein iPhone noch gut und gerne 550€ wert ist und dabei noch flüssig läuft und Updates bekommt. Zusammenfassend denke ich dass das Galaxy S8 keine großen Verbesserungen zum S7 hat aber dennoch fraglos ein super Smartphone ist, der Preis allerdings noch deutlich sinken wird, weshalb es schlau ist wenn dann noch zu warten. Allerdings bin ich mir sicher, dass in einem halben Jahr oder spätestens einem Jahr, dass Handy hängen wird und die Updates nur sporadisch kommen. Spätestens dann stellt sich heraus ob das Handy wirklich gut ist, nur leider verlassen sich alle zu sehr auf die Tests die an Neugeräten durchgeführt werden. Ob Samsung eine Chance hat werden wir dann wohl erst in einem Jahr sehen, nur dann hat man leider kein Rückgaberecht mehr.

Das mit Wertverlust kann ich bestätigen. Deswegen kaufe ich meine Samsung Handys erst nach halbes Jahr wenn Wertverlust minimiert ist. So bei 400-450€ über Kleinanzeigen mit Garantie noch OVP.
Mit Updates gebe ich dir auch Recht.

Den Rest kann ich nicht bestätigen. Ich kenne Leute die noch den S4 sowie S4 mini fast seit 4 Jahren ohne Probleme benutzen.
Meine Kinder haben den S6 seit knapp zwei Jahren. Da funktioniert auch alles einwandfrei.

Pech kann Man auch bei Apple haben.
Dafür bieten andere Firmen zwei Jahre Garantie. Nicht ein Jahr wie bei Apple.
Vom Display und Fotos her ziehe ich S7 immer noch Apple vor.
Jeder muss aber selber wissen.

Iphones bringen auch nicht viel neues. Kaffe kochen können beide nicht. :-)
Bearbeitet von: "snnyw" 15. Apr

Dennizzvor 1 h, 0 m

Deal ist hot, Xes! Ich frage mich allen ernstes, wieso die das …Deal ist hot, Xes! Ich frage mich allen ernstes, wieso die das Display so in die Länge ziehen?!Es hat absolut keinen Nutzen. Fotos sind Standard 16:9 und 4:3.Videos sind auch überwiegend 16:9.Dann hat man links und rechts beim Betrachten "schöne" nutzlose Ränder und das Handy passt nicht in die Hosentasche ohne raus zu schauen. Und die Einstellungen oben erreicht man ohne Einhandmodus auch nicht. Also alles unnütz umständlich. Wieso kein 5 Zoll Display und dafür ein super kompaktes Format? Alle, die das nicht wollen können doch das S8 Plus kaufen. Wieso, Samsung, wieso wieso wieso...?Ich verstehe die Logik dahinter nicht. Und alle feiern dieses Gerät als wäre es so toll. Über mir wurden ja noch genug andere Kritikpunkte wie der Fingerabdruckscanner auf der Rückseite neben der Kamera genannt. Aber vielleicht kann mich ja jemand erleuchten, wofür das Ding so komisch im 18:9 Format gebaut wurde.Für mich ist dieses Gerät eine absolute Fehlproduktion. Schade, als ehemaliger Galaxy A3 Benutzer hätte es mich sehr gereizt. Schön schmal aber dafür einfach zu lang gezogen. Und da es unter 5 Zoll keine guten Androiden mit toller kamera mehr gibt bin ich froh, mir das iPhone 7 aus dem Conrad-Gutschein-Deal für 650 € ergattert zu haben. Muss damit jetzt hinkommen bis mal wieder Handys und keine Phablets mit starker Hardware unter Android auf den Markt kommen. Samsung war meine letzte Hoffnung nachdem Sony keine guten kleinen Geräte mehr mit guter Kamera auf den Markt bringt.

