NVIDIA SHIELD mit 16 GB und Fernbedienung inkl. 3 Monate Zattoo bei Media Markt  / 159,00 bei Amazon ohne Zattoo
383°Abgelaufen

NVIDIA SHIELD mit 16 GB und Fernbedienung inkl. 3 Monate Zattoo bei Media Markt / 159,00 bei Amazon ohne Zattoo

163,99€199€-18%Media Markt Angebote
38
eingestellt am 11. Dez 2017
Das NVIDIA SHIELD mit 16 GB und (nur) Fernbedienung ist bei Media Markt (ebenfalls bei Saturn und Redcoon) aktuell für 159,00 plus Versand iHv 4,99 erhältlich. Mit dabei sind 3 Monate Zattoo Premium. Die Versandkosten entfallen bei Marktabholung.
Shoop nicht vergessen.

jetzt auch auf Amazon für 159,00 inkl. Versand, aber ohne Zattoo-Code
amazon.de/NVI…eld

Kurze Zusammenfassung:
  • Atemberaubende Darstellungsqualität - Filme, TV-Shows und Spiele sehen unglaublich gut aus mit bestem 4K HDR oder High-Definition 1080p.
  • Unterstützt zahllose Apps wie z.B. Amazon Prime Video, KODI, Netflix, YouTube, Spotify, Plex, Zattoo und ständig kommen neue dazu.
  • Hunderte von PC-Spielen lassen sich mit der nächsten Generation von GeForce NOW absolut ruckelfrei streamen.
  • Dank der integrierten Google Sprachsuche lässt sich alles schnell und einfach suchen und auch finden.
  • Sofort startklar für vollständiges Entertainment mit Fernbedienung.
  • Version 2017
  • Format/Container support: Xvid/ DivX/ASF/AVI/MKV/MOV/M2TS/MPEG-TS/MP4/WEB-M
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
38 Kommentare
Cold, keiner mag den Shield...
HorstKevin-cbdd5.7546211. Dez 2017

Cold, keiner mag den Shield...


keiner mag nen Kevin
Bearbeitet von: "geek87de" 11. Dez 2017
HOT!!!
Vielleicht sollte Media Markt erstmal die Bestellungen vom Black Friday abarbeiten (angeblich zuwenig Lieferung durch Nvidia und abholbar in KW50), bevor sie das ganze schon wieder im Angebot haben...
Ersetzt dieses Gerät einen Fire TV vollständig, stammt also Netflix und Co und ermöglicht das Zocken von Android - Spielen? Können auch externe Laufwerke angeschlossen werden, um dortige Filmquellen abzuspielen?
macdefcom11. Dez 2017

Ersetzt dieses Gerät einen Fire TV vollständig, stammt also Netflix und Co …Ersetzt dieses Gerät einen Fire TV vollständig, stammt also Netflix und Co und ermöglicht das Zocken von Android - Spielen? Können auch externe Laufwerke angeschlossen werden, um dortige Filmquellen abzuspielen?


ja, ja, ja
HorstKevin-cbdd5.7546211. Dez 2017

Cold, keiner mag den Shield...


Was sind das eigentlich für kryptische Codes hinter dem Username? Seh ich in letzter Zeit oft. Das kann doch nicht gewollt sein?
Bashing11. Dez 2017

Was sind das eigentlich für kryptische Codes hinter dem Username? Seh ich …Was sind das eigentlich für kryptische Codes hinter dem Username? Seh ich in letzter Zeit oft. Das kann doch nicht gewollt sein?


Wenn man sich über Facebook oder Google bei MyDealz registriert werden diese Benutzernamen automatisch vergeben.
macdefcom11. Dez 2017

Ersetzt dieses Gerät einen Fire TV vollständig, stammt also Netflix und Co …Ersetzt dieses Gerät einen Fire TV vollständig, stammt also Netflix und Co und ermöglicht das Zocken von Android - Spielen? Können auch externe Laufwerke angeschlossen werden, um dortige Filmquellen abzuspielen?


ich habe zwei shields in der 16GB Version von 2015 und kann mir nichts besseres vorstellen.
Es gibt einen ambitionierten Entwickler aus Italien, der es geschafft hat, volles Stock-Android mit allen Zusätzen, die die ursprüngliche Nvidia-Android-TV-FW mitbringt (ohne deren Nachteile :-)), auf der Shield zum Laufen zu bekommen. Vollen Zugriff auf den Play Store - alle Apps können installiert werden.
videomap.it/for…646

Root, Gigabit-LAN, Kabellose Maus, USB-Tastatur, alles kein Problem. Dazu DroidMote Client (play.google.com/sto…ils?id=org.videomap.droidmoteclient) aufs Handy, die Server Variante (play.google.com/sto…ils?id=org.videomap.droidmoteserver) auf die Shield und ab geht es.

