Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
NZXT H500 Window Black/Red, Tower-Gehäuse (schwarz/rot, Window-Kit)  NZXT
232° Abgelaufen

NZXT H500 Window Black/Red, Tower-Gehäuse (schwarz/rot, Window-Kit) NZXT

65,89€79,90€-18%Alternate Angebote
19
eingestellt am 18. Jun

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

  • Marke: NZXT
  • Produkttyp: Tower-Gehäuse
  • Farbe: schwarz
  • Abmessungen: 46 x 21 x 42,8 cm
  • Farbe - Sekundär: rot
  • Hauptfarbe: Schwarz
  • Hersteller-Artikelnummer: CA-H500B-BR
  • Einbauschächte - 2,5 Zoll intern: 2
  • Einbauschächte - 3,5 Zoll intern: 2
  • Frontanschlüsse - Audio: 1
  • Frontanschlüsse - USB 3.0: 2
  • Gehäuse Allgemein - Bauform: Midi-Tower
  • Gehäuse Allgemein - Besonderheiten: Tempered Glass, 1x 120-mm-Lüfter im Gehäusedeckel vorhanden, durch einen 140-mm-Lüfter ersetzbar, Staubfilter: Vorderseite, Oberseite, Boden und PSU
  • Gehäuse Allgemein - Material: SECC-Stahl und Har tglas
  • Gehäuse Allgemein - Maximale CPU-Kühlerhöhe: 165 mm
  • Gehäuse Allgemein - Maximale Steckkartenlänge: 381 mm
  • Gehäuse Allgemein - Netzteil-Formfaktor: ATX
  • Gehäuse Allgemein - Rückseite: 1x 120-mm-Lüfter vorhanden, alternativ 1x 120-mm-Radiator einbaubar
  • Gehäuse Allgemein - Vorderseite: 2x 120-mm- oder 2x 140-mm-Lüfter einbaubar, Radiator bis zu 280 mm Größe einbaubar
  • Gehäuse Allgemein - Window-Kit: Ja
  • Gewicht: 7 kg
  • Gewicht inkl. Verpackung: 8,1 kg
  • Kühlung - Lüfter 1 Größe: 140 mm
  • Kühlung - Lüfter 1 optional: 3
  • Kühlung - Lüfter 2 Größe: 120 mm
  • Kühlung - Lüfter 2 optional: 2
  • Kühlung - Lüfter 2 vorhanden: 2
  • Kühlung - Lüfter-Einbauplätze: 4
  • Kühlung - unterstützt Wasserkühlung: Ja
  • Kühlung - unterstützte 120-mm-Radiatoren: 2
  • Kühlung - unterstützte 140-mm-Radiatoren: 2
  • Mainboard-Formfaktor - ATX: Ja
  • Slots - Full-Size-Slots: 7
Zusätzliche Info

Gruppen

19 Kommentare
…. und wieder mal fehlt ein 5.25-zoll-schacht

preis natürlich trotzdem gut
froschke18.06.2019 08:21

…. und wieder mal fehlt ein 5.25-zoll-schacht preis natürlich tr ……. und wieder mal fehlt ein 5.25-zoll-schacht preis natürlich trotzdem gut


Brauchst du etwa noch ein Laufwerk? Wofür denn? Heute benötigt man dies sowieso kaum noch
Ja, ich brauche den Schacht noch. Da finde ich die Entscheidung von Cooler Master besser: da gibt es die aktuellen Tower der NR Serie mit und ohne Schacht.

Den Vorteil den Schacht bei einem ATX-Tower weg zu lassen sehe ich auch nicht wirklich. Kompakter wir das Teil dadurch nicht.

Wer installiert denn noch zusätzliche Steckkarten in seinen Tower außer Grafikkarte? Ist doch alles onboard - lassen wir hinten doch einfach die entsprechenden Slots weg
froschke18.06.2019 08:38

Ja, ich brauche den Schacht noch. Da finde ich die Entscheidung von Cooler …Ja, ich brauche den Schacht noch. Da finde ich die Entscheidung von Cooler Master besser: da gibt es die aktuellen Tower der NR Serie mit und ohne Schacht.Den Vorteil den Schacht bei einem ATX-Tower weg zu lassen sehe ich auch nicht wirklich. Kompakter wir das Teil dadurch nicht.Wer installiert denn noch zusätzliche Steckkarten in seinen Tower außer Grafikkarte? Ist doch alles onboard - lassen wir hinten doch einfach die entsprechenden Slots weg


Nachfrage kennst?
was meinst, wieviele Leute, die ein nettes Case suchen haben die letzten 10 Jahre eine CD in den Rechner eingelegt - ich nicht - allerdings hatte ich nie eine Graka für die ich weniger als Trippleslot haben will

das H500 ist nett - allerdings sollte man mit Radiatoren genau wissen was man einbaun will - hinten nur 120 (kein platz für n Rad, oben 140 ohne Platz für n Rad), vorne laut Beschreibung Platz für n 280er, aber da muss man schon Halterungen verbiegen.. für Custom Loops imho def. zu klein (ja es gibt ein paar wirklich schöne auf youtube - wenn man das teuerste kauft und schon Erfahrung hat möglich)- ich bin aufs H700 - das geht geradeso
Bearbeitet von: "Horsebeatsbishop" 18. Jun
froschke18.06.2019 08:38

