Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[Oculus Rift/Quest] "Pixel Ripped 1995 + Path of the Warrior" oder "Ironlights + Synth Riders"
223° Abgelaufen

[Oculus Rift/Quest] "Pixel Ripped 1995 + Path of the Warrior" oder "Ironlights + Synth Riders"

27,99€39,98€-30%Oculus Angebote
19
223° Abgelaufen
[Oculus Rift/Quest] "Pixel Ripped 1995 + Path of the Warrior" oder "Ironlights + Synth Riders"
eingestellt am 15. AugBearbeitet von:"Spike0815"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Moin zusammen,

gibt ja fast immer nen Oculus Deal, aber diese Woche gibt es wieder recht spannende Bundles, weil alle enthaltenen Spiele Cross Buy haben ( oculus.com/exp…41/ ). Das bedeutet, wenn ihr die Spiele im Quest Store besitzt, könnt ihr sie kostenlos im Rift Store aktivieren und dann via USB Link z.b. in besserer Qualität spielen.

Bundle 1 (27,99€ statt 39,98€)

1637110.jpg
  • Pixel Ripped 1995: 19,99€ 4.7/5
  • Path of the Warrio: 19,99€ 4.4/5


Bundle 2 (31,99€ statt 44,98€)

1637110.jpg
  • Ironlights: 19,99€ 4.3/5
  • Synth Riders: 24,99€ 4.6/5
Zusätzliche Info
Oculus Angebote
19 Kommentare
Achtung off topic:
Ich finde die Vorgehensart von Oculus mehr als bedenklich. Zum einen sind sie die einzigen im VR-Markt, die Exklusivtitel haben und auch wollen (um sich wahrscheinlich noch stärker durchzusetzen). Zum anderen aber - und das ist für mich noch entscheidender - gehört dieses Unternehmen zum Facebook-Konzern. Ich hoffe, dass der Rest der VR-Branche auch weiterhin so liberal bleibt und sich nicht von Facebooks Kampftaktiken beeinflussen lässt!

Aus gegebenem Anlass möchte ich nich daher enthalten.
Bearbeitet von: "Make_it_rain" 15. Aug
Die Dealbeschreibung hätte ich jetzt auf den ersten Blick anders interpretiert. Wäre davon ausgegangen, dass es alle genannten Games zu dem Preis gibt...
Bearbeitet von: "Pasa77" 15. Aug
Make_it_rain15.08.2020 09:38

Achtung off topic:Ich finde die Vorgehensart von Oculus mehr als …Achtung off topic:Ich finde die Vorgehensart von Oculus mehr als bedenklich. Zum einen sind sie die einzigen im VR-Markt, die Exklusivtitel haben und auch wollen (um sich wahrscheinlich noch stärker durchzusetzen). Zum anderen aber - und das ist für mich noch entscheidender - gehört dieses Unternehmen zum Facebook-Konzern. Ich hoffe, dass der Rest der VR-Branche auch weiterhin so liberal bleibt und sich nicht von Facebooks Kampftaktiken beeinflussen lässt! Aus gegebenem Anlass möchte ich nich daher enthalten.


Jo berechtigte Kritik, allerdings stimmt die erste Aussage nicht ganz. Sony hat für ihre vr Lösung auch Exklusiv-Titel, z.B. Resident Evil vr oder auch wahrscheinlich Hitman vr, was letzte Woche angekündigt wurde.
Aber generell hasse ich Exklusiv-Titel, egal welche Plattform
Bearbeitet von: "Spike0815" 15. Aug
Pasa7715.08.2020 09:38

Die Dealbeschreibung hätte ich jetzt auf den ersten Blick anders …Die Dealbeschreibung hätte ich jetzt auf den ersten Blick anders interpretiert. Wäre davon ausgegangen, dass es alle genannten Games zu dem Preis gibt...


Hab ich ganz genauso interpretiert
Make_it_rain15.08.2020 09:38

Achtung off topic:Ich finde die Vorgehensart von Oculus mehr als …Achtung off topic:Ich finde die Vorgehensart von Oculus mehr als bedenklich. Zum einen sind sie die einzigen im VR-Markt, die Exklusivtitel haben und auch wollen (um sich wahrscheinlich noch stärker durchzusetzen). Zum anderen aber - und das ist für mich noch entscheidender - gehört dieses Unternehmen zum Facebook-Konzern. Ich hoffe, dass der Rest der VR-Branche auch weiterhin so liberal bleibt und sich nicht von Facebooks Kampftaktiken beeinflussen lässt! Aus gegebenem Anlass möchte ich nich daher enthalten.


Ich kann das nicht verstehen. Was macht facebook was apple und google und Co. nicht auch macht. Willkommen im Überwachungskapitalismus. politisch müsste da was passieren. Aber das ist ein ganz anderes Thema.

