Office PC Intel Celeron 4x 2.42Ghz 4GB DDR3 Arbeitsspeicher 500GB Festplatte DVD-Brenner Windows 7 Professional für 169,99€ VSK bei eBay / Redcoon
506°Abgelaufen

Office PC Intel Celeron 4x 2.42Ghz 4GB DDR3 Arbeitsspeicher 500GB Festplatte DVD-Brenner Windows 7 Professional für 169,99€ VSK bei eBay / Redcoon

169,99€eBay Angebote
63
eingestellt am 21. Jul 2015
Wirklich guter Preis für einen Intel Quadcore PC mit 4GB Arbeitsspeicher, 500GB Festplatte und Windows 7 Professional. Als Office Rechner absolutes Schnäppchen. Vorgestern bestellt und heute bei mir angekommen.

PC ist angenehm leise, surfen, youtube und Mails funktionieren wunderbar.


Anbieter ist Redcoon, PayPal Zahlung möglich, Bewertung mit 99,9% sind auch Top.

Vergleichbare PCs kosten ca. 220-230€ bei eBay und Amazon.

Prozessor: Intel® Celefon™ J1900, 4x 2.00GHz Turbo: 4x 2.42Ghz
Arbeitsspeicher: 4GB DDR3 1333MHz
Festplatte: 500GB S-ATA II
Betriebssystem: Windows 7 Professional 64bit + Office Starter 2010 + G-DATA Inter Security 2015
Soundkarte: 5.1 onBoard
Laufwerk: DVD-RW
Anschlüsse: USB 2.0, Kopfhörer, Mikrofon, HDMI, VGA und USB 3.0
Erweiterungsslot: 2x DDR3 SO-DIMM

Beste Kommentare

Unverständlich, sich sowas anzuschaffen, nur damit es neu ist.
~ 2 Jahre alte Marken-Rechner mit Core i5 der 2. oder 3. Generation gibt es problemlos für 170-200 Euro, i3 Varianten sogar noch günstiger. Sich da dann trotzdem solch ein Grütze zu kaufen ist mir absolut unverständlich.

Manche können und wollen nun auch einfach nicht selber bauen ....
Die lachen euch aus weil ihr abspartam trinkt und cremes mit parabenen benutzt.
Man kann nicht auf jedem Gebiet versiert sein und alles wissen und verstehen , deshalb wäre manchmal ein wenig Hilfsbereitschaft angebrachter als vehementes klugscheissen

Konnte einen ergattern. Die Kritiken sind schon logisch. Hier bekomme ich aber NEUWARE incl. 3 Jahre Garantie + ein sicheres Windows mit Upgrade auf Win10 Pro + Office Starter. Die Software rechne ich mit 50 Euro. Somit ist der Rechner incl. Garantie für 110 Euro top. So muss man das sehen.

MYDAVIDZ

Konnte einen ergattern. Die Kritiken sind schon logisch. Hier bekomme ich aber NEUWARE incl. 3 Jahre Garantie + ein sicheres Windows mit Upgrade auf Win10 Pro + Office Starter. Die Software rechne ich mit 50 Euro. Somit ist der Rechner incl. Garantie für 110 Euro top. So muss man das sehen.



Mach Dich nicht lächerlich, Internet-Surfen ist ja nun die allerkleinste Herausforderung bei irgend einem PC/Notebook heute. Du kannst natürlich auch einen I7 mit 64GB Arbeitsspeicher und SSD sowie der neuesten Nvidia/AMD Grafikkarte dran hängen um zu surfen, am Seitenaufbau wird dies relativ wenig ändern.

Ansonsten ist wohl jedem klar, daß man für das Geld eines Fiat keine Mercedes S-Klasse bekommt und egal was langsam/besser laufen könnte - Surfen ist es mit Sicherheit nicht.
63 Kommentare

Hot!
Bei Amazon ist das der "Bestseller Nr. 1 bei Desktop PCs" mit 4.7 von 5 Sternen (kostet dort €100 mehr): amazon.de/shi…s=1

worstbull

Hot! Bei Amazon ist das der "Bestseller Nr. 1 bei Desktop PCs" mit 4.7 von 5 Sternen



Also bei mir ist er gerade auf Platz 6. Und angesichts des sehr schwachen Prozessors sind 269 Euro m.E. auch deutlich zu viel. 169 Euro gehen dagegen - sofern man keine Ansprüche hat (selbst bei Multi-Core-Programmen ist die CPU nicht schneller als die 50-Euro-CPU G3220, bei Single-Core-Software dagegen deutlich langsamer).

