Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
o2 DSL M mit 50 Mbit/s für eff. 13,95€ / Monat durch 130€ Cashback & ohne Anschlussgebühr
1071° Abgelaufen

o2 DSL M mit 50 Mbit/s für eff. 13,95€ / Monat durch 130€ Cashback & ohne Anschlussgebühr

190
eingestellt am 3. Jan 2018
Bei Modeo gibt es derzeit o2 DSL Tarife mit Cashback im Angebot. Zur Auswahl stehen die Tarife XS (16 Mbit/s) bis L (100 Mbit/s). Das Cashback variiert dabei je nach Tarif zwischen 60€ - 130€.

Am rechnerisch interessantesten ist vor allem der o2 DSL M mit 50 Mbit/s. Die Grundgebühr beträgt bis einschließlich des 3. Monats 4,99€, danach bis Ende des 1. Jahres 9,99€ und im 2. Jahr 29,99€. Zudem fällt keine Anschlussgebühr an. Des Weiteren erhaltet ihr zum Tarif 130€ Cashback (höchster Wert von allen Tarifen).

Verfügbarkeitscheck: vorab bitte prüfen, welche Geschwindigkeit bei euch möglich ist, denn nur die könnt ihr auch buchen.

Router: euch ist freigestellt, ob ihr euren eigenen Router verwendet oder einen mietet. Von o2 gibt es standardmäßig keinen Router. Daher heißt es also: eigenen nutzen, neuen kaufen oder mieten (bei o2 für eine monatl. Gebühr zzgl. 9,99€ VSK oder bei routermiete.de)

Kombivorteil: als o2-Mobilfunkkunde erhaltet ihr für die Dauer der Laufzeit eures Mobilfunkvertrages einen Rabatt auf eurer DSL-Rechnung. Der Rabatt ist abhängig von eurem Mobilfunkvertrag und liegt zwischen 2,50€ - 10€ pro Monat.



1107842.jpg
■ Tarifkonditionen o2 DSL M

  • Download: bis zu 50 Mbits/s
  • Upload: bis zu 10 Mbit/s
  • Flat ins deutsche Festnetz und in alle Mobilfunknetze (keine Sonderrufnummern)
  • "Fair-Use-Mechanik" (Drosselung ab Nutzung von 300 GB / Monat auf 2 Mbit/s)
  • Grundgebühr 1. Jahr: 4,99€ (1.-3. Monat) + 9,99€ (4.-12. Monat)
  • Grundgebühr 2. Jahr: 29,99€ (danach 34,99€)
  • Anschlussgebühr: 0€


  • Vertragskosten über 24 Monate: 3 × 4,99 € + 9 × 9,99 € + 12 x 29,99 € = 464,76 €


■ 130€ Cashback durch Modeo

Cashback erhaltet ihr innerhalb von 60 Tagen auf euer angegebenes Bankkonto. Das Cashback wird automatisch an euch überwiesen. Dazu müsst ihr eure erste Rechnung an info@motion-tm.de mit dem Betreff "DSL Cashback“ einsenden.

  • Gesamtfixkosten: 464,76€ - 130€ Cashback = 334,76€ (eff. 13,95€ / Monat)



■ Wie weit in der Zukunft kann der Wunschtermin liegen?:
Maximal 3 Monate.

■ Upgrade von Datenvolumen:
Wem 300 GB pro Monat zu wenig sind, kann sich kostenpflichtig weiteres Datenvolumen hinzubuchen. 100 GB gibt es bspw. für 4,99€ / Monat. Unbegrenztes Volumen gibt es dagegen für 14,99€ / Monat. Das Upgrade lässt sich selbstverständlich monatlich abbuchen / kündigen.

■ Wer kann die Tarife abschließen?:
Das Angebot gilt nur für Neuverträge und für Kunden, die in den letzten 12 Monaten keinen o2 DSL Vertrag Zuhause hatten.

■ Fair-Use-Mechanik:
Wer in drei aufeinanderfolgenden Monaten mehr als 300 GB Datenvolumen pro Monat verbraucht, dessen Geschindigkeit wird im 4. Monat und allen darauffolgenden Monaten reduziert. Allerdings erst, wenn Du die entsprechende Datengrenze von 300 GB überschritten wird.

■ Junge Leute Bonus:
Gibt es bei diesem Angebot leider nicht.