S7 ist ja nicht viel größer. Und hat alles was Man braucht.

snap24vor 4 h, 45 m

Samsung ist chancenlos! Dieser Satz mag komisch klingen, vorallem von …Samsung ist chancenlos! Dieser Satz mag komisch klingen, vorallem von einem langjährigen Samsung Galaxy Besitzer. Verstehe den Hype nicht ganz... Habe selbst schon ein Galaxy S3 und S5 gehabt und gerade ein S6. Wollte mit nach keinem Gerät nochmal ein Samsung antun... Am Anfang funktioniert alles brilliant aber spätestens nach 6 Monaten fängt es an das Apps abstürzen. Bei Apple passiert so etwas nicht und man bekommt auch mindestens doppelt so lange Updates. Habe mich allerdings immer wegen den deutlich besseren Preisen und den scheinbar so tollen Neuerungen fälschlicherweise für Samsung entschieden. Ich spreche definitiv aus Erfahrung wenn ich sage dass die meisten Neuerungen einfach nur auf dem Papier beschönigt sind. Beispiel gefällig: Die Kamera mag zwar schön und gut sein... Aber große Sprünge gibt's nicht von Jahr zu Jahr. Und nun zum S8: Ich finde wenn wir alle ehrlich sind hat Samsung genau 5 Sachen geändert: Das Display vergrößert, einen USB C Anschluss und einen Iris-Scanner hinzugefügt, Prozessor aktualisiert und den Fingerabdruckssensor an die dümmste Stelle der Welt verlegt. Im wesentlichen hat sich also nur das Design geändert, was den Preisunterschied zum S7 nicht rechtfertigt. Und dass führt zum letzten Punkt: Der Preisverfall! Wer da noch vorbestellt hat eigentlich keine Ahnung. Nach 6 Monaten ist der Preis schon 50% nach unten gesunken, das wäre bei Apple undenkbar. Und genau aus diesem Grund ist ein Galaxy auch effektiv TEURER als ein iPhone wenn man es zum Release kauft. Denn wenn man es z.b. Für 800€ kauft ist es durch den Preisverfall nach einem Jahr nur noch ca. 300€ wert, während ein iPhone noch gut und gerne 550€ wert ist und dabei noch flüssig läuft und Updates bekommt. Zusammenfassend denke ich dass das Galaxy S8 keine großen Verbesserungen zum S7 hat aber dennoch fraglos ein super Smartphone ist, der Preis allerdings noch deutlich sinken wird, weshalb es schlau ist wenn dann noch zu warten. Allerdings bin ich mir sicher, dass in einem halben Jahr oder spätestens einem Jahr, dass Handy hängen wird und die Updates nur sporadisch kommen. Spätestens dann stellt sich heraus ob das Handy wirklich gut ist, nur leider verlassen sich alle zu sehr auf die Tests die an Neugeräten durchgeführt werden. Ob Samsung eine Chance hat werden wir dann wohl erst in einem Jahr sehen, nur dann hat man leider kein Rückgaberecht mehr.


Genau die gleiche Erfahrung kann ich auch teilen. Nach S2, S4, S5 und S6 edge war einfach mal Zeit für etwas anderes. Auch ich habe mich immer nach den achsotollen Innovationen hinreißen lassen und dabei das Wesentliche vergessen: das Betriebssystem. Wie bei snap24 war auch bei mir jedes dieser Handys nach einem halben Jahr "schrottreif". Problem ist eindeutig das Betriebssystem! Warum sonst hauen die dort 8 Kerne rein, und das iPhone kommt mit 2 aus. Spätestens nach einem Jahr war dann auch der Akku platt, da half auch kein Energiesparmodus, der beim iPhone auch Wirkung zeigt. Möglicherweise war es ja die Schnellladefunktion...
Zugegeben, Apple zeigt sich nicht immer innovationsfreudig (ein fehlender Klinkenanschluss als Feature darzustellen ist schon traurig), aber dafür tut iOS das was es tun soll. Laufen.
Und das ist wirklich der EINZIGE ausschlaggebende Grund, warum ich ein iPhone habe, trotz Preis, aber snap24 hat ja bereits geschildert, dass der Wiederverkaufswert Welten von dem eines Samsung Handys entfernt ist.

Abgelaufen.

