33°
ABGELAUFEN
Offline: Penn Slammer 560 bei Fishermans Partner für 59,95€
Offline: Penn Slammer 560 bei Fishermans Partner für 59,95€

Offline: Penn Slammer 560 bei Fishermans Partner für 59,95€

Preis:Preis:Preis:59,95€
Zum DealZum DealZum Deal
Hier findet man mit Abstand den günstigsten Preis für diese Rolle. Online gehts ab 20€ plus VSK mehr erst los...viele wollen sogar über 100€ dafür haben.
Die Größen 360 und 460 gibt es für den gleichen Preis, auch hier ist die Ersparnis noch groß.

Soweit ich das sehe gibts die Rolle ab 01.04 bei vielen Fishermans Partner Filialen. Nicht bei allen so scheint es, einfach online gucken ob die Filiale in der Nähe dabei ist. Der Link zeigt z.B. auf die Frankfurter Filiale.

Für den Preis die beste Rolle, wenn man was Großes vorhat (Waller, Norwegen etc.)

Beste Kommentare

Verfasser

CapsLock

wer als Freizeitbeschäftigung Fische quält hat eindeutig ein zu kurzen Dödel!


Boah bist du armselig. Keine Ahnung von gar nichts und hier seinen Senf abgeben. Bist du Veganer und läufst in Hanfsandalen rum?!
Pfff!
14 Kommentare

Leider nur Online.
Und 60 km zu einem Shop deswegen fahren lohnt sich dann auch nit

guter preis, man muss aber dazu sagen, dass die 560er sie mit 550g sehr schwer ist und eher zum Brandungsfischen geeignet ist.

Ist das ein Fahrrad ? Oder ein Heimtrainer ? Ich raffs nich...

ein Fluxkompensator mit Handkurbel
wird ja das reinste SchnäppchenANGLER-Forum hier (ha!welche Wortwitz...)

wer als Freizeitbeschäftigung Fische quält hat eindeutig ein zu kurzen Dödel!

Verfasser

CapsLock

wer als Freizeitbeschäftigung Fische quält hat eindeutig ein zu kurzen Dödel!


Boah bist du armselig. Keine Ahnung von gar nichts und hier seinen Senf abgeben. Bist du Veganer und läufst in Hanfsandalen rum?!
Pfff!

moin hat noch jemand eine schnäppchenempfehlung für eine brandungsrute?

CapsLock

wer als Freizeitbeschäftigung Fische quält hat eindeutig ein zu kurzen Dödel!



Herr....hilf den geistig Armen !!!

smelly

moin hat noch jemand eine schnäppchenempfehlung für eine brandungsrute?



Schau mal bei Gerlinger nach (sowohl in der aktuellen Sonderliste als auch in der Schnäppchenecke auf der Homepage).

Dort gibt´s derzeit zusätzlich auch noch bis zum 06.April (oder 7.04.?) 10% Rabatt.

Schlaufuchs

Boah bist du armselig. Keine Ahnung von gar nichts und hier seinen Senf abgeben. Bist du Veganer und läufst in Hanfsandalen rum?! Pfff!


Was wenn ja?

Und so blöd der Einwurf war, so bescheuert ist die Antwort von Jägern/Fischern darauf, wenn sie sagen "Hey, du ißt doch selbst Fleisch/Fisch!"
Denn ein Fehler sollte keine Ausrede für einen anderen Fehler sein.

Das gilt natürlich alles nicht, wenn ihr beim Angeln die Fische nicht quält... nur wie das gehen soll, müßte man mal kurz erläutern.

Verfasser

Usul

Das gilt natürlich alles nicht, wenn ihr beim Angeln die Fische nicht quält... nur wie das gehen soll, müßte man mal kurz erläutern.



Dann erklär ich das gerne mal...
Wenn ich einen Fisch fange, dann erlebt er auch nicht mehr Stress als wenn er stundenlang in einem Schleppnetz mit tausend seiner Artgenossen durchs Meer geschleift wird, sondern erheblich weniger. Sobald der Fisch an Land ist wird er schnell getötet und liegt nicht minutenlang auf dem Fischerboot irgendwo rum, bis er qualvoll erstickt.

Alles in allem ist das Leiden eines von einem Angler gefangenen Fisches kleiner als das Leiden eines professionell gefangenen Fisches.
Das zur Quälerei...

Des Weiteren werden von Anglern, insbesondere von in Vereinen organisierten Anglern, mehr für Naturschutz und Erhalt der natürlichen Fischbestände getan, als von irgendwelchen Internethelden, die hier ihren geistigen Dunnpfiff abgeben (Siehe CapsLock)

Hoffe, dass ich ein paar unberechtigte Vorurteile beseitigen konnte...

bin zwar kein Angler, aber stimme Schlaufuchs zu

Jäger sind für mich trotzdem engstirnige, verbohrte Hinterwäldler. und ich komme aus dem Schwarzwald, ich kenne ein paar, also ist es nicht bloß ein Klischee

da wir in unseren breiten keine bären und wölfe mehr haben, grenzt keiner die populationen von rot- bzw. schrarzwild natürlich ein (außer autofahrer^^). wenn man also den wald und das ganze ökosystem im winter demolieren lassen will, dann einfach nicht mehr jagen. denn die hirsche, rehe und co fressen die baumrinde, wenn sie nicht genug auf dem boden finden. und das tritt unweigerlich ein wenn die zahl überhand nimmt.
dann stirbt der wald, und dann kommen sie auch um, oder wir treffen sie im vorgarten wieder... auch net so doll oder?
jäger jagen normalerweise in einem gewissen rahmen, sonst hätten sie ja das wild schon längst ausgerottet, oder nicht?

wie sich sich nach einer erfolgreichen jagt brüsten hat nichts mit der notwendigkeit der jagt zutun...

da wir in unseren breiten keine bären und wölfe mehr haben, grenzt keiner die populationen von rot- bzw. schrarzwild natürlich ein (außer autofahrer^^). wenn man also den wald und das ganze ökosystem im winter demolieren lassen will, dann einfach nicht mehr jagen. denn die hirsche, rehe und co fressen die baumrinde, wenn sie nicht genug auf dem boden finden. und das tritt unweigerlich ein wenn die zahl überhand nimmt.
dann stirbt der wald, und dann kommen sie auch um, oder wir treffen sie im vorgarten wieder... auch net so doll oder?
jäger jagen normalerweise in einem gewissen rahmen, sonst hätten sie ja das wild schon längst ausgerottet, oder nicht?

wie sich sich nach einer erfolgreichen jagt brüsten hat nichts mit der notwendigkeit der jagt zutun...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text