Streaming aus dem Netz oder vom NAS, Excel-Tabellen bearbeiten, mit einem beliebigen Browser in Desktopansicht surfen, Android- Spiele zocken - alles kein Problem, aufgrund doch recht hohen Systemleistung (Tegra X1 SoC)
Wenn ich das mit der Fernwartung herausbekommen könnte bzw. wenn es irgendwie PC-äquivalent gehen würde, stünde das Teil anstelle des Laptops bei Oma & Opa ^^
martel11. Dez 2017

ich habe zwei shields in der 16GB Version von 2015 und kann mir nichts …ich habe zwei shields in der 16GB Version von 2015 und kann mir nichts besseres vorstellen.Es gibt einen ambitionierten Entwickler aus Italien, der es geschafft hat, volles Stock-Android mit allen Zusätzen, die die ursprüngliche Nvidia-Android-TV-FW mitbringt (ohne deren Nachteile :-)), auf der Shield zum Laufen zu bekommen. Vollen Zugriff auf den Play Store - alle Apps können installiert werden.http://www.videomap.it/forum/viewtopic.php?f=25&t=1646Root, Gigabit-LAN, Kabellose Maus, USB-Tastatur, alles kein Problem. Dazu DroidMote Client (https://play.google.com/store/apps/details?id=org.videomap.droidmoteclient) aufs Handy, die Server Variante (https://play.google.com/store/apps/details?id=org.videomap.droidmoteserver) auf die Shield und ab geht es.Streaming aus dem Netz oder vom NAS, Excel-Tabellen bearbeiten, mit einem beliebigen Browser in Desktopansicht surfen, Android- Spiele zocken - alles kein Problem, aufgrund doch recht hohen Systemleistung (Tegra X1 SoC)Wenn ich das mit der Fernwartung herausbekommen könnte bzw. wenn es irgendwie PC-äquivalent gehen würde, stünde das Teil anstelle des Laptops bei Oma & Opa ^^


Also um Welten besser als fire tv , Installation easy?
slashy11. Dez 2017

Vielleicht sollte Media Markt erstmal die Bestellungen vom Black Friday …Vielleicht sollte Media Markt erstmal die Bestellungen vom Black Friday abarbeiten (angeblich zuwenig Lieferung durch Nvidia und abholbar in KW50), bevor sie das ganze schon wieder im Angebot haben...


Habs 2 Tage nach dem Black Friday abgeholt
Bearbeitet von: "stafic" 11. Dez 2017
stafic11. Dez 2017

Habs 2 Tage nach dem Black Friday abgeholt


Dann sei froh. Ich warte noch.
joephotographie11. Dez 2017

Also um Welten besser als fire tv , Installation easy?


FireTV kenne ich nicht und kann es nicht beurteilen. Eventuell meldet sich ja jemand, der etwas dazu sagen kann.

Bzgl. des "full-Android":
Bei der ganzen Aktion kann nichts passieren, solange nicht fälschlicherweise ein Bootloader geflasht wird, der aus einem falschen Recovery Rom stammt. Dann besteht brick-Gefahr bzw. brick-Garantie.

Im Rahmen des Aufspielens des full Androids kommt man aber nicht mit bootloader-Dateien in Berührung und daher stellt sich die Gefahr an dieser Stelle nicht.
Man kann immer wieder zum stock-Android zurückkehren. Allerdings muß man hier aufpassen, daß man sich das richtige recovery Rom bei Nvidia zieht! Am besten man bearbeitet die *.bat Datei, mit der man das Zurücksetzen auslöst und löscht die Zeile, die den Bootloader flasht.
Denn so lange man noch in den Bootloader kommt, ist immer noch alles möglich und nichts verloren.

