267°
ABGELAUFEN
[offline] Lidl Tronic "ready to use" Akkus reduziert auf 2,99 €
[offline] Lidl Tronic "ready to use" Akkus reduziert auf 2,99 €
ElektronikLidl Angebote

[offline] Lidl Tronic "ready to use" Akkus reduziert auf 2,99 €

Preis:Preis:Preis:2,99€
War heute in 3 verschiedenen Lidl-Filialen (Oldenburg, Delmenhorst, Ganderkesee). Überall waren die Akkus von 3,99 auf 2,99 reduziert. Ersparnis 25%.
Es waren noch alle Größen vorhanden. Und gar nicht mal so wenige.

Eigenschaften lt. Lidl:

- Geringe Selbstentladung
- Vorgeladen für sofortigen Einsatz
- Auslaufsichere Metallkonstruktion
- gasdicht
- Leistungsstarke und zuverlässige Energielösung
- Geringe Selbstentladung: 75 % verbleibend nach 1 Jahr

4x Micro (950 mAh, 1,2 V)
4x Mignon (2.300 mAh, 1,2 V)
2x Baby (4.000 mAh, 1,2 V)
2x Mono (4.500 mAh, 1,2 V)
1x 9-V-Block (200 mAh, 9 V)

Diskussionen und Meinungen im Original-Deal:
mydealz.de/dea…960



22 Kommentare

Danke, schaue heute mal vorbei!

kann man die eigentlich mit einem eneloop ladegerät aufladen? evtl. eine doofe frage - trotzdem frag ich mal

Ja, das geht problemlos.

grobian

kann man die eigentlich mit einem eneloop ladegerät aufladen? evtl. eine doofe frage - trotzdem frag ich mal



Wenn das denn ein vernünftiges ladegerät ist kann es ja jeden akku laden nicht nur eneloops ;).
Habe mir auch mal eneloops gekauft und muss sagen das die bei mir auch nicht länger halten als solche wie hier angeboten zumindest wenn sie die selbe mAh haben...
Bin von den ansamnn akkus begeistert muss ich sagen zwar auch teuer aber die halten bei mir echt länger.
Da ich heute auch noch zu lidl muss werde ich mir gleich mal ein paar neue 9v blöcke holen für meine delkims...

Kann mir eigentlich mal wer sagen, warum die 9V Block Akkus meist dicker sind, als die Batterien?
Hab mir letztens die Tronic 9V Akkus gekauft und die passen nicht in meiner Rauchmelder rein.

grobian

kann man die eigentlich mit einem eneloop ladegerät aufladen? evtl. eine doofe frage - trotzdem frag ich mal


Das geht problemlos, allerdings hat die Qualität der einfachen Eneloop-Ladegeräte rein gar nichts mit der Qualität der Akkus zu tun - die Ladegeräte sind einfach schlecht.

Aus deiner Frage entnehme ich, dass du davon ausgehst, dass es besonders gut ist, die Eneloop auch mit den Ladegeräten dieser Marke zu laden - ist ja auch naheliegend. Leider ist dem nicht so.

Wenn du von der Lebensdauer der Eneloop nicht überzeugt bist, solltest du auf ein besseres Ladegerät wechseln - anerkannt kleinster Gemeinsamer Nenner ist hier das BC700 und baugleiche. Sehr gutes P/L

Die Tronic sind laut Test einer der besten Discounter Akkus.
Fast so gut wie die Eneloop´s...aber nur fast ^^

grobian

kann man die eigentlich mit einem eneloop ladegerät aufladen? evtl. eine doofe frage - trotzdem frag ich mal


Frage nur, weil es momentan das einzige Ladegerät ist das ich besitze danke für die Antworten

grobian

kann man die eigentlich mit einem eneloop ladegerät aufladen? evtl. eine doofe frage - trotzdem frag ich mal



Bin mit meinem ansmann ladegerät sehr zufrieden kannst du dir ja mal welche ansehen.
Checkt die akkus ob sie noch ok sind läd jeden akku einzeln egal welcher und hält die ladung konstant...

Also mir ist der Preisunterschied zu echten eneloops einfach zu gering. Wartet man ein geiles MeinPaket-Angebot mit eneloops ab, sind die auch nur geringfügig teurer und man ist auf der sicheren Seite. Ich habe einfach schon zuviele Nieten bei Discounter-Akkus gezogen...

xur

Kann mir eigentlich mal wer sagen, warum die 9V Block Akkus meist dicker sind, als die Batterien?



