428°
ABGELAUFEN
o2 Banking mit kostenlosem Girokonto + Mastercard mit 25€ Cashback (UPDATE)
o2 Banking mit kostenlosem Girokonto + Mastercard mit 25€ Cashback (UPDATE)

o2 Banking mit kostenlosem Girokonto + Mastercard mit 25€ Cashback (UPDATE)

Update 1
Da einige schon nach der Shoop Aktion gefragt haben, kommt hier nochmals die Erinnerung:

Bis 31.07. könnt ihr noch für die Kontoeröffnung vom o2 banking 25€ Cashback abgreifen! Übrigens gibts aktuell auch noch 2GB Willkommensbonus extra.

>>> Hier lang zum Cashback

dani.chii
o2 Banking (powered by Fidor) ist ab sofort für alle kostenlos.
Also kein Mindestumsatz oder Eingang mehr.

Die neue Gebührenliste:
1000983.jpgLink zur Gebührenliste (pdf): klick

Bei Shoop gibt es aktuell 25 Euro Cashback für die Kontoeröffung bei o2:
1000983.jpg

O2 Banking, bei dem nicht nur O2-Kunden ein vollwertiges Girokonto samt Debitkarte von Mastercard eröffnen können, ist ein vollwertiges Bankkonto. Mit der eigens dafür entwickelten App (Android und iOS) kann man über das normale Online-Banking hinaus auch Geld mittels Handynummer oder E-Mail-Adresse überweisen. Das Konto “verzinst” Telefónica mit mehr mobilem Datenvolumen.

Bei O2 Banking belohnt o2 deine Aktivität mit Datenguthaben für das Smartphone. O2 Banking funktioniert zwar unabhängig von deinem Mobilfunkvertrag. Aber je öfter du die O2 Banking Karte zum Bezahlen nutzt, desto mehr Datenvolumen erhältst du für deinen O2 Smartphone-Tarif.

Deine ersten drei Monate mit O2 Banking gibt es 1.000 MB für die vollständige Eröffnung deines O2 Banking Kontos und 1.000 MB wenn du das erste Mal die O2 Banking Karte zum Einkaufen benutzt.

Nach Ablauf der ersten 3 Monate gilt: Ab 500 € Kartenumsatz im Monat oder Gehaltseingang auf dem O2 Banking Konto erreichst du im nächsten Monat den Gold Status und erhältst 500 MB Datenbonus, Aktion bis 30.06.2017: 1.000 MB. Ab 100 € Kartenumsatz bekommst du im Folgemonat den Silber-Status und 300 MB Bonus, Aktion bis 30.06.2017: 500 MB. Bis 100 € hast du den Bronze-Status und 100 MB Bonus im Folgemonat.

In der O2 Banking App kannst du jederzeit nachschauen, wie viel extra Daten du bereits erhalten hast.
Alle Daten, die du dir mit O2 Banking verdienst, kannst du in der App aktivieren, wann immer du willst.
Dein verfügbarer Datenbonus ist ein Jahr gültig, dein gebuchter Datenbonus bis Ende des Rechnungszyklus.

Das ganze läuft ohne Schufa-Check!

Beste Kommentare

a-saphvor 13 m

Hat jemand das Konto? und kann es empfehlen?Ich will es als …Hat jemand das Konto? und kann es empfehlen?Ich will es als Taschengeldkonto nutzen ohne Überziehungsmöglichkeit:für Kleinüberweisungen &online, wo es kein paypal gibt!Bargeldabhebungen kann man wohl auch Sperren und limits einrichten.Hört sich eigentlich gut an für kostenloses Konto???



also ich nutze das Konto bereits seit letztes Jahr Oktober rum. Ich benutze es auch als Gehaltskonto / Hauptkonto. Bisher gab es noch keine Probleme. Zahlungen werden sofort per Benachrichtigungen angezeigt. Der Kundenservice ist auch schnell und kompetent zu erreichen. Nicht so wie die o2 Hotline.

Das einzigste was mich stört ist, dass es keine "EC-Karte" gibt, sondern das alles mit der Mastercard bezahlt werden muss, was nicht jeder akzeptiert. (Tankstellen, einige Supermärkte etc.)