■ Kombivorteil:
Könnt ihr prinzipiell direkt im Bestellprozess Einbuchen. Ansonsten lässt sich das auch nachträglich über den o2 Service erledigen.

Weitere Infos zum Kombivorteil gibt es >>> hier <<<
Zusätzliche Info
Modeo AngeboteModeo Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Datenvolumen beim DSL-Anschluss
Drosselung ab 300GB??? Gehts noch :/
Ich glaube allein PrimeVideo und Netflix würden das schon alleine verbrauchen...
Bearbeitet von: "Der-Zonk" 3. Jan 2018
300 GB Drosselung Holla und das nennen die dann Fair Use Mechanik. Selbst wenn das ne Menge ist Frage ich mich für den das gut sein Soll? Dadurch wird auch nicht mehr Kapazität für restliche Knotenbenutzer frei da die Heavy User eh andere Veträge haben. Absolute Unart für einen DSL Vertrag
fukk Fair-Use.
Das ist der einzige Grund wieso ich von O2 weg bin und auch nicht mehr hingehen werde. Ich will mir über meinen Traffic keine Gedanken machen müssen.

Deal preislich betrachtet -> Top
Produkt -> Bullshit
Bearbeitet von: "nahu1" 3. Jan 2018
190 Kommentare
Datenvolumen beim DSL-Anschluss
Geht auch ein Wechsel innerhalb von o2 (2 Wochen Kündigungsfrist) ?
LoopingLui12343. Jan 2018

Geht auch ein Wechsel innerhalb von o2 (2 Wochen Kündigungsfrist) ?


o2 --> o2? Eher nicht: Das Angebot gilt nur (...) für Kunden, die in den letzten 12 Monaten keinen o2 DSL Vertrag Zuhause hatten.
Drosselung ab 300GB??? Gehts noch :/
Ich glaube allein PrimeVideo und Netflix würden das schon alleine verbrauchen...
Bearbeitet von: "Der-Zonk" 3. Jan 2018
Da finde ich die hier kürzlich beschriebenen Angebote von der Telekom über Nicotel und Sparhandy deutlich attraktiver.
Etwas teurer dafür aber ein besseres Netz und keine Datenbegrenzung

Ok, Flatrate in alle Mobilfunknetze kann für manche ein wichtiges Argument sein..
Bearbeitet von: "Matthias111" 3. Jan 2018
steht da irgendwo wie lange das Angebot gültig ist?
Ist jetzt eigentlich geklärt,ob Netflix, DAZN & Co in das 300 GB Datenvolumen mit einberechnet werden?
Nutzen die dann die selbe Leitungen wie Telekom oder Vodafone DSL?
Muss dringend mein Kabelanschluss von Vodafone Kabeldeutschland loswerden.
Ich hatte schon mal Alice und nie Probleme gehabt
300 GB Drosselung Holla und das nennen die dann Fair Use Mechanik. Selbst wenn das ne Menge ist Frage ich mich für den das gut sein Soll? Dadurch wird auch nicht mehr Kapazität für restliche Knotenbenutzer frei da die Heavy User eh andere Veträge haben. Absolute Unart für einen DSL Vertrag
Avatar
GelöschterUser387112
Echt unnötig das mit der Drosselung und da wundert sich 02 dass das DSL Geschäft überhaupt nicht läuft dennoch hot für User die keine Videospiele spielen und auch nix streamen
Avatar
GelöschterUser171102
Kalauer03.01.2018 16:11

Ist jetzt eigentlich geklärt,ob Netflix, DAZN & Co in das 300 GB …Ist jetzt eigentlich geklärt,ob Netflix, DAZN & Co in das 300 GB Datenvolumen mit einberechnet werden?


Klar, gehört zum streamen dazu.. aber keine Sorge, du wirst die 300gb nicht knacken
bierbaum03.01.2018 16:14

300 GB Drosselung Holla und das nennen die dann Fair Use Mechanik. Selbst …300 GB Drosselung Holla und das nennen die dann Fair Use Mechanik. Selbst wenn das ne Menge ist Frage ich mich für den das gut sein Soll?