Guter Preis, selbst beim Selbstbau kommt man nur knapp drunter (wenn man nicht mehr zahlt da man auch höherwertige Komponenten nimmt).

Super Angebot.

Wo bekomme ich Windows 7 Pro günstig her? Als box wie oben abgebildet?

wenn man da ne Grafikkarte reinsteckt, kann man damit auch zocken? z.B GTX 750. Oder macht der Prozessor das spielen unmöglich?

Best 170$ gaming pc Beispiel komponenten gibt es jeden Shop z.B günstig bei Mindfactory

youtu.be/q5V…AW4

youtu.be/L_z…to8

170 USD =156.451 EUR

Unverständlich, sich sowas anzuschaffen, nur damit es neu ist.
~ 2 Jahre alte Marken-Rechner mit Core i5 der 2. oder 3. Generation gibt es problemlos für 170-200 Euro, i3 Varianten sogar noch günstiger. Sich da dann trotzdem solch ein Grütze zu kaufen ist mir absolut unverständlich.

mig_idefix

Super Angebot. Wo bekomme ich Windows 7 Pro günstig her? Als box wie oben abgebildet?



Bei diesem Rechner ist eine Win7 Pro Lizenz dabei. Ansonsten auch bei eBay. Kostet 20-30€, wenn du eine kaufst wo dir auch ein Sticker zugeschickt wird. Also Box wirst du es glaube ich nicht mehr bekommen.

Schon krass wenn ich mal so an den Preis meiner ersten Dualcore-Mühle zurückdenke...
Bekommt man denn da auch das kostenlose Upgrade auf Win10? Seh da nicht mehr so recht durch was das angeht -.-'

freezer444

Unverständlich, sich sowas anzuschaffen, nur damit es neu ist. ~ 2 Jahre alte Marken-Rechner mit Core i5 der 2. oder 3. Generation gibt es problemlos für 170-200 Euro, i3 Varianten sogar noch günstiger. Sich da dann trotzdem solch ein Grütze zu kaufen ist mir absolut unverständlich.



Meine Meinung. Da leg ich lieber noch n paar Euro drauf und hab Spaß mit der Kiste anstatt mir sowas anzuschaffen.

Schon vorbei...schade....
Ich suche einen Desktop Rechner in dieser Preisklasse für einfache "Office Anwendungen" und zum surfen im Internet für einen Bekannten. Kann jemand etwas empfehlen?
VG

Ist auch schon vorbei...

Paneka

Bekommt man denn da auch das kostenlose Upgrade auf Win10? Seh da nicht mehr so recht durch was das angeht -.-'


Sogar die Pro Version von Windows10, da ne Win7pro Lizenz dabei ist. Abär- schon vorbei.

Konnte einen ergattern. Die Kritiken sind schon logisch. Hier bekomme ich aber NEUWARE incl. 3 Jahre Garantie + ein sicheres Windows mit Upgrade auf Win10 Pro + Office Starter. Die Software rechne ich mit 50 Euro. Somit ist der Rechner incl. Garantie für 110 Euro top. So muss man das sehen.

MYDAVIDZ

Konnte einen ergattern. Die Kritiken sind schon logisch. Hier bekomme ich aber NEUWARE incl. 3 Jahre Garantie + ein sicheres Windows mit Upgrade auf Win10 Pro + Office Starter. Die Software rechne ich mit 50 Euro. Somit ist der Rechner incl. Garantie für 110 Euro top. So muss man das sehen.



Na ja, eher "kann man das sehen" - wenn einem der sehr schwache Prozessor genügt. Denn auch wenn es immer heißt, dass der Rechner für Internet genügt: Von einem stärkeren Prozessor profitiert natürlich in gewissem Maße auch der Seitenaufbau.

ibox

Schon vorbei...schade.... Ich suche einen Desktop Rechner in dieser Preisklasse für einfache "Office Anwendungen" und zum surfen im Internet für einen Bekannten. Kann jemand etwas empfehlen? VG


Ein ~ 2 Jahre junger gebrauchter Core i3 für ~ 130 Euro? Da gibt es solch eine große Auswahl....

freezer444

Unverständlich, sich sowas anzuschaffen, nur damit es neu ist. ~ 2 Jahre alte Marken-Rechner mit Core i5 der 2. oder 3. Generation gibt es problemlos für 170-200 Euro, i3 Varianten sogar noch günstiger. Sich da dann trotzdem solch ein Grütze zu kaufen ist mir absolut unverständlich.



