OCZ SSD 2,5" SATA 960 GB "TRN100-25SAT3-960G"  (14,4GB SLC-Cache), inklusive Shield-Plus-Garantie für 204,85 € statt 236,85 €, @ZackZack
900°Abgelaufen

OCZ SSD 2,5" SATA 960 GB "TRN100-25SAT3-960G" (14,4GB SLC-Cache), inklusive Shield-Plus-Garantie für 204,85 € statt 236,85 €, @ZackZack

53
eingestellt am 12. Feb 2016heiß seit 12. Feb 2016
Die 960GB-SSD von OCZ gibt es aktuell für nur 204,85 € bei ZackZack (Alternate).

Der idealo-VGP liegt bei 236,85 € (ebenfalls Alternate).

Amazon-Bewertung: 4,3 von 5 Sternen.

Shield-Plus-Garantie:
"Im Schadensfalle helfen OCZ-Mitarbeiter bei der Lösung des Problems. Kann es so nicht aus der Welt geschafft werden, schickt OCZ dem Kunden vorab ein neues Laufwerk sowie einen Rückversandaufkleber, mit dem der Kunde nach dem Austausch der SSD das kaputte Gerät kostenfrei zurücksendet. Für die Wahrnehmung der Shield-Plus-Garantie ist kein Kaufbeleg notwendig, es reicht die Seriennummer der SSD. Neben der auf drei Jahre beschränkten Herstellergarantie gibt es bei der 960GB-SSD zudem eine garantierte Schreibleistung von 220 GByte pro Tag (danke für die Info, @penna)."

Zudem hat die 960GB einen 14,4GB-SLC-Cache. (danke an @Xeswinoss für diese Informationen).

Beschreibung:

Die TRN100-25SAT3-960G überzeugt durch eine hohe Performance im kompakten 2,5"-Format und erreicht bis zu 550 MB/s Datendurchsatz. Solid State Drives verwenden im Gegensatz zu herkömmlichen 2,5"-Festplatten keine beweglichen, stoßempfindlichen Bauteile und bietet so neben höherer Zuverlässigkeit auch geringeren Stromverbrauch und weniger Abwärme.


Modellbezeichnung TRN100-25SAT3-960G
Serie Trion 100
Bauform 2,5 Zoll
Kapazität 960 GB
Schnittstelle 1 xSATA/600
Stromanschluss 15-Pin-Stromanschluss
Datentransferrate Lesen 550 MB/s
Schreiben 530 MB/s
Chiptyp TLC
Stromverbrauch Lesen/Schreiben 4.8 W
Ruhezustand 0.83 W
IOPS Lesen 90.000
Schreiben 64.000
MTBF 1.500.000 Stunden
Features Trim Ja
Hinweis Toshiba A19nm Triple-Level Cell (TLC), Self-Monitoring, Idle Time Garbage Collection
Controller Toshiba
Abmessungen (BxHxT) 70 x 7 x 100 mm
Gewicht 48 Gramm

Beste Kommentare

J_R

Neben der auf drei Jahre beschränkten Herstellergarantie gibt es zudem eine garantierte Schreibleistung von 55 GByte pro Tag


Diese Angabe stammt vom 240-GB-Modell. Die 960-GB-Variante hat ein garantiertes Schreibvolumen von 240 TB, also rund 220 GB am Tag.
53 Kommentare

Verfasser

idealo-Preisverlauf:

8926179-0flRz

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Amazon:

Bewertung bei Amazon...

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

8926179-F0czq

Deal-Jäger

Guter Preis. Du kannst noch auf die 3-Jahre ShieldPlus-Garantie hinweisen:

Shield-Plus-Garantie:
"Im Schadensfalle helfen OCZ-Mitarbeiter bei der Lösung des Problems. Kann es so nicht aus der Welt geschafft werden, schickt OCZ dem Kunden vorab ein neues Laufwerk sowie einen Rückversandaufkleber, mit dem der Kunde nach dem Austausch der SSD das kaputte Gerät kostenfrei zurücksendet. Für die Wahrnehmung der Shield-Plus-Garantie ist kein Kaufbeleg notwendig, es reicht die Seriennummer der SSD. Neben der auf drei Jahre beschränkten Herstellergarantie gibt es zudem eine garantierte Schreibleistung von 240GByte pro Tag."