Für diejenigen, die einen geringeren Datenverbrauch als 300 GB haben und nicht die "Heavy User" subventionieren wollen durch höhere Preise.
Bearbeitet von: "beachdrifter1" 3. Jan 2018
Matthias11103.01.2018 16:09

Da finde ich die hier kürzlich beschriebenen Angebote von der Telekom über …Da finde ich die hier kürzlich beschriebenen Angebote von der Telekom über Nicotel und Sparhandy deutlich attraktiver.Etwas teurer dafür aber ein besseres Netz und keine DatenbegrenzungOk, Flatrate in alle Mobilfunknetze kann für manche ein wichtiges Argument sein..


Ist bei den Telekom Tarifen schon mittlerweile Standard in alle Mobilfunknetze
beachdrifter103.01.2018 16:20

Für diejenigen, die einen geringeren Datenverbrauch als 300 GB haben und …Für diejenigen, die einen geringeren Datenverbrauch als 300 GB haben und nicht die "Heavy User" subventionieren wollen durch höhere Preise.


Bin ein Heavy User und war noch nie 4 Monate in folge über den 300GB sprich wurde noch nie gedrosselt.
Kalauer3. Jan 2018

Ist jetzt eigentlich geklärt,ob Netflix, DAZN & Co in das 300 GB …Ist jetzt eigentlich geklärt,ob Netflix, DAZN & Co in das 300 GB Datenvolumen mit einberechnet werden?



Soviel Freizeit um auch nur die Hälfte davon verbrauchen zu können habe zumindest ich jedenfalls nicht.
GelöschterUser17110203.01.2018 16:19

Klar, gehört zum streamen dazu.. aber keine Sorge, du wirst die 300gb …Klar, gehört zum streamen dazu.. aber keine Sorge, du wirst die 300gb nicht knacken



Hmm, 1 Stunde HD sind 3 GB, UltraHD schon 7 GB. (https://help.netflix.com/de/node/87)
Okay, 100 Stunden/Monat Netflix sind wirklich viel, aber dazu kommen noch die MS-Android-iOS-Updates, Xbox-Spiele (sind mal schnell 40 GB pro Spiel), hantieren mit dem Cloudspeicher etc. 2018 vielleicht noch in Ordnung, 2019 vielleicht nicht, wer weiß es schon genau....?
Nino19913. Jan 2018

Ist bei den Telekom Tarifen schon mittlerweile Standard in alle …Ist bei den Telekom Tarifen schon mittlerweile Standard in alle Mobilfunknetze


Beim Festnetzanschluss ?
Nino19913. Jan 2018

Ist bei den Telekom Tarifen schon mittlerweile Standard in alle …Ist bei den Telekom Tarifen schon mittlerweile Standard in alle Mobilfunknetze


Stimmt nicht.
In dem "MagentaZuhause M", den ich gerade abgeschlossen habe ist nur Festnetz Flat inklusive. Aber wer benutzt überhaupt noch Festnetztelefone? :-D
Cashback im Dealpreis?!? Haben sich die Regeln geändert?

Was passiert bei einer solchen Preisstaffelung, wenn man zu Beginn des zweiten Jahres umzieht und keine Mitnahme möglich ist? :/
deflator3. Jan 2018

Cashback im Dealpreis?!? Haben sich die Regeln geändert?Was passiert bei …Cashback im Dealpreis?!? Haben sich die Regeln geändert?Was passiert bei einer solchen Preisstaffelung, wenn man zu Beginn des zweiten Jahres umzieht und keine Mitnahme möglich ist?


Ups, war etwas voreilig! Gehört natürlich nicht rein Nehm ich schnell raus
bierbaum3. Jan 2018

300 GB Drosselung Holla und das nennen die dann Fair Use Mechanik. Selbst …300 GB Drosselung Holla und das nennen die dann Fair Use Mechanik. Selbst wenn das ne Menge ist Frage ich mich für den das gut sein Soll? Dadurch wird auch nicht mehr Kapazität für restliche Knotenbenutzer frei da die Heavy User eh andere Veträge haben. Absolute Unart für einen DSL Vertrag


Das soll ne Menge sein? Vielleicht vor 5 Jahren. Aber doch heutzutage nicht mehr. Evtl. lebst du alleine oder es nutzt nur einer wirklich das Internet aber wenn mehr als eine Person den Anschluss nutzt und Youtube, Netflix oder Amazon guckt, dann ist das absolut grenzwertig.
Avatar
GelöschterUser858490
300GB FREI? So ein Schwachsinn gehört in den Titel!

