147°
[offline Penny] PUREWORK Beil oder Spaltaxt 7,99 bzw. 9,99

[offline Penny] PUREWORK Beil oder Spaltaxt 7,99 bzw. 9,99

Dies & DasPenny Angebote

[offline Penny] PUREWORK Beil oder Spaltaxt 7,99 bzw. 9,99

Preis:Preis:Preis:7,99€
Wahrscheinlich bundesweit gibt es ab Donnerstag den 06.02.2014 bei Penny diese Spaltaxt bzw das Beil für oben genannten Preis.
Ist jetzt zwar keine FISKARS aber für die Specs vielleicht nen Versuch zu dem Preis wert. Hier die Beschreibung:

PUREWORK Beil oder Spaltaxt*

Mit Gummi-Klingenschutz
Griff aus Fiberglas mit rutschfestem Gummibezug
Beil: Gewicht ca. 1.000 g, Stück 7.99
Spaltaxt: Gewicht ca. 2.000 g, Stück 9.99

13 Kommentare

Die Axt im Haus erspart den Zimmermann.

Hedonist

Die Axt im Haus erspart den Zimmermann.


oder den Streit?

Für Experimente mit Billigäxten hänge ich zu sehr an meinen diversen Körperteilen. So teuer sind Fiskars und Co nun auch wieder nicht.

peng

Für Experimente mit Billigäxten hänge ich zu sehr an meinen diversen Körperteilen. So teuer sind Fiskars und Co nun auch wieder nicht.


auch wenn es günstig ist, ich würde bei solchen Gewaltwerkzeugen nicht am falschen Ende sparen.

Kann man die auch dazu benutzen um die Haarspaltereien die hier manchmal abgezogen werden nachzuvollziehen. -Joke-

Ich hatte so'n Billig-Zeug mit Fiberglas-Griff auch mal. Sah ähnlich aus.
Bei mir war's ein Spalthammer und ne große Axt.

Die Axt hatte ein sehr ungünstiges Größe/Gewicht-Verhältnis. Das Blatt war relativ dünn, dafür recht groß. Da brauchte es noch nicht mal Wind, um daneben zu hauen. Das Blatt hat sich regelrecht durch die Luft geschnitten... ein ganz kleines bisschen schräg gehalten, und der Hieb ging sonstwo hin. Furchtbares Teil.
Naja... 3x daneben gehauen, da war der Fiberglas-Stiel durch.

Der Spalthammer war von ähnlicher Qualität. Ein paar mal feste drauf gehauen, da löste sich der Stiel.

Meine Meinung: Wer sowas gern im Schrank hätte, und nicht viel Geld ausgeben will, der sollte zugreifen. Wer damit arbeiten möchte, sollte lieber etwas mehr investieren. Es muss ja villeicht nicht gleich Fiskars sein, wenn man die Axt nur 2x im Jahr braucht. Denn zwischen Billig-Zeug und Fiskars gibt's ja auch noch was

smarsh

Ich hatte so'n Billig-Zeug mit Fiberglas-Griff auch mal. Sah ähnlich aus.Bei mir war's ein Spalthammer und ne große Axt.Die Axt hatte ein sehr ungünstiges Größe/Gewicht-Verhältnis. Das Blatt war relativ dünn, dafür recht groß. Da brauchte es noch nicht mal Wind, um daneben zu hauen. Das Blatt hat sich regelrecht durch die Luft geschnitten... ein ganz kleines bisschen schräg gehalten, und der Hieb ging sonstwo hin. Furchtbares Teil.Naja... 3x daneben gehauen, da war der Fiberglas-Stiel durch.Der Spalthammer war von ähnlicher Qualität. Ein paar mal feste drauf gehauen, da löste sich der Stiel.Meine Meinung: Wer sowas gern im Schrank hätte, und nicht viel Geld ausgeben will, der sollte zugreifen. Wer damit arbeiten möchte, sollte lieber etwas mehr investieren. Es muss ja villeicht nicht gleich Fiskars sein, wenn man die Axt nur 2x im Jahr braucht. Denn zwischen Billig-Zeug und Fiskars gibt's ja auch noch was



kann alles recht gefährlich werden. oO

smarsh

Ich hatte so'n Billig-Zeug mit Fiberglas-Griff auch mal. Sah ähnlich aus.Bei mir war's ein Spalthammer und ne große Axt.Die Axt hatte ein sehr ungünstiges Größe/Gewicht-Verhältnis. Das Blatt war relativ dünn, dafür recht groß. Da brauchte es noch nicht mal Wind, um daneben zu hauen. Das Blatt hat sich regelrecht durch die Luft geschnitten... ein ganz kleines bisschen schräg gehalten, und der Hieb ging sonstwo hin. Furchtbares Teil.Naja... 3x daneben gehauen, da war der Fiberglas-Stiel durch.Der Spalthammer war von ähnlicher Qualität. Ein paar mal feste drauf gehauen, da löste sich der Stiel.Meine Meinung: Wer sowas gern im Schrank hätte, und nicht viel Geld ausgeben will, der sollte zugreifen. Wer damit arbeiten möchte, sollte lieber etwas mehr investieren. Es muss ja villeicht nicht gleich Fiskars sein, wenn man die Axt nur 2x im Jahr braucht. Denn zwischen Billig-Zeug und Fiskars gibt's ja auch noch was



Absolut. Holzarbeiten sind nicht ohne. Und wer ne billige Axt braucht, sollte sich eine mit Holzstiel holen, so lange das Blatt fest sitzt, kann da eigentlich nix passieren.

Bei dem Preis kann man sie sich für die nächste Zombieinvasion in den Schrank stellen. (:

Bei der zu den Preisen erwartbaren Qualität muss man schon nicht mehr nach gesetzlicher Mängelhaftung oder Garantie fragen, sondern nach ner Lebensversicherung

bezahlbare alternativen?

brandy1986

bezahlbare alternativen?



Also ich glaube auch das gewisse Sicherheitskriterien bei so einem Werkzeug erfüllt werden müssen, bevor es in den Verkauf kommt. Zumindest hier zu sehen als (oho) GS zeichen

Ja, ich würde auch nicht am falschen Ende beim holzmachen sparen. Lieber etwas mehr ausgeben und man hat das Werkzeug idr viel länger.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text