Ja, ich brauche den Schacht noch. Da finde ich die Entscheidung von Cooler …Ja, ich brauche den Schacht noch. Da finde ich die Entscheidung von Cooler Master besser: da gibt es die aktuellen Tower der NR Serie mit und ohne Schacht.Den Vorteil den Schacht bei einem ATX-Tower weg zu lassen sehe ich auch nicht wirklich. Kompakter wir das Teil dadurch nicht.Wer installiert denn noch zusätzliche Steckkarten in seinen Tower außer Grafikkarte? Ist doch alles onboard - lassen wir hinten doch einfach die entsprechenden Slots weg


Es fällt halt der Platz für die heute so beliebten AIOs weg.
Mit Schacht im von dir genannten Cooler Master kann man oben nur einen 120mm Radiator einsetzen, ohne ist es ein 240mm Radiator.
Auch kann es so vorne zu einem Platzmangel kommen und es passen nicht mehr alle AIOs oder anstatt 3x120mm bzw 2x140mm würden sich häufig nur noch 2 bzw 1 Lüfter verbauen lassen.
Dahingehend bietet es schon Vorteile.

Außerdem würde ich mal davon ausgehen, dass wenn sich jemand ein Gehäuse mit Glasfenster und auch noch eines mit Farblichen Akzenten kauft, diese Person wert auf eine saubere Optik legt und da stört so ein Schacht oder auch ein Käfig mMn.

Wem die Optik egal ist braucht auch kein Fenster oder ein angemaltes Gehäuse und wer darauf verzichtet hat genug Auswahl, die so einen Schacht oder gleich mehrere bieten.
@Ungrateful.Pazuzu

Cooler Master wurde von mir ja nur genannt weil es die Gehäuse in zwei Varianten gibt. Wer das Gehäuse voll mit Radiatoren stopfen will kann und auf den Schacht verzichten kann, greift zu entsprechenden Variante. Darum ging es mir: man hat die Wahl!

Außerdem muss man den Schacht ja nicht oben positionieren. Es Hersteller packte den Schacht nach unten zu den Festplatten in die Netzteil-Kammer. Wenn der Tower unter dem Tisch steht vielleicht die nicht praktischste Variante aber wohl eine die möglichst viele Aspekte unter einem Hut vereinigt. Wenn ich mir die Bilder anschaue wäre auch beim H500 Platz dafür ...
froschke18.06.2019 10:05

@Ungrateful.Pazuzu Cooler Master wurde von mir ja nur genannt weil es die …@Ungrateful.Pazuzu Cooler Master wurde von mir ja nur genannt weil es die Gehäuse in zwei Varianten gibt. Wer das Gehäuse voll mit Radiatoren stopfen will kann und auf den Schacht verzichten kann, greift zu entsprechenden Variante. Darum ging es mir: man hat die Wahl!Außerdem muss man den Schacht ja nicht oben positionieren. Es Hersteller packte den Schacht nach unten zu den Festplatten in die Netzteil-Kammer. Wenn der Tower unter dem Tisch steht vielleicht die nicht praktischste Variante aber wohl eine die möglichst viele Aspekte unter einem Hut vereinigt. Wenn ich mir die Bilder anschaue wäre auch beim H500 Platz dafür ...


Wie bereits erwähnt: bei dieser Art Gehäuse geht es vorrangig allein um die Optik.

Da dir das anscheinend nicht allzu wichtig ist, gibt es doch trotzdem genug Alternativen.
Bearbeitet von: "MarzoK" 18. Jun
ausverkauft
@froschke
oh mann. Obwohl ich verglichen habe, habe ich vollkommen ignoriert, dass man bei dem Cooler Master die Wahl ob mit oder ohne hat.
Horsebeatsbishop18.06.2019 09:31

Nachfrage kennst?was meinst, wieviele Leute, die ein nettes Case suchen …Nachfrage kennst?was meinst, wieviele Leute, die ein nettes Case suchen haben die letzten 10 Jahre eine CD in den Rechner eingelegt - ich nicht - allerdings hatte ich nie eine Graka für die ich weniger als Trippleslot haben willdas H500 ist nett - allerdings sollte man mit Radiatoren genau wissen was man einbaun will - hinten nur 120 (kein platz für n Rad, oben 140 ohne Platz für n Rad), vorne laut Beschreibung Platz für n 280er, aber da muss man schon Halterungen verbiegen.. für Custom Loops imho def. zu klein (ja es gibt ein paar wirklich schöne auf youtube - wenn man das teuerste kauft und schon Erfahrung hat möglich)- ich bin aufs H700 - das geht geradeso