Schwer finde ich den Vorgang nicht, aber das sieht vielleicht jemand anderes anders. Es ist von Vorteil, schon mal von "ADB", "fastboot" usw. gehört zu haben. Ich habe mich aber auch neu eingearbeitet und es geschafft, obwohl ich nicht die hellste Kerze auf der Torte bin ^^

Im Endeffekt sieht der Weg zum full android so aus:
-Shield in Betrieb nehmen, WIFI einrichten bzw. LAN-Kabel anschließen, auf Nvidia-Updates prüfen und installieren lassen
-ADB und Fastboot-Werkzeuge auf Windows-PC installieren
-Shield-Treiber auf Windows-PC installieren
-Shield in den Fastboot-Modus bringen
-Bootloader mittels ADB-Kommando entsperren
-zwei Dateien mittels ADB-Kommando flashen
-Wipe mittels ADB-Befehl durchführen
-ins TWRP booten (muss nicht geflasht werden)
-zum rooten SU- oder Magisk-Paket auf die Shield bringen (durch adb push oder mittels Explorer via Windows) und installieren
-Gerät neustarten
-einrichten
fertig :-)
Wie lange das dauert, weiß ich nicht genau aber ich schätze den Vorgang auf eine Zigarettenlänge, wenn alle notwendigen Dateien vorliegen. :-)

Natürlich alles ohne Gewähr und auf eigene Gefahr. Ich weiß nicht, was mit der Garantie ist, wenn man diese Schritte vollzieht. Da kann evtl. jemand anderes etwas zu sagen.
Bearbeitet von: "martel" 11. Dez 2017
Geht tatsächlich offiziell Amazon Prime Video mittlerweile?
Bearbeitet von: "Bohrstein" 11. Dez 2017
Bohrstein11. Dez 2017

Geht tatsächlich offiziell Amazon Prime Video mittlerweile?


Ja, schon seit Anfang des Jahres.
...kein Dolby mit der Netflix-App und Amazon-App .Daher wieder zurückgegeben.
Die Sprachsuche geht auch begrenzt. Suche über Netflix und Amazon geht nicht.
Ich hatte mir mehr erhofft für 149€...
Bei Saturn auch für EUR 159, aber versandkostenfrei!
Wenn ein Dolby Digital Plus fähiges Gerät angeschlossen (AV-Verstärker, Soundbar) wird, geben sowohl Netflix als auch Amazon Video sehr wohl ein 5.1 Surround-Signal aus.
mbloser11. Dez 2017

Bei Saturn auch für EUR 159, aber versandkostenfrei!Wenn ein Dolby Digital …Bei Saturn auch für EUR 159, aber versandkostenfrei!Wenn ein Dolby Digital Plus fähiges Gerät angeschlossen (AV-Verstärker, Soundbar) wird, geben sowohl Netflix als auch Amazon Video sehr wohl ein 5.1 Surround-Signal aus.



...fire tv (gen1) alles gut.
HDMI Kabel in die Shield rein... Nur PCM Signal liegt an...
Kann man auch googl'n danach.
havuc11. Dez 2017

...fire tv (gen1) alles gut. HDMI Kabel in die Shield rein... Nur PCM …...fire tv (gen1) alles gut. HDMI Kabel in die Shield rein... Nur PCM Signal liegt an...Kann man auch googl'n danach.


Stimmt nicht, DD Plus geht definitiv bei Amazon Prime Video auf der Shield
havuc11. Dez 2017

...fire tv (gen1) alles gut. HDMI Kabel in die Shield rein... Nur PCM …...fire tv (gen1) alles gut. HDMI Kabel in die Shield rein... Nur PCM Signal liegt an...Kann man auch googl'n danach.



Wie gesagt, es kommt darauf an, ob das an die Shield angeschlossene Gerät DD+ kann (AV-Receiver, Soundbar, TV - letzterer kann bspw. über ARC kein DD+ weitergeben (auch keine anderen HD-Audioformate; das geht erst mit eARC) sondern nur DD und DTS; auch über optisches SPDIF geht aufgrund der verfügbaren Bandbreite nur DD und DTS) und dies auch der Shield über HDMI mitteilt, also welche Audio-Formate es beherrscht. Kann das Gerät kein DD+, dann wird [5.1] in Netflix nicht angezeigt. FireTV hat hier tatsächlich einen Vorteil, nämlich, dass es dass DD+ Signal auf das in ihm enthaltene DD Signal "reduziert" (in jedem DD+ Container befindet sich quasi als Basis auch ein normales DD Signal), wenn das angeschlossene Gerät kein DD+ kann. Das bedeutet, dass Netflix und Co. selbst dann [5.1] zur Verfügung stellen (also das [5.1]-Logo überhaupt anzeigen), wenn das angeschlossene Gerät eigentlich "nur" DD, aber kein DD+ beherrscht.
mbloser11. Dez 2017