Wo das denn?

ibox

Schon vorbei...schade.... Ich suche einen Desktop Rechner in dieser Preisklasse für einfache "Office Anwendungen" und zum surfen im Internet für einen Bekannten. Kann jemand etwas empfehlen? VG



Wo kriegt man solche denn. Kannst du einen verlinken?

freezer444

Unverständlich, sich sowas anzuschaffen, nur damit es neu ist. ~ 2 Jahre alte Marken-Rechner mit Core i5 der 2. oder 3. Generation gibt es problemlos für 170-200 Euro, i3 Varianten sogar noch günstiger. Sich da dann trotzdem solch ein Grütze zu kaufen ist mir absolut unverständlich.


z.B. eBay Kleinanzeigen. Da findet man massig gute Rechner für kleines Geld und oft sogar richtige Schnäppchen, weil die Leute keine Ahnung haben was die Kiste eigentlich Wert ist.

Hat jemand ne Ahnung ob es bald mal wieder so ein gutes Angebot von Dell gibt oder einen anderen markenrechner mit mind i3 drin? Bzw hat jemand einen Deal dazu?;-)

Deal ist gut, aber der Prozessor ist IMO algengrütze (lahmes Atom-Derivat)

freezer444

Unverständlich, sich sowas anzuschaffen, nur damit es neu ist. ~ 2 Jahre alte Marken-Rechner mit Core i5 der 2. oder 3. Generation gibt es problemlos für 170-200 Euro, i3 Varianten sogar noch günstiger. Sich da dann trotzdem solch ein Grütze zu kaufen ist mir absolut unverständlich.



absolut richtig: Meine Empfehlung sind im Desktop Bereich die Fujitsu Rechner, z.B. Esprimo P9900 (Core i5), Superleise, sehr geringe Lautstärke und durch Service-Klappe extrem einfacher Komponententausch (eine flotte SSD macht sich super darin) Dafür bekommt man einen Markenrechner, der wenig Strom verbraucht "0 Watt PC" u gut und gerne 10 Jahre und länger hält).

MYDAVIDZ

Konnte einen ergattern. Die Kritiken sind schon logisch. Hier bekomme ich aber NEUWARE incl. 3 Jahre Garantie + ein sicheres Windows mit Upgrade auf Win10 Pro + Office Starter. Die Software rechne ich mit 50 Euro. Somit ist der Rechner incl. Garantie für 110 Euro top. So muss man das sehen.



Mach Dich nicht lächerlich, Internet-Surfen ist ja nun die allerkleinste Herausforderung bei irgend einem PC/Notebook heute. Du kannst natürlich auch einen I7 mit 64GB Arbeitsspeicher und SSD sowie der neuesten Nvidia/AMD Grafikkarte dran hängen um zu surfen, am Seitenaufbau wird dies relativ wenig ändern.

Ansonsten ist wohl jedem klar, daß man für das Geld eines Fiat keine Mercedes S-Klasse bekommt und egal was langsam/besser laufen könnte - Surfen ist es mit Sicherheit nicht.

MYDAVIDZ

Konnte einen ergattern. Die Kritiken sind schon logisch. Hier bekomme ich aber NEUWARE incl. 3 Jahre Garantie + ein sicheres Windows mit Upgrade auf Win10 Pro + Office Starter. Die Software rechne ich mit 50 Euro. Somit ist der Rechner incl. Garantie für 110 Euro top. So muss man das sehen.



Aber natürlich ist die Geschwindigkeit des Seitenaufbaus maßgeblich von der CPU abhängig (natürlich auch von der Internetgeschwindigkeit, das ist klar). Und die "allerkleinste" Aufgabe ist das WWW auch nicht - gerade Flash, aber auch andere Techniken, können ziemlich viel Rechenzeit benötigen. Die "allerkleinste" Aufgabe ist eher Office.

Lässt sich die Cpu austauschen oder sind die verlötet?

freezer444

Unverständlich, sich sowas anzuschaffen, nur damit es neu ist. ~ 2 Jahre alte Marken-Rechner mit Core i5 der 2. oder 3. Generation gibt es problemlos für 170-200 Euro, i3 Varianten sogar noch günstiger. Sich da dann trotzdem solch ein Grütze zu kaufen ist mir absolut unverständlich.


die fujitsu gibt es aber nicht mit i5 für unter 200 euro dennoch würde ich nach einem guten deal für die kisten suchen. hast du was am start?

Jens2015

Mach Dich nicht lächerlich, Internet-Surfen ist ja nun die allerkleinste Herausforderung bei irgend einem PC/Notebook heute. Du kannst natürlich auch einen I7 mit 64GB Arbeitsspeicher und SSD sowie der neuesten Nvidia/AMD Grafikkarte dran hängen um zu surfen, am Seitenaufbau wird dies relativ wenig ändern.