Kontaktlos bezahlen klappt auch ohne Probleme. Überweisungen gehen auch sofort.

Zum Thema Sicherheit kann ich nur sagen, dass jede Übeweisung mittels einer selbsterstellen Pin ausgeführt wird. D.h. es wird keine SMS-Tan etc. einem zugeschickt.

Nach gut 3 Monaten hatte ich einen Dispo von 1.500€. Jetzt liege ich bei 3.000€, welches ich bisher noch nicht genutzt habe. Durch einen klick lässt sich der Dispo De-und wieder Aktivieren.

Mittlerweile habe ich über 5GB angesammelt, welches ich nicht wirklich benötige. Was ich gut finde ist, dass man das angesammelte Datenvolumen gerne jemanden anders kostenfrei weiterleiten kann. Geschwindigkeit ist natürlich LTE.

Wenn man Freunde wirbt, bekommt man sogar 10€ von o2 Banking.

Die Registrierung ging ohne Probleme am Handy mittels Video ID.

1x im Monat bekommt man einen Kontoauszug kostenfrei zugeschickt.

Was ich persönlich sehr praktisch finde ist, wenn man mal die Kreditkarte nicht zur Hand hat, oder zu faul ist aufzustehen, kann man in der APP auf Wunsch die Kreditkartennummer samt Gültigkeit und CVC Prüfziffer sehen. (natürlich nur mit der PIN)

Bargeld kann man auch überall kostenfrei abheben. Genau wie bei der N26.

Wenn ihr noch Fragen habt, könnt ihr sie mir gerne stellen.

cityhawkvor 1 m

knallt halt nur da es ein Girokonto ist in die Schufa.Fidor an sich ist …knallt halt nur da es ein Girokonto ist in die Schufa.Fidor an sich ist aber bisher (wenig genutzt) eine relativ vielseitige Bank mit einem rein digitalem Spirit.Wie ich finde, sind die wie n26, nur ohne große Medienwirkung.



Da kann ich dich beruhigen. Es erfolgt KEINE Schufaabfrage!!
154 Kommentare

Hmm und was ist mit der Verbindung nur 3G Konto oder mit LTE?

Verfasser

Das Bonus-Volumen ist für LTE und 3G ... also egal.

1,99% für den Auslandseinsatz? Am Arsch.

Vor 1-2 Monaten war das in den Schlagzeilen: O2 Banking Kunden über Jahre über eine den Verantwortlichen bekannte Sicherheitslücke bestohlen.(nerd)

Verfasser

Schlickivor 4 m

1,99% für den Auslandseinsatz? Am Arsch.


Gut irgendwo muss das Geld wieder reinkommen!
Fällt auch nur bei Fremdwährung an, also nicht im 'Euro'-Ausland,

Schlickivor 5 m

1,99% für den Auslandseinsatz? Am Arsch.


Andere Anbieter drehen es dann über den schlechten Wechselkurs ein

Verfasser

heinz_feuermann99vor 33 m

Vor 1-2 Monaten war das in den Schlagzeilen: O2 Banking Kunden über Jahre …Vor 1-2 Monaten war das in den Schlagzeilen: O2 Banking Kunden über Jahre über eine den Verantwortlichen bekannte Sicherheitslücke bestohlen.(nerd)


Wie bitte? Lies mal hier -> klick
Du meinst wohl die S7-SMS-Lücke die trifft alle Banken die mit SMS-TAN arbeiten ... das o2banking gibt's noch nicht mal ein Jahr!

Das hat null mit diesem Konto zu tun, da es nicht über M-TAN funktioniert.



Wie sicher ist O2 Banking?

Unser Partner Fidor Bank ist eine in Deutschland lizenzierte Direktbank und bietet dir ein vollwertiges Girokonto mit einer Absicherung deiner Gelder durch die gesetzliche Einlagensicherung von 100.000 € pro Kunde.

O2 Banking verfügt über ein mehrstufiges Sicherheitsverfahren:
1. Bei der Registrierung wird das O2 Banking Konto an dein Smartphone gekoppelt: Nur dieses Gerät kann dann auf die App zugreifen.
2. Der Zugriff auf die O2 Banking App ist mit einem Passwort bzw. Fingerprint geschützt.
3. Du bestätigst jede Transaktion mit einem von dir ausgewählten Bezahl-PIN.
4. Du kannst die Limits deiner O2 Banking Karte frei definieren und z. B. Bargeldabhebungen zeitweise ganz ausschließen.

