-110°
ABGELAUFEN
o2 Flat M Internet Spezial für eff. 1,56€ pro Monat. 500MB Highspeed, Flat o2-Netz und dt. Festnetz!

o2 Flat M Internet Spezial für eff. 1,56€ pro Monat. 500MB Highspeed, Flat o2-Netz und dt. Festnetz!

ElektronikModeo Angebote

o2 Flat M Internet Spezial für eff. 1,56€ pro Monat. 500MB Highspeed, Flat o2-Netz und dt. Festnetz!

Preis:Preis:Preis:37,40€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei Modeo erhaltet ihr die Mobilcom-Debitel o2 Flat M Internetspezial für effektiv 1,56€ pro Monat!
Die Anschlussgebühr i.H.v. 29,99€ wird erstattet indem ihr innerhalb von 6 Wochen eine SMS mit dem Inhalt "AP frei" an die 8362 sendet.

------------------------------------

Preis ergibt sich durch folgende Rechnung:

Kosten pro Monat: 4,99€ (119,76€ insgesamt)

iPhone 3GS (kostenlos dazu) auf Rebuy.de verkaufen (Ankaufspreis: 77,36 €+5€ Gutschein [REBU-YNEU-VERK]) --- Ergibt 82,36€ Auszahlung!

119,76€
-82,36€
--------------
37,40€ (1,56€ pro Monat)

Leistungen:
-500 MB Internet (Ab 500 MB genutztem Datenvolumen in einem Monat wird die Geschwindigkeit auf GPRS Geschwindigkeit reduziert. Es fallen keine weiteren Kosten bei der Inlandsnutzung an.)
-Netzintern Flat (o2-Netz)
-Flat ins dt. Festnetz

Achtung: Die Option Norton Mobile Security: Try&Buy Special (Android-Virenschutz) wird AUTOMATISCH mitgebucht (kann nicht abgewählt werden).
Im 1. Monat ist diese kostenlos danach kostet sie jedoch 1,99 pro Monat. Daher müsst ihr (in den ersten 3 Monaten Sonderkündigungsrecht) direkt die Option kündigen.
Bei mir hat ein Anruf bei Mobilcom-Debitel gereicht und die Option wurde gekündigt!

10 Kommentare

Nicht den grossen Nachteil vergessen: € 0,29/min in andere dt. Mobilfunknetze - wer damit leben kann...

Redaktion

Das Gerät ist B-Ware und daher kannst du bei Rebuy nicht "wie neu" angeben...
Es werden nur Geräte im Zustand "sehr gut" und "wie neu" angekauft, im Zustand "gut" (Ihr Gerät wurde normal genutzt und hat einige offensichtliche Gebrauchsspuren. Dazu gehören z.B. einige deutliche Kratzer auf dem Gehäuse oder Display, die mit dem Fingernagel spürbar sind.) werden die Dinger nicht angekauft - dieser Zustand kann hier aber durchaus vorliegen.

Ideal für das Dual Sim Handy. In den zweiten Schacht ein Vertrag mit 9Ct/Min und SMS und alles ist gut.
Das mit dem Rebuy habe ich doch glatt überlesen - bin non regulären Subventionen des Händlers/ Providers ausgegangen.

merk

und wenn man das Zugabehandy (Iphone) an einen dummen verkauft der dafür 200 Euro zahlt dann macht man Gewinn !!!!
man kann und sollte so etwas nicht in die Effektiven Kosten einplanen
es ist ein sehr spekulativer Faktor und dient lediglich einer Milchmädchen-Rechnung
zb könnte man das Verpackungsmaterial zum Altpapierhändler bringen und noch 1 Cent erhalten
dann wäre es noch günstiger ;-)

superlupo

Nicht den grossen Nachteil vergessen: € 0,29/min in andere dt. Mobilfunknetze - wer damit leben kann...


