Nvidia NVS 315 Grafikkarte
104°Abgelaufen

Nvidia NVS 315 Grafikkarte

29
eingestellt am 5. Maiheiß seit 5. Mai
Notebookgalerie bietet refurbished NVS 315 Karten (bulk) für 19,90 EUR inkl. Versand an.
Preisvergleich liegt bei Neuware (und Retail - mit LP-Blende und DVI-Splitter) bei ca. 100 EUR.

NVS sind professionelle Karten für Multimonitor, digitale Signage u.ä.
Evtl. profitiert man aber auch bei einigen anderen Anwendungen von den freigeschalteten Features (bei OpenGL z.B.), die man bei GeForce nicht hat.
Jedenfalls interessant für diejenigen, die wissen, dass sie Verwendung für eine solche Karte hätten.

Technische Daten:
  • CUDA Recheneinheiten: 48
  • Speichergröße: 1 GB DDR3
  • Max. Energieverbrauch: 19,5 W
  • Bus: PCI Express 2.0 x16
  • Bildschirmanschlüsse: DMS-59
  • Formfaktor: SFF

29 Kommentare

Mit DVI/VGA-Peitsche wäre der Preis interessant ...

EDIT

Hier für unter 6 €:
preiswertepc.de/det…ido
13971606-4mZ9x.jpg
Bearbeitet von: "Hallodrie" 5. Mai

Wieviel FPS bei Witcher und Overwatch? Ich denke darüber nach meine frische gtx1070 gegen die hier einzutauschen. Ist doch um einiges kleiner....
Bearbeitet von: "Ticklz" 5. Mai

Ticklzvor 9 m

Wieviel FPS bei Witcher und Overwatch? Ich denke darüber nach meine …Wieviel FPS bei Witcher und Overwatch? Ich denke darüber nach meine frische gtx1070 gegen die hier einzutauschen. Ist doch um einiges kleiner....

Ich komme bei höchsten Grafikeinstellungen auf 397-432 bei WQHD, bei 4K sind's dann nur noch um die 195-204.
Mein Prozessor: i3-4170
1GB 1333MHz DDR3-RAM
Bearbeitet von: "Angelpimper" 5. Mai

Angelpimpervor 7 m

Ich komme bei höchsten Grafikeinstellungen auf 397-432 bei WQHD, bei 4K …Ich komme bei höchsten Grafikeinstellungen auf 397-432 bei WQHD, bei 4K sind's dann nur noch um die 195-204. Mein Prozessor: i3-41701GB 1333MHz DDR3-RAM


Aber die 20 Euro plus die 25 GotY Edition.. Sind 45 Euro für nur 4K und weniger als 200 FPS.. Dann doch lieber Rechner in Müll. Bringt nichts.

Kann ich die in mein Gehäuse einbauen, wenn ich eine "Low Profile" Karte brauche ?

Weiß das hier jemand

Im Octa-SLI vielleicht interessant

Deal ist gut wer sowaa braucht.

Verfasser

Weohulvor 8 m

Kann ich die in mein Gehäuse einbauen, wenn ich eine "Low Profile" Karte …Kann ich die in mein Gehäuse einbauen, wenn ich eine "Low Profile" Karte brauche ? Weiß das hier jemand


Wenn du nicht auch noch eine LP-Blende brauchst, dann ja. Die Karte selbst ist Low-Profile.

Weohulvor 18 m

Kann ich die in mein Gehäuse einbauen, wenn ich eine "Low Profile" Karte …Kann ich die in mein Gehäuse einbauen, wenn ich eine "Low Profile" Karte brauche ? Weiß das hier jemand



notebookgalerie.de/geb…56/

Weohulvor 21 m

Kann ich die in mein Gehäuse einbauen, wenn ich eine "Low Profile" Karte …Kann ich die in mein Gehäuse einbauen, wenn ich eine "Low Profile" Karte brauche ? Weiß das hier jemand


... und ned vergessen, dass man ggf. auch noch einen Adapter auf DVI/HDMI/DP/VGA braucht; der Anschluss ist jetzt nicht Consumer-Standard. Aber vom Dealersteller vorbildlich verlinkt

Weohulvor 22 m

Kann ich die in mein Gehäuse einbauen, wenn ich eine "Low Profile" Karte …Kann ich die in mein Gehäuse einbauen, wenn ich eine "Low Profile" Karte brauche ? Weiß das hier jemand