Ausnutzung von Toleranzen. Dass betrifft nicht nur 9V-Blöcke, ich habe hier Varta Ready2Use-AA-Akkus, die nur unter Gewaltanwendung aus einem Garmin GPS herauszubekommen sind. Scheinbar nutzen die Hersteller jeden Kubikmikrometer zur Kapazitätsausbeute.

grobian

kann man die eigentlich mit einem eneloop ladegerät aufladen? evtl. eine doofe frage - trotzdem frag ich mal



eneloop Akkus sind NiMH Akkus und können mit allen für NiMH Akkus geeigneten Ladegräten geladen werden. Heutzutage sind alle moderneren Ladegeräte für NiMH geeignet.
Umgekehrt sind Eneloop-Ladegeräte für NiMH Akkus geeignet und können somit auch andere NiMH-Akkus laden.

xur

Kann mir eigentlich mal wer sagen, warum die 9V Block Akkus meist dicker sind, als die Batterien?Hab mir letztens die Tronic 9V Akkus gekauft und die passen nicht in meiner Rauchmelder rein.



Mach das nicht, Akkus im Rauchmelder ist dumm, da andere Entladekurve, dann piepsts ggf nicht bevor leer

xur

...Rauchmelder rein...



zum

Mach das nicht, Akkus im Rauchmelder ist dumm, da andere Entladekurve, dann piepsts ggf nicht bevor leer



Bei dir piept´s wohl!
Oh, doch nicht. Akku leer
Spaß beiseite, er hat recht!

ich war in 3 verschiedenen lidl Filialen in Stuttgart, dort sind die nicht vorhanden

Rauchmelder brauchen doch eh 0 Saft! Meine Lidl Batterien sind jetzt fast 2 Jahre drin und noch fast keine Entladung messbar ( Blinkt ja nur die Kleine LED!)
Also Akkus sind da meiner Meinung nach Verschwendung!!

Davon abgesehen würd ich bei sicherheitseinrichtungen darauf achten dass die Spannung die vorgegeben wird auch ankommt . Batterien haben 1,5V und NiMH Akkus nur 1,2V ... Am Ende brennt dir die Hütte trotz rauchmelder ab ...

LSD Akkus haben zwar eine geringere Nennspannung als Alkaline Batterien, aber die Entladekurve ist wesentlich flacher. Im Endeffekt ist die Ladungsmenge der Akkus effizienter und länger nutzbar. Des Weiteren haben LSD Akkus einen äusserst geringen Innenwiderstand, was höhere Ströme ermöglicht als bei Batterien. Nichts desto trotz ist die Verwendung von Akkus im Rauchmelder schlicht unwirtschaftlich, wenn auch möglich. Der günstigste Einstieg in brauchbare Ladegeräte, sollte ein BC700 oder BC800 sein.

Bei "uns" auf 2,79€ reduziert. Habe den Rest abgegriffen.

Danke für Rauchmelder Kommentare.

nextone7

LSD Akkus haben zwar eine geringere Nennspannung als Alkaline Batterien, aber die Entladekurve ist wesentlich flacher. Im Endeffekt ist die Ladungsmenge der Akkus effizienter und länger nutzbar. Des Weiteren haben LSD Akkus einen äusserst geringen Innenwiderstand, was höhere Ströme ermöglicht als bei Batterien. Nichts desto trotz ist die Verwendung von Akkus im Rauchmelder schlicht unwirtschaftlich, wenn auch möglich. Der günstigste Einstieg in brauchbare Ladegeräte, sollte ein BC700 oder BC800 sein.


Hast du da mal eine Empfehlung für mich, welches ladegerät ich für meine tronic c Akkus nehme? De passen nämlich nicht in bc 700 und 800 rein...
Irgendwie hab ich nämlich das Gefühl, dass mein Lidl (oder Aldi?) ladegerät mir meine eneloops killt. Eigentlich soll das ladegerät ja nicht das schlechteste sein, aber ich glaub ich Kauf wohl doch was besseres. Was nimmt man hier? Soll halt preislich auch noch so interessant sein, dass es sich lohnt, Akkus zu nutzen. Will ja dadurch Geld sparen im Vergleich zu Batterien.

oceanic815

Hast du da mal eine Empfehlung für mich, welches ladegerät ich für meine tronic c Akkus nehme? De passen nämlich nicht in bc 700 und 800 rein...


Wenn man auch grössere Sekundärzellen laden möchte, muss man leider etwas mehr Geld in die Hand nehmen. Mir fällt als günstigste (sinnvolle) Variante nur der Charge Manager 2016 ein.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text