Ja, erwähnen sollte man es schon, aber ein Problem sollte es nicht darstellen.
Schließlich kann man ja für die teuren Nummern sich zB die Mobile Voip App runterladen (gibts für praktisch jedes Smartphone, auch Blackberry, Symbian etc., und sogar für 10 Jahre alte Feature-Phones als Java-App). Dann registriert man sich bei einem oder 2 der davon unterstützten Anbieter, lädt je einen Zehner auf und telefoniert bzw simst für Bruchteile eines Cents oder umsonst.
Und dieser Vertrag hier ist einer der ganz wenigen, wo man sinnvoll alle 3 auswählbaren Billigtelefonieoptionen nutzen kann (SIP, Callthrough, oder Callback), da es hier eben eine Internetflat für SIP, eine Festnetzflat für Callthrough, und eine für Callback billig oder umsonst erreichbare Festnetznummer gibt.
Ist natürlich nichts für Leute die sich keine Gedanken machen wollen und einfach so lostelefonieren. Aber die werden auch mit einer Allnet-Flat ab und an sehr hohe Rechnungen kriegen, wenn sie sich die gewählen Nummern nicht genau angucken bzw. sich mit der Preisliste beschäftigen (zB harmlos aussehende Sonderrufnummern wie 032 / xxxxxx).
Ich fahre sehr gut seit 10 Jahren mit der Flat M bzw. deren Vorgängern, aber das erste was ich alle 2 Jahre nach Erhalt der Simkarten mache ist das Sperren aller "nicht-gratis"-Nummern per Pin 2 direkt im Handymenu, bzw. der 0900, 0700 und Premium-Nummern per Kontaktformular.
Und wenn ich im Ausland bin, mach ich ne simple gratis Rufumleitung auf eine simquadrat-Karte, bin so ohne Roaminggebühren unter meiner o2-Nummer oder Homezonenummer erreichbar (und kann dank Callback auch hier abgehend fast umsonst lange telefonieren, das ist aber etwas komplizierter einzurichten).

Wens interessiert, der googelt bzw "hukdt" mal nach Betamax, Dellmont, freevoipdeal, cheapvoip, powervoip, rebvoice

superlupo

Nicht den grossen Nachteil vergessen: € 0,29/min in andere dt. Mobilfunknetze - wer damit leben kann...


mit 500mb VOIP??? X)

mainke79

mit 500mb VOIP??? X)


Klar, warum nicht, wäre dann aber nach wenigen Stunden aufgebraucht.Es gibt aber auch Apps die nur wenig Bandbreite verbrauchen (hängt vom Audio-Codec ab) und so nicht nur zig Stunden bei 500MB, sondern auch danach trotz Drosselung ermöglichen, oder man nutzt zuhause WLAN.
Ich nutze aber in der Regel Callthrough (deren zig Festnetzeinwahlnummern als Billigvorwahl), lohnt natürlich nur bei Festnetzflat wie hier.
Das funktioniert nicht nur mit zahllosen Apps, sondern sogar mit den allerprimitivsten und ältesten
Popels-Handys (okay, Festnetztelefone sollten keine Wählscheibe mehr haben), indem man im Telefonbuch die Betamax-Einwahlnummer mit einem p abgetrennt vor die eigentliche Kontaktnummer stellt, oder notfalls von Hand vorwählt.

Da o2 allerdings manche der Einwahlnummern frech als Sondernummer bepreisen will (9 Cent) trotz Festnetzflat, sollte man auf entsprechende Ansagen hören, rechtzeitig auflegen und sich eine andere, funktionierende Einwahlnummer aussuchen.Ich hab bisher bei jedem Betamax/Dellmont Ableger mit o2 funktionierende Einwahlen gefunden (einfach testweise anrufen).

mainke79

mit 500mb VOIP??? X)



Callthrough lasse ich gelten, aber steh mal mit mVOIP in Hintertupfing, wo man mit Müh' und Not 2G empfängt -
Egal, wollte ja nur auf die Kostenfalle in diesem Tarif hinweisen.
Welchen Callthrough-Anbieter (keine 0180x) würdest Du empfehlen?

superlupo

Welchen Callthrough-Anbieter (keine 0180x) würdest Du empfehlen?


Für Gespräche zu Handys zur Zeit cheapvoip.com oder (für Dauerquassler) powervoip.com oder bei Bedarf wegen der Gratistelefonie ins Ausland freevoipdeals.com oder bei speziellen Auslandszielen auch andere Betamax/Dellmont-Anbieter.

Tipps dazu hier: hukd.mydealz.de/dea…557

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text