​die Grafikkarten werden in der Regel an das Mainboard angeschlossen

"NVS sind professionelle Karten für Multimonitor"


Ein DVI-Port.... Seems legit

Edit:
OoOo ich hab nix gesagt, die alten Füchse haben hier ein Mordsfeature mit eingebaut!
13971969-KzUyL.jpg
Bearbeitet von: "macbeef" 5. Mai

Nice danke ! Genau nach sowas war ich gerade auf der suche
Adapter gibts übrigens auf VGA/HDMI/DVI

Wow hab gerade nochmal nachgeschaut. Das Ding hat nicht mal 1/3 der Performance einer Intel HD 620. Ich dachte bis vor kurzem weniger geht gar nicht.

Verfasser

macbeefvor 14 m

Wow hab gerade nochmal nachgeschaut. Das Ding hat nicht mal 1/3 der …Wow hab gerade nochmal nachgeschaut. Das Ding hat nicht mal 1/3 der Performance einer Intel HD 620. Ich dachte bis vor kurzem weniger geht gar nicht.



Das hängt davon ab, wie du Performance definierst. Bei Iray ist die NVS vermutlich schneller. In FluidMark könnte sie durchaus auch mehr Punkte schaffen. Hängt mit dem Treiber zusammen.

Ist die was für den Dell T20?

Im Dell T20 ist eine Intel HD P4600, die hat einen Benchmark (Passmark) von 656.


Die Nvidia NVS 315 hat nur einen Passmark von 342.


Also lohnt es sich nicht für mich? Oder beachte ich etwas nicht?


Könnte mir einer der Grafikgurus helfen? DANKE
Bearbeitet von: "Ermittler" 5. Mai

Durch die ganzen Spaßbeiträge blicke ich nicht mehr durch was Erst gemeint ist und was Spaß ist

Verfasser

Ermittlervor 1 h, 42 m

Ist die was für den Dell T20?Im Dell T20 ist eine Intel HD P4600, die hat …Ist die was für den Dell T20?Im Dell T20 ist eine Intel HD P4600, die hat einen Benchmark (Passmark) von 656.Die Nvidia NVS 315 hat nur einen Passmark von 342.Also lohnt es sich nicht für mich?


Im T20 ist keine P4600, sondern höchstens in einer CPU, die dort einsetzt. Für "normale" Anwendungen lohnt sich das wohl nicht, für gewisse Spezialitäten schon. Aber ich vermute stark, um die geht es dir nicht.

Ermittlervor 2 h, 16 m

Ist die was für den Dell T20?Im Dell T20 ist eine Intel HD P4600, die hat …Ist die was für den Dell T20?Im Dell T20 ist eine Intel HD P4600, die hat einen Benchmark (Passmark) von 656.Die Nvidia NVS 315 hat nur einen Passmark von 342.Also lohnt es sich nicht für mich? Oder beachte ich etwas nicht?Könnte mir einer der Grafikgurus helfen? DANKE


Das würde mich auch interessieren, es geht mir vorwiegend um Videoschnitt und Rendering mit Premiere und Media Encoder... hilft die da was im Vergleich zur integrieren P4600?

martin89vor 35 m

Das würde mich auch interessieren, es geht mir vorwiegend um Videoschnitt …Das würde mich auch interessieren, es geht mir vorwiegend um Videoschnitt und Rendering mit Premiere und Media Encoder... hilft die da was im Vergleich zur integrieren P4600?



nein, wird sogar schlechter

mewvor 1 h, 22 m

Im T20 ist keine P4600, sondern höchstens in einer CPU, die dort einsetzt. …Im T20 ist keine P4600, sondern höchstens in einer CPU, die dort einsetzt. Für "normale" Anwendungen lohnt sich das wohl nicht, für gewisse Spezialitäten schon. Aber ich vermute stark, um die geht es dir nicht.


Naja. Nicht in dem Sinne, aber als Onboard Grafikchip ist es ein Intel P4600. Denke das meinte er auch.

Verfasser

martin89vor 1 h, 3 m

Das würde mich auch interessieren, es geht mir vorwiegend um Videoschnitt …Das würde mich auch interessieren, es geht mir vorwiegend um Videoschnitt und Rendering mit Premiere und Media Encoder... hilft die da was im Vergleich zur integrieren P4600?



