647°
ABGELAUFEN
OCZ Trion 150 960GB für 199 € @ Cyberport
OCZ Trion 150 960GB für 199 € @ Cyberport
ElektronikCyberport Angebote

OCZ Trion 150 960GB für 199 € @ Cyberport

Preis:Preis:Preis:199€
Zum DealZum DealZum Deal
Update: Die SSD ist nur noch in den Filialen verfügbar. Update Ende.

Nächster Preis: 223,90 €
Ersparnis: 24,90 € / 10,7 %

Bei Cyberport gibt es gerade die OCZ trion 150 mit 960GB für 199 €.
Es gibt 3 Jahre ShieldPlus Garantie von OCZ.
Bei Amazon bekommt die SSD 4,1 Sterne von 5 bei 43 Bewertungen.

Highlights:
Next generation Toshiba 15nm TLC (Triple-Level Cell) NAND flash
Toshiba controller technology
Sleek housing offers slimmer 7mm
OCZ ShieldPlus Warranty

Technische Daten lt. Geizhals:
Bauform: Solid State Drive (SSD) • Formfaktor: 2.5" • Schnittstelle: SATA 6Gb/s • lesen: 550MB/s • schreiben: 530MB/s • IOPS 4K lesen/​schreiben: 90k/​64k • NAND: TLC Toggle (15nm, Toshiba) • TBW: 240TB • MTBF: 1.5 Mio. Stunden • Controller: Toshiba Alishan (TC58NC1000), 4 NAND-Kanäle • Cache: 1GB DDR3 • Protokoll: AHCI • Verschlüsselung: N/​A • Leistungsaufnahme: 4.8W (Betrieb), 0.83W (Leerlauf) • Abmessungen: 100x70x7mm • Besonderheiten: N/​A • Herstellergarantie: drei Jahre (Pickup&Return kostenlos)

36 Kommentare

Hmm, hab zwar noch Gutscheine für CP aber brauche nicht wirklich ne SSD. Sind die OCZ mittlerweile besser? Waren die nicht immer ein wenig anfällig für Ausfälle#?

Verfasser

memberx

Hmm, hab zwar noch Gutscheine für CP aber brauche nicht wirklich ne SSD. Sind die OCZ mittlerweile besser? Waren die nicht immer ein wenig anfällig für Ausfälle#?


Hier gibt es auf jeden Fall die wirklich sehr gute ShieldPlus Garantie.
OCZ wurde ja von Toshiba übernommen und soll seitdem qualitativ auch besser geworden sein oder?

Ich eier noch mit meiner Samsung SSD 128gb und mir juckt des schon hard in den Fingern jetzt!

Hot

Nice. Gekauft. Könnte mit qipu / Newslettergutschein kombinierbar sein?

sehr geil! Super Preis und die SSD ist lt. Reviews auch erstklassig. 2 bestellt.

Ich komme mit meinen 256GB eig. schon gut zurecht, eine 500GB würde mir dicke genügen. ich hoffe eig auf den Amazon Prime day - oder lohnt es sich hier trotzdem zuzuschlagen -.- ?

wenn du den ganzen Tag vor dem PC sitzen willst, um dann - mit viel Glück - 10€ zu sparen, lohnt es sich natürlich

Kann jemand was zur Haltbarkeit sagen? Garantie ist schön und gut, aber ich will garnicht erst, dass sie kaputt geht.

wenn man die Deppen bei den 1-Stern-Bewertungen von Amazon abzieht, scheint sie durchaus brauchbar zu sein.

199€ sind doch mittlerweile normale Angebotspreise? Wieso drehen immer alle durch wenn jeden Tag 1 SSD gepostet wird?

wieviele SSDs mit ~rd. 1TB gabs denn so in den letzten 2 Wochen?

pro Tip: installiert das Überwachungstool.

Hatte ne 100er mit FW 1.1 (?) und die war scheinbar dafür bekannt, dass sie nach ner Weile nicht mehr ansprechbar ist. Wurde zwar anstandslos ersetzt, und sogar geschickt, bevor ich die kaputte zurückgeschickt habe, hätte aber auch in die Hose gehen können, wenn ich da nicht nur Steamgames drauf gehabt hätte

zum starten eines systems ist sie ok - um den zwischenspeicher mancher spiele zu beschleunigen - ist sie auch ok...
aber um daten zu schaufeln...von a nach b oder zu rendern oder mit grafiken zu arbeiten...ist sie extrem langsam....

das hätten dann vermutlich schon Leute mit mehr Ahnung vorher bemerkt

bekommt man hier wohl das neue oder alte design? ich will das alte

axelchen01

bekommt man hier wohl das neue oder alte design? ich will das alte




Ich will deine Probleme

axelchen01

bekommt man hier wohl das neue oder alte design? ich will das alte



die ocz trion kauft man doch eh nur wegen der Optik
ansonsten kann man auch jede anderen ssd nehmen.