Wie gesagt, es kommt darauf an, ob das an die Shield angeschlossene Gerät …Wie gesagt, es kommt darauf an, ob das an die Shield angeschlossene Gerät DD+ kann (AV-Receiver, Soundbar, TV - letzterer kann bspw. über ARC kein DD+ weitergeben (auch keine anderen HD-Audioformate; das geht erst mit eARC) sondern nur DD und DTS; auch über optisches SPDIF geht aufgrund der verfügbaren Bandbreite nur DD und DTS) und dies auch der Shield über HDMI mitteilt, also welche Audio-Formate es beherrscht. Kann das Gerät kein DD+, dann wird [5.1] in Netflix nicht angezeigt. FireTV hat hier tatsächlich einen Vorteil, nämlich, dass es dass DD+ Signal auf das in ihm enthaltene DD Signal "reduziert" (in jedem DD+ Container befindet sich quasi als Basis auch ein normales DD Signal), wenn das angeschlossene Gerät kein DD+ kann. Das bedeutet, dass Netflix und Co. selbst dann [5.1] zur Verfügung stellen (also das [5.1]-Logo überhaupt anzeigen), wenn das angeschlossene Gerät eigentlich "nur" DD, aber kein DD+ beherrscht.


Dankeschön für die Aufklärung. Mein AV-Receiver kann Dolby+. Nur die Shield wollte nicht. Man kann dann im Menü glaube ich die Soundeinstellungen für 5.1 HDMI fest setzen und die "Surround Funktion" auch auf einen festen Wert (nicht automatisch) setzen. Die Shield dann neu starten und netflix bzw Amazon Prime starten.

Video ist nicht flüssig und diverse andere Effekte. Dann habe ich Google gefragt. Sofort fündig geworden. Eine Nacht darüber geschlafen. In der früh wieder ausprobiert. Immernoch gleich. Gerät zurückgesetzt und zurückgebracht.

Evtl liegt das Problem bei mir. Mein Pech. Aber die engl. Foren sind voll mit dem Problem.

P.S: bis zum Kodi bin ich erst garnicht gekommen:)
Bearbeitet von: "havuc" 11. Dez 2017
havuc11. Dez 2017

Dankeschön für die Aufklärung. Mein AV-Receiver kann Dolby+. Nur die Sh …Dankeschön für die Aufklärung. Mein AV-Receiver kann Dolby+. Nur die Shield wollte nicht. Man kann dann im Menü glaube ich die Soundeinstellungen für 5.1 HDMI fest setzen und die "Surround Funktion" auch auf einen festen Wert (nicht automatisch) setzen. Die Shield dann neu starten und netflix bzw Amazon Prime starten.Video ist nicht flüssig und diverse andere Effekte. Dann habe ich Google gefragt. Sofort fündig geworden. Eine Nacht darüber geschlafen. In der früh wieder ausprobiert. Immernoch gleich. Gerät zurückgesetzt und zurückgebracht.Evtl liegt das Problem bei mir. Mein Pech. Aber die engl. Foren sind voll mit dem Problem.P.S: bis zum Kodi bin ich erst garnicht gekommen:)



Das Problem muss leider tatsächlich bei dir liegen:

Ich habe die Shield (2015) Modell seit über einem Jahr und bei mir läuft sie sehr gut und komplett stabil. Ich benutze sie allerdings fast nur als Mediaplayer. Mit dem passenden Equipment (AV-Receiver und TV) spielt die alles flüssig ab (4K@60Hz, HDR, 4K Filme mit 100GB Größe usw.) und zwar sowohl über Netflix, Amazon, Plex und Kodi (bzw. auch SPMC). Das gilt auch für alle denkbaren HD-Audioformate, die über Pass-trough an den Verstärker durchgeleitet werden. NAS im Netzwerk kann gemounted werden und ist dann auch voll integriert.

Habe mir über dieses Angebot gerade eine zweite fürs Schlafzimmer bestellt.

