[offline] Lokales Mineralwasser für 0,11 €/Ltr @ Kaufland
316°Abgelaufen

[offline] Lokales Mineralwasser für 0,11 €/Ltr @ Kaufland

32
eingestellt am 22. Apr 2012
Kaufland verkauft ab Montag Mineralwasser für 11 Cent pro Liter. Damit unterbietet er alle Discounter, die deren Billigwasser in PET-Flaschen abfüllen und dieses schmeckt auch noch.

Je Kasten 12 x 0,7-l-Fl. lautet der Preis also -.96 € (Alter Preis zwischen 1,60 € und 1,80 € e nach Marke). Pfand kommt natürlich noch dazu.

Im Ruhrgebiet ist der lokale Anbieter "Kastell Mineralwasser", in München z.B. "Marius Frische Brise", in Berlin "Märkisch Kristall" usw., d.h. je nach Region wird ein anderes Mineralwasser verkauft.

Ich denke mal, ein gutes Angebot für Mineralwasser, daß nicht nach Leitungswasser schmeckt.

Beste Kommentare

Ledermann

das Billigwasser in PET kann auch gut schecken. 19c für 1,5l. wo soll hier ein echter deal sein? COLD für mich.



Gut schecken vielleicht....gut schmecken bestimmt nicht...und dann bekommt man noch titten oder krebs von dem mist..ich kauf soweit es geht nur glasflaschen..von mir ein HOT
32 Kommentare

ist das Bundesweit in jedem Kaufland?

Scheint bundesweit zu gelten.

Fridolini

ist das Bundesweit in jedem Kaufland?



Im Ruhrgebiet ist der lokale Anbieter "Kastell Mineralwasser", in München z.B. "Marius Frische Brise", in Berlin "Märkisch Kristall" usw., d.h. je nach Region wird ein anderes Mineralwasser verkauft

Was verstehst du daran nicht ?

Ja Bundesweit steht doch so auch drin.

das Billigwasser in PET kann auch gut schmecken. 19c für 1,5l. wo soll hier ein echter deal sein? COLD für mich.

Bundesweit

glasflasche>plastikflasche(>mydealzflasche)

Auch Wasser aus PET Flaschen kann sehr gut schmecken.
Mein klarer Favorit ist "Goccia di Carnia" von Penny , 39 Cent / 1,5l Flasche (genau wie Pellegrino, kommt auch aus derselben Gegend, nur billiger )

Ledermann

das Billigwasser in PET kann auch gut schecken. 19c für 1,5l. wo soll hier ein echter deal sein? COLD für mich.



Gut schecken vielleicht....gut schmecken bestimmt nicht...und dann bekommt man noch titten oder krebs von dem mist..ich kauf soweit es geht nur glasflaschen..von mir ein HOT

Bei uns wird Schönrainquelle verkauft und die schmeckt bescheiden und hat auch noch einen erhöhten Uran Gehalt.

... wenn die leere Kiste bei der Metro abgegeben wird kostet die Kiste effektiv nur 33 Cent. Kenner wissen warum.

hm da frag ich mich manchmal wie der Hersteller an sowas noch verdienen kann...

Preis ist natürlich top

bnd

... wenn die leere Kiste bei der Metro abgegeben wird kostet die Kiste effektiv nur 33 Cent. Kenner wissen warum.


Und wenn man leere Rahmen bei [irgendein Verbrauchereinzelhandel mit Getränkerahmenverkauf] kauft und bei [irgendein Gewerbehandel mit Getränkerahmenrücknahme] abgibt, kostet die Rahmenleihe -28,5 Cent.

bnd

... wenn die leere Kiste bei der Metro abgegeben wird kostet die Kiste effektiv nur 33 Cent. Kenner wissen warum.



Bitte mal aufklären..

weil du bei Metro auch MwSt auf das Pfand zahlst und das beim Zurückbringen wiederbekommst. Die wissen aber natürlich nicht wo du das Pfand geholt hast. ;-)

donjohnson

weil du bei Metro auch MwSt auf das Pfand zahlst und das beim Zurückbringen wiederbekommst. Die wissen aber natürlich nicht wo du das Pfand geholt hast. ;-)


Genau.

Sehr geil... Danke!

tinka15

hm da frag ich mich manchmal wie der Hersteller an sowas noch verdienen kann...Preis ist natürlich top



Schneeballsystem etc.

tinka15

hm da frag ich mich manchmal wie der Hersteller an sowas noch verdienen kann... Preis ist natürlich top



Danke für die ausführliche Erklärung.. ein halbschlaues Wort in den Raum werfen kann jeder.

tinka15

hm da frag ich mich manchmal wie der Hersteller an sowas noch verdienen kann...Preis ist natürlich top



Ich frage mich wie manche Hersteller bei 3 Euro/Kistenpreis bei 500 km Luftlinie zum Wasser umgerechnet Milliarden verdienen

Hallo,
das regionale Billigwasser gibt es bei Kaufland und Edeka immer wieder zu diesem Preis (bei uns: Markgrafen und Europerl, beides aus Bad Peterstal).
Deswegen grds. kein hot, da kein Angebot.
Aber:
Wasser aus Glas schmeckt zig mal besser wie aus PET. Genauso Cola (Afri aus Plastik geht gar nicht!).