Nach diversen Problemen und Datenverlust kaufe ich keine OCZ SSD mehr.

Hogi25

Kann jemand was zur Haltbarkeit sagen? Garantie ist schön und gut, aber ich will garnicht erst, dass sie kaputt geht.



Für TLC, in dieser Strukturgröße, typisch, besteht die Gefahr das sie ihre Daten irgendwann vergessen, also regelmäßig die Daten sichern. Ferner hat das Ding wohl Pi mal Daumen 1000 Schreibzyklen, für Normalos ist das in der Regel uninteressant, zumal das Ding beim Dauerbeschreiben auf 190MB/sec einbricht und man so über 2 Monate Dauerschreiblast bräuchte um es zu ruinieren.

Nordstern

Nach diversen Problemen und Datenverlust kaufe ich keine OCZ SSD mehr.



Das neue OCZ hat quasi nichts mehr mit dem alten (Octane, Petrol, Vetex 2 und 3) zutun. Die wurden von Toshiba aufgekauft und verhökern jetzt quasi umetikettierte Toshiba SSDs.
Bearbeitet von: "Pu244" 7. Jul 2016

axelchen01

die ocz trion kauft man doch eh nur wegen der Optikansonsten kann man auch jede anderen ssd nehmen.



nein, ich z.b. kaufe die OCZ wegen der vorabaustausch garantie, die optik ist mir egal.

Kostet die Garantie bei denen etwas?

PS: Gibt es das Angebot auch in den Läden? Denn ich komme morgen an einem vorbei.

nein, kostet nichts extra: 3 Jahre Vorabtausch.

Im täglichen Gebrauch wird man keinen großen Unterschied merken zwischen SSDs. Beim Kopieren vieler und/oder großer Files ist es sicher so, dass die eine etwas schneller und die andere etwas langsamer ist. Wer das verschmerzen kann, der spart gerne die aktuell über 40%, die eine Samsung Evo 850 teurer ist. Und ist ja nicht so, dass Samsung frei von Fehlern ist. Ihre alten 840er gurkten über Jahre mit 1-2 stelligen MB/s herum (FW Update erst gestern?), die 850 wurden zum Glück wieder besser.

Diese TR150 kommt auch beim Schreiben großer Files (20GB) auf ~370MB/s, Reviews auf GH verlinkt. Bei sehr vielen kleinen mit insgesamt 20GB Files bricht sie hingegen auf 200MB/s ein. Da haben die meisten anderen aber auch nur um die 250MB/s. Reviews sind auf Geizhals verlinkt.

Wem es auf Geschwindigkeit ankommt den empfehle ich ein Raid 0 aus zwei SSDs (können auch langsame sein). Kann man einfach über die Datenträgerverwaltung aktivieren, nennt sich dort Stripesetvolume. Dann werden die Daten gleichzeitig auf beide Platten geschrieben bzw. auch von dort gelesen - sprich in doppelter Geschwindigkeit.

http://www2.pic-upload.de/img/31142083/ssdraid.jpg

Die Festplattenkapazität wird voll ausgenutzt, da immer nur die halben Daten auf jede Platte geschrieben werden. Fasst man zwei 500 MB Platten zusammen, hat man also einen Laufwerksbuchstaben mit 1 TB.

Bearbeitet von: "rumibi" 7. Jul 2016

Verfasser

rumibi

Wem es auf Geschwindigkeit ankommt den empfehle ich ein Raid 0 aus zwei SSDs (können auch langsame sein). Kann man einfach über die Datenträgerverwaltung aktivieren, nennt sich dort Stripesetvolume. Dann werden die Daten gleichzeitig auf beide Platten geschrieben bzw. auch von dort gelesen - sprich in doppelter Geschwindigkeit.Die Festplattenkapazität wird voll ausgenutzt, da immer nur die halben Daten auf jede Platte geschrieben werden. Fasst man zwei 500 MB Platten zusammen, hat man also einen Laufwerksbuchstaben mit 1 TB.



​Also SATA kann 6 GB/s, das sind rein theoretisch 750 MB/s. Wie kommst du also auf Geschwindigkeiten, die SATA nicht einmal erreicht?
Und wie zum Teufel machst du aus 2 * 500 MB denn bitte 1 TB?

Edit: Also du musst ja auch von irgendwas mit über 800 MB/s lesen können... Ein einzelnes SATA-Laufwerk schafft das ja nicht.

