-26°
ABGELAUFEN
O2-DSL-Flats jetzt mit Mobilfunk-Allnet-Flat

O2-DSL-Flats jetzt mit Mobilfunk-Allnet-Flat

FreebiesO2 Angebote

O2-DSL-Flats jetzt mit Mobilfunk-Allnet-Flat

Vielleicht mehr eine Info als ein Freebie:

Die DSL-Tarife von O2 mit Telefonflat enthalten nunmehr anstatt der Flat ins O2-Handynetz eine Allnet-Flat in alle Mobilfunknetzte.

Bis 15.01. läuft auch noch eine Aktion mit Gratis WLAN-Router und ohne Einrichtungsgebühr für Laufzeitverträge über 24 Monate.

Schnäppchenjäger buchen darüber hinaus über Obocom und erhalten Cashback:
http://www.obocom.de/shop/DSL-Internet-Festnetz/Weitere-DSL-Anbieter/o2-DSL-Anschluss::424.html

21 Kommentare

naja ned wirklich freebie, der DSL-Anschluss muss abgeschlossen werden ein Upgrade für Altkunden gibts nehme ich an nicht?

Das Upgrade für Altkunden werde ich für meine Schwiegereltern mal probieren

Und meine Erfahrungen mit O2 sind verdammt schlecht. Gott sei Dank hatte ich mit so einem "Betrug" gerechnet und nur einen Monatsvertrag abgeschlossen.

Die haben auf Ihre Internetseite geschrieben "voraussichtlich zwischen 12.000 und 16.000 kbit/s", bevor ich abgeschlossen habe, hatte ich sogar noch mit der Technik von O2 gesprochen, weil alle anderen nur 2000 kbit/s schaffen, die haben mir dann bestätigt dass es nicht über die Telekom, sondern Telefonica laufen würde und ich min 12.000 kbit/s bekäme. Auch im Bestätigungsschreiben die gleiche Aussagen. Allerdings wieder mit dem Wort voraussichtlich. ;-)

Was soll ich sagen, es würden 2000 kbit/s und eine Rückabwicklung würde nicht gehen, da ich nicht rechtzeitig widersprochen habe. Klar, im Oktober bestellt, angeschaltet wurde aber erst am 29. November. Wie soll ich also bis Anfang November widersprechen, wenn ich noch gar nichts von der Nichterfüllung der Leistung weiß. ;-)

O2 can not do. Die werden mich nie wiedersehen. So etwas brauche ich nicht. Nicht kulant, Routerzwang, kein gutes Netz... und und und...

O2 = Cold sorry solche betrüger habe ich lange nicht erlebt

Also ich würde mir einen Upgrade hier überlegen.
O2 wirbt ja hier aktiv mit einer Drosselung.

md57.jpg

Beim S ist das wohl automatisch. Bei den anderen gehts nach Fair-Use.

Ein durchschnittlicher Internetnutzer verbraucht lt. Bundesnetzagentur1 nur 13 GB im Monat. Damit alle das Internet gleich gut nutzen können, reduzieren wir ab 01.07.2014 und ab einer Nutzung von 300 GB in drei aufeinanderfolgenden Abrechnungsmonaten (dem 20-fachen des Durchschnittsverbrauchs) die Geschwindigkeit auf bis zu 2.000 KBit/s. Dies erfolgt erst ab dem 4. Monat und jeweils erst ab 300 GB bis zum Ende des Abrechnungsmonats. Auch mit der reduzierten Geschwindigkeit kann jeder problemlos surfen, E-Mails abrufen, Facebook nutzen und auch YouTube-Videos ansehen.



Ist halt auch die Frage wie das bei Altverträgen gehandhabt wird. (AGB Aktualisierung?)
Wenn aber bisher nix in der Richtung passiert ist und ihr keine Drosselung wollt bzw. auf All-Net verzichten könnt, sollte man von einem Upgrade absehen.

MadMurdok

Und meine Erfahrungen mit O2 sind verdammt schlecht. Gott sei Dank hatte ich mit so einem "Betrug" gerechnet und nur einen Monatsvertrag abgeschlossen.Die haben auf Ihre Internetseite geschrieben "voraussichtlich zwischen 12.000 und 16.000 kbit/s", bevor ich abgeschlossen habe, hatte ich sogar noch mit der Technik von O2 gesprochen, weil alle anderen nur 2000 kbit/s schaffen, die haben mir dann bestätigt dass es nicht über die Telekom, sondern Telefonica laufen würde und ich min 12.000 kbit/s bekäme. Auch im Bestätigungsschreiben die gleiche Aussagen. Allerdings wieder mit dem Wort voraussichtlich. ;-) Was soll ich sagen, es würden 2000 kbit/s und eine Rückabwicklung würde nicht gehen, da ich nicht rechtzeitig widersprochen habe. Klar, im Oktober bestellt, angeschaltet wurde aber erst am 29. November. Wie soll ich also bis Anfang November widersprechen, wenn ich noch gar nichts von der Nichterfüllung der Leistung weiß. ;-)O2 can not do. Die werden mich nie wiedersehen. So etwas brauche ich nicht. Nicht kulant, Routerzwang, kein gutes Netz... und und und...