Gruß

P.S.: Zum Preis: die Quelle ist kostenlos, die einzigen Kosten sind die Verpackung und der Bezug. Viele Mitarbeiter hat ein Brunnen auch nicht. Wieso sollte das denn viel kosten. BonAqua ist doch Tafelwasser (bei uns kostet der Liter unter 3ct glaub ich) mit Kohlensäure und Mineralstoffen versetzt. Das ist sicherlich keinen € pro Liter wert.

tinka15

hm da frag ich mich manchmal wie der Hersteller an sowas noch verdienen kann...Preis ist natürlich top


Unzählige Milliarden, so ein Hersteller verdient mehr als die gesamte Mineralölbranche zusammen
Zum Preis: ein Brunnen kostet zwar nicht die Welt, aber Transport, mehrweghandling, etiketten etc. Das kostet schon was.

Verfasser

davidalbrecht

Hallo,das regionale Billigwasser gibt es bei Kaufland und Edeka immer wieder zu diesem Preis (bei uns: Markgrafen und Europerl, beides aus Bad Peterstal).Deswegen grds. kein hot, da kein Angebot.



Also eine Filiale von Kaufland ist bei mir in der Nähe und ich kenne die immer wiederkehrenden Angebote von Kaufland sehr gut. Aber dieses Angebot ist jetzt nicht eine "regelmässige" Aktion bei Kaufland so wie zum Beispiel jede zweite Woche Maggi/Knorr Saucen für 44 Cent. Deswegen habe ich es hier erwähnt, weil der Literpreis zur Qualität schon recht hot ist.

P.S: Ich finde das Kastell Mineralwasser sehr gut und eine gute Gelegenheit, mich die nächsten zwei Monate mit Wasser einzudecken, indem ich mir acht Kästen holen werde.

Gibt es bei E-Center in Franken alle 3-4 Wochen

Bei uns hier im Raum Aschaffenburg gibts "Alasia Quelle" im Kaufland - das Angebot kommt in der Regel alle 4-5 Wochen wieder, sprich Kasten a 0,96 EUR - von daher finde ich, ist das kein wirklicher Top-Deal

Wasser schmeckt übrigens Top!

Was ihr immer mit abgefülltem Wasser habt... Britta Wasserfilter, Leitungswasser und kein Kistenschleppen, deutlich weniger Geld ausgeben, was für die Gesundheit und für die Umwelt getan.

Ansonsten ist der Deal natürlich hot, aber ich enthalte mich mal.

maggus86

Bei uns hier im Raum Aschaffenburg gibts "Alasia Quelle" im Kaufland - das Angebot kommt in der Regel alle 4-5 Wochen wieder, sprich Kasten a 0,96 EUR - von daher finde ich, ist das kein wirklicher Top-DealWasser schmeckt übrigens Top!



kann ich für den osten deutschlands ebenso bestätigen. Von daher nichts besonderes.
Avatar

GelöschterUser30225

In der Region Dresden gab es den Preis letztes mal in der 49.KW/2011.
Im Sommer wirds den Preis aber bestimmt wieder öfter geben.

kevin92

Was ihr immer mit abgefülltem Wasser habt... Britta Wasserfilter, Leitungswasser und kein Kistenschleppen, deutlich weniger Geld ausgeben, was für die Gesundheit und für die Umwelt getan.


Du trinkst allen ernster gefiltertes Leitungswasser?
Dann machst du ja alles kaputt. Kann man auch gleich destiliertes Wasser trinken...

Da ziehe ich dann doch lieber ein gutes Minerwalwasser mit den vielen Mineralien etc. vor. Die natürlich auch für den Geschmack wichtig sind.


Ich finde den Deal übrigens COLD.
Da wird mit regionalen Wasser geworben. UNd was gibts? Wasser von 60 km Entfernung. Obwohl wir hier 14 km eine Heilquelle haben...

kevin92

Was ihr immer mit abgefülltem Wasser habt... Britta Wasserfilter, Leitungswasser und kein Kistenschleppen, deutlich weniger Geld ausgeben, was für die Gesundheit und für die Umwelt getan.


