569°
Odys Genio Internet Tablet 17,78 cm (7") mit Dual-Core Prozessor und hochaulfösendem IPS-Display, WLAN, Bluetooth und Andorid 4.1 Jelly Bean

Odys Genio Internet Tablet 17,78 cm (7") mit Dual-Core Prozessor und hochaulfösendem IPS-Display, WLAN, Bluetooth und Andorid 4.1 Jelly Bean

EntertainmentConrad Angebote

Odys Genio Internet Tablet 17,78 cm (7") mit Dual-Core Prozessor und hochaulfösendem IPS-Display, WLAN, Bluetooth und Andorid 4.1 Jelly Bean

Preis:Preis:Preis:106€
Zum DealZum DealZum Deal
Mit Gutscheincode 020308-3Q kostet es 106 € inkl. Versand oder Abholung in der Filiale.


Highlights & Details

17,78 cm (7") kapazitives IPS Multitouch-Display mit 1024 x 600 dpi
Ultraschneller Dual-Core mit 1,6 GHz Prozessor (Cortex A9) und 1 GB DDR3-RAM
8 GB interner Speicher (MicroSD zur Erweiterung um bis zu 32 GB)
eBook-Reader Funktion mit Adobe DRM
WLAN (802.11 b/g/n), Bluetooth 2.1 und Webcam
Videos bis 1080p über Mini HDMI-Ausgang
micro-USB Host Anschluss für z.B.: USB-Speichersticks
3G/UMTS über optional anschließbaren USB Surf-Stick
Betriebssystem: Android™ 4.1 (Jelly Bean)

Beste Kommentare

optimuss

+90€ für ein Nexus 7 was imho schon deutlich mehr kann...



Ich kenne beide Geräte und sehe keinen riesigen Unterschied.

+ Nexus 7:
GPS, NFC, 1280 statt 1024er Auflösung, Laufzeit, Quad- statt Dual-Core

- Nexus 7
Kein microSD Slot, kein HDMI out, fast doppelt so teuer, ausverkauft

Für mich zumindest fällt HDMI und microSD viel eher ins Gewicht weil sich das Odys mit einer Funktastatur prima am Fernseher anschliessen lässt, und wesentlich besser funktioniert als die ganzen proprietären 'Smart TV' Systeme.

NFC ist derzeit eher Spielerei, GPS nur dann interessant wenn man's an die Windschutzscheibe kleben will. Im Haus funktioniert es ja eh nicht.

Bei der Auflösung ist die Frage, ob man 1280 x 800 auf einem 7-Zoll Display braucht. Immerhin entspricht das von der Pixeldichte her 2560 x 1600 auf 14 Zoll, und ist zumindest für mich ohne Zoomen nicht mehr vernünftig lesbar. Ist ja schliesslich kein Telefon, das man 20 cm vom Gesicht entfernt hält. Und Pixel sind auch beim Odys nicht zu erkennen.

Die extra CPU-Power ist momentan praktisch für die Katz, weil sie beim Browsen und auch bei aktuellen Spielen nicht wirklich auffällt, aber sie macht das Nexus zusammen mit den schnellen Updates zukunftssicherer. Andererseits sind fast 100 Euro in der Schublade auch ziemlich zukunftssicher, denn damit kann ich in 2 Jahren losgehen und mir das nächste Odys kaufen.

Gut sind im Endeffekt beide, aber die Preisersparnis ist schon ansehnlich, dafür dass man gegenüber dem Nexus keine grossen Abstriche machen muss.

es sind immer nur "ein paar" Euro mehr für was besseres.
und es sind immer nur ein paar Wochen, bis etwas besseres folgt.

für ein Tablet mit IPS Display ein super Preis und mit Odys hatte ich bis jetzt gute Erfahrungen.

60 Kommentare

Naja. Nur 5 Euro Ersparnis ist jetzt nicht die Welt. Aber ok.

Auch so ist es ein sehr nettes Gerät für den Preis, habe es für meinen Neffen zum Geburtstag besorgt und fand es überdurchschnittlich, hätte weniger für den Preis erwartet.

18€ Preisdifferenz zum nächsten Händler ist schon ganz gut.
Zum Tablet selber muss ich sagen, dass es sich doch recht billig und klapprig anfühlt

+90€ für ein Nexus 7 was imho schon deutlich mehr kann...

optimuss

+90€ für ein Nexus 7 was imho schon deutlich mehr kann...

Ist halt "fast" doppelt soviel. Aber muss dir aber recht geben. Würde an dieser stelle auch das Nexus bevorzugen. Aber preislich gibts trotzdem ein HOT.

