offline@ ALDI NORD - Thermo-Komposter ab 16.05.  +bonusjackpotTIPS
115°Abgelaufen

offline@ ALDI NORD - Thermo-Komposter ab 16.05. +bonusjackpotTIPS

13
eingestellt am 9. Mai 2011
Hallo Schnäppchen Jäger,

dieser Thermo-Komposter gibt es jedes Jahr ein oder zwei mal bei Aldi und ich benutze so einen seit ~ 8 Jahren und er macht genau was er soll, nämlich ratzfatz organische Reste in Erde verwandeln. ;-)

Vergleichbare Komposter findet man im Internet zwar auch schon mal ab ~ 20,- , die sind aber etwas kleiner ( zB. 300l statt 360l) und Versand kommt dann auch noch dazu.


Jetzt noch mein Tip wie vielleicht der eine oder andere von Euch mit diesem Deal auch noch Geld "verdienen" kann.
Als Besitzer eines Komposters kann man sich nämlich bei vielen Abfallentsorgern als "Eigenkompostierer" erklären und somit die Biotonne ganz oder zeitweise (z.B. nur im Sommerhalbjahr) abbestellen. Dadurch könn Ihr je nach Entsorger ca. 5,- Euro/Monat Müllgebühren sparen.

So habt ihr quasi nach ein paar Monaten den Komposter umsonst und er arbeitet danach auch noch für euch ;-).

Der Komposter sollte dabei in der Sonne stehen. Bei mir macht er so von Frühling bis Herbst problemslos alle Bioreste und sogar noch ein paar Gartenabfälle weg, im Winter bin ich aber oft zu faul zum hin laufen. ;-)

Edit / Zusatz:

Ich habe gerade noch herausgefunden, dass einige Gemeinden die Anschaffung bezuschussen, bei mir im Kreis gibt es formlos den halben Anschaffungspreis des Kompostbehälters erstattet. Also auf jeden Fall mal beim eigenen Entsorger nachlesen!

13 Kommentare

Der Preis ist auf jedenfall lauwarm.
Aber der Tip ist ideal!!!
THX

Tip ist gut. Vielen Dank.
Bei uns sind aber der Biomüll, Gelber Sack, Grüne Tonne, Glas kostenlos.
Nur die schwarze Restetonne muss bezahlt werden.

Frage: Ist die "Erde" für Pflanzenkübel und zum Ziehen für Pflanzen usw. verwendbar? Was macht ihr damit?

JEH1985

Tip ist gut. Vielen Dank.Frage: Ist die "Erde" für Pflanzenkübel usw. verwendbar? Was macht ihr damit?



Das kommt ganz darauf an, WAS Du vorher kompostiert hast. Wenn Du beispielsweise auch Unkraut aus Beeten oder Rasen mit in den Kompost schmeißt, würde ich die entstehende Erde nicht unbedingt nutzen, um kahle Stellen auf dem Rasen auszubessern, weil die Gefahr besteht, dass das Unkraut wieder durchkommt.
Ansonsten ist die Erde jedoch prinzipiell für alle Gelegenheiten im Garten nutzbar. Wenn Du eine gute Mixtur hinbekommst (möglichst wenig Rasenschnitt, sondern vielmehr die üblichen Küchenabfälle, KEINE Citrusfrüchte, dafür auch mal n paar ungekochte Eierschalen), erhältst Du ziemlich fruchtbare Erde. Dauert halt n Jahr oder zwei...

Verfasser

Ja genau meiner arbeitet auch eher wie ein Flux-Kompensator, da bleibt fast nichts übrig. Ich hab den alle 3 Jahre (also jetzt 2 mal) umgesetzt und das Häufchen Erde bei Gelegenheiten, wie z. B. irgendwas einpflanzen verarbeitet, bzw im Herbst einfach ein wenig verteilt.
Auf jeden Fall bleibt da definitiv viel weniger übrig als man erwarten würde!
Ich schmeiß auch mal Gras und andere Gartenreste mit dazu. Ich tu aber kein Fleisch rein, nur Obst- und Gemüseschalen, Kaffeefilter, Eierschalen usw. und wenn er mir zu trocken aussieht gieß ich eine Kanne Wasser rein

MH

...und wenn er mir zu trocken aussieht gieß ich eine Kanne Wasser rein



Verrückter Hund!

