[OFFLINE] MediaMarkt Hof: Grundig 32" LCD-TV 32 GLX 4000 für 229€
34°Abgelaufen

[OFFLINE] MediaMarkt Hof: Grundig 32" LCD-TV 32 GLX 4000 für 229€

14
eingestellt am 30. Mär 2011
Im MM Hof gibts ab 31.03. 6 Uhr Morgens aufgrund Neueröffnung nach Umbau den Grundig 32" LCD-TV 32 GLX 4000 für 229€.

Der Grundig ist zwar, gemessen an dem atuellen Stand der Technik, eher unterdurchschnittlich was die Ausstattung anbelangt. Dennoch ist der Grundig wohl ein soliges Markengerät, welches für's Kinder- oder Schlafzimmer oder einfach nur als Zweitgerät taugt wie ich finde. Noch günstiger kommt der TV, wenn man noch eventuell vorhandene 50€ für 40€ Gutscheine oder ähnliche einsetzt.

3x HDMI
1x USB 2.0
1x Scart
1x VGA
1x S-Video

Leider nur nicht 1080p fähig und auch keine 100Hz Bildwiederholfreuqenz. Ein Tuner scheint gänzlich zu fehlen. Hm, wie guckt der Otto-Normal-MediaMarkt Schnäppchenfuchs dann nur Fern?

14 Kommentare

die 100Hz und HDReady spielen keine Rolle
der fehlende Tuner schon (DVB-C, DVB-T)

hier wird zu viel gespart - besser noch ein paar Euro drauflegen
->‌ cold

P.S. Fernsehen lässt sich damit aber trotzdem schauen - mittels AnalogTuner (verwaschenes Bild + spätestens Ende 2012 wird Analogfernsehen der Vergangenheit angehören)

Ihoku hat recht.

Verfasser

Wir z.B. nutzen Entertain Premium am VDSL50 Anschluss, da braucht keiner der TVs einen eingebauten Tuner, denn wir haben genug Media Receivers für ~25€ das Stück aus der Bucht.

HOT9696

Wir z.B. nutzen Entertain Premium am VDSL50 Anschluss, da braucht keiner der TVs einen eingebauten Tuner, denn wir haben genug Media Receivers für ~25€ das Stück aus der Bucht.

ist eine Spezialform, leider (hätt auch gern VDSL ^^)

Verfasser

Originalinfo von der Telekom: "Mit unserem TV-Produkt Entertain erreichen wir derzeit technisch gesehen 20 Millionen Haushalte." Somit ist das m.E. nach keine Randerscheinung.

HOT9696

Originalinfo von der Telekom: "Mit unserem TV-Produkt Entertain erreichen wir derzeit technisch gesehen 20 Millionen Haushalte." Somit ist das m.E. nach keine Randerscheinung.

die Versprechen bzw. Aussagen sind das eine, ne 16er Leitung das andere (das sollte das Minimum für Entertain sein besser VDSL) - das sie die Hälfte aller Haushalte in Deutschland erreichen (Entertain funktionsfähig), soll doch wohl ein schlechter Scherz sein - das glaubt nicht mal der Marketingbeauftragte von der Telekom

@all und HOT9696 - lasse mich gern eines besseren belehren - Links oder so, aber von unabhängigen Stellen, wären super

Halte das auch für sehr unwahrscheinlich, mit "erreichen" meinen die sicher die technische Verfügbarkeit - so viele Kunden nutzen das aber sicher nicht. Ich kenne jedenfalls keinen, der das hat...

Ich muss dem Einsteller des Deals ganz klar widersprechen.

Der Grundig ist kein solides Markengerät.
Früher wurden die Geräte bei Fachhändlern vertrieben. Heutzutage werden die Geräte bei Real & Co. verramscht. Und das aus gutem Grund:
Handelt es sich doch hier um echten Etikettenschwindel - Geräte aus türkisch/chinesischer Produktion, die mit einem deutschen Qualitätsprodukt soviel gemein haben, wie Frau Antje und Appenzeller.

25€? Welcher Receiver ist das?

HOT9696

Wir z.B. nutzen Entertain Premium am VDSL50 Anschluss, da braucht keiner der TVs einen eingebauten Tuner, denn wir haben genug Media Receivers für ~25€ das Stück aus der Bucht.