Gerade surfen ist heutzutage eine extra leistungshungrige Sache. Natürlich muss es dafür kein i5 oder schneller sein, aber ein brauchbarer Dual Core ist da schon Pflicht. Man muss sich nur mal anschauen was beim Seitenaufbau alles an Daten aus dem Netz geladen wird und vom System verarbeitet wird (CPU- und Speicherauslastung).

ich war auch mal auf nem spartrip, hab mir n microboard+dualcore atom gekauft, 4gb ram reingeknallt und wollte den als schlafzimmerrechner nehmen. schon youtube+irgend was im hintergrund reichten um mir den spaß zu nehmen. sparsam hin oder her, atoms sind es einfach nicht mehr. man regt sich halt jedes mal wenn was hängt wieder über die 20 euro auf, die man halt sparen wollte.

Jens2015

Mach Dich nicht lächerlich, Internet-Surfen ist ja nun die allerkleinste Herausforderung bei irgend einem PC/Notebook heute. Du kannst natürlich auch einen I7 mit 64GB Arbeitsspeicher und SSD sowie der neuesten Nvidia/AMD Grafikkarte dran hängen um zu surfen, am Seitenaufbau wird dies relativ wenig ändern.



Und Du meinst ein Quad-Core mit 4GB schafft es nicht zu Surfen in erträglicher Geschwindigkeit? Sorry, vielleicht hast Du weil Du einen Zweikernprozessor ansprichst nicht verstanden, daß dieser Celeron aus dem Angebot 4 Kerne hat.

Die Bremse ist hier wohl eher die DSL-Leitung als das Gerät welches die Dateien lädt, aber dies ist nur meine Meinung...

Jens2015

Die Bremse ist hier wohl eher die DSL-Leitung als das Gerät welches die Dateien lädt, aber dies ist nur meine Meinung...



In der Tat, das ist deine Meinung. (_;) Denn die Daten können ja erst dann verarbeitet werden, wenn sie geladen wurden.

cold

Jens2015

Und Du meinst ein Quad-Core mit 4GB schafft es nicht zu Surfen in erträglicher Geschwindigkeit? Sorry, vielleicht hast Du weil Du einen Zweikernprozessor ansprichst nicht verstanden, daß dieser Celeron aus dem Angebot 4 Kerne hat.


Genau wegen dieser Denkweise gibt es solche Prozessoren. Solange Leute einfach keine Ahnung davon haben und nur auf die Anzahl der Kerne achten wird es immer wieder CPUs mit vielen Kernen und wenig Leistung geben. Bevor Du jetzt auf 180 gehst, bitte nicht sauer werden, ist NICHT persönlich gemeint! Für Laien ist halt die Anzahl der Kerne entscheident, so wird es vom Marketing ja immer runtergeleiert. Aber darauf kommt es nur bedingt an. Eine 2 spurige Autobahn ist mir mit meinem Ferrari viel lieber als eine 8 spurige Schotterpiste, über die ich nur schleichen kann.


Jens2015

Die Bremse ist hier wohl eher die DSL-Leitung als das Gerät welches die Dateien lädt, aber dies ist nur meine Meinung...

Zwar auch, aber in Zeiten von DSL16000 und mehr werden die Seiten immer komplexer und mit mehr Kontent vollgestopft. Das "Downloaden" geht dann blitzschnell, aber der Firefox-Browser, der mit 2-3 Tabs schnell bei 600-700MB im Speicher liegt muss den Kram noch verarbeiten und ordentlichen wiedergeben. Aber natürlich, auch DAS wäre nicht ganz so tragisch und irgendwie in akzeptabler Zeit machbar, dummerweise hängt dazwischen noch der Virenscanner und viele andere "kleiner" Helferlein, die alle ein Stück vom Kuchen - der CPU Leistung, RAM, HDD-Zugriff, etc... - haben wollen. DAS alles zusammen bringt den kleinen J1900 ordentlich zum schwitzen.

Jens2015

Und Du meinst ein Quad-Core mit 4GB schafft es nicht zu Surfen in erträglicher Geschwindigkeit? Sorry, vielleicht hast Du weil Du einen Zweikernprozessor ansprichst nicht verstanden, daß dieser Celeron aus dem Angebot 4 Kerne hat.



Ich hoffe, ich desillusioniere dich jetzt nicht, aber dieser Quad-Core-Prozessor ist maximal etwa so schnell wie der Dual-Core-Prozessor Core2Duo E6750. Und der ist im Jahr 2007(!) erschienen...

