139°
ABGELAUFEN
[Offline] Staples: Verbatim Store'n'Go Pinstripe 128GB + andere USB Sticks

[Offline] Staples: Verbatim Store'n'Go Pinstripe 128GB + andere USB Sticks

ElektronikStaples Angebote

[Offline] Staples: Verbatim Store'n'Go Pinstripe 128GB + andere USB Sticks

Preis:Preis:Preis:64€
Vom 2. - 9. Februar sind bei Staples wieder einige USB-Sticks im Angebot:

-> Verbatim Store'n'Go Pinstripe 128GB für 64€
Nächster Preis bei geizhals.at: 74,99€ (+ Versandkosten).

Auch verglichen mit anderen Herstellern auf geizhals.at momentan der günstigste 128GB Stick. Beim Bespielen muß man allerdings etwas Geduld mitbringen: Lesen: 10MB/s, Schreiben: 4MB/s

-> Es gibt auch die 64GB Variante für 31,99€ (Geizhals: 31,63 + Versand)

Außerdem hat Staples wieder die recht fixen 8GB Mini-USB-Sticks von PNY im Angebot

-> PNY Micro Sleek Attaché rot 8GB, lesen: 25MB/s, schreiben: 8MB/s für 4,44€ (nächster Preis: 5,21€ + Versand)

Die PNY Micro Sleek bestehen den XBOX360-Geschwindigkeitstest, sind also dafür hervorragend geeignet.

13 Kommentare

Der 128GB Stick eignet sich übrigens prima, um ca. eine viertel Million Kopien von DIN-A4 McDonalds Gutscheinen zu speichern.

Bei der Performance ist das auch außerhalb Speyers uninteressant.

Bei den Dimensionen sind Schreibraten unter 15MB/s indiskutabel. Um den vollzukriegen braucht's knapp 10 Stunden, da sind € 15.- Mehrpreis für einen ordentlichen USB-3-Stick (bei 2x64GB sinds sogar weniger) gut angelegt.

Hmm, wir kommen mit USB2.0 prima hin, ich meine; wie oft beschreibt man den denn? Ich pack da 1 mal im Monat Musik fürs Auto oder so drauf und das war es... - wenn ich den während der "Morgentoilette" durchlaufen lasse ist der voll bevor ich gespült habe X)

Bzw. ich muss den ja nicht auf einmal voll machen, mache ich es eben in 2-3 Etappen, ich kann ja eh nicht 250 Songs am Stück hören, i-wann bin ich am Fahrtziel angelangt. Daher nicht verkehrt wenn man kein USB3.0 braucht.

Ihr habt wohl irgendwo beide recht

SometimesHotSometimesNot

Hmm, wir kommen mit USB2.0 prima hin, ich meine; wie oft beschreibt man den denn? Ich pack da 1 mal im Monat Musik fürs Auto oder so drauf und das war es... - wenn ich den während der "Morgentoilette" durchlaufen lasse ist der voll bevor ich gespült habe Bzw. ich muss den ja nicht auf einmal voll machen, mache ich es eben in 2-3 Etappen, ich kann ja eh nicht 250 Songs am Stück hören, i-wann bin ich am Fahrtziel angelangt. Daher nicht verkehrt wenn man kein USB3.0 braucht.Edited By: SometimesHotSometimesNot on Feb 02, 2013 23:24: alphabetical reorganized



Experte! Danke für deine wertvollen Tipps...

SometimesHotSometimesNot

Hmm, wir kommen mit USB2.0 prima hin, ich meine; wie oft beschreibt man den denn? Ich pack da 1 mal im Monat Musik fürs Auto oder so drauf und das war es... - wenn ich den während der "Morgentoilette" durchlaufen lasse ist der voll bevor ich gespült habe X)Bzw. ich muss den ja nicht auf einmal voll machen, mache ich es eben in 2-3 Etappen, ich kann ja eh nicht 250 Songs am Stück hören, i-wann bin ich am Fahrtziel angelangt. Daher nicht verkehrt wenn man kein USB3.0 braucht.


Schleunigst einen Urologen aufsuchen!

Erkennt ein normales Autoradio überhaupt USB-Sticks in der Größe? Ist wohl auch er nicht der Einsatzbereich für den er gedacht ist

Ich bin ehrlich gesagt erstaunt, wieviele Songs ihr eurem Autoradio zumutet. Ich komme seit Jahren nie über 100 Stück... Die ausgenudelten müssen halt weg.

Ei der Daus, war doch nur ein bildliches Beispiel,
ich könnte zB. meine von VHS digitalisierten .avi von meinen DVD´s auf diesen Stick kopieren. Da sind sie besser aufghoben als auf 25 Silberlingen. Ist das akzeptabel für euch? (_;)

128GB für Musik? Mit mp3/ogg bekommt man doch nicht mal 8GB sinnvoll voll.

128GB USB Stick, der Wahnsinn! Es gab Zeiten, da hat man sich ein 128MB Memorystick gekauft

Oder für das gleiche Geld eine USB 3.0 2,5" 1TB Festplatte kaufen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text