Laut diesem Bild hier hast du vorbei n Radiator drin (habe ich daheim auch beim H500) und hinten passt wohl auch ein kleiner rein
Click
Auf jeden Fall schick, Kabelmanagement klappt auch gut.
22043328-c3mHf.jpg
Bearbeitet von: "The_Mysterious" 18. Jun
@MarzoK

leider ist die Auswahl dann doch stark beschränkt. Kompakte, schicke, hochwertige Gehäuse mit Kabelmanagement und Platz für lange Grafikkarten gibt es viele. Wenn man das Ganze mit Schacht haben will schrumpft die Auswahl stark zusammen und einen Haken gibt es immer. z.B. die Schächte hochkant wie beim Corsair Carbide Air 540
kn0kkn0k18.06.2019 11:01

Laut diesem Bild hier hast du vorbei n Radiator drin (habe ich daheim auch …Laut diesem Bild hier hast du vorbei n Radiator drin (habe ich daheim auch beim H500) und hinten passt wohl auch ein kleiner reinClick


das hab ich gemeint mit den "teuren"
ich hatte vorm custom loop einen deepcool 280er (gesnackt für 90€ oder so) für die CPU, der hat vorne nicht vernünftig reingepasst - die nzxt gehn sicher gut
den Custom loop mit 6cm Rad (laut Beschreibung bis 6cm Rad möglich) konnte man auch nirgends vernünftig befestigen
froschke18.06.2019 11:51

@MarzoK leider ist die Auswahl dann doch stark beschränkt. Kompakte, …@MarzoK leider ist die Auswahl dann doch stark beschränkt. Kompakte, schicke, hochwertige Gehäuse mit Kabelmanagement und Platz für lange Grafikkarten gibt es viele. Wenn man das Ganze mit Schacht haben will schrumpft die Auswahl stark zusammen und einen Haken gibt es immer. z.B. die Schächte hochkant wie beim Corsair Carbide Air 540


Ja, natürlich schrumpft die Auswahl stark zusammen, aber heutzutage noch einen 5.25" Schacht zu benötigen trifft eben mittlerweile nicht mehr auf die große Masse zu. Zumal es auch externe Alternativen gibt.

Trotzdem ist die Auswahl noch immer sehr beachtlich und inwiefern sind hochkante Schächte für dich ein "Haken"?
@MarzoK

Die Auswahl ist halt nur beachtlich wenn Abstriche in Kauf nimmt. Ohne externen Schacht ist es viel leichter ein Gehäuse zu finden, bei dem ich keine Kompromisse machen muss. Bin am Ende beim Pure Base 600 gelandet. Nachteil: Gehäusevolumen von 51l und passt damit nicht auf den Schreibtisch.

Die Alternative wäre ein externer Brenner. Da ich schon eine Bluraybrenner habe, macht es wenig Sinn einen Externen für knapp 90 euro zu kaufen.
froschke18.06.2019 13:50

@MarzoK Die Auswahl ist halt nur beachtlich wenn Abstriche in Kauf nimmt. …@MarzoK Die Auswahl ist halt nur beachtlich wenn Abstriche in Kauf nimmt. Ohne externen Schacht ist es viel leichter ein Gehäuse zu finden, bei dem ich keine Kompromisse machen muss. Bin am Ende beim Pure Base 600 gelandet. Nachteil: Gehäusevolumen von 51l und passt damit nicht auf den Schreibtisch.Die Alternative wäre ein externer Brenner. Da ich schon eine Bluraybrenner habe, macht es wenig Sinn einen Externen für knapp 90 euro zu kaufen.


Ich hätte dir jetzt geholfen, ein passendes Gehäuse zu finden, aber wenn du jetzt doch schon eins hast, dann hat sich das ja sowieso erledigt Ich dachte du wärst noch auf der Suche, da es so klang.
@MarzoK

Macht doch nichts. Mit Ryzen 3000 und Navi soll sowieso ein neuer Rechner her. Wenn der in kleinerem Gehäuse daher kommt, auch nicht schlimm
froschke18.06.2019 13:58

@MarzoK Macht doch nichts. Mit Ryzen 3000 und Navi soll sowieso ein neuer …@MarzoK Macht doch nichts. Mit Ryzen 3000 und Navi soll sowieso ein neuer Rechner her. Wenn der in kleinerem Gehäuse daher kommt, auch nicht schlimm


Was ist dir denn alles wichtig und wie hoch fällt dein Budget aus? Mit deinen bisherigen Anforderungen würde das günstige SilentiumPC Armis Ar3 sicherlich mal einen Blick wert sein. Auch wenn es derzeit nur von Marketplace-Händlern angeboten wird: geizhals.de/silentiumpc-armis-ar3-spc199-a1841066.html
Bearbeitet von: "MarzoK" 18. Jun
@MarzoK

das geht schon mal in die richtige Richtung

wichtig:
- Platz für zwei 3.5 Festplatten, 1 SSD, 1 optisches Laufwerk
- Platz für lange Grafikkarten
- Platz für dicke CPU-Kühler
- halbwegs kompakt: MATX oder ITX ginge auch
- hochwertig

Bezüglich Budget: wenn das Preis-Leistungsverhältnis passt, darf es auch etwas teurer sein.

Gehäuse / Cube in zwei-Kammer-Ausführung wäre schön.
Von Chieftec, Anidees, Cooler Master gibt / gab es durchaus passende Modelle, die aber den ein oder anderen Schnitzer im Detail haben.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text