Rein zufällig momentan Artikel nicht verfügbar, sicher zufällig morgen wieder. Glaub dein Deal war nie möglich, oder? Hat Melectronics mal rausgenommen um 0:00

Wie alle von Apple schwärmen, Wahnsinn... Ich hab in den letzten 12 Monaten mit meinen Geräten bzw. Mit Geräten in der Familie nur Probleme gehabt.... Keines der neues Betriebssysteme, sei es ios oder macosx liefen am Anfang (oder such jetzt) stabil und einige Probleme, wie die WiFi-Verbindung unter macos, die seit Yosemite bestanden, wurden mir El Captain noch verschlechtert und erst mit Sierra behoben - nach 2 Jahren!
Ios weißt nachweislich mehr Abstürze auf als die neueren Androidversionen und ist nicht sonderlich Innovationsfreudig - warum zum Beispiel gibt es kein Quickcharge? Warum keine Gestensteuerung? Warum nicht die Möglichkeit bei Screenshots zu scrollen? Und und und.... Androidhersteller schaffen das seit Jahren.. Und das sind nur einige der Softwaresachen...
Bei meinem macbook air hat sich 3 Monate nach Kauf das Display von alleine zugeklappt bzw nach hinten geklappt, weil das Scharnier nicht straff genug ging. Hat Apple zwar repariert, aber bei der Reparatur vergessen die Stecker für die Lautsprecher anzustecken und man hätte nur Ton auf einem Lautsprecher. Wieder zu Apple und die haben es dann auch repariert - Service ok, aber völlig unnötiger Stress.
Bei meinem 2012er macbook pro habe ich von Apple diesen Februar einen neuen Akku einbauen lassen, der schafft aber nur 4h Laufzeit, das was ich mit meinem 4,5 jahre alten Akku auch geschafft habe. Der Apple Support ist diesmal ratlos, hat per Ferndiagnose mehrere Sachen versucht, dabei meinen icloud-Zugang scheinbar irrepabel vermurkst. Wie das am Ende ausgeht werden wir sehen, das läufst alles noch.

Die neuen Macbook pros haben furchtbare Tastaturen, welche nur 4 Monate halten und dann den Geist aufgeben (so geschehen bei meinem bruder) - da frag ich mich, was das soll?

Ein Handy in einer Farbe herauszubringen, die quasi vom angucken zerkratzt, also immer mit Hülle getragen werden muss und somit die Optik verloren geht. Was ist da bitte der Sinn dahinter? Dann lass ich es doch lieber sein, bin ich es ordentlich hin bekomme, aber wenn das meine wichtigen Neuerungen für das neue Modell sind und es deswegen mit ins Produkt muss, dann hab ich in dem Jahr der Entwicklung nicht wirklich innovative, gute Entwicklungsarbeit geleistet...

Apple hat seit langem keine wahnsinnig gute Qualität mehr, die von allen anderen Herstellern unerreicht bleibt - damit kann sich Apple nicht mehr brüsten und die exorbitanten Preise nicht rechtfertigen. Das einzige, was wirklich noch gut ist, ist der Service, der sich zeit nimmt, freundlich ist und nach Lösungen sucht - auch wenn er es manchmal nicht auf die reihe bekommt... Aber in Sachen Qualität schafft es Oneplus zbsp für die Hälfte des Geldes ein wahnsinnig hochwertig anmutendes Handy ohne große Schwächen anzubieten, und den Preis seit Markstart konstant zu halten. Auch Samsung und Huawei bauen qualitativ ebenbürtige Handys und Tablets. Apple ist nicht mehr das, was es mal war und es Gebet zig Alternativen, mit denen man ebenso glücklich wird, nur halt weniger Geld ausgibt.

Buahahah, bist du dicht? Apple iOS ist besser optimiert und läuft schneller als Android, weil Apple nur vier Geräte zu optimieren hat - Samsung über einhundert. Dazu noch, iOS kann nicht die Hälfte machen was Android kann. Dazu noch Design - die Rahmen bei Apple sind lächerlich, mann kann da knoblauch scheiden. Und Display? Außer lächerliche screen to body ratio 68%, die bleiben immer noch bei ips Technologie... Die die denken Apple Nummer 1 bei Innovation ist, wohnt in der Wald. Wer braucht ein Handy zum Telefonieren, simsen und FB, und reicht ihm ein mal in fünf Jahren Handy zu wechseln, iPhone ist OK. Andere, die nicht unbedingt tech freaks sind, aber möchten mindestens neues Handy jede 2 Jahre haben, und etwas mehr damit machen, dann nur Android.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text