Shield TV ist meiner Meinung nach der vielseitigste und performanteste Mediaplayer bei einfacher Bedienung (im Gegensatz zu einem HTPC; auch preislich).
.... kann man an das Teil auch einen Sundtek TV Stick stecken und damit über TVheadend TV schauen? Weiterhin habe ich über meinen HTPC/Kodi ein Ambilight -Boblight- laufen geht das auch mit der Shield.
Ich bin gespannt, ob deine neue 2017 genauso gut ist wie deine alte 2015'er... We will see... Bitte berichten...
azrael8411. Dez 2017

.... kann man an das Teil auch einen Sundtek TV Stick stecken und damit ….... kann man an das Teil auch einen Sundtek TV Stick stecken und damit über TVheadend TV schauen? Weiterhin habe ich über meinen HTPC/Kodi ein Ambilight -Boblight- laufen geht das auch mit der Shield.


Kann ich beides so nicht beantworten. Da hilft aber sicher Google. Grundsätzlich ist es wohl möglich TV Tuner an die Shield anzuschließen. Genaueres weiß ich aber nicht. Bzgl. Ambilight -Boblight kommt es auch das genaue Setting an: läuft das über ein Kodi-Addon? (dann hätte es ja nichts mit der Plattform zu tun, auf der Kodi läuft). Problem bei den Ambilight Geschichten ist meist, dass die zwischengeschalteten HDMI Grabber kein 4K@60Hz bzw. HDR können, was diese dann natürlich über den HDMI EDID der Shield melden und die dies dann nicht mehr ausgeben kann. Ich habe nur mal eine Variante gesehen, in der das trotzdem klappt, die aber sehr teuer ist (insaneboard.de/blog/?p=1257).
Bei Amazon kann man bis 31.01.2018 testen
Hi, danke für die Antwort. Das Boblight läuft über ein Kodi Plugin über USB in Kombination mit einem Arduino. TV habe ich mittlerweile über meine Qnap/Sundtek Stick laufen und streame es über mein LAN. Der HTPC läuft an sich ganz gut mit libreelec, wenn die Shield allerdings gleich Funktionalität bieten würde könnte ich mich dazu hinreisen lassen ein zu kaufen. Was mir nämlich fehlt ist die Option meine Emulatoren laufen zu lassen. Funktioniert wohl unter libreelec nur sehr aufwendig.
Hat wer schon was von Media Markt gehört bzgl der Shield Bestellung vom Black Friday? Ich warte immernoch...
Meine Saturn-Bestellung von heute wurde bereits versandt.
QuikHD11. Dez 2017

Hat wer schon was von Media Markt gehört bzgl der Shield Bestellung vom …Hat wer schon was von Media Markt gehört bzgl der Shield Bestellung vom Black Friday? Ich warte immernoch...



Habe vor ein paar Stunden endlich ne E-Mail bekommen,daß ich die Shield im MediaMarkt abholen kann.
Wäre bis morgen keine Mail gekommen, hät ich da ma angerufen. Schließlich is sie ja wieder im Angebot.
Bearbeitet von: "FantaEiner" 11. Dez 2017
Lohnt sich der Aufpreis zur Pro überhaupt? Ist der einzige Unterschied nur die Speicherkapazität?
falk9212. Dez 2017

Lohnt sich der Aufpreis zur Pro überhaupt? Ist der einzige Unterschied nur …Lohnt sich der Aufpreis zur Pro überhaupt? Ist der einzige Unterschied nur die Speicherkapazität?


Die Pro hat noch das "alte" Gehäuse, was im Hinblick auf die Größe keinen Nachteil bringt. Das Gerät ist immer noch recht kompakt von den Maßen her. Zudem hat sie ein paar mehr Anschlüsse: (SD-Card-Slot, Micro-USB) und unterstützt Infrarot, so dass man entweder die Fernbedienung von einem TV (z.B. Sony) nehmen kann um die SHIELD zu steuern oder eine Universal-FB einsetzten kann. ob das in Verbindung mit 500 GB vs 16 GB den Mehrpreis lohnt muß jeder selbst wissen
Bearbeitet von: "Taunus" 12. Dez 2017
Ich konnte meine Dienstag abholen. Leider war die Hochglanz Oberfläche schon teilweise mit macken versehen. Warum. Nvidia da in der Produktion keine Schutzfolie drauf packt?
Habe mir die Shield von MM liefern lassen, jedoch finde ich kein Code für Zatto, oder bekommt man den irgendwann nachgeschickt?
Die Codes werden separat ausgeliefert. Wenn du online gekauft hast, kommt der Zattoo Code nach ca 10-14 Tagen.
Bohrstein11. Dez 2017

Geht tatsächlich offiziell Amazon Prime Video mittlerweile?


Ja
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text