Push-Nachrichten informieren über alle Buchungen.

Bei Diebstahl oder Verlust kannst du deine Karte selbstständig in der O2 Banking App deaktivieren und auch wieder aktivieren. Oder du wendest dich an die O2 Banking Kundenbetreuung telefonisch: Tel. +49 (89) 189 085 502, Mo–Fr, 8–18 Uhr bzw. nutzt den allgemeinen Sperr-Notruf unter +49 116 116.



Bearbeitet von: "diggabln" 18. Mai

Jetzt bei O2 ein neues Handy/Tablet kaufen, dann O2 Banking Kunde werden und 40 € Cashback kassieren. Aktion läuft bis zum 30.06.2017.

Du wolltest schon lange ein neues Handy? Nutze jetzt die Chance: Bestell dein Traum-Handy. Hol dir danach das O2 Banking Konto mit Smarter App, kostenloser Mastercard® und Datenbonus. Du erhältst 40 € zurück. Worauf wartest du noch?

Nils98vor 9 m

Andere Anbieter drehen es dann über den schlechten Wechselkurs ein



Also der Kurs bei N26 ist keinesfalls schlechter als bei Fidor.

Verzinsung mit volumen? Wie ist die formel dafür?

Verfasser

lustmolchvor 11 m

Verzinsung mit volumen? Wie ist die formel dafür?



Bei O2 Banking belohnt o2 deine Aktivität mit Datenguthaben für das Smartphone. O2 Banking funktioniert zwar unabhängig von deinem Mobilfunkvertrag. Aber je öfter du die O2 Banking Karte zum Bezahlen nutzt, desto mehr Datenvolumen erhältst du für deinen O2 Smartphone-Tarif.

Deine ersten drei Monate mit O2 Banking gibt es 1.000 MB für die vollständige Eröffnung deines O2 Banking Kontos und 1.000 MB wenn du das erste Mal die O2 Banking Karte zum Einkaufen benutzt.

Nach Ablauf der ersten 3 Monate gilt: Ab 500 € Kartenumsatz im Monat oder Gehaltseingang auf dem O2 Banking Konto erreichst du im nächsten Monat den Gold Status und erhältst 500 MB Datenbonus, Aktion bis 30.06.2017: 1.000 MB. Ab 100 € Kartenumsatz bekommst du im Folgemonat den Silber-Status und 300 MB Bonus, Aktion bis 30.06.2017: 500 MB. Bis 100 € hast du den Bronze-Status und 100 MB Bonus im Folgemonat.

In der O2 Banking App kannst du jederzeit nachschauen, wie viel extra Daten du bereits erhalten hast.
Alle Daten, die du dir mit O2 Banking verdienst, kannst du in der App aktivieren, wann immer du willst.
Dein verfügbarer Datenbonus ist ein Jahr gültig, dein gebuchter Datenbonus bis Ende des Rechnungszyklus.

Bearbeitet von: "diggabln" 18. Mai

diggablnvor 14 m

Bei O2 Banking belohnt o2 deine Aktivität mit Datenguthaben für das S …Bei O2 Banking belohnt o2 deine Aktivität mit Datenguthaben für das Smartphone. O2 Banking funktioniert zwar unabhängig von deinem Mobilfunkvertrag. Aber je öfter du die O2 Banking Karte zum Bezahlen nutzt, desto mehr Datenvolumen erhältst du für deinen O2 Smartphone-Tarif.Deine ersten drei Monate mit O2 Banking gibt es 1.000 MB für die vollständige Eröffnung deines O2 Banking Kontos und 1.000 MB wenn du das erste Mal die O2 Banking Karte zum Einkaufen benutzt.Nach Ablauf der ersten 3 Monate gilt: Ab 500 € Kartenumsatz im Monat oder Gehaltseingang auf dem O2 Banking Konto erreichst du im nächsten Monat den Gold Status und erhältst 500 MB Datenbonus, Aktion bis 30.06.2017: 1.000 MB. Ab 100 € Kartenumsatz bekommst du im Folgemonat den Silber-Status und 300 MB Bonus, Aktion bis 30.06.2017: 500 MB. Bis 100 € hast du den Bronze-Status und 100 MB Bonus im Folgemonat.In der O2 Banking App kannst du jederzeit nachschauen, wie viel extra Daten du bereits erhalten hast.Alle Daten, die du dir mit O2 Banking verdienst, kannst du in der App aktivieren, wann immer du willst. Dein verfügbarer Datenbonus ist ein Jahr gültig, dein gebuchter Datenbonus bis Ende des Rechnungszyklus.


