[Offline regional]: Philips- LED -Lampen für 7,99 € bei Edeka Südwest
134°Abgelaufen

[Offline regional]: Philips- LED -Lampen für 7,99 € bei Edeka Südwest

23
eingestellt am 30. Jun 2013
(Sorry, leider kein Online-Angebot mit Link gefunden)

Ab diesen Montag, 1.7., in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, im Saarland und in Teilen von Hessen und Bayern:

E14-LED-Tropfen, matt, 4 Watt, 2700 Kelvin
E14-LED-Kerzen, matt, 4 Watt, 2700 K
E27-LED-"Birne", matt, A55, 6 Watt, 350 Lumen, 2700 K
GU10-LED-Spot, 4 Watt, 36 Grad Abstrahlwinkel, 3000 K
(alle "warm-weiß", nicht dimmbar, Farbwiedergabeindex CRI >80)

Die bisherigen Modelle wurden für 9,99 Euro angeboten. Die Leistungswerte können jedoch differieren, weil aus dem Angebot nicht klar wird, ob die alten oder überarbeiteten Philips-Versionen im Regal hängen werden.

Die E14 können 330 oder 250 Lumen Lichtstrom haben, die E27-"Birne" eventuell nur 5,5 statt 6 Watt, der GU10-Spot entweder 165 (alt) oder 245 Lumen (neu). Dementsprechend differieren auch die Vergleiche mit Glüh-/Halogenlampen - mehr dazu über den Link im ersten Kommentar.

Unabhängig von den Versionen dennoch sehr günstig für Markenware.

Update 1.7.: Im "Scheck in"-Markt Baden-Baden (wird von Edeka beliefert) gab's heute einfach die "alten" Lampen des Sortiments zum neuen Sonderpreis. Stand jedoch anfangs nicht am Regal - nur im Kassensystem.

Beste Kommentare
23 Kommentare

Dann geht man einfach zu Edeka und schaut sich die Verpackung an, die Lumenanangabe steht meine ich drauf.

Preisvergleich?

Verfasser

dealfan

Dann geht man einfach zu Edeka und schaut sich die Verpackung an, die Lumenanangabe steht meine ich drauf.


Ja, tut sie, steht auch so in meinem Blogbeitrag.

Verfasser

MiJa86

Preisvergleich?


Mit einem Online-Angebot plus Versand, oder wie? Ich gehe halt davon aus, dass man die Dinger mitnehmen kann, wenn man ohnehin seinen wöchentlichen Großeinkauf bei Edeka erledigt. Damit entfallen zusätzliche Transport- und Versandkosten.

Offline wirst Du die Lampen in diversen Baumärkten etc. für zwei Euro mehr finden.

Kannste in die Tonne treten. Viel zu Lichtschwach die Dinger. Hab mein ganzes Haus mit Leuchten aus China (GU10) oder Chilitec (E27) ausgestattet.

Verfasser

archeo

Kannste in die Tonne treten. Viel zu Lichtschwach die Dinger. Hab mein ganzes Haus mit Leuchten aus China (GU10) oder Chilitec (E27) ausgestattet.


Zu lichtschwach, aha - welche von diesen Philips hast Du denn schon ausprobiert?

????
GU10 unter 350Lumen und E27 unter 650Lumen nehm ich net. Da brauch ich nicht zu probieren.

Archeo

Verfasser

archeo

????GU10 unter 350Lumen und E27 unter 650Lumen nehm ich net. Da brauch ich nicht zu probieren. Archeo


Logo - für diese Leistungsklassen gibt's ja auch ganz andere Modelle. Schon mal auf den Gedanken gekommen, dass nicht jeder für jede Leuchte im Haus so viel Lumen braucht? Nein? Aber Hauptsache, einfach mal sinnlos drauflos geschwallt.

sind selbst für einen kleinen Flur zu lichtschwach.
das diffuse Schimmerlicht geht einem auf den Wecker.

@Fastvoice
kennst dich wie es scheint aus ich leider gar nicht! Aber ganz viel lesen will ich auch nicht! Am besten gar nicht

Aber würde ich mit dieser amazon.de/Lig…DSM
was falsch machen um mein Wohnzimmer ( 25m² ) auszuleuchten?

kann man den Angaben trauen, dass sie wirklich 50-60W Birnen ersetzt?
Weil dann würde es ja voll ausreichen!

archeo

????GU10 unter 350Lumen und E27 unter 650Lumen nehm ich net. Da brauch ich nicht zu probieren. Archeo



Dann schreib das auch in Deinen Bericht, dass die Dinger nur für die Dunkelkammer sind.
Ich betreibe mein komplettes Haus (250 Quadratmeter) mit 1600kwh und trotzdem möchte ich nicht im Dimmerlicht sitzen.

PS: Philips und Osram haben leider die Zeichen der Zeit verpasst und rennen nun mit Ihren Gurken und dem ehemals guten Namen der Konkurrenz hinterher.

Archeo

Verfasser

@zenmeister: 550 Lumen entsprechen höchstens 50-Watt-Glühlampen. Für 60-Watt-Ersatz müssten sie offiziell sogar 806 Lumen haben. So was gibt's aktuell beispielsweise für 12 Euro plus Versand.

Ob das für ein 25-m²-Zimmer reicht, kann ich nicht beurteilen, weil jeder ein anderes Helligkeitsbedürfnis hat. Könnte aber für Dich hinhauen, weil Du "am besten gar nicht" lesen willst. ;-)

Der generelle Trend bei Neueinrichtungen oder Renovierungen geht ohnehin dahin, mehr (schwächere) Lichtquellen statt nur einer zentralen (starken) zu verwenden. So kann man das Licht einfach besser, individueller, flexibler im Raum verteilen und situationsabhängig schalten (eventuell auch mit verschiedenen Farbtemperaturen) - ganz nach den eigenen Bedürfnissen.