Wenn du dir diesen PC gekauft hast, dann achte etwas darauf, Programme zu nutzen, die eine gute Multi-Core-Unterstützung mitbringen. Denn im Single-Core-Modus ist diese CPU sogar deutlich langamer als besagter E6750... Letzteren hatte ich übrigens vor kurzem gegen ein System mit Pentium G3240 (Kosten der CPU: rund 60 Euro) ersetzt - dieser ist wesentlich schneller als der J1900.

Jens2015

Und Du meinst ein Quad-Core mit 4GB schafft es nicht zu Surfen in erträglicher Geschwindigkeit? Sorry, vielleicht hast Du weil Du einen Zweikernprozessor ansprichst nicht verstanden, daß dieser Celeron aus dem Angebot 4 Kerne hat.



Nein, tust Du keineswegs, aber ich weiß was ich für 169.- Euro bekomme oder erwarten darf.

Ein Werkzeug, daß zum Surfen allemal taugt oder welche Existenzberechtigung hat sonst so ein PC?

Und ja, in der Arbeit werkeln wir auch noch mit einem Core 2 Duo rum und alles funktioniert. Die Dinger sind locker 6-7 Jahre alt und nichts anderes habe ich gemeint. Welche Ansprüche hat man um eine Internetseite zu besuchen?

Ja, und jetzt ziehe ich noch den Virenscanner ab, die Office-Dateien und was sonst noch so geladen wird wenn man das System nicht neu aufsetzt und komme immer noch zu dem Schluß, daß man mit diesem PC surfen kann ohne Probleme.

Nein, ich will kein Call of Duty damit spielen, dafür gibt es Konsolen, oder Gamer-PCs mit nervig lauten Grafiklüftern und angeschlossenem Kernkraftwerk.

Ich will auch in keinster Weise das Angebot verteidigen, aber das ist genau das Angebot was mich als Zielgruppe anspricht, leise, stromsparend und surfen oder einen Brief schreiben soll man damit auch können... ;-)

Jens2015

Ein Werkzeug, daß zum Surfen allemal taugt oder welche … Ein Werkzeug, daß zum Surfen allemal taugt oder welche Existenzberechtigung hat sonst so ein PC?



Die Käufer gewinnen, denen selbst ein 300-Euro-PC zu teuer ist.

Und das Thema "taugen" hatten wir ja schon. Selbst mit einem 500-MHz-Single-Core-Prozessor kann man ins Internet. Die Frage ist immer, wieviel Spaß es macht - insbesondere bei komplexeren Seiten.

Jens2015

Ich will auch in keinster Weise das Angebot verteidigen, aber das ist … Ich will auch in keinster Weise das Angebot verteidigen, aber das ist genau das Angebot was mich als Zielgruppe anspricht, leise, stromsparend und surfen oder einen Brief schreiben soll man damit auch können... ;-)



Kein Problem. Aber schade, dass es mydealz.de/dea…806 nicht mehr zu dem Preis gibt - der wäre deutlich empfehlenswerter.

Prozessor: Intel® Celefon™


aha

Jens2015

Und Du meinst ein Quad-Core mit 4GB schafft es nicht zu Surfen in erträglicher Geschwindigkeit? Sorry, vielleicht hast Du weil Du einen Zweikernprozessor ansprichst nicht verstanden, daß dieser Celeron aus dem Angebot 4 Kerne hat.


Nein, nein und nochmals nein. Der "taugt" wenn überhaupt für Office, aber garantiert nicht zum intensiven Surfen. Damit meine ich vor allem das Aufrufen von Seiten mit Flash Inhalten. Selbst ein i-Prozessor mit genug RAM und SSD kommt da heutzutage schon mal ins Stocken. Von 720/1080p Videos will ich jetzt hier mal gar nicht anfangen...

Das ist dann aber kein Problem des Prozessors, sondern liegt daran, dass flash die größte Grütze im Netz ist und abggeschafft gehört.

freezer444

Unverständlich, sich sowas anzuschaffen, nur damit es neu ist. ~ 2 Jahre alte Marken-Rechner mit Core i5 der 2. oder 3. Generation gibt es problemlos für 170-200 Euro, i3 Varianten sogar noch günstiger. Sich da dann trotzdem solch ein Grütze zu kaufen ist mir absolut unverständlich.



manchmal gehts halt auch um garantie/gewährleistung und ggf. rechnung ums von der steuer absetzen zu können.
meine mutti würde sowas nicht gebraucht haben wollen. sinn oder unsinn mal dahingestellt =)
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text