Dann lies mal das hier:

---Zitat Anfang-- :
Verkeimungsrisiko
Bakterien entfernen die meisten Filter unzuverlässig aus dem Wasser. Ihre Zahl zu verringern schaffen zwar alle, doch der Verbraucher darf sich darauf nicht verlassen. Immerhin: Die beiden Reisefilter, bei denen die Entkeimung die wichtigste Aufgabe ist, waren in dieser Hinsicht erfolgreich.
Bleibt die Frage, ob die Filter selbst verkeimen können * zum Beispiel infolge eines Patronenwechsels mit schmutzigen Händen. Wir haben das mit Testkeimen überprüft, die in hoher Konzen- tration einmalig auf die Filter gegossen wurden. Danach betrieben wir die Geräte mit unbelastetem Trinkwasser, kontrollierten die Bakteriengehalte im Filtrat * und fanden fast keine.
Hintergrund: Die in den Filtern enthaltene Aktivkohle ist meist mit Silber behandelt. Und dieses Silber wirkt bakterientötend. Aber: Das Silber wird nach und nach aus dem Filter gespült. Gleichzeitig filtert die Aktivkohle organische Schmutzstoffe und speichert sie * als potenziellen Nährboden für Bakterien. Je länger die empfohlene Betriebsdauer einer Patrone überschritten wird, desto höher das Verkeimungsrisiko. Auch Anbieter wissen um diese Gefahr und sichern sich ab. So heißt es in der Gebrauchsanleitung von Kenwood: "Gefiltertes Wasser ist abzukochen, bevor es Kleinkindern unter 12 Monaten verabreicht wird." Und Brita und andere empfehlen in ihren Anleitungen, nur Wasser zu verwenden, "welches von den Wasserwerken bereitgestellt wird". Wünschenswert wäre ein solcher deutlicher Hinweis auf der Verpackung.
Die ständige Abgabe von Silber in das Trinkwasser steht im Gegensatz zur Erwartung des Verbrauchers, dass ein Filter eigentlich Fremdstoffe aus dem Wasser herausholen und nicht zufügen soll. Immerhin handelt es sich bei Silber um ein enzymatisch wirkendes Bakteriengift, dessen mögliche Nebenwirkungen in niedrigen Konzentrationen auf den Menschen bislang nicht ausreichend erforscht sind.
Neben dem Silber kann auch Aktivkohlestaub aus der Kartusche gespült werden. Einige Anbieter empfehlen deshalb, die ersten Portionen gefilterten Wassers nur zum Blumengießen zu nutzen. Auch der Provitec Proaqua kann nicht zaubern, sondern nur austauschen: Im gleichen Maße, in dem er Kalzium, Kupfer, Nitrat und andere Ionen aus dem Wasser herausholt, fügt er Natrium und Chlorid hinzu. Und auch die kleinen Tischfilter sind mit Vorsicht zu genießen: Das leicht angesäuerte Wasser sollte man grundsätzlich nicht in alten Wasserkochern erhitzen, weil es dort übermäßig viel Nickel herauslösen kann.
Ob ein Wasserwerk funktioniert, kontrollieren Techniker, Chemiker und Mikrobiologen nach strengen Maßstäben. Wer zu Hause eine Miniaturanlage betreibt, muss selbst aufpassen, dass sich die Wasserqualität nicht verschlechtert. Das kann zum Beispiel passieren, wenn die Filterpatronen zu lange genutzt werden. Ärgerlich: Erschöpfungsanzeigen fehlen entweder völlig, oder es handelt sich um relativ primitive Merkhilfen. Selbst die laut Werbung "einzigartige elektronische Kartuschen-Wechselanzeige" des Brita-Fjord-Filters entpuppte sich als simple (Rest-) Zeitanzeige ohne Berücksichtigung der Filterleistung.
Die Untersuchung der Wasserprobe aus dem Haushalt von Anita K. hat übrigens tatsächlich eine erhöhte Bleibelastung ergeben. Einen Wasserfilter haben wir ihr dennoch nicht empfohlen. Stattdessen ist sie unserem Ratschlag gefolgt und hat den Vermieter über das Messergebnis informiert. Die alten Wasserleitungsrohre sollen nun demnächst verschwinden. Bis dahin hilft sich Anita K. selbst: Wasser, das einige Stunden in der Leitung gestanden hat, lässt sie im Zweifelsfall ablaufen, bevor sie es zum Kochen und Trinken nutzt.

---- Zitat Ende ---
Quelle:Der zuverlinkende Text

Der "Deal" kommt ca alle 3-4 Wochen auch in den Kauflands in Bayern.
Insofern ein alter Hut, aber dennoch hot!

maggus86

Bei uns hier im Raum Aschaffenburg gibts "Alasia Quelle" im Kaufland - das Angebot kommt in der Regel alle 4-5 Wochen wieder, sprich Kasten a 0,96 EUR - von daher finde ich, ist das kein wirklicher Top-DealWasser schmeckt übrigens Top!


Genau. Üblicherweise alle 4-6 Wochen. Hier ist es Basinus. Werden aber maximal 5 Stück pro Sorte abgegeben - muss man sich immer mehrfach anstellen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text