Danke. Hört sich dürftig an.

Verfasser

lustmolchvor 8 m

Danke. Hört sich dürftig an.


Andere zahlen ja für 200MB 'Datensnack' 2-3 Euro!

Nix kostenlos
  • Kontoführungsgebühr: 0,00 € bei einem monatlichen Kartenumsatz von mindestens 100,00 €, ansonsten 0,99 € pro Monat

Cold

Verfasser

gessigessivor 6 m

Nix kostenlosKontoführungsgebühr: 0,00 € bei einem monatlichen Kar …Nix kostenlosKontoführungsgebühr: 0,00 € bei einem monatlichen Kartenumsatz von mindestens 100,00 €, ansonsten 0,99 € pro MonatCold


Das wurde zum heutigen Tage geändert. Schau bitte in die Preisliste ...
Link -> fidor.de/doc…pdf
Bearbeitet von: "diggabln" 18. Mai

Wenn man so will: eine Art Netzclub, der eben nicht über Werbung, sondern über Kontobewegung funktioniert.

Hat jemand das Konto? und kann es empfehlen?
Ich will es als Taschengeldkonto nutzen ohne Überziehungsmöglichkeit:
für Kleinüberweisungen &online, wo es kein paypal gibt!
Bargeldabhebungen kann man wohl auch Sperren und limits einrichten.
Hört sich eigentlich gut an für kostenloses Konto???


Schlickivor 1 h, 7 m

Also der Kurs bei N26 ist keinesfalls schlechter als bei Fidor.


Vorteil bei N26 ist Bareinzahlung mit barzahlen.de (z.B. Rewe)... könnte für den ein oder anderen interessant sein.

a-saphvor 13 m

Hat jemand das Konto? und kann es empfehlen?Ich will es als …Hat jemand das Konto? und kann es empfehlen?Ich will es als Taschengeldkonto nutzen ohne Überziehungsmöglichkeit:für Kleinüberweisungen &online, wo es kein paypal gibt!Bargeldabhebungen kann man wohl auch Sperren und limits einrichten.Hört sich eigentlich gut an für kostenloses Konto???



also ich nutze das Konto bereits seit letztes Jahr Oktober rum. Ich benutze es auch als Gehaltskonto / Hauptkonto. Bisher gab es noch keine Probleme. Zahlungen werden sofort per Benachrichtigungen angezeigt. Der Kundenservice ist auch schnell und kompetent zu erreichen. Nicht so wie die o2 Hotline.

Das einzigste was mich stört ist, dass es keine "EC-Karte" gibt, sondern das alles mit der Mastercard bezahlt werden muss, was nicht jeder akzeptiert. (Tankstellen, einige Supermärkte etc.)

Kontaktlos bezahlen klappt auch ohne Probleme. Überweisungen gehen auch sofort.

Zum Thema Sicherheit kann ich nur sagen, dass jede Übeweisung mittels einer selbsterstellen Pin ausgeführt wird. D.h. es wird keine SMS-Tan etc. einem zugeschickt.

Nach gut 3 Monaten hatte ich einen Dispo von 1.500€. Jetzt liege ich bei 3.000€, welches ich bisher noch nicht genutzt habe. Durch einen klick lässt sich der Dispo De-und wieder Aktivieren.

Mittlerweile habe ich über 5GB angesammelt, welches ich nicht wirklich benötige. Was ich gut finde ist, dass man das angesammelte Datenvolumen gerne jemanden anders kostenfrei weiterleiten kann. Geschwindigkeit ist natürlich LTE.