Da kannste auf jeden Fall Einspruch erheben... die Widerrufsfrist beginnt erst mit dem Erhalt der Ware... wäre ja auch Schwachsinn sonst....

gilt das auch für bestandskunden? hab grade bei der hotline angerufen 0176 - 88 85 52 22 und dann sagen die mir dass sich die nummern geändert haben und zwar zu 0176 - 88 85 52 22 also die exact gleiche o2 soll mal jemand verstehen

florianleipzig

gilt das auch für bestandskunden? hab grade bei der hotline angerufen 0176 - 88 85 52 22 und dann sagen die mir dass sich die nummern geändert haben und zwar zu 0176 - 88 85 52 22 also die exact gleiche o2 soll mal jemand verstehen


und was ist dabei rausgekommen?

florianleipzig

gilt das auch für bestandskunden? hab grade bei der hotline angerufen 0176 - 88 85 52 22 und dann sagen die mir dass sich die nummern geändert haben und zwar zu 0176 - 88 85 52 22 also die exact gleiche o2 soll mal jemand verstehen



ja naja eben nix also war so ne bandansage ^^

MadMurdok

O2 can not do. Die werden mich nie wiedersehen. So etwas brauche ich nicht. Nicht kulant, Routerzwang, kein gutes Netz... und und und...



Hatte ich schon gemacht, aber der Brief an die GF wurde netterweise von der Kundenbetreuung beantwort. Genau eben mit diesem schönen, schwachsinnigen Brief. Glaube mir, die schalten auf Durchzug, wenn Du da nicht mit einem Anwalt kommst. Und für 90€ renne ich da nicht hin. Ich habe daraus gelernt und werde jegliche Produkte von O2 meiden. Der Laden ist nicht kundenfreundlich. Da bin ich deutlich besseres gewohnt.

timqu

[quote=florianleipzig] gilt das auch für bestandskunden? hab grade bei der hotline angerufen 0176 - 88 85 52 22 und dann sagen die mir dass sich die nummern geändert haben und zwar zu 0176 - 88 85 52 22 also die exact gleiche o2 soll mal jemand verstehen



musst auch diese Nummer hier nehmen: 01804 05 52 22
die steht so auch auf der O2 Seite.



Gibt es Seit 3-4 Wochen

Ein durchschnittlicher Internetnutzer verbraucht lt. Bundesnetzagentur1 nur 13 GB im Monat. Damit alle das Internet gleich gut nutzen können, reduzieren wir ab 01.07.2014 und ab einer Nutzung von 300 GB in drei aufeinanderfolgenden Abrechnungsmonaten (dem 20-fachen des Durchschnittsverbrauchs) die Geschwindigkeit auf bis zu 2.000 KBit/s. Dies erfolgt erst ab dem 4. Monat und jeweils erst ab 300 GB bis zum Ende des Abrechnungsmonats. Auch mit der reduzierten Geschwindigkeit kann jeder problemlos surfen, E-Mails abrufen, Facebook nutzen und auch YouTube-Videos ansehen.

da ich dsl altkunde bin habe ich schon mal versucht 50 mbts 12 monate lang gratis zu testen und dann hieß es auch ich müsste den vertrag umwandeln in einen neuen tarif. Habe abgelehnt die family option und internationalflat wegfallen würde.

o2 - alice - telefonica etc..alles betrüger !!

Tagespost

o2 - alice - telefonica etc..alles betrüger !!


Genau wie Vodafone, Telekom/T-Mobil, E-Plus, Mobilcom-Debitel, Freenet etc., die anderen sind leider auch nicht besser, wenn man erst mal größere Probleme hat

Tagespost

o2 - alice - telefonica etc..alles betrüger !!

ich bin mehr als zufrieden. bisher nur ein Problem gehabt und dieses wurde recht schnell gelöst

ur am Anfang ein Problem gahbt wo die nach 3 Monaten bei der Simkarten weiter fröhlich Geld für eine Internetflat abgezogen haben, die ich nciht genutzt habe und nach 3 Monaten wegfallen sollte. Nach 6 Monaten hatte ich endlich mein Geld zurück.

Bin seit 12 Jahren bei O2 (ja, damals hießen die noch anders ) und ZUGFRIEDEN, auch in Supportfällen!
Aber darum geht es hier nicht, Probleme gibts bei allen Anbietern!
Hier gehts um den Deal, dazu hat bisher fast keiner was geschrieben oO

Ein durchschnittlicher Internetnutzer verbraucht lt. Bundesnetzagentur1 nur 13 GB im Monat. Damit alle das Internet gleich gut nutzen können,....



Ist das nicht total super von denen? Damit auch alle das Internet gleich gut nutzen können...Das ist so pervers verlogen, da fehlen einem echt die Worte...

Ich bin seit Jahren bei Alice / O2 und habe nur positive Erfahrungen gemacht, allerdings habe ich auch Vertrag mit 1 Monatiger Vertrgslaufzeit ( DSL 16 Mbit ), vielleicht werden aus Angst von Problem / Wechsler diese Kunden "besser" behandelt - für mich kommen Verträge über 1 Jahr nicht in Frage

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text