Emtec

​Also SATA kann 6 GB/s, das sind rein theoretisch 750 MB/s. Wie kommst du also auf Geschwindigkeiten, die SATA nicht einmal erreicht?Und wie zum Teufel machst du aus 2 * 500 MB denn bitte 1 TB?



https://de.wikipedia.org/wiki/RAID#RAID_0:_Striping_.E2.80.93_Beschleunigung_ohne_Redundanz

Emtec

Edit: Also du musst ja auch von irgendwas mit über 800 MB/s lesen können... Ein einzelnes SATA-Laufwerk schafft das ja nicht.



Entweder hat er einen zweiten RAID Verbund, eine m.2 PCIe SSD (mein Favorit) oder er nutzt ein RAM Laufwerk.

PS: SATA 3 kann, nach Abzug des Overheads maximal 600MB/sec übertragen, praktisch landet man bei 560 MB/sec.

rumibi

Fasst man zwei 500 MB Platten zusammen, hat man also einen Laufwerksbuchstaben mit 1 TB.



und aus zwei 500 GB platten wird dann eine 1 PB platte?

Jaja, 500 GB waren gemeint.

Pu244

Entweder hat er einen zweiten RAID Verbund, eine m.2 PCIe SSD (mein Favorit) oder er nutzt ein RAM Laufwerk..



Ich hab zwei Samsung 950 pro m.2 im PC, eine direkt auf dem Mainboard, eine auf PCI-Karte. Zwischen den beiden kann ich mit 1500 MB pro Sekunde übertragen. Aus zwei alten normalen SSDs hab ich das Stripesetvolume gemacht, damit die auch noch mithalten können.

daylightz

199€ sind doch mittlerweile normale Angebotspreise? Wieso drehen immer alle durch wenn jeden Tag 1 SSD gepostet wird?


das sind bezahlte Meinungsmacher und Werbefuzzies

Verfasser

Pu244

Entweder hat er einen zweiten RAID Verbund, eine m.2 PCIe SSD (mein Favorit) oder er nutzt ein RAM Laufwerk..


Naja das bringt aber halt auch nur was wenn man wie du entsprechende HW hat die die Geschwindigkeit überhaupt liefert. Ansonsten braucht man auch kein RAID / Stripesetvolume ^^

Ich hab viel zu spät davon erfahren das sowas möglich ist, verstehe nicht wieso das so ein "Geheimtipp" ist und z.b. nicht bereits bei Kauf-PCs so vorinstalliert ist. Als Datengrab hab ich zwei 5TB WDs im PC zu einem 10 TB Stripesetvolume zusammengefasst, da komme ich auf bis zu 300 MB pro Sekunde.

Man muss halt nur an regelmäßige Backups denken.

Emtec

Naja das bringt aber halt auch nur was wenn man wie du entsprechende HW hat die die Geschwindigkeit überhaupt liefert. Ansonsten braucht man auch kein RAID / Stripesetvolume ^^



Welche Hardware braucht man denn außer zwei Sata-Anschlüssen und zwei Festplatten/SSDs ? Das lohnt in jedem PC.

RAID 0 Stripe bei TLC SSDs ? Deine Daten liegen dir anscheinend nicht sehr am Herzen, oder es sind nur Temps.

Wär schön, wenn es mal wieder nen Deal für ne 256GB SSD gäbe... naja, abwarten, wird wohl schon nochmal irgendwann kommen. (so wie der Otto Deal, der war cool).

rumibi

Ich hab viel zu spät davon erfahren das sowas möglich ist, verstehe nicht wieso das so ein "Geheimtipp" ist und z.b. nicht bereits bei Kauf-PCs so vorinstalliert ist. Als Datengrab hab ich zwei 5TB WDs im PC zu einem 10 TB Stripesetvolume zusammengefasst, da komme ich auf bis zu 300 MB pro Sekunde. Man muss halt nur an regelmäßige Backups denken.



Du gibst dir die Antwort bereits selbst. Ein erhöhtes Risiko für Datenverlust. Der Herstellerhinweis "UNBEDINGT Backups anlegen!" würde garantiert, wie immer ignoriert, und dann gäbe es großes Gejammer wenn die letzte Steuererklärung und die Bilder vom Mallorca-Urlaub mal wieder weg sind.

Persönlich finde ich Raid 0 in vielen Fällen absolut sinnlos. Zu oft versucht man günstig Leistung zu generieren und sichert dann teuer mit weiteren Platten ab. Da kann man auch direkt in ein großes schnelles Laufwerk investieren.
Natürlich hat Raid 0 auch seine Daseinsberechtigung. Beispielsweise wenn die erforderliche Geschwindigkeit nicht anders realisierbar ist, oder die Daten völlig unkritisch.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text