300GB ist echt so lächerlich... O2 ist sowieso lächerlich...
Bearbeitet von: "GelöschterUser858490" 3. Jan 2018
angeblich sind 300GB ausreichend für 3,5 Std täglichem HD-Filme Streamen..

wobei ich das mit 1,5Mbit Leitung das wohl eh nie erreichen würde.. ruggel ruggel ruggel
da müsste ich wohl doch eher D1-Hybrid nehmen?
Bearbeitet von: "ghost" 3. Jan 2018
ventilator03.01.2018 16:23

Bin ein Heavy User und war noch nie 4 Monate in folge über den 300GB …Bin ein Heavy User und war noch nie 4 Monate in folge über den 300GB sprich wurde noch nie gedrosselt.


Die wenigsten Menschen wohnen alleine. Für dich mag das reichen aber schon zwei Personen, die das Internet viel nutzen, kommen darüber.
Finde 300gb auch absolut lächerlich bei den heutigen Konsumgewohnheiten. Selbst bei einem 1 Personen Haushalt wird das schwierig. Wie soll denn eine Familie (Mutter,Vater,2 Kinder) auch nur Ansatzweise damit über die Runden kommen?

Die Kinder schauen heute nahezu auschließlich YouTube/Netflix etc.. Die Eltern gucken auch gern Ihre Serie zusammen. Der Vater schaut Fussball auf DAZN und Pornos auf YouPorn. Die Kinder zocken auch und laden ihre Spiele bei Steam usw..

Für mich eher Cold.
Avatar
GelöschterUser858490
T3rm1_3. Jan 2018

Die wenigsten Menschen wohnen alleine. Für dich mag das reichen aber schon …Die wenigsten Menschen wohnen alleine. Für dich mag das reichen aber schon zwei Personen, die das Internet viel nutzen, kommen darüber.


0,00625gb/sek*3600=22,5gb/std
=300GB/22,5=13,33std.
13,33/30,444tage pro Monat=0,43std pro Tag=26minuten pro Tag Fullspeed und der See ist trocken.
Bearbeitet von: "GelöschterUser858490" 3. Jan 2018
Man hat doch sogar mehr als 300 GB
o2online.de/dsl…se/ :

Fair Use bedeutet: Wenn du nur ein, zwei oder drei Monate in Folge mehr als dein Highspeed-Volumen von 300 oder 500 GB (tarifabhängig) verbrauchst, reduzieren wir deinen maximalen Surfspeed innerhalb dieser Monate nicht.

Erst wenn du direkt danach im 4. Monat hintereinander wiederum dein Datenvolumen überschreitest, reduziert sich die maximale Geschwindigkeit bis zum Ende des Abrechnungsmonats auf 2 MBit/s. Für alle Folgemonate gilt das bei erneutem Überschreitung des Datenvolumens genauso.
fukk Fair-Use.
Das ist der einzige Grund wieso ich von O2 weg bin und auch nicht mehr hingehen werde. Ich will mir über meinen Traffic keine Gedanken machen müssen.

Deal preislich betrachtet -> Top
Produkt -> Bullshit
Bearbeitet von: "nahu1" 3. Jan 2018
beachdrifter13. Jan 2018

Für diejenigen, die einen geringeren Datenverbrauch als 300 GB haben und …Für diejenigen, die einen geringeren Datenverbrauch als 300 GB haben und nicht die "Heavy User" subventionieren wollen durch höhere Preise.



Das finde ich durchaus in Ordnung. Heutzutage, in Zeiten von HD-Streaming (teilweise sogar schon UHD-Streaming), kann man jemanden, der monatlich z.B. 310 GB verbraucht, m.E. aber nicht als "Heavy user" bezeichnen. Eine faire Grenze wäre m.E. 1 TB.
nahu13. Jan 2018

fukk Fair-Use. Das ist der einzige Grund wieso ich von O2 weg bin und auch …fukk Fair-Use. Das ist der einzige Grund wieso ich von O2 weg bin und auch nicht mehr hingehen werde. Ich will mir über meinen Traffic keine Gedanken machen müssen.Deal preislich betrachtet -> Top