Speziell jetzt mal zum Thema Facebook, Oculus und Quest. Was spricht dagegen ein Facebook Account anzulegen und diesen komplett nur und ausschließlich für Oculus zu nutzen. Macht sonst nichts damit. Keine Freunde, kiene Fotos, keine texte keine logins. Das ist dann wie ein Playstation, Microsoft, Google, Steam, Epic, ebay, amazon account auch.

ja das ist nicht cool was mit unseren Daten passiert aber alle sammeln das. Gebt einfach keine Daten raus oder passt auf was ihr veröffentlicht. Und deaktiviert einfach alles.
Make_it_rain15.08.2020 09:38

Achtung off topic:Ich finde die Vorgehensart von Oculus mehr als …Achtung off topic:Ich finde die Vorgehensart von Oculus mehr als bedenklich. Zum einen sind sie die einzigen im VR-Markt, die Exklusivtitel haben und auch wollen (um sich wahrscheinlich noch stärker durchzusetzen). Zum anderen aber - und das ist für mich noch entscheidender - gehört dieses Unternehmen zum Facebook-Konzern. Ich hoffe, dass der Rest der VR-Branche auch weiterhin so liberal bleibt und sich nicht von Facebooks Kampftaktiken beeinflussen lässt! Aus gegebenem Anlass möchte ich nich daher enthalten.


Was für Kampftaktiken? Oculus ist als Teil der OpenXR Initiative aktiv daran beteiligt einen gemeinsamen, plattformübergreifenden Standard für AR und VR zu entwickeln.

Und Exclusives gibt es überall...
huhubibi15.08.2020 11:31

Ich kann das nicht verstehen. Was macht facebook was apple und google und …Ich kann das nicht verstehen. Was macht facebook was apple und google und Co. nicht auch macht. Willkommen im Überwachungskapitalismus. politisch müsste da was passieren. Aber das ist ein ganz anderes Thema.Speziell jetzt mal zum Thema Facebook, Oculus und Quest. Was spricht dagegen ein Facebook Account anzulegen und diesen komplett nur und ausschließlich für Oculus zu nutzen. Macht sonst nichts damit. Keine Freunde, kiene Fotos, keine texte keine logins. Das ist dann wie ein Playstation, Microsoft, Google, Steam, Epic, ebay, amazon account auch.ja das ist nicht cool was mit unseren Daten passiert aber alle sammeln das. Gebt einfach keine Daten raus oder passt auf was ihr veröffentlicht. Und deaktiviert einfach alles.


Ich halte es für gewagt, Steam und Facebook zu vergleichen, insbesondere was das abgreifen, verwerten und verkaufen von Daten angeht.
MSR-Photoarts15.08.2020 11:02

Hab ich ganz genauso interpretiert



Hab mal ein "oder" eingefügt. Hatte gedacht der slash zwischen den bieden Bundles ist eindeutig.
huhubibi15.08.2020 11:31

Ich kann das nicht verstehen. Was macht facebook was apple und google und …Ich kann das nicht verstehen. Was macht facebook was apple und google und Co. nicht auch macht. Willkommen im Überwachungskapitalismus. politisch müsste da was passieren. Aber das ist ein ganz anderes Thema.Speziell jetzt mal zum Thema Facebook, Oculus und Quest. Was spricht dagegen ein Facebook Account anzulegen und diesen komplett nur und ausschließlich für Oculus zu nutzen. Macht sonst nichts damit. Keine Freunde, kiene Fotos, keine texte keine logins. Das ist dann wie ein Playstation, Microsoft, Google, Steam, Epic, ebay, amazon account auch.ja das ist nicht cool was mit unseren Daten passiert aber alle sammeln das. Gebt einfach keine Daten raus oder passt auf was ihr veröffentlicht. Und deaktiviert einfach alles.


Für die Oculus brauchst du keinen Facebook-Account. Kannst dich auch einfach per E-Mail-Adresse und Passwort anmelden.
Make_it_rain15.08.2020 11:35

Ich halte es für gewagt, Steam und Facebook zu vergleichen, insbesondere …Ich halte es für gewagt, Steam und Facebook zu vergleichen, insbesondere was das abgreifen, verwerten und verkaufen von Daten angeht.



Ja das sollte auch kein Vergleich sein. Das sollte ein Hinweis sein das alle Daten Sammeln und verkaufen. Aber wer es möchte, kann den Zugriff den Facebook bekommt auf ein minimum reduzieren. Und bezogen auf Oculus sind es wirklich nur Daten die sich auf das Spielverhalten beziehen. Das selbe macht Steam, Sony und co auch. Wie of wird gespiel, was wird im shop angeschaut usw. und dann sind die bezogen auf Gameing schon auf Augehhöhe und nicht schlechter als andere. Wenn man Facebook im gesamten betrachtet ja aber wenn man es nur für Oculus nutzt nicht. Das sollte man schon etwas trennen. Bzw. müssen die das sogar. Oculus und Facebook und Whats App, instagram usw. dürfen nicht zusammen gelegte datensätze anlegen. Daher... hmmmm...
Mike_Hansen15.08.2020 12:12

Für die Oculus brauchst du keinen Facebook-Account. Kannst dich auch …Für die Oculus brauchst du keinen Facebook-Account. Kannst dich auch einfach per E-Mail-Adresse und Passwort anmelden.