Wenn man Freunde wirbt, bekommt man sogar 10€ von o2 Banking.

Die Registrierung ging ohne Probleme am Handy mittels Video ID.

1x im Monat bekommt man einen Kontoauszug kostenfrei zugeschickt.

Was ich persönlich sehr praktisch finde ist, wenn man mal die Kreditkarte nicht zur Hand hat, oder zu faul ist aufzustehen, kann man in der APP auf Wunsch die Kreditkartennummer samt Gültigkeit und CVC Prüfziffer sehen. (natürlich nur mit der PIN)

Bargeld kann man auch überall kostenfrei abheben. Genau wie bei der N26.

Wenn ihr noch Fragen habt, könnt ihr sie mir gerne stellen.

a-saphvor 14 m

Hat jemand das Konto? und kann es empfehlen?Ich will es als …Hat jemand das Konto? und kann es empfehlen?Ich will es als Taschengeldkonto nutzen ohne Überziehungsmöglichkeit:für Kleinüberweisungen &online, wo es kein paypal gibt!Bargeldabhebungen kann man wohl auch Sperren und limits einrichten.Hört sich eigentlich gut an für kostenloses Konto???



knallt halt nur da es ein Girokonto ist in die Schufa.
Fidor an sich ist aber bisher (wenig genutzt) eine relativ vielseitige Bank mit einem rein digitalem Spirit.
Wie ich finde, sind die wie n26, nur ohne große Medienwirkung.

cityhawkvor 1 m

knallt halt nur da es ein Girokonto ist in die Schufa.Fidor an sich ist …knallt halt nur da es ein Girokonto ist in die Schufa.Fidor an sich ist aber bisher (wenig genutzt) eine relativ vielseitige Bank mit einem rein digitalem Spirit.Wie ich finde, sind die wie n26, nur ohne große Medienwirkung.



Da kann ich dich beruhigen. Es erfolgt KEINE Schufaabfrage!!

Verfasser

cityhawkvor 16 m

knallt halt nur da es ein Girokonto ist in die Schufa.Fidor an sich ist …knallt halt nur da es ein Girokonto ist in die Schufa.Fidor an sich ist aber bisher (wenig genutzt) eine relativ vielseitige Bank mit einem rein digitalem Spirit.Wie ich finde, sind die wie n26, nur ohne große Medienwirkung.



Das ganze läuft ohne Schufa-Check!
Da wird auch nichts der Schufa gemeldet ...
Fidor arbeitet nicht mit SCHUFA zusammen!
Bearbeitet von: "diggabln" 18. Mai

roland12081vor 32 m

Da kann ich dich beruhigen. Es erfolgt KEINE Schufaabfrage!!



Kann man das nachlesen, oder nur Vermutung da Mastercard auf Debit Basis?
Ich weiß, dass Fidor damals auch ein Konto ohne Schufa anbot.
Heißt im Umkehrschluss also keine Einbeziehung in den Schufa-Score.
Bankkonten reißen den Schnitt nämlich ziemlich runter
Bearbeitet von: "cityhawk" 18. Mai

Verfasser

cityhawkvor 4 m

Kann man das nachlesen, oder nur Vermutung da Mastercard auf Debit …Kann man das nachlesen, oder nur Vermutung da Mastercard auf Debit Basis?Ich weiß, dass Fidor damals auch ein Konto ohne Schufa anbot.Heißt im Umkehrschluss also keine Einbeziehung in den Schufa-Score.


o2 Banking - Konto ohne Schufa -> guthabenkonto.net/o2-…fa/
Bearbeitet von: "diggabln" 18. Mai

roland12081vor 37 m

Zahlungen werden sofort per Benachrichtigungen angezeigt.


wie sieht es bei der Sichtbarkeit von Überweisungen die man empfängt aus?
Wenn man bereits bei der Fidor Bank ist, kann man das sicher nicht zusammenlegen oder?

diggablnvor 3 m

o2 Banking - Konto ohne Schufa -> …o2 Banking - Konto ohne Schufa -> http://www.guthabenkonto.net/o2-banking-ohne-schufa/



Danke!