Na ja, so top auch wieder nicht. Letzten Monat habe ich mich über Check 24 bei der Telekom angemeldet - alles zusammengenommen sind das effektiv unter 13 Euro.
Modeo = Drecksladen !!!
GelöschterUser17110203.01.2018 16:19

Klar, gehört zum streamen dazu.. aber keine Sorge, du wirst die 300gb …Klar, gehört zum streamen dazu.. aber keine Sorge, du wirst die 300gb nicht knacken


Eine Stunde Netflix in HD schauen frisst schon etwa 3GB. 4k entsprechend noch mehr. Wenn man täglich im Schnitt 2 Stunden schaut, hat man im Monat schon locker 180GB nur fürs Streaming verbraucht. Dazu Videospiele mit ständigen Updates, hier und da ein Download usw... Man kann das problemlos schaffen. Wer nur ein bisschen surft und kein Streaming nutzt bleibt natürlich locker darunter.
Was soll das mit den 300GB? Wo leben wir bitte?
CrowleyX13. Jan 2018

Eine Stunde Netflix in HD schauen frisst schon etwa 3GB. 4k entsprechend …Eine Stunde Netflix in HD schauen frisst schon etwa 3GB. 4k entsprechend noch mehr. Wenn man täglich im Schnitt 2 Stunden schaut, hat man im Monat schon locker 180GB nur fürs Streaming verbraucht. Dazu Videospiele mit ständigen Updates, hier und da ein Download usw... Man kann das problemlos schaffen. Wer nur ein bisschen surft und kein Streaming nutzt bleibt natürlich locker darunter.



UND: In vielen Haushalten lebt nicht nur eine Person mit einem Gerät. Für Familien mit Kindern im entsprechenden Alter ist o2 daher i.d.R überhaupt nicht geeignet.
Was soll eigentlich der Posten

"MTM Spezialdeal
  • Simkarte zum Mobilfunkvertrag"

in der Bestellung? Was ist das und wie wird man es los?
Drosselung bei DSL geht gar nicht. Ich schaue fast jeden Abend Maxdome und komme locker über 250GB, wenn dann noch Windows- oder Spiele-Updates kommen, dann gute Nacht.
Wie hier manche die Drossel auch noch verteidigen... Im Gegensatz zu physischen Gütern sind Daten absolut gesehen unendlich. Also macht es auch keinen Sinn diese, wie z.B. Leitungswasser, nach absolutem Verbrauch abzurechnen. Und eine Staffelung nach Verbindungskapazitäten/Geschwindigkeit am Anschluss haben wir schon.

Das, was O2 macht, ist in etwa so, als würde man in Feuerwehrautos den Wassertank in der Größe begrenzen, weil sie nicht alle Brände gleichzeitig gelöscht bekommen (DAS Schwachsinnsargument gegen Heavy-User). "Fair-Use" klingt für Wenignutzer ja erstmal plausibel, ist aber Abzockerei der übelsten Sorte.

Und was ist eigentlich die groß beworbene Freiheit bei O2 "Free"? Ja, es ist praktikabler als andere Drosselungen. Aber auch teurer und für O2 das Signal, dass Leute sich auch mit weniger zufrieden geben. Unlimitiertes Datenvolumen wird es nicht geben, solange zu viele für eine "Reicht ja für Whatsapp und Facebook"-Drossel extra Geld bezahlen.

Zum Glück ist hier die Netzneutralität noch nicht zerstört und wir können nur hoffen, dass das auch so bleibt und bestenfalls gesetzlich noch weiter festgeschrieben wird. Sonst gibt's von O2 bald O2 FreeFree. Dann kann man das Internet sogar nutzen, wenn man noch Datenvolumen hat. Ansonsten geht halt nur Instant-Messaging, aber dafür reicht's ja...
Hab gerade mal nachgeschaut. Hab im November knappe 200 GB verbraucht. Also es geht aber wir sind eben auch keine WG und schauen auch nur mal ab und zu ne Stunde Netflix
Nur 3 Monate in die Zukunft. Schade da bin ich raus.
Nino19913. Jan 2018

Ist bei den Telekom Tarifen schon mittlerweile Standard in alle …Ist bei den Telekom Tarifen schon mittlerweile Standard in alle Mobilfunknetze


Sicher? Bei Vodafone nur, wenn man auch mit dem Mobilfunkvertrag bei denen ist.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text