Office 365 Home Premium für 70,83EUR bzw. 62,99EUR bei Amazon (statt 99, EUR bei Microsoft)
131°Abgelaufen

Office 365 Home Premium für 70,83EUR bzw. 62,99EUR bei Amazon (statt 99, EUR bei Microsoft)

74
eingestellt am 31. Mär 2014
Microsoft Office-365-Home-Premium-Paket, mit dem Privatanwender das Büropaket auf bis zu fünf Macs und PCs sowie fünf Tablets (inklusive iPad) installieren dürfen. Bei Microsoft kostet es entweder 99,- EUR / Jahr oder 10,- EUR / Monat. Bei Amazon gibt es das Paket nun für 70,83EUR (Produkt Key kommt per Mail) bzw. 62,99EUR (Produkt Key kommt per Post / ab 02.04.2014 wieder lieferbar). Der Deallink zeigt auf das günstigere Angebot.

Variante 1:
Produkt: Microsoft Office 365 Home Premium - 5PCs/MACs - 1 Jahres Abonnement - multilingual (Product Key)
Preis: 70,83EUR
Link: amazon.de/Mic…MQ/

Variante 2:
Produkt: Microsoft Office 365 Home Premium - 5PCs/MACs - 1 Jahres Abonnement - multilingual (Product Key)
Preis: 62,99EUR
amazon.de/Mic…P8/

Quelle: heise.de/new…tml

Beste Kommentare

LOL - mit dem Aboscheiß können sie mal gepflegt abhauen. Dann lieber OpenOffice & Co.

ABO FALLE COLD

Für Leute die auch mal ein Bild bearbeiten wollen....

[Fehlendes Bild]

Wer das Abo kauft, muss sich klar sein, dass er damit Microsofts Wunsch, nur noch Abos anzubieten, unterstützt. Und das wird garantiert nicht günstiger für uns Kunden, freiwillig hat auch Microsoft nichts zu geben.

Der Cloud-Abo-Schrott nimmt uns nicht nur die Sicherheit unserer Daten, sondern wird auch Innovation behindern: Bisher konnte man eine schlechte Windows- oder Office-Version einfach durch Nichtkauf überspringen und weiter die alte verwenden. Mit Abo-Update- und Microsoft-Account-Zwang kann uns Microsoft vor die Wahl stellen, entweder Zwangsbeglückung vom Kaliber Vista oder Windows 8 (auf dem Desktop) oder zentrale Funktionen zu verlieren bzw. die Software gar nicht mehr nutzen zu können.

Das Sahnehäubchen sind die Cloud-Zugaben, 20GB skydrive und ein paar Skype-Minuten - Pfennigleistung zentral als Mehrwert zu bewerben, das ist schon recht dreist. Und es zielt wohl hauptsächlich auf die, die sich auch beim Blödmarkt für ihre 300 Euro Waschmaschine eine 100 Euro-"Garantie" andrehen lassen.

Ach ja, ich finde übrigens das Ribbon in Office genial und nutze gerne Windows 8.1 auf meinem Surface. Leider ist Microsoft mit solchen Cloud-Fantasien mal wieder dabei, den aufgebauten guten Willen zu vernichten. Wenn es so weiter geht werde ich wohl doch noch zu Linux/BSD und Open Office (oder wie es sich auch immer nennt) wechseln müssen. Lieber frickeln als an der Leine zu sein.

74 Kommentare

Preisvergleich mit Microsoft statt Geizhals? oO

Gutes Angebot, allerdings schon seit Ewigkeiten auf amazon...

ABO FALLE COLD

LOL - mit dem Aboscheiß können sie mal gepflegt abhauen. Dann lieber OpenOffice & Co.

Wer kauft sowas ?
Das ist doch wie als ob ich für eine Zeitung, die 5€ kostet, ich im Abo freiwillig 20€ zahle.
Nur für die interessant, die 5 PCs mit MS Office gleichzeitig nutzen. Wobei für den Hausgebrauch (ist ja Home Premium) OpenOffice völlig ausreicht.

Radiohead

LOL - mit dem Aboscheiß können sie mal gepflegt abhauen. Dann lieber OpenOffice & Co.


Ich hol die Schreibmaschine wieder raus.