Sehr hübsch ist dabei die Kombination aus flächigem Licht und Akzentbeleuchtung. So was lässt sich mit LED und OLED viel einfacher verwirklichen als mit den alten Stromfressern.

Verfasser

archeo

Dann schreib das auch in Deinen Bericht, dass die Dinger nur für die Dunkelkammer sind.


Nö, weil's Unsinn ist. In vielen mehrflammigen Leuchten beispielsweise wären stärkere Kerzen und Tropfen "Overkill".

@disco: Klar, wenn Du eine Leuchte mit nur einer Fassung hast. Bei uns haben wir insgesamt vier E14-Fassungen im Flur, wo früher jeweils 25-Watt-"Glühkerzen" drin waren. Die 330-Lumen-Philips-LED-Kerzen sind nun deutlich heller. 16 statt 100 Watt sind doch auch ein Wort, oder?

zenmeister

@Fastvoicekennst dich wie es scheint aus ich leider gar nicht! Aber ganz viel lesen will ich auch nicht! Am besten gar nicht Aber würde ich mit dieser http://www.amazon.de/Lighting-EVER-Hochleistung-Gl%C3%BChbirnen-Leuchtmittel/dp/B008OBEDSMwas falsch machen um mein Wohnzimmer ( 25m² ) auszuleuchten? kann man den Angaben trauen, dass sie wirklich 50-60W Birnen ersetzt? Weil dann würde es ja voll ausreichen!



Die Form ist bei diesen Lampen das Problem, nicht unbedingt die Lichtstärke. Die haben wegen dem Plastikschaft einen Abstrahlwinkel von ca. 180 Grad. Je nachdem welche Lampe du hast könnte es komisch wirken. Habe nämlich eine in der die Birne quer sitzt, dadurch wird der Raum nicht gleichmäßig beleuchtet.

Fastvoice

weil Du "am besten gar nicht" lesen willst. ;-)



der war gut

@Fastvoice:
Ich würde dich gerne um einen Rat bitten. Wir haben im Flur und Bad unserer Mietwohnung GU10 Spots und können deren Anzahl logischerweise nicht ändern. Daher suche ich einen möglichst guten Ersatz für 35W Leuchtmittel (bisher Philips).

Ich habe eine von diesen hier probiert: amazon.de/dp/…p_1

Fazit: Deutlich heller und von der Lichtfarbe her nicht warm genug.

Hättest du eine Empfehlung für mich, welche LED-Spots hier besser passen würden?

zenmeister

kann man den Angaben trauen, dass sie wirklich 50-60W Birnen ersetzt? Weil dann würde es ja voll ausreichen!



Die genauen Lumenwerte für den Glühbirnenvergleich habe ich jetzt nicht im Kopf aber fällt dir etwas bei der Form des Leuchtmittels auf? Das Licht strahlt vom Sockel weg, einen Raum damit komplett auszuleuchten ist bei normaler Deckenhöhe so gut wie unmöglich, da kein Licht seitlich abgestrahlt wird sondern nur kegelförmig nach vorne.
Der Abstrahlwinkel beträgt in der Regel noch weit weniger als 180° und geht in die RIchtung von 120 - 140°
Das haut also nicht hin.

archeo

Dann schreib das auch in Deinen Bericht, dass die Dinger nur für die Dunkelkammer sind.


Kommt drauf an wie lange die Teile am Tag eingeschaltet werden. Ich hab zu jedem Raum die Rückflussdauer als Kriterium angewandt. Daher auch kein Gedöns von Philips und Osram, sondern China GU10. Nur so kommste mit der Rückflussdauer unter 3 Jahre bei normalen Einsatz.

Ich bin mal gespannt was passiert wenn dem ersten wegen dem China Müll die Wohnung abfackelt und die Versicherung nach der Zulassung fragt...

MrMacGyver

@Fastvoice:Ich würde dich gerne um einen Rat bitten. Wir haben im Flur und Bad unserer Mietwohnung GU10 Spots und können deren Anzahl logischerweise nicht ändern. Daher suche ich einen möglichst guten Ersatz für 35W Leuchtmittel (bisher Philips).Ich habe eine von diesen hier probiert: http://www.amazon.de/dp/B00AF7PE18/ref=pe_217221_31005211_3p_dp_1Fazit: Deutlich heller und von der Lichtfarbe her nicht warm genug.Hättest du eine Empfehlung für mich, welche LED-Spots hier besser passen würden?



Probier malk die con LCTW (Leds change the World):
sind bei fastvoice im Blog, war die letzten Tage!
Preis-Leistung Top! Sind Allerdings keine 120 Grad Strahler, sondern 33 oder 35 Grad. Also wie die alten Halogenstrahler spottig!

Verfasser

zum

Probier mal die von LCTW (Leds change the World):sind bei fastvoice im Blog, war die letzten Tage!Preis-Leistung Top! Sind Allerdings keine 120 Grad Strahler, sondern 33 oder 35 Grad. Also wie die alten Halogenstrahler spottig!


So'n Zufall - die Anfrage kam auch per Mail bei mir 'rein und ich habe dasselbe empfohlen ;-) Sind übrigens eher 35 Grad - die Artikelbeschreibung im Shop ist da leider etwas inkonsistent.

fnb benefits cabergoline cabergoline generic prices, cabergoline and weight gain

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text