MH

...nämlich ratzfatz organische Reste in Erde verwandeln.


Jeder Pringles-Esser kann das!

thedude666

dafür auch mal n paar ungekochte Eierschalen



Hallo thedude666, warum ungekocht? Machen die paar Enzyme und Bakterien auf der Schale einen großen Unterschied? Zumal diese paar Bakterien jetzt nicht wirklich was zum Kompost dazu beitragen, oder?

Dierk

Hallo JEH1985, warum ungekocht? Machen die paar Enzyme und Bakterien auf der Schale einen großen Unterschied? Zumal diese paar Bakterien jetzt nicht wirklich was zum Kompost dazu beitragen, oder?


Ich antworte jetzt einfach mal, schließlich war auch die ursprüngliche Aussage von mir...
Das mag ein Irrtum sein, aber ich habe mal irgendwo her gehört, dass auf einen Komposthaufen grundsätzlich keine gekochten / gegarten Bio-Abfälle gehören, weil diese zumindest deutlich schlechter zerfallen. Woran das liegt, kann ich nicht sagen (und auch nicht, ob es überhaupt stimmt)...

@ thedude666
Habs noch selbst gemerkt, dass du es geschrieben hast.

Nun ja wie bei allem Themen gibt es ja 1000 unterschiedliche Meinungen, ob jetzt gekochte und gegarte Bio Abfälle auf dem Kompost gehören solle jeder für sich entscheiden (bei mir kommen die nicht auf den Kompost).

Bei den Eierschalen sehe ich jetzt aber kein Problem (roh oder gekocht).

Keine rohen Eier auf den Kompost! Sonst wird der Thermo-Komposter zum Schnellen Brüter.

kaufinfo

Keine rohen Eier auf den Kompost! Sonst wird der Thermo-Komposter zum Schnellen Brüter.


Es geht um Eierschalen... Nicht um ganze Eier...

/

thedude666

Das mag ein Irrtum sein, aber ich habe mal irgendwo her gehört, dass auf einen Komposthaufen grundsätzlich keine gekochten / gegarten Bio-Abfälle gehören, weil diese zumindest deutlich schlechter zerfallen. Woran das liegt, kann ich nicht sagen (und auch nicht, ob es überhaupt stimmt)...



Stimmt nicht. Schnecken fressen es dann noch lieber ;-)

JEH1985

Frage: Ist die "Erde" für Pflanzenkübel und zum Ziehen für Pflanzen usw. verwendbar? Was macht ihr damit?


Was da entsteht ist Kompost, keine "Erde". Pur ist das für Pflanzen nicht zu gebrauchen, sondern höchstens als Zusatz zu einem humus-armen Boden. Kompost ist sehr gut geeignet, um ihn großflächig im Garten zu verteilen. Man sollte sich klar machen, dass solche Komposter dazu dienen, Küchen- und Gartenabfälle "verschwinden" zu lassen und wie oben beschrieben, sogar etwas Geld sparen können. Um einen wirklich guten Kompost entstehen zu lassen, ist die Zusammensetzung typischer Haushalts-Bio-Abfälle aber nicht geeignet (zu wenig holzige Bestandteile).

Sebastian3

Es geht um Eierschalen... Nicht um ganze Eier...

Meine Erfahrung ist, dass Eierschalen sich so oder so nur geringfügig zersetzen im Komposthaufen. Ob gekocht oder ungekocht ist höchstens von Bedeutung, wenn man Angst vor Salmonellen hat.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text