Wenn du Filter, Effekte etc. nutzt, die (auch mit wenigen) CUDA-Cores beschleunigt werden können, dann entsprechend ja. Sonst macht es keinen Unterschied.

mewvor 45 m

Wenn du Filter, Effekte etc. nutzt, die (auch mit wenigen) CUDA-Cores …Wenn du Filter, Effekte etc. nutzt, die (auch mit wenigen) CUDA-Cores beschleunigt werden können, dann entsprechend ja. Sonst macht es keinen Unterschied.



Intel Quick Sync > 2011 Nvidia 520er serie

pumuckelvor 18 m

Intel Quick Sync > 2011 Nvidia 520er serie


Also sollte ich beim Intel Chip bleiben?

Ermittlervor 33 m

Also sollte ich beim Intel Chip bleiben?



ja ... kannst im t20 aber auch 120€ für eine geizhals.de/xfx…=de investieren, die aber auch wenig vorteile bringt

... außer du brauchst HDMI 2.0 und nutzt H.265 encode/decode, VP9 encode/decode


selbst eine HD 4000+ der 3570 gen reicht z.B. mir
Bearbeitet von: "pumuckel" 5. Mai

Ticklzvor 7 h, 16 m

Wieviel FPS bei Witcher und Overwatch? Ich denke darüber nach meine …Wieviel FPS bei Witcher und Overwatch? Ich denke darüber nach meine frische gtx1070 gegen die hier einzutauschen. Ist doch um einiges kleiner....


Mit der Karte wirst du keinen Spaß haben, ich hatte mal ne ähnliche, die reicht nichtmal für einfache Spiele aus. 20€ sind gut, vorallem für einen Desktop PC, reicht aber nicht zum Spielen. Ich habe 2GB VRAM und das reicht gerade so für zB AC oder 2k auf mittleren vllt etwas höheren Einstellungen. Witcher etc werden hier nicht laufen!

Werden spiele wie die von Telltale Games damit laufen wenn man 8gb arbeitspeicher hat und 2,0 quad core? Habe sonst nur eine on board Grafikkarte und besitze 0 Ahnung was sonst den PC angeht

Also Leute, dass Ding ist doch echt nur dazu da um mal bei nem Server nen Display anzuschließen (wenn es kein onboard Grafikchip gibt).

Wer ernsthaft eine Grafikkarte für den "normalen" Desktop Gebrauch sucht, nimmt doch bitte mindestens die rx460 oÔ (gabs hier im Deal auch schon für deutlich unter 100€), dass ist das erste was den namen "Grafikkarte" verdient hat, wo man auch rudimentär mit zocken kann.
Für alles andere hat jeder hier ja nen onbaord Grafikchip, der für Filme/Office locker reicht, der für genau diese Dinge auch besser ist.

@Brighty das hier ist keine Grafikkarte für den normalen Nutzer alles was auch nur Gaming mäßig anfängt heist AMD RX oder Nvidia GTX, wobei wohl die RX460 mit knapp <100€ wohl das günstigste ist. Deine CPU ist aber auch relativ mau. Noch den Boxed Kühler drauf? dann gegen nen einfachen 25€ CPU Kühler tauschen, dann kitzelst du bestimmt auch 2,5-3,0 Ghz raus.
Bearbeitet von: "Bloodraptor" 5. Mai

Verfasser

pumuckelvor 1 h, 47 m

Intel Quick Sync > 2011 Nvidia 520er serie



Nein, Quick Sync ist ausschließlich für die Kodierung nach AVC (bzw. HEVC). Das entsprechende Pendant von Nvidia wäre "NVEnc". CUDA dagegen ist universell einsetzbar, also z.B. auch für Berechnung von verschiedenen Effekten bei Premiere, Photoshop usw.

Produkttestervor 5 h, 27 m

Naja. Nicht in dem Sinne, aber als Onboard Grafikchip ist es ein Intel …Naja. Nicht in dem Sinne, aber als Onboard Grafikchip ist es ein Intel P4600. Denke das meinte er auch.


Naja, selbst das ist eigentlich falsch formuliert, da der Onboard-Grafikchip eben nicht mehr als Chip auf dem Board ist, sondern direkt im Die der CPU liegt, weshalb diese eigentlich APU und die Grafikeinheit iGPU genannt werden müsste.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text