Zudem hat die 960GB einen 14,4GB-SLC-Cache.

EDIT: Schreibleistung aktualisiert.

Verfasser

Xeswinoss

Guter Preis. Du kannst noch auf die 3-Jahre ShieldPlus-Garantie hinweisen: Shield-Plus-Garantie: "Im Schadensfalle helfen OCZ-Mitarbeiter bei der Lösung des Problems. Kann es so nicht aus der Welt geschafft werden, schickt OCZ dem Kunden vorab ein neues Laufwerk sowie einen Rückversandaufkleber, mit dem der Kunde nach dem Austausch der SSD das kaputte Gerät kostenfrei zurücksendet. Für die Wahrnehmung der Shield-Plus-Garantie ist kein Kaufbeleg notwendig, es reicht die Seriennummer der SSD. Neben der auf drei Jahre beschränkten Herstellergarantie gibt es zudem eine garantierte Schreibleistung von 55 GByte pro Tag." Zudem hat die 960GB einen 14,4GB-SLC-Cache.


Danke für deine Hilfestellung.

Ich habe meinen Dealtext entsprechend ergänzt.

Mit 21,3 Cent pro GB knapp 2,2 Cent günstiger als alles sonst erhältliche..

J_R

Neben der auf drei Jahre beschränkten Herstellergarantie gibt es zudem eine garantierte Schreibleistung von 55 GByte pro Tag


Diese Angabe stammt vom 240-GB-Modell. Die 960-GB-Variante hat ein garantiertes Schreibvolumen von 240 TB, also rund 220 GB am Tag.

Ich hab die 240GB Variante damals für ~55€ abgegriffen und muss sagen, ich merke keinen Unterschied zu einer Samsung 850 Evo 512GB. Hab beide in Notebooks verbaut mit i5-3xxx und i5-4xxx.
Von der Arbeitsgeschwindigkeit absolut top. Kopier-Vergleiche hab ich allerdings nicht angestellt.

Die 960er sollte dazu noch besser performen als die 240er.

Verfasser

J_R

Neben der auf drei Jahre beschränkten Herstellergarantie gibt es zudem eine garantierte Schreibleistung von 55 GByte pro Tag


Meine Unkenntnis halt, danke für die Info, ich habe es editiert.

Deal-Jäger

penna


Ja - fail. War Copy-Paste aus nem alten Deal. Danke.

Madhe


Bei den Zugriffszeiten etc. merkst du eh keinen Unterschied. Erst, wenn der Cache überschritten wird - und allzu häufig schiebt man bei normalem Gebrauch ja auch keine Datenmassen von A nach B. Die 960er ist insofern interessant, da der Cache hier nochmal erhöht wurde.

Ich hab mich auch 1x vom Hype anstecken lassen und ne 850 Evo gekauft - schade um die Differenz zu ner billigeren SSD.

Und was sagt die Glaskugel für das nächste halbe Jahr?

Bekommen wir das nochmal auf unter 200? :P

Deal-Jäger

ichpostenureinmal

Und was sagt die Glaskugel für das nächste halbe Jahr? Bekommen wir das nochmal auf unter 200? :P


Hatten wir ja schon (Sandisk Ultra II). Die Preise fallen ja quasi täglich.

Hier gibt es eine Gegenüberstellung mit der Samsung Evo 850 1TB.

Eigentlich gibt es nur einen Nachteil und das ist der vergleichsweise hohe Preis", sagt Christian Marhöfer, Geschäftsführer bei Kingston Technology. "Der Käufer sollte sich genau überlegen, wie viel GByte er tatsächlich benötigt. Oftmals sind doch geringere, und damit kostengünstigere Kapazitäten ausreichend." Bei Desktop-PC sei der Boot-Platten-Ansatz eine gute Alternative. Kingstons SSDnow V Boot Drive mit 30 GByte kostet beispielsweise beim Online-Händler Alternate knapp 85 Euro. Intels X25-V G2 mit 40 GByte ist für knapp 110 Euro erhältlich.