Verfasser

cityhawkvor 1 m

wie sieht es bei der Sichtbarkeit von Überweisungen die man empfängt a …wie sieht es bei der Sichtbarkeit von Überweisungen die man empfängt aus?Wenn man bereits bei der Fidor Bank ist, kann man das sicher nicht zusammenlegen oder?


Fidor Bestandskunden können kein o2Banking Konto eröffnen.
Geht mir auch so!

cityhawkvor 8 m

Kann man das nachlesen, oder nur Vermutung da Mastercard auf Debit …Kann man das nachlesen, oder nur Vermutung da Mastercard auf Debit Basis?Ich weiß, dass Fidor damals auch ein Konto ohne Schufa anbot.Heißt im Umkehrschluss also keine Einbeziehung in den Schufa-Score.Bankkonten reißen den Schnitt nämlich ziemlich runter



Also ich selber sehe regelmäßig in "meineSchufa" nach und dort ist die "Fidorbank" nicht zu sehen.

roland12081vor 3 m

Also ich selber sehe regelmäßig in "meineSchufa" nach und dort ist die " …Also ich selber sehe regelmäßig in "meineSchufa" nach und dort ist die "Fidorbank" nicht zu sehen.



Ich sehe gerade, dass es zwei Arten des Kontos gibt...die "Smart Card" ist scheinbar mit Bonitätsprüfung.
Die Debit Mastercard Variante kostet monatlich knapp 15€ ist aber ohne Bonitätsabfrage.
Ich habe das Konto eröffnet als es ganz neu am Markt war und es gar keine Optionen gab.
Verfüge aber über die "Smart Card".

cityhawkvor 7 m

wie sieht es bei der Sichtbarkeit von Überweisungen die man empfängt a …wie sieht es bei der Sichtbarkeit von Überweisungen die man empfängt aus?Wenn man bereits bei der Fidor Bank ist, kann man das sicher nicht zusammenlegen oder?




Also wenn du eine Überweisung empfängst, steht natürlich der Absender, Name, IBAN und der Verwendungszweck. Dazu steht Tag und Uhrzeit WANN du die Überweisung bekommen hast.
Wenn du schonmal Kunde bei Fidorbank warst, kannst du die anschreiben damit sie dich dort löschen. Du kannst nicht Kunde bei der Fidorbank und bei o2 Banking sein.

Verfasser

cityhawkvor 2 m

Ich sehe gerade, dass es zwei Arten des Kontos gibt...die "Smart Card" ist …Ich sehe gerade, dass es zwei Arten des Kontos gibt...die "Smart Card" ist scheinbar mit Bonitätsprüfung.Die Debit Mastercard Variante kostet monatlich knapp 15€ ist aber ohne Bonitätsabfrage.Ich habe das Konto eröffnet als es ganz neu am Markt war und es gar keine Optionen gab.Verfüge aber über die "Smart Card".


Ja, aber das Betrifft ja nicht diesen Deal ... bei o2Banking wird keine SCHUFA abgefragt.

cityhawkvor 4 m

Ich sehe gerade, dass es zwei Arten des Kontos gibt...die "Smart Card" ist …Ich sehe gerade, dass es zwei Arten des Kontos gibt...die "Smart Card" ist scheinbar mit Bonitätsprüfung.Die Debit Mastercard Variante kostet monatlich knapp 15€ ist aber ohne Bonitätsabfrage.Ich habe das Konto eröffnet als es ganz neu am Markt war und es gar keine Optionen gab.Verfüge aber über die "Smart Card".



Echt? ich kann das so nicht sehen. Wie gesagt, damals wo ich sie beantragt hatte, war es definitiv ohne Schufa. Wenn ich jetzt auf die FAQ Seite liz.fidor.de/faq…tml gehe, finde ich dazu nichts.

Verfasser

roland12081vor 5 m

Echt? ich kann das so nicht sehen. Wie gesagt, damals wo ich sie beantragt …Echt? ich kann das so nicht sehen. Wie gesagt, damals wo ich sie beantragt hatte, war es definitiv ohne Schufa. Wenn ich jetzt auf die FAQ Seite https://liz.fidor.de/faq.html gehe, finde ich dazu nichts.


