[OFFLINE, ab 23.02] Aldi-Süd - STUDIO Komfortgrill (2.000 Watt/abnehmbare Grillplatten)
151°Abgelaufen

[OFFLINE, ab 23.02] Aldi-Süd - STUDIO Komfortgrill (2.000 Watt/abnehmbare Grillplatten)

8
eingestellt am 20. Feb 2012
Hier mal die techn. Daten von Aldi.de:
- Edelstahl-Gehäuse
- max. 2.000 Watt
- abnehmbare Grillplatten, antihaftbeschichtet
- stufenlos einstellbare Temperatur bis max. 230 °C
- Cool-Touch-Griff
- 2 Kontrollleuchten
- Kabellänge ca. 85 cm

Aufgeklappt auch als Tischgrill zu verwenden.
Inkl. 2 Fettauffangschalen und 1 Reinigungsschaber.
3 Jahre Garantie

Im vergleich zu anderen günstigen Geräten von Tristar oder Clatronic stechen hier besonders die Abnehmbaren Grillplatten welche einfaches Säubern versprechern und ausreichende Fettabflüsse für sich!
Zusätzliche Info
8 Kommentare

Hab ich auch schon gesehen.Gibt es Erfahrungsberichte? Hatte überlegt, mir einen George Foreman zu holen. Aber die sind sauteuer.

Verfasser
peterle

Hab ich auch schon gesehen.Gibt es Erfahrungsberichte? Hatte überlegt, mir einen George Foreman zu holen. Aber die sind sauteuer.


leider nein, aber im Vergleich zum Vorgänger "STUDIO® Komfort-Grill GT-KG-02" hat das Ding hier mehr Power und positionel verbesserte abflüsse.

Ich werde mir die Tage zwar auch so ein Gerät zulegen, aber es wird wohl ein Tefal GC3060 Kontaktgrill werden.

Hi Mydealzer habe das Vorgängermodel mit mehr Plastik drumrum. Es ist sehr langsam und es braucht extreme 20min um warm zu werden, für Grillwurst ok, Fleisch geht fast gar nicht...

Also ich habe einen George Foreman und bin definitiv nicht begeistert. Es ist allerdings auch eine alte Version, vielleicht wurde da mittlerweile was verbessert:
Beim GF sind die Grillplatten nicht abnehmbar was die Reinigung des Gerätes ungemein erschwert. Das ist eigentlich DER Hauptnachteil denn das Resultat ist: ich habe darin bisher genau 2x Burger gebraten.
Wofür ich ihn aber gerne nutze und was man mit dem o.g. Modell von AldiSüd auch gut machen kann sind Burritos und Quesadillas da man diese vorm "Grillen" einfach mit Alufolie umwickelt und somit nichts schmutzig wird.

antihaftbeschichtet...urgh!

ulfin

Hi Mydealzer habe das Vorgängermodel mit mehr Plastik drumrum. Es ist sehr langsam und es braucht extreme 20min um warm zu werden, für Grillwurst ok, Fleisch geht fast gar nicht...



Kommt drauf an, was der Grund dafür ist. Entweder weil die Leistung so schwach ist (schlecht), oder weil das Ding aus massiven Eisen ist (gut). Zum Vergleich: In einer Großküche dauert es 30 Minuten, eine Wannenpfanne (heißt das so) auf betriebsbereit zu erwärmen.

wenn das Ding noch Wechselplatten für Waffeln hätte würde ich mir den sofort holen!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text