Abo für Schreibsoftware? Nie im Leben...

Ja ich bezahl jetzt Mietgebühr für eine Software, die vorher etwa gleichviel (gemessen am normalpreis) zum Kauf gekostet hat. Ist klar...

sharky

Ja ich bezahl jetzt Mietgebühr für eine Software, die vorher etwa gleichviel (gemessen am normalpreis) zum Kauf gekostet hat. Ist klar...



Du weißt aber schon, dass das Office 365 nicht nur aus Word, Excel, PowerPoint und One Note besteht, oder ?
Office 365 ist für bis zu 5 PCs und enthält Word 2013, Excel 2013, PowerPoint 2013, OneNote 2013, Outlook 2013, Publisher 2013 und Access 2013.

Für 62,99€ + Versand übrigens auch bei redcoon zu bekommen
redcoon.de/B43…AfQ

Radiohead

LOL - mit dem Aboscheiß können sie mal gepflegt abhauen. Dann lieber OpenOffice & Co.



Läuft super auf dem iPad

Radiohead

LOL - mit dem Aboscheiß können sie mal gepflegt abhauen. Dann lieber OpenOffice & Co.



Foto?

Ein Hinweis zur Home-Premium-Version: Die PowerPivoterweiterung ist in dieser Version nicht vorhanden und meines Wissens nicht nachinstallierbar. Für mich leider ein KO-Kriterium...

sharky

Ja ich bezahl jetzt Mietgebühr für eine Software, die vorher etwa gleichviel (gemessen am normalpreis) zum Kauf gekostet hat. Ist klar...



Das Einzige was der Normaluser davon zusätzlich braucht ist vll Outlook, was aber bei den älteren Officepaketen ja auch eigentlich in der Home/basic Version dabei war.
Naja mal sehen was ich mache - eigentlich wollte ich Office kaufen, aber ganz bestimmt nicht als Abo

Dich zwingt ja auch keine 365 zu kaufen, NOCH gibt es auch das alte klassische Lizenzmodell für die 2013er Produkte

Ich sag nur: vi

Radiohead

LOL - mit dem Aboscheiß können sie mal gepflegt abhauen. Dann lieber OpenOffice & Co.



Polaris Office.

Radiohead

LOL - mit dem Aboscheiß können sie mal gepflegt abhauen. Dann lieber O … LOL - mit dem Aboscheiß können sie mal gepflegt abhauen. Dann lieber OpenOffice & Co.


bild_Schreibmaschine.jpg

FundDesMonats_2011_11_Schreibmaschine_X1

Für Leute die auch mal ein Bild bearbeiten wollen....

[Fehlendes Bild]

Avatar

GelöschterUser177520

Woox

Dich zwingt ja auch keine 365 zu kaufen, NOCH gibt es auch das alte klassische Lizenzmodell für die 2013er Produkte


Was verteuert wurde. Früher hatte Home & Student 3 Lizenzen inbegriffen. Inzwischen ist es nur noch eine.

Microsoft schafft sich ab. Früher hat man für die Office-Lizenz auch was geboten bekommen, heute soll man zusätzlich zu der Lizenz noch 99 Tacken im Jahr draufhauen.

Gut das es das gleiche für uns Studenten für 4€ im Semester gibt. Den Jahrespreis find ich schon happig. Außer pp word Excel und onenote benutzt man doch eh nichts... Wer nutzt heute noch outlook wenn er ein Smartphone und Gmail hat...

also ich finde die sache mit den 5 lizenzen gar nicht sooo schlecht. holt man sich das abo halt für die ganze family, so ist das mit den kosten gar nicht so schlecht. zumal ich alle zwei jahre für 5 PCs die lizenz für die neue version zu holen nicht wesentlich günstiger ist... bzw für das geld einer office 2013er lizenz könnte ich ungefähr 2 jahre das office 365 beziehen. ob man sich nach 2 jahren das update holt, ist natürlich nicht sicher, aber wenn ja, dann macht es preislich nicht viel unterschied.

übrigens will hier ms nicht unbedingt verteidigen, aber so schlecht wie darüber geschrieben wird, ist es glaube ich nicht...