Arminius

Ich muss dem Einsteller des Deals ganz klar widersprechen.Der Grundig ist kein solides Markengerät.Früher wurden die Geräte bei Fachhändlern vertrieben. Heutzutage werden die Geräte bei Real & Co. verramscht. Und das aus gutem Grund:Handelt es sich doch hier um echten Etikettenschwindel - Geräte aus türkisch/chinesischer Produktion, die mit einem deutschen Qualitätsprodukt soviel gemein haben, wie Frau Antje und Appenzeller.


Jetzt hast Du zwar geschrieben, wo das Ding gebaut wird, aber nicht, warum es nun kein solides Markengerät sein soll. Gibt's denn Erfahrungsbericht, Tests o.ä., die darauf schließen lassen, dass das Teil Murks ist?

Hallo,
hab gerade den Prospekt auf Offenburg (auch MM) die wollen 280€ für das Teil. Also scheint der Preis gut zu sein.

Warum sollte Grundig schlechter sein als Samsung und Konsorten. Die Produktion der Grundig-Geräte ist in Europa (müsste Tschechien sein), Samsung kommt da auch her und auch aus Bulgarien.
Die Qualität meines 32er Grund ist bis dato Spitze: gute Bildqualität, guter Sound (für einen Flachen) nur die Fernbedienung ist etwas zu groß geraten. Ein Phillips FullHD neben dran gestellt wirkt nicht besser!
Ersatzteile bekommt man bei Samsung/LG/Sony auch nicht einzeln. Alles läuft über sog. Reperaturpauschalen. D.h. ist ein 5€ Schalter futsch muss mann die 250€ Pauschale zahlen. Bei einem Fernseher der keine 250€ neu kostet etwas viel, oder?
Die mE einzigen echt guten Geräte kommen von Loewe und von Metz. Da sind wir dann aber in einer ganz anderen Preisklasse.

Und China-TV-LCDs sehe ich ganz selten. Grund ist die Pixelfehlerklasse, die auf diesem langen Transport nicht garantiert werden kann. Anders wie bei PC Monitoren.

Mein Grundig läuft bis dato einwandfrei. Keinerlei Probleme, kein verwaschenes Bild!

Gruß

Bild + spätestens Ende 2012 wird Analogfernsehen der Vergangenheit angehören)



Nein manche Kabelanbieter haben auch schon angekündigt dass das analoge TV signal weiterhin im Kabel bleibt, wir dann reanalogisiert auf dem digitalen Signal, nur muss man dafür dann einen Kabelanschluss besitzen.

Zum Gerät denke ich auch dass man hier zuviel spart. Auf FullHD kann man bei der größe verzichten, auf die 100HZ geschichte ebenso, nur kommt mir heutzutage kein TV Gerät mehr ins Haus ohne integriertem DVB Tuner

Jetzt hast Du zwar geschrieben, wo das Ding gebaut wird, aber nicht, warum es nun kein solides Markengerät sein soll. Gibt's denn Erfahrungsbericht, Tests o.ä., die darauf schließen lassen, dass das Teil Murks ist?



Weil Grundig keine "solide Marke" mehr ist, so einfach ist das.
Ähnliche Geschichten gibt es ja auch z.B. bei AEG, Dual, Olympia etc.
Alles früher bekannte Qualitätsmarken, die heute von Lizenzhändlern ausgeschlachtet werden. Das hat nichts mehr mit dem früheren Ursprung der Marke zu tun. Und genauso hier bei Grundig.

Ob das Gerät schlecht ist oder nicht kann ich nicht beurteilen. Ich will nur darauf hinweisen, dass man dieses Gerät nicht deshalb besser beurteilen sollte, weil es von einer bekannten Marke ist.
Habe hier z.B. einen Grundig Toaster stehen. Draußen am Gerät prangt "Grundig", 100% China und produziert im Auftrag der TCC Global, die auch die Marke lizenziert hat. Das hat mit der ehemaligen Grundig AG aus Fürth nun überhaupt nichts zu tun.

@Marc - wurde der Ausstieg aus der Analoggeschichte nicht EU-weit beschlossen? wie können sich dann einzelne Kabelnetzbetreiber gegen diesen Erlass sträuben? hast paar nähere Infos?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text