Is von Heise aus 2010^^

Überlege ja immernoch die PS4 entsprechend auf zu rüsten, aber dafür ist es mir noch zu teuer.
Dachte eher an sowas amazon.de/dp/…6RX
Für die Desktop und Notebooks bin ich schon lange auf SSD umgestiegen.
Der gefühlte Performencegewinn ist bei allen SSDs gleich.

Hab die SSD in der PS4, man merkt es schon deutlich in vielen (nicht allen) Spielen, würde sie jederzeit wieder einbauen

nr1610

Überlege ja immernoch die PS4 entsprechend auf zu rüsten, aber dafür ist es mir noch zu teuer. Dachte eher an sowas http://www.amazon.de/dp/B009AYVNMQ/ref=wl_it_dp_o_pC_S_ttl?_encoding=UTF8&colid=1RDKZBXUOM8AM&coliid=I2I7XK2QIKA6RX Für die Desktop und Notebooks bin ich schon lange auf SSD umgestiegen. Der gefühlte Performencegewinn ist bei allen SSDs gleich.


Musst immer die Bauhöhe beachten.
Laut Playstation maximal 9mm.
Nur als Hinweis.

Der Stromverbrauch ist viel höher, für ein Notebook entscheidend.

nr1610

Überlege ja immernoch die PS4 entsprechend auf zu rüsten, aber dafür ist es mir noch zu teuer. Dachte eher an sowas http://www.amazon.de/dp/B009AYVNMQ/ref=wl_it_dp_o_pC_S_ttl?_encoding=UTF8&colid=1RDKZBXUOM8AM&coliid=I2I7XK2QIKA6RX Für die Desktop und Notebooks bin ich schon lange auf SSD umgestiegen. Der gefühlte Performencegewinn ist bei allen SSDs gleich.


Nene die Platte passt. Hab schon diverses dazu gelesen. Die hier geht von den Kosten her echt in Ordnung und der Flashdrive sollte an Performence ein bisschen was raus holen, ohne dass man gleich das Geld was man für ne Konsole bezahlt gleich nochmal in Speicher stecken muss. Das ist eigentlich der einzige Punkt, der mich davon abhält, eine 1 TB SSD in die PS4 zu schrauben. Mal abgesehen von der kompletten Neuinstallation aller Spiele mit einer rasend stellen 4 MBit Leitung.

nr1610

Überlege ja immernoch die PS4 entsprechend auf zu rüsten, aber dafür ist es mir noch zu teuer. Dachte eher an sowas http://www.amazon.de/dp/B009AYVNMQ/ref=wl_it_dp_o_pC_S_ttl?_encoding=UTF8&colid=1RDKZBXUOM8AM&coliid=I2I7XK2QIKA6RX Für die Desktop und Notebooks bin ich schon lange auf SSD umgestiegen. Der gefühlte Performencegewinn ist bei allen SSDs gleich.


Stimmt. Ich habe gerade nochmal nachgesehen. Laut offiziellem Playstation HowTo Video zum Festpattenwechsel gehen wohl HDDs bis 9,5mm Bauhöhe.
Ich verzichte auch auf eine SSD aufgrund des Preises, bin aber am überlegen, ob ich mir nicht gleich 2TB anschaffen soll damit bis zur PS5 Ruhe ist und ich in 1-2 Jahren nicht wieder über eine Erweiterung nachdenken muss.
Die Seagate/Samsung M9T mit 2TB gibt es für 95€ inkl. VSK.

nr1610

Überlege ja immernoch die PS4 entsprechend auf zu rüsten, aber dafür ist es mir noch zu teuer. Dachte eher an sowas http://www.amazon.de/dp/B009AYVNMQ/ref=wl_it_dp_o_pC_S_ttl?_encoding=UTF8&colid=1RDKZBXUOM8AM&coliid=I2I7XK2QIKA6RX Für die Desktop und Notebooks bin ich schon lange auf SSD umgestiegen. Der gefühlte Performencegewinn ist bei allen SSDs gleich.


