Oculus Rift Store: Flash Sale! Z.B. Rift Exklusives "Edge of Nowhere" 5€ statt 40€ uvm. (Arizona Sunshine, Wilsons Heart..)
252°Abgelaufen

Oculus Rift Store: Flash Sale! Z.B. Rift Exklusives "Edge of Nowhere" 5€ statt 40€ uvm. (Arizona Sunshine, Wilsons Heart..)

18
eingestellt am 13. Okt 2017Bearbeitet von:"Igor01"
Ihr bekommt momentan im offiziellen Oculus Rift Store diverse Spiele innerhalb des "Friday the 13th - Flash Sale" teils stark vergünstigt.

Besonders interessant sind wohl:

Edge of Nowhere für 5€ statt 40€ (Rift exklusiv - kein Preisvergleich, da nirgendwo anders zu kaufen, als im Oculus Store für 40€) -->LINK

Wilsons Heart für 20€ statt 40€ (Rift exklusiv - kein Preisvergleich, da nirgendwo anders zu kaufen, als im Oculus Store für 40€) --> LINK

Arizona Sunshine für 26€ statt 40€ (Steam Version kostet das gleiche, KeyShops fangen bei 26,83€ an - jedoch für STEAM (!)) --> LINK

Ansonsten solltet ihr ein bisschen stöbern.
Zusätzliche Info

Gruppen

18 Kommentare
EPiC, gleich ma rift-exclusives aufstocken ;-)
Arizona Shunshine.. Ja oder nein?? Hilfe
Die Steamversion von Arizona Sunshine nutzt nicht das oculus SDK. Wenn also für die rift, dann aus dem oculus Store ☺
Igor0113. Okt 2017

Arizona Shunshine.. Ja oder nein?? Hilfe


Also mir hats mega Spaß gemacht, einer meine Favouriten
Fett, direkt 3 Games gekauft. Danke für den Deal
Igor0113. Okt 2017

Arizona Shunshine.. Ja oder nein?? Hilfe

Ja kaufen. Gerade jetzt wo es günstiger ist. Lohnt auf jeden Fall. Einzig der Level in den Mininen ist nervig. Der hat mich zur Weißglut gebracht.
Hab die Steam Version von Arizona, was ist an der aus dem Store besser?
Danke für deine Info ich hätte es verpasst
Martek13. Okt 2017

Ja kaufen. Gerade jetzt wo es günstiger ist. Lohnt auf jeden Fall. Einzig …Ja kaufen. Gerade jetzt wo es günstiger ist. Lohnt auf jeden Fall. Einzig der Level in den Mininen ist nervig. Der hat mich zur Weißglut gebracht.


BÄM, gekauft! Was soll der Geiz?!
Und außerdem: bei seinem eigenen Deal nicht zuschlagen.. soweit kommts noch
Hmm, Edge of Nowhere sieht ja ganz nett aus. Hat jemand Erfahrungen damit?
Die Oculus hat mit Abstand die besten Games und die Grafik sieht teilweise (Power PC vorausgesetzt) echt gut aus.
Jetzt kommen die ganzen MR-Brillen für Windows 10. Jetzt ist das Problem, ob die gekauften Oculus-Games auch auf den MR-Brillen laufen werden. Steam soll ja bis zum Ende des Jahres unterstützt werden und damit normalerweise indirekt auch die Oculus Games. Schwere Entscheidung...hmm. Wieso gibt MS nicht ein offizielles Statement zur Zusammenarbeit mit Oculus...

Habe mir die Acer-Brille in der 50€ Rabatt Aktion bestellt bei Cyberport. Leider wird die jetzt ab Dezember geliefert.
Und die Samsung Odyssey kommt erst frühestens Anfang nächstes Jahres nach Deutschland.
Mal sehen, ob die von Medion gut ist: Medion Erazer X1000 Windows-Mixed-Reality-Brille .
Auf jeden fall tut sich langsam was -> Pimax 8K-Brille überzeugt im Test
JoPreisE13. Okt 2017

Wieso gibt MS nicht ein offizielles Statement zur Zusammenarbeit mit …Wieso gibt MS nicht ein offizielles Statement zur Zusammenarbeit mit Oculus...


Weil es keinen offiziellen Support geben wird. Oculus wird den Store erst mit OpenXR öffnen, was wohl im Laufe des Jahres 2018 passieren wird. Vielleicht wird es auch ein "Revive" für die Windows Headsets geben.

Davon abgesehen sehe ich wenig Sinn darin für das gleiche oder mehr Geld ein Windows Headset zu holen. Oculus hat dem ganzen mit der Preissenkung ziemlich den Wind aus den Segeln genommen.
Blaexe.13. Okt 2017

Weil es keinen offiziellen Support geben wird. Oculus wird den Store erst …Weil es keinen offiziellen Support geben wird. Oculus wird den Store erst mit OpenXR öffnen, was wohl im Laufe des Jahres 2018 passieren wird. Vielleicht wird es auch ein "Revive" für die Windows Headsets geben.Davon abgesehen sehe ich wenig Sinn darin für das gleiche oder mehr Geld ein Windows Headset zu holen. Oculus hat dem ganzen mit der Preissenkung ziemlich den Wind aus den Segeln genommen.