Kannst dann aber die Multiplayerfunktionen nicht mehr nutzen.
Können meine Daten haben. Juckt mich nicht. Ich nutze Twitter, Facebook sehr selten, habe eine Apple Handy und IPad, einen Samsung TV der auch logged, WhatsApp von FB nutze ich auch, zahle oft mit Karte oder KK. Also, ich bin sicher das mein Konsumverhalten bis aufs letzte Detail bekannt ist.
huhubibi15.08.2020 12:25

Kannst dann aber die Multiplayerfunktionen nicht mehr nutzen.


Hab ich nicht mal gemerkt, spiele nur Solo-Games.
Make_it_rain15.08.2020 09:38

Achtung off topic:Ich finde die Vorgehensart von Oculus mehr als …Achtung off topic:Ich finde die Vorgehensart von Oculus mehr als bedenklich. Zum einen sind sie die einzigen im VR-Markt, die Exklusivtitel haben und auch wollen (um sich wahrscheinlich noch stärker durchzusetzen). Zum anderen aber - und das ist für mich noch entscheidender - gehört dieses Unternehmen zum Facebook-Konzern. Ich hoffe, dass der Rest der VR-Branche auch weiterhin so liberal bleibt und sich nicht von Facebooks Kampftaktiken beeinflussen lässt! Aus gegebenem Anlass möchte ich nich daher enthalten.


ich nutze kein Facebook, aber kann meine Quest durchaus zum Zocken nutzen.
sollte es mal einen Fratzebuch Zwang geben, wird der VR Brille eben verhökert; machste quasi sogar noch Gewinn damit, bei dem ‚run‘ auf das Teil.
Make_it_rain15.08.2020 09:38

Achtung off topic:Ich finde die Vorgehensart von Oculus mehr als …Achtung off topic:Ich finde die Vorgehensart von Oculus mehr als bedenklich. Zum einen sind sie die einzigen im VR-Markt, die Exklusivtitel haben und auch wollen (um sich wahrscheinlich noch stärker durchzusetzen). Zum anderen aber - und das ist für mich noch entscheidender - gehört dieses Unternehmen zum Facebook-Konzern. Ich hoffe, dass der Rest der VR-Branche auch weiterhin so liberal bleibt und sich nicht von Facebooks Kampftaktiken beeinflussen lässt! Aus gegebenem Anlass möchte ich nich daher enthalten.


Mit exklusiv Titelen gebe ich dir vollkommen recht, sowas braucht man nirgends, ob Konsolen oder Pc.
Zum Facebook thema, ist es halt einfach so... Letzten Endes hat man ja (wenn man im Oculus store einkauft) gewusst was man sich ins Haus hohlt. Habe ja selbst auch kein Facebook Konto mit meiner Quest verknüpft und spiele Multiplayer-VR auf steam. Für alle die wirklich keine lust auf die Datenkrake haben können (wie ich) ein pi-hole benutzen und so gut wie alle outgoing Facebook sachen sperren.
Cool danke mal zugeschlagen und sehe grad Walking Dead onsl is bald da juhuuu
Baschdl15.08.2020 12:47

ich nutze kein Facebook, aber kann meine Quest durchaus zum Zocken …ich nutze kein Facebook, aber kann meine Quest durchaus zum Zocken nutzen.sollte es mal einen Fratzebuch Zwang geben, wird der VR Brille eben verhökert; machste quasi sogar noch Gewinn damit, bei dem ‚run‘ auf das Teil.


Das ging dann doch erstaunlich schnell.
mixed.de/ocu…nt/
Baschdl15.08.2020 12:47

ich nutze kein Facebook, aber kann meine Quest durchaus zum Zocken …ich nutze kein Facebook, aber kann meine Quest durchaus zum Zocken nutzen.sollte es mal einen Fratzebuch Zwang geben, wird der VR Brille eben verhökert; machste quasi sogar noch Gewinn damit, bei dem ‚run‘ auf das Teil.


Ich weiß nicht, ob du die news heute dahingehend mitbekommen hast, aber es kommt tatsächlich ein FB Zwang
@Mike_Hansen@Make_it_rain das war eher auf kurz als auf lang schon vorprogrammiert. also alles gut für Bestandskunden, erstmal ;-)
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text