Cold wegen dem Preisvergleich mit Microsoft?
Schrott wegen der Abofalle...

man muss nur rechnen können dann weiß man ab wann sich das abo lohnt. hat man 5 pcs und nutzt die software 5 jahre lang dann ist dan immer noch billiger als 5 jahre lang für 5 einzelne entsprechende office vollversionen zu kaufen. alle 5 jahre wechselt man eh - das heißt auf dauer ist das abo sogar noch billiger außerdem hat man immer die neueste version. hot

nosi

Cold wegen dem Preisvergleich mit Microsoft?Schrott wegen der Abofalle...



das ist doch keine Abofalle.
Da verlängert sich nix einfach so oder sonst welche Kosten die nachfolgen. wenn du das weiter nutzen willst musst es wieder kaufen nächstes jahr.

Leute bei Antiviren schutz schreit auch keiner Abofalle.

Basler182

ABO FALLE COLD



wer keine Ahnung hat -> Klappe halten

hat mein Chemielehrer immer gesagt - Und Recht hat er.

5 PCs = 5 unique user?

BTW: Schimpft nicht über das böse böse Abo, kann auch ohne Abo gekauft werden - ihr entscheidet. Dann eben anfangs teurer und ohne Upgrades (auf neue Office-Versionen).

Weiß jemand, ob es ein günstigeres Angebot für Studenten gibt (günstiger als die 80 EUR im MS Shop)

Ich habe gehört, dass emacs besser ist. Was sagst du dazu?

derchamp

Ich sag nur: vi

ich habe das set von kingsoft anstatt open office

s0mike

Gut das es das gleiche für uns Studenten für 4€ im Semester gibt. Den Jahrespreis find ich schon happig. Außer pp word Excel und onenote benutzt man doch eh nichts... Wer nutzt heute noch outlook wenn er ein Smartphone und Gmail hat...



wo? bitte!

Kingsoft Office, Libreoffice, Openoffice, usw. usf.

Meisterdealer

Weiß jemand, ob es ein günstigeres Angebot für Studenten gibt (günstiger als die 80 EUR im MS Shop)



1. idealo.de aufrufen
2. "Office 365 University" eingeben
3. Den obersten Artikel auswählen
4. Sortierung: "Gesamtpreis"
5. Den obersten Händler auswählen (notebooksbilliger.de)
6. Preis ablesen und freuen

oder einfach:
HIER KLICKEN

Meisterdealer

Weiß jemand, ob es ein günstigeres Angebot für Studenten gibt (günstiger als die 80 EUR im MS Shop)



ca 65Euro Amazon oÄ.

Office University 2013

kuehlewl

Microsoft schafft sich ab. Früher hat man für die Office-Lizenz auch was geboten bekommen, heute soll man zusätzlich zu der Lizenz noch 99 Tacken im Jahr draufhauen.


?was ist das denn für ein Quatsch? Du zahlst einmal die 63 Pieper und bekommst ein Jahr auf 5 PCs (müssen ja nicht alle in einem Haushalt stehen).
Aber gut, wer nicht lesen kann...

s0mike

Gut das es das gleiche für uns Studenten für 4€ im Semester gibt. Den Jahrespreis find ich schon happig. Außer pp word Excel und onenote benutzt man doch eh nichts... Wer nutzt heute noch outlook wenn er ein Smartphone und Gmail hat...


Ich! Outlook ist nach wie vor deutlich besser als die ganzen Online-Portale und die Mails liegen auch bei mir auf dem eigenen Mailserver und nicht irgendwo in der Cloud (und das schließt dann auch den Handy-Zugang nicht aus; das geht ebenfalls ohne Probleme).

Getesteter_Tester

5 PCs = 5 unique user?


Ja. Das schließt dann übrigens auch den OneDrive Speicherplatz ein, so dass jeder Benutzer seine eigenen 20 GB bekommt.

1 Jahr? COLD

Habe Office University 365. Das ist vom Leistungsunfang wie Premium und hat für 4 Jahre ~70 Euro gekostet. Das sind 1,46 Euro im Monat. Kann auf 2 Rechnern gleichzeitig installiert werden.
Wenn ihr also einen Studenten kennt...

Für das beste Officepaket (und das ist es nunmal) ein guter Preis. Wer weiß was in 4 Jahren ist...

Aber 60 Euro im Jahr ist schon ne Menge.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text