Das mit der Neuinstallation der Spiele ist nicht wirklich nötig. Du kannst den ganzen Inhalt der alten Platte auf eine externe Festplatte sichern und danach wieder einspielen. Habe ich gestern erst gemacht, dauert zwar auch ein paar Stunden aber kann man ja über Nacht laufen lassen.
Habe jetzt eine SSHD drin, bei dem Angebot hier könnte ich allerdings schwach werden.

OCZ? Die Herrschaften, die Kundenbewertungen manipulieren lassen (ließen). Aber naja, werden andere auch tun.

nr1610

Überlege ja immernoch die PS4 entsprechend auf zu rüsten, aber dafür ist es mir noch zu teuer. Dachte eher an sowas http://www.amazon.de/dp/B009AYVNMQ/ref=wl_it_dp_o_pC_S_ttl?_encoding=UTF8&colid=1RDKZBXUOM8AM&coliid=I2I7XK2QIKA6RX Für die Desktop und Notebooks bin ich schon lange auf SSD umgestiegen. Der gefühlte Performencegewinn ist bei allen SSDs gleich.


geizhals.de/sea…v=e

passt so ein Teil eigentlich in ein Laptop oder sind die Laptop Harddiscs noch kleiner / anders?

nr1610

Überlege ja immernoch die PS4 entsprechend auf zu rüsten, aber dafür ist es mir noch zu teuer. Dachte eher an sowas http://www.amazon.de/dp/B009AYVNMQ/ref=wl_it_dp_o_pC_S_ttl?_encoding=UTF8&colid=1RDKZBXUOM8AM&coliid=I2I7XK2QIKA6RX Für die Desktop und Notebooks bin ich schon lange auf SSD umgestiegen. Der gefühlte Performencegewinn ist bei allen SSDs gleich.

cr4zyE4RL

Das mit der Neuinstallation der Spiele ist nicht wirklich nötig. Du kannst den ganzen Inhalt der alten Platte auf eine externe Festplatte sichern und danach wieder einspielen. Habe ich gestern erst gemacht, dauert zwar auch ein paar Stunden aber kann man ja über Nacht laufen lassen. Habe jetzt eine SSHD drin, bei dem Angebot hier könnte ich allerdings schwach werden.



???
Hört sich interessant an. Wie macht man das dann?
Gibt es da irgendwo eine Anleitung zu?

Klubkola

Stimmt. Ich habe gerade nochmal nachgesehen. Laut offiziellem Playstation HowTo Video zum Festpattenwechsel gehen wohl HDDs bis 9,5mm Bauhöhe. Ich verzichte auch auf eine SSD aufgrund des Preises, bin aber am überlegen, ob ich mir nicht gleich 2TB anschaffen soll damit bis zur PS5 Ruhe ist und ich in 1-2 Jahren nicht wieder über eine Erweiterung nachdenken muss. Die Seagate/Samsung M9T mit 2TB gibt es für 95€ inkl. VSK.


Ne dann nehm ich lieber den SSD Speichervorteil mit und bin dann lieber etwas sparsamer mit dem Speicherplatz.

Kasia2015

passt so ein Teil eigentlich in ein Laptop oder sind die Laptop Harddiscs noch kleiner / anders?



2,5" ist 2.5", passt also rein. Ich hatte damals allerdings bei der SSD, die ich gegen eine normale HDD 2.5" noch etwas Luft gehabt, sodass sie nach oben und unten schlackern konnte. Habe ein gefaltetes Stück Papier drunter gelegt und nie Probleme gehabt.

danke für die schnelle Rückmeldung...ich warte noch ein paar Monate und werd mir dann wohl so ein Gigabyte schnappen

Deal-Jäger

Kasia2015

passt so ein Teil eigentlich in ein Laptop oder sind die Laptop Harddiscs noch kleiner / anders?