Für jemand mit nicht allzu hohen Ansprüchen kann ein Unterschied von 90 € schon relativ viel ausmachen.

pascal88

Für jemand mit nicht allzu hohen Ansprüchen kann ein Unterschied von 90 € schon relativ viel ausmachen.

Jo, dass vll. schon, aber vll. lieber ein bischen mehr ausgeben, als sich nachher darüber ärgern, dass man doch das billigere genommen hat.

Hot!

Hängt von der Person und dem Anlass ab.

Ich z.b. nahm es als Geschenk für meinen Neffen, da ich mir unschlüssig bin wie pfleglich er es behandeln wird , hab ich mir lieber die 90 € mehr für ein Nexus gespart.

pascal88

Hängt von der Person und dem Anlass ab.Ich z.b. nahm es als Geschenk für meinen Neffen, da ich mir unschlüssig bin wie pfleglich er es behandeln wird , hab ich mir lieber die 90 € mehr für ein Nexus gespart.


Ist ja auch vollkommen okey, nur wenn man jetzt generell nach einem schnellen und gut verarbeiteten Tablet ist liegt in meinen Augen das Nexus hier gaaanz weit vorne auch vor dem iPad mini (ich selber nutze das normale iPad) und da wäres es dann "nur" noch die 90€ um an der "Spitze" des marktes zu sein

es sind immer nur "ein paar" Euro mehr für was besseres.
und es sind immer nur ein paar Wochen, bis etwas besseres folgt.

für ein Tablet mit IPS Display ein super Preis und mit Odys hatte ich bis jetzt gute Erfahrungen.

hatte bei Erhalt erstmal etwas geschwitzt, weil auf der Rückseite der Verpackung unter "Technische Daten" beim Prozessor nichts von "dual core" steht und ich noch keine Zeit hatte zu testen, aber auf der Vorderseite steht dual core drauf, hatte ich übersehen.

Schade, das 3 G nicht an Bord ist....

gott sei dank hab ich noch nen 50€ gutschein :>

schlappe 61euronen



€dit: sogar das letzt abgestaubt

Na dann lohnt sich die Sache ja :-)

optimuss

+90€ für ein Nexus 7 was imho schon deutlich mehr kann...



Ich kenne beide Geräte und sehe keinen riesigen Unterschied.

+ Nexus 7:
GPS, NFC, 1280 statt 1024er Auflösung, Laufzeit, Quad- statt Dual-Core

- Nexus 7
Kein microSD Slot, kein HDMI out, fast doppelt so teuer, ausverkauft

Für mich zumindest fällt HDMI und microSD viel eher ins Gewicht weil sich das Odys mit einer Funktastatur prima am Fernseher anschliessen lässt, und wesentlich besser funktioniert als die ganzen proprietären 'Smart TV' Systeme.

NFC ist derzeit eher Spielerei, GPS nur dann interessant wenn man's an die Windschutzscheibe kleben will. Im Haus funktioniert es ja eh nicht.

Bei der Auflösung ist die Frage, ob man 1280 x 800 auf einem 7-Zoll Display braucht. Immerhin entspricht das von der Pixeldichte her 2560 x 1600 auf 14 Zoll, und ist zumindest für mich ohne Zoomen nicht mehr vernünftig lesbar. Ist ja schliesslich kein Telefon, das man 20 cm vom Gesicht entfernt hält. Und Pixel sind auch beim Odys nicht zu erkennen.

Die extra CPU-Power ist momentan praktisch für die Katz, weil sie beim Browsen und auch bei aktuellen Spielen nicht wirklich auffällt, aber sie macht das Nexus zusammen mit den schnellen Updates zukunftssicherer. Andererseits sind fast 100 Euro in der Schublade auch ziemlich zukunftssicher, denn damit kann ich in 2 Jahren losgehen und mir das nächste Odys kaufen.

Gut sind im Endeffekt beide, aber die Preisersparnis ist schon ansehnlich, dafür dass man gegenüber dem Nexus keine grossen Abstriche machen muss.

optimuss

+90€ für ein Nexus 7 was imho schon deutlich mehr kann...



Hängt halt immer davon ab, was man damit machen will. Ich will im moment ein möglichst billiges Android 4.x Tablet als externes Display für meine Dreambox. Das heisst, mir ist alles an Ausstattung und Verarbeitung egal, nur das Display des Tablets ist mir wichtig.

Hat das Odys auch eine Rückseite? Auf allen Fotos ist nur die Front zu sehen, aber wie die Oberfläche der Rückseite aussieht und wie sie sich anfühlen könnte, ist für Conrad uninteressant..?

Hat jemand die Akkulaufzeit getestet. Für ein solches tablet soll die sehr schlecht sein

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text