SCHUFA wird bei Fidor nie abgefragt ...
Für das spezielle Fidor-Konto mit der Smartcard gibt es, sofern kein Gehalt eingeht, ein Check bei Creditreform.
Aber wie gesagt, das hat mit diesem Deal nichts zu tun. Bitte nichts durcheinander bringen. Ihr macht Leute damit ganz kirre!

Bei o2 Banking wird keine Schufa abgefragt.
Bearbeitet von: "diggabln" 18. Mai

roland12081vor 9 m

Echt? ich kann das so nicht sehen. Wie gesagt, damals wo ich sie beantragt …Echt? ich kann das so nicht sehen. Wie gesagt, damals wo ich sie beantragt hatte, war es definitiv ohne Schufa. Wenn ich jetzt auf die FAQ Seite https://liz.fidor.de/faq.html gehe, finde ich dazu nichts.


Gemeint war auf der fidor Seite fidor.de/per…ard
Irgendwann habe ich dann die Smart Card erhalten. Etwas undurchsichtig, für Altkunden.

o2 Banking scheint dann grundsätzlich die umgelabelte "Debit Mastercard" zu nutzen,
ABER mit dem Vorteil, das die Jahresgebühr wie sie bei fidor direk 14.95€ beträgt entfällt.
Das ist als neuer Kunde bei o2 (stellvertretend dahinter fidor) schon ein guter Deal!

jobevor 1 h, 26 m

Wenn man so will: eine Art Netzclub, der eben nicht über Werbung, sondern …Wenn man so will: eine Art Netzclub, der eben nicht über Werbung, sondern über Kontobewegung funktioniert.



Haha... bei Netzclub bekommst du 100MB... hier lohnt es sich eher für Leute die Geld haben und ausgeben können. Netzclub is ja eher so ne Hartzer-geschichte geworden...

cityhawkvor 9 m

Gemeint war auf der fidor Seite …Gemeint war auf der fidor Seite https://www.fidor.de/personal-banking/cardIrgendwann habe ich dann die Smart Card erhalten. Etwas undurchsichtig, für Altkunden.o2 Banking scheint dann grundsätzlich die umgelabelte "Debit Mastercard" zu nutzen,ABER mit dem Vorteil, das die Jahresgebühr wie sie bei fidor direk 14.95€ beträgt entfällt.Das ist als neuer Kunde bei o2 (stellvertretend dahinter fidor) schon ein guter Deal!



Genau so ist es.

Du kannst ja dein "Fidorbank" Konto kündigen und bei o2 Banking neu abschließen.

...es sei denn, man hat einen Dispo.

500 MB für 500€ in einem Monat. Auch wenn ich 2000€ im MOnat ausgebe, bekomme ich höchstens 500 MB oder dorch 2 GB?
500 MB habe ich heute in der U-Bahn verbraucht, als ich eine Folge bei Prime Video angeguckt habe.
Besser ist doch irgendeine Kreditkarte, die 1-2% des Umsatzes als Cashback gibt, z.B. Amazon Visa oder so, da hat man mehr Gewinn.

Verfasser

PerEMailverbindenvor 8 m

500 MB für 500€ in einem Monat. Auch wenn ich 2000€ im MOnat ausgebe, beko …500 MB für 500€ in einem Monat. Auch wenn ich 2000€ im MOnat ausgebe, bekomme ich höchstens 500 MB oder dorch 2 GB?500 MB habe ich heute in der U-Bahn verbraucht, als ich eine Folge bei Prime Video angeguckt habe.Besser ist doch irgendeine Kreditkarte, die 1-2% des Umsatzes als Cashback gibt, z.B. Amazon Visa oder so, da hat man mehr Gewinn.


Das sind Äpfel und Birnen ... Amazon Visa kostet 19,99 Euro im Jahr.
Amazon Visa ist ohne kostenloses Girokonto.
Amazon Visa ist nicht Schufa-Frei und bekommt nicht jeder.
...
Bearbeitet von: "diggabln" 18. Mai

cityhawkvor 1 h, 52 m

Bankkonten reißen den Schnitt nämlich ziemlich runter



Ich habe 7 Bankkonten, der Schufascore hat sich dabei nicht wirklich verändert
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text