S. Post über mir. Nur schauen, ob dein Notebook ggf. noch einen M.2- oder mSATA-Anschluss hat. Und wie mein Vorposter schon schrieb: 2,5'' bleibt 2,5''. Gibt auch Einbaukits (Rahmen), wenn dir das mit dem Papier etwas seltsam erscheint. Allerdings ist das echt egal, da durch eine SSD keine Vibrationen verursacht werden (!= HDD).

Hatte gestern gerade zufällig bei Golem eine Einschätzung der Marktauglichkeit der Sandisk ultra 960 und dabei ein Vergleich zur OCZ gelesen. Ist wohl der Abverkauf vor der neuen 150er. Ja und Sandisk schreibt schneller.Fazit Seite 3.

Hier der Artikel:
golem.de/new…tml

theuser

OCZ? Die Herrschaften, die Kundenbewertungen manipulieren lassen (ließen). Aber naja, werden andere auch tun.


OCZ ist inzwischen Toshiba:
OCZ

Kasia2015

danke für die schnelle Rückmeldung...ich warte noch ein paar Monate und werd mir dann wohl so ein Gigabyte schnappen


HDD gegen SSD meine ich natürlich...

Kasia2015

danke für die schnelle Rückmeldung...ich warte noch ein paar Monate und werd mir dann wohl so ein Gigabyte schnappen



Gleich ein Gigabyte

theuser

OCZ? Die Herrschaften, die Kundenbewertungen manipulieren lassen (ließen). Aber naja, werden andere auch tun.



Das war vor einer halben Ewigkeit, sie haben ihr Firma danach umstrukturiert und einiges geändert, danach sind sie quasi pleite gegangen und wurden von Toshiba aufgekauft und in ihr Unternehmen integriert. Das was von OCZ übrig ist hat im positiven wie auch im negativen Sinn nichts mehr mit dem alten OCZ zu tun, defakto ist es die Endkundenmarke von Toshiba.

Xeswinoss

G Bei den Zugriffszeiten etc. merkst du eh keinen Unterschied. Erst, wenn der Cache überschritten wird - und allzu häufig schiebt man bei normalem Gebrauch ja auch keine Datenmassen von A nach B. Die 960er ist insofern interessant, da der Cache hier nochmal erhöht wurde.



Wie man es nimmt, wenn man das Ding später noch als überdimensionierten USB Stick verwenden will kann es problematisch werden. Ein schnelles Annehmen von Daten ist so nicht wirklich möglich, das sollte man bedenken.

Guter Preis!

Zugeschlagen. Wird in dieses Lenovo Ideapad 500 eingebaut.

Danke! Ebenfalls zugeschlagen :-)

Kasia2015

passt so ein Teil eigentlich in ein Laptop oder sind die Laptop Harddiscs noch kleiner / anders?

Neben der Fläche muss auch die Höhe passen. Oder schneidest du dann was ab?
2,5" HDD/SSD gibts in 5, 7, 9,5, 12 und 15 mm Bauhöhe. Auch wenn diese SSD wie die meisten bei 7mm landet, so gibt es auch Notebooks wo nur 5mm passen. Sind zwar nicht viele, aber die pauschale Aussage 2,5" is 2,5" würde ich nicht tätigen.

Verfasser

Aktuell sind noch 40% im Bestand.

J_R

Aktuell sind noch 40% im Bestand.


Gut. Hoffentlich ausverkauft bis ich mich entscheide
Brauch ichs? Nein. Will ichs? JA!

15% günstiger als Abverkaufspreis? Nein danke!

Kasia2015

passt so ein Teil eigentlich in ein Laptop oder sind die Laptop Harddiscs noch kleiner / anders?


Sagen wir es so, wenn vorher ne HDD drin war, die meist eh dicker ist als ne SSD, dann wird da auch eine SSD reinpassen, ganz ohne Rechnen und ausprobieren. Wenn es allerdings anders herum ist, dann geht das schlecht.^^
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text