447°
ABGELAUFEN
[offline] Hama 32GB USB-Stick @ Staples

[offline] Hama 32GB USB-Stick @ Staples

ElektronikStaples Angebote

[offline] Hama 32GB USB-Stick @ Staples

Preis:Preis:Preis:11,99€
Hama FlashPen Laeta 32GB USB-Stick USB 2.0

Gibts diese Woche als Prospektangebot in den Staples Filialen.
Allerdings nur in braun.
Ist recht klein und gut verarbeitet. Mit Metallgehäuse. 5 Jahre Garantie.

Heute Nachmittag waren bei Staples in Bremen (Duckwitzstr.) noch jede Menge da.

Meine Messung mit CrystalDiskMark: Schreiben ~7 MB/s, Lesen ~28 MB/s

Vergleichspreis: 26,33 € (Idealo, verfügbar) -> Mondpreis

Als Dauerstorage ein gutes Angebot, wie ich finde.

14 Kommentare

Ohne Nagelfeile mit dran?
Wie unpraktisch!

oh man krass billig! Billger als dieser Verbatin von heute nachmittag.

lohnt sich mit Spritkosten gar nicht mehr.

Staples bei uns in einer Hauptstraße mit Dauerchaos

und die letzten drei male bin ich vergeblich hingefahren um ein Schnäppchen zu machen:

entweder ausverkauft, Gutschein gilt so nicht oder Falschmeldung über ein Schnäppchen hier auf dieser Seite.

folglich: woanders besser online bestellen, spart Zeit, Benzin und Nerven!

Ich habe beim letzten Deal (4 GB = 3 €) bei Staples zugeschlagen und 5 gekauft! In 4 Monaten sind schon 3 Stück an 2 PCs kaputt gegangen! Trotz ordentlicher Abmeldung waren sie aus nicht nachvollziehbaren Gründen auf einmal einfach funktionsunfähig - d.h. wurden nicht einmal mehr als falsch erkannt - keine Funktion!

Top Preis
Leistung ist für 37 Cent/GB echt gut


Sequential Read : 25.114 MB/s
Sequential Write : 8.974 MB/s
Random Read 512KB : 25.671 MB/s
Random Write 512KB : 9.849 MB/s
Random Read 4KB (QD=1) : 4.162 MB/s [ 1016.1 IOPS]
Random Write 4KB (QD=1) : 1.009 MB/s [ 246.3 IOPS]
Random Read 4KB (QD=32) : 5.465 MB/s [ 1334.3 IOPS]
Random Write 4KB (QD=32) : 1.062 MB/s [ 259.3 IOPS]

Johannes1

Ich habe beim letzten Deal (4 GB = 3 €) bei Staples zugeschlagen und 5 gekauft! In 4 Monaten sind schon 3 Stück an 2 PCs kaputt gegangen! Trotz ordentlicher Abmeldung waren sie aus nicht nachvollziehbaren Gründen auf einmal einfach funktionsunfähig - d.h. wurden nicht einmal mehr als falsch erkannt - keine Funktion!



Wer billig kauft, kauft doppelt! Kann Speicherkarten & Sticks von Transcend empfehlen, diese haben eine lebenslange Garantie (in DE: 30 Jahre)!

Also mir genügen die 5 Jahre Garantie bei dem Preis.

Also ich kann die die USB Sticks von Hamas empfehlen

sodummkannmangarnichtsein

lohnt sich mit Spritkosten gar nicht mehr


Dann ab aufs Fahrrad

glaub hab 32gb einmal billiger gesehen, war aber auch eine aktion

Guter Preis für 32GB

Johannes1

Ich habe beim letzten Deal (4 GB = 3 €) bei Staples zugeschlagen und 5 gekauft! In 4 Monaten sind schon 3 Stück an 2 PCs kaputt gegangen! Trotz ordentlicher Abmeldung waren sie aus nicht nachvollziehbaren Gründen auf einmal einfach funktionsunfähig - d.h. wurden nicht einmal mehr als falsch erkannt - keine Funktion!



ich hab hier 2 kaputte transcend 16gb usb stick rumliegen, schön das die 30 jahre garantie haben. mit meinem persönlichen daten drauf schick ich die teile aber trotzdem nicht ein..

sTOrM41

ich hab hier 2 kaputte transcend 16gb usb stick rumliegen, schön das die 30 jahre garantie haben. mit meinem persönlichen daten drauf schick ich die teile aber trotzdem nicht ein..



Deshalb speichert man sensible Daten ja auch immer verschlüsselt ab! Transcend bietet dafür sogar eine hauseigene Lösung inkl. Encrypt-Funktion: Transcend Elite!

Mir persönlich wäre es egal, da ich Stick + Speicherkarte hauptsächlich für die Übertragung von Filmmaterial von PC auf Notebook (->Beamer) nutze!

timeofsign

Deshalb speichert man sensible Daten ja auch immer verschlüsselt ab! Transcend bietet dafür sogar eine hauseigene Lösung inkl. Encrypt-Funktion: Transcend Elite!



In einigen unternehmen ist es den Mitarbeitern gar untersagt, eigenständig "Retouren" bei defekten Sticks vorzunehmen, gerade weil man sich nicht sicher sein kann, dass die Daten verschlüsselt wurden!

Es gibt zahlreiche Berichte, wonach einige Spezial-Entsorgungsunternehmen für Festplatten, diese unformatiert weiterverkauft haben. Daher halten es nicht wenige Unternehmen so, dass die Datenträger physisch zerstört werden, bevor ein Notebook, Netbook in den Verkauf geht und selbst noch funktionsfähige USB-Sticks werden generell geschreddert, sobald sie nicht mehr "ausreichend" (zu geringer Speicherplatz) sind!

Klingt vielleicht paranoid, aber 99% aller Leaks basieren auf der Dummheit, Unwissenheit oder schlicht Faulheit der Mitarbeiter, im Umgang mit sensiblen Daten!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text