Eine MR-Brille macht schon Sinn - da etwas besser von den Daten und was ich sehr gut finde ist das Inside/Out-Tracking. Ich will nur schnell die Brille rausholen (am Besten Kabellos...) und keine Sensoren aufstellen. Der Tragekomfor ist auch verbesserungswürdig bei der Oculus - fand ich die PSVR besser. Und das Aufklappen vom Visier finde ich auch gut.
Die MR-Brillen werden sich durchsetzen früher oder später. Es fehlt einfach nur Content. Weil mehrere Anbieter von einem System ist besser als nur ein Anbieter. Der Weg über Steam ist schon der richtige Anfang. Und ich bin mir Sicher, Anfang nächsten Jahres werden alle MR-Brillen auch an der XBOX ONE X laufen. Dann hat man für ca. 800€ als MyDealz-Schnäppchen-Bundle :-) ein TOP System, was ich auch zusätzlich am PC nutzen kann. Da wird die PSVR an Boden verlieren... Und das Gute bei Windows/XBOX ist, das die Brillen und der Content immer funktionieren, egal ob mit der ersten Generation der Brillen oder neuen Generationen mit 8k... Das ist bei der Playstation noch nie so gewesen (nur so halbe Lösungen...)
JoPreisE13. Okt 2017

Eine MR-Brille macht schon Sinn - da etwas besser von den Daten und was …Eine MR-Brille macht schon Sinn - da etwas besser von den Daten und was ich sehr gut finde ist das Inside/Out-Tracking. Ich will nur schnell die Brille rausholen (am Besten Kabellos...) und keine Sensoren aufstellen.


Die Daten sind in Summe nicht wirklich besser. Höhere Auflösung - merkt man aber laut Berichten nicht. Dafür schlechteres FoV. Schlechtere Controller, schlechteres Tracking. Weniger Spiele, weniger performant (soweit man weiß kein ATW/ASW Equivalent)

Der einzige wirklich Vorteil ist das einfache Setup - das ist in der Regel aber ein einmaliger Aufwand. Und natürlich werden zukünftige Versionen einer Brille nicht einfach mit einer alten XBox One funktionieren - wie soll sie auch die Auflösung befeuern?

Die Rift ist in Summe das bessere Gesamtpaket. Bester Content, beste Performance, beste Controller und das zum besten Preis.
Blaexe.13. Okt 2017

Die Daten sind in Summe nicht wirklich besser. Höhere Auflösung - merkt m …Die Daten sind in Summe nicht wirklich besser. Höhere Auflösung - merkt man aber laut Berichten nicht. Dafür schlechteres FoV. Schlechtere Controller, schlechteres Tracking. Weniger Spiele, weniger performant (soweit man weiß kein ATW/ASW Equivalent)Der einzige wirklich Vorteil ist das einfache Setup - das ist in der Regel aber ein einmaliger Aufwand. Und natürlich werden zukünftige Versionen einer Brille nicht einfach mit einer alten XBox One funktionieren - wie soll sie auch die Auflösung befeuern?Die Rift ist in Summe das bessere Gesamtpaket. Bester Content, beste Performance, beste Controller und das zum besten Preis.


Ich mache mir erstmal meine eigenen Erfahrungen mit den neuen Brillen. Erst wenn diese mich überzeugen, wird meine Oculus verkauft. Mann muss das selbst direkt vergleichen um echte Aussagen treffen zu können. Derzeit finde ich den Oculus Store einfach besser als SteamVR oder das von der PSVR.
Das Setup ist genau das große Problem. Nicht jeder hat den Platz oder möchte dauerhaft Sensoren aufstellen bzw. hat die richtigen Plätze für die Sensoren - besonders die der VIVE. Ein Extra Raum wäre natürlich super - aber wer hat das schon. Zum Beispiel habe ich alle im Wohnzimmer - und ganz WICHTIG - Vorgabe der Regierung .-) man darf keine Kabel dauerhaft sehen. Deswegen habe ich meinen Power-PC in ein Desktop-Gehäuse gepackt und in einen Schrank gestellt, der wiederum in der Nähe der VR-Spielfläche ist - weil 4M Kabel + Verlängerung von 4,5 Meter über einen Deckerhalter reichen einfach nicht richtig aus für das richtige Erlebnis. Nachdem Spielen stelle ich alles wieder weg (Brille + Sensoren + Verlängerung). Da ist das Inside/Out-Tracking schon besser und Oculus nächste Version hat es auch bereits integriert.
Neue Brillen werden natürlich irgendwann nicht mehr mit "alter" Hardware funktionieren. Aber es geht ja nicht nur umm die Auflösung sondern um die reine Datenmenge. Es kommen Software/Hardwarelösungen, die nur die Pupillen tracken und so trotz besserer Auflösung die Mengen bewegen können. Da könnten solche Brillen auch noch mit einer "alten" XBOX ONE X funktionieren.
Aber ich gebe Dir recht im Moment ist die Oculus das Beste Setup. Bin mir auch SIcher, das sich die MR-Brillen durchsetzen werden. Keiner will mehrere Brillen - eine Brille - einmal das Spiel kaufen und immer nutzen können. Die Vive wird jedenfalls bei dieser Preispolitik aussterben.
abgelaufen?
LarryFlynt14. Okt 2017

abgelaufen?


jepp, war nur am freitag den 13., daher ja "flash sale"
Mist...
Hätte Edge of Nowhere gerne für 'nen 5er mitgenommen.
Aktuell gibt's Arizona Sunshine für 